20.04.2021 - 13:08

eMobility update: VW stellt ID.6 vor, Elektro-Toyota, E-Luxuslimousine, Feststoffbatterie, Flugtaxi

Willkommen zum „eMobility update“. Auch heute gibt es viele News von der großen Automesse in Shanghai. Das sind unsere Themen: VW stellt den ID.6 vor ++ Erster Ausblick auf Strom-Toyota ++ Genesis enthüllt Elektro-Luxuslimousine ++ BMW entwickelt Feststoff-Batterie ++ Und Lilium plant Flugtaxi-Drehkreuze ++ Los geht’s.

#1 – VW ID.6: Elektro-SUV für China

VW hat auf der Automesse in Shanghai mit dem ID.6 nun das dritte Modell der ID.-Familie vorgestellt. Das vollelektrische Familien-SUV ist allein für den chinesischen Markt gedacht und bietet Platz für bis zu sieben Personen. Kommen wird das Elektroauto in zwei Versionen: Der ID.6 Crozz des Joint Ventures FAW Volkswagen läuft im Norden Chinas vom Band. Und der ID.6 X von SAIC Volkswagen wird im Süden des Landes produziert. Zum Start werden drei Leistungsstufen mit 132, 150 und 225 kW angeboten. Außerdem stehen zwei Batteriegrößen mit einem nutzbaren Energiegehalt von 58 bzw. 77 kWh zur Wahl. Bei der Version mit 225 kW handelt es sich um die Allrad-Version, die VW als „4MOTION“ bezeichnet. Kürzlich wurde mit dem Audi Q4 50 e-tron quattro ein ähnlicher Allradler aus dem MEB-Baukasten für Europa vorgestellt. Die Reichweite des ID.6 gibt Volkswagen übrigens nicht nach WLTP-Norm, sondern in dem für den Absatzmarkt relevanten China-Zyklus an.

#2 – Toyota bZ4X Concept

Auch Toyota hat im Rahmen der Automesse in Shanghai ein Elektroauto gezeigt. Der Toyota bZ4X Concept gibt einen Ausblick auf das erste Batterie-elektrische Fahrzeug der japanischen Marke überhaupt. Die von Toyota gemeinsam mit Subaru entwickelte Studie wird voraussichtlich Mitte 2022 in Serie gehen. Die Japaner waren bisher auf Hybridantriebe und die Brennstoffzelle fokussiert – und steigen insbesondere in China aufgrund der dortigen Quotenvorgabe jetzt auf Batterie-elektrische Modelle um. Das allradgetriebene Mittelklasse-SUV baut auf einer speziell für Batterie-elektrische Fahrzeuge entwickelten Plattform auf und ist das erste Modell aus dem neuen „bZ“-Portfolio. Diese Abkürzung steht übrigens für „beyond Zero“. Leider hat Toyota in China noch keine technischen Details zum Antrieb des bZ4X Concept verraten.

#3 – Genesis Electrified G80

Neben Toyota hat auch Genesis auf der Shanghai Auto Show das erste rein Batterie-elektrische Modell gezeigt. Die Nobelmarke von Hyundai ist in Europa kaum bekannt, in China will sie mit ihrem ersten Auftritt auf der Messe punkten: Der Genesis Electrified G80 ist quasi die Elektro-Variante der bekannten Luxuslimousine G80. Das Elektroauto kommt ausschließlich mit Allradantrieb auf den Markt. Dieser kombiniert zwei E-Motoren mit je 136 kW Leistung und 350 Nm Drehmoment an der Vorder- und Hinterachse. Die Systemleistung beziffert Genesis mit 272 kW, das kombinierte Drehmoment mit 700 Nm.

#4 – BMW plant Feststoffbatterie

Auch aus Deutschland gibt es Neuigkeiten: So hat BMW gestern angekündigt, bis zum Ende dieses Jahrzehnts eine Automobil-taugliche Feststoffbatterie für den Serieneinsatz realisieren zu wollen. Dafür gibt es Fördergelder vom Bund sowie vom Land. Konkret will BMW im Rahmen eines Batterie-Förderprogramms die Lithium-Ionen-Zellen der „übernächsten Generation“ entwickeln, darunter auch jene Solid-State-Batterien. Die Freigabe für diese Förderung hatte die EU bereits im Januar erteilt. Nun hat Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier im Rahmen eines virtuellen Events symbolisch einen Förderbescheid über 68 Millionen Euro an den Münchner Konzern überreicht. Auch der bayerische Wirtschaftsminister Hubert Aiwanger übergab einen Förderbescheid des Landes über 18 Millionen Euro.

#5 – Lilium plant Drehkreuze

Und zum Schluss gehen wir noch in die Luft: Das bayerische E-Flugtaxi-Startup Lilium will die Flughäfen von München und Nürnberg zu Drehkreuzen für ein regionales Luftmobilitätsnetz in Bayern machen. Weitere solcher Knotenpunkte plant Lilium in Nordrhein-Westfalen und im US-Bundesstaat Florida. Der Aufbau in Bayern erfolgt auf Basis von Partnerschaften mit den beiden genannten Flughäfen. Auf deren Grundlage habe Lilium „umfangreiche Vorbereitungsarbeiten durchgeführt, welche die Standortsuche, die strukturelle Umsetzung und die Integration des Luftraums sowie Anwendungsfälle und Routen abdecken“.

eMobility update – jetzt auch als Audio-Podcast hören

 

Sie können den Podcast abonnieren: bei Apple-iTunes >>; bei Spotify >>; bei Google Podcasts >> oder als RSS-Feed >>

– ANZEIGE –

CoperionCoperion Technologie für kontinuierliche Produktion von Batteriemassen. Zuverlässige Technologielösungen, die eine konstant hohe Produktqualität sicherstellen: Die ZSK Extrusionssysteme, die Komponenten und Dosierer von Coperion und Coperion K-Tron sind speziell für toxische sowie schwer zu handhabende Materialien in kontinuierlichen Produktionsprozessen konzipiert.
www.coperion.com

Stellenanzeigen

Produktmanager eMobility (m/w/d)

Zum Angebot

Ingenieur (w/m/d) Projektmanagement Fahrzeugneubeschaffung Stadtbahn

Zum Angebot

Senior Projektmanager (m/w/d) Mobilitätsmanagement

Zum Angebot

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2021/04/20/emobility-update-vw-stellt-id-6-vor-elektro-toyota-e-luxuslimousine-feststoffbatterie-flugtaxi/
20.04.2021 13:50