10.03.2021 - 09:57

Valmet startet Einstellungs-Offensive in Finnland

Valmet Automotive schafft in Finnland 1.000 neue Arbeitsplätze in seiner Fahrzeug- und Batteriesystemfertigung. Bereits vor einigen Wochen hatte der Auftragsfertiger und Batteriehersteller angekündigt, auch in Deutschland neue Stellen und Kapazitäten an seinen Standorten München und Bad Friedrichshall zu schaffen.

Zunächst zu der groß angelegten Einstellungskampagne in Finnland: Dort werden Mitarbeiter für Produktion und Verwaltung an den Standorten Uusikaupunki und Salo gesucht. Der Personalbedarf für den Standort Uusikaupunki beträgt nach Angaben des Unternehmens 700 Beschäftigte, für den Standort Salo sind es 300 Mitarbeiter. In der Batteriefertigung sind allen voran Stellen in der Batterieproduktion, in der Logistik und im Qualitätsmanagement zu besetzen. Darüber hinaus sollen Dutzende von Mitarbeitern für die Produktentwicklung, Batterietests und Business-Support-Aufgaben rekrutiert werden.

Valmet Automotive bezeichnet sich selbst als Pkw-Auftragsfertiger und Systemlieferant für die Entwicklung und Produktion von Batteriesystemen. Erst im Oktober hatten die Finnen angekündigt, sich aus der klassischen Ingenieursdienstleistung zurückzuziehen, um sich verstärkt auf die E-Mobilität zu fokussieren. In diesem Zuge baut das Unternehmen vielerorts seine eMobility-Geschäftsaktivitäten aus. Noch 2019 gründete es sowohl ein Brennstoffzellen-Kompetenzzentrum als auch ein Batterietestzentrum in Bad Friedrichshall. Im November 2020 nahm Valmet auch im baden-württembergischen Weihenbronn ein Batterie-Testcenter in Betrieb.

– ANZEIGE –

ChargeHere Webinar

Zusätzlich zu Bad Friedrichshall und Weihenbronn führt Valmet Automotive Batterietests in Uusikaupunki durch. Bekannt ist der Standort im Süden Finnlands bisher vor allem für sein Fahrzeugwerk, in dem Valmet als Auftragsfertiger Fahrzeuge für andere Unternehmen baut – unter anderem die A-Klasse und den GLC für Mercedes-Benz. Angelehnt an das Autowerk baut das Unternehmen dort „seit Jahren“ auch Batteriesysteme, bislang allerdings nur in Kleinserie mit dem Schwerpunkt auf industrielle Anwendungen. Das soll sich bald ändern: Anfang Januar 2021 hat Valmet den Bau einer Batteriefabrik am Standort gestartet. Bereits in der zweiten Hälfte 2021 soll dort die Massenfertigung von Hochvoltsystemen anlaufen. Für das Werk hat der Hersteller nach eigenen Angaben bereits zwei europäische Premiumhersteller als Kunden gewonnen.

Eine weitere Batteriemontage befindet sich im finnischen Salo. Dort ist die Serienproduktion im Herbst 2019 angelaufen. Erst vor wenigen Wochen hatte Valmet angekündigt, auch dort die Produktionskapazität zu erhöhen.

Während die Produktion der Batteriesysteme also hauptsächlich in den finnischen Werken stattfindet, hat das international aufgestellte Engineering-Team auch eine starke Basis in Deutschland – abzulesen unter anderem an der Unterhaltung der oben genannten Test- und Kompetenzzentren an deutschen Standorten. Bereits vor einem Monat gab Valmet Automotive bekannt, auch in München und Friedrichshall neue Stellen für Ingenieure, Techniker und diverse Support-Funktionen schaffen zu wollen.
pressebox.de

– ANZEIGE –

Zulieferertag e-mobil BW

Stellenanzeigen

Marketing Manager (m/w/x)

Zum Angebot

Leiter (m/w/d) Sales Elektrogroßhandel Deutschland

Zum Angebot

Teamleiter Auftragsabwicklung Charging Solutions (m/w/d)

Zum Angebot

Ein Kommentar zu “Valmet startet Einstellungs-Offensive in Finnland

  1. Pauli Ahvonen

    Nachts langsam laden beschäftigr hunderte von Gigawattstunden di sonst verloren gegangen wuerden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2021/03/10/valmet-startet-einstellungs-offensive-in-finnland/
10.03.2021 09:12