15.07.2021 - 13:50

Verkehrsbetriebe Zürich bestellen E-Bus-Lader bei Siemens

Siemens hat von den Verkehrsbetrieben Zürich (VBZ) den Zuschlag für die Lieferung, Montage sowie Inbetriebsetzung von 45 Ladestationen des Typs Sicharge UC für Elektrobusse erhalten. Installiert wird die Ladeinfrastruktur in der Busgarage Hardau, in der in Zukunft 45 neue E-Busse mit Strom versorgt werden.

Die Anlage soll Anfang 2022 in Betrieb genommen werden, wie Siemens mitteilt. Die Bestellung teilt sich demnach auf 30 Sicharge-UC-Stationen mit 100 kW und 15 Stationen mit 150 kW. Die Fahrzeuge sollen „hauptsächlich in den Nachtbetriebspausen“ per CCS-Kabel geladen werden.

Mit den Ladestationen bereiten sich die VBZ auf den Ausbau der Elektrobus-Flotte vor. Im März hatten die VBZ vier E-Gelenkbusse bei MAN bestellt und Anfang Juli verkündet, dass der Stadtrat die Finanzmittel für 15 weitere E-Busse freigegeben habe. Damit soll die Zwölf-Meter-Solobus-Version des MAN Lion’s City beschafft werden – macht nach derzeitigem Stand 19 E-Busse, die 2022 in Betrieb gehen sollen. Der Rahmenvertrag mit MAN sieht aber auch Optionen zur Beschaffung weiterer 29 Elektro-Standardbusse und 80 Elektro-Gelenkbusse vor.

„Um unsere bestehenden Garagen möglichst einfach für den Betrieb von eBussen umzurüsten, war es uns wichtig, eine Ladeinfrastruktur zu finden, die flexibel integriert werden kann“, sagt Christoph Rütimann, Vizedirektor und Leiter Technik bei den VBZ. Mit den Siemens-Ladestationen haben wir eine solche Lösung gefunden.“

– ANZEIGE –
EA Elektro-Automatik

Siemens selbst betont eine Besonderheit der Lösung für Zürich: die Ladekabelzuführung über die Decke.  „Bestehende Garagen sind oftmals nicht auf die Ausrüstung mit Ladeinfrastruktur ausgelegt, der laufende Betrieb darf dadurch jedoch nicht eingeschränkt werden“, sagt sagte Birgit Dargel, Globale Leiterin Future Grids bei Siemens Smart Infrastructure. „Wir werden eine entsprechende Kabelaufhängung installieren, die zudem im Vergleich zu sonst üblichen Kabeltrommeln sehr wartungsarm ist. Die Durchfahrwege bleiben somit frei und die ein- und ausfahrende Fahrzeuge werden nicht behindert.“

Erst kürzlich erhielt Siemens den Zuschlag für ein weiteres Schweizer E-Bus-Ladeinfrastrukturprojekt von den Verkehrsbetrieben in Bern. Das Projekt umfasst Schnellladestationen an drei Endhaltestellen sowie Ladeinfrastruktur für das Busdepot Eigerplatz.
siemens.com

– ANZEIGE –

ZF

Stellenanzeigen

Produktmanager eMobility (m/w/d)

Zum Angebot

Ingenieur (w/m/d) Projektmanagement Fahrzeugneubeschaffung Stadtbahn

Zum Angebot

Senior Projektmanager (m/w/d) Mobilitätsmanagement

Zum Angebot

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2021/07/15/verkehrsbetriebe-zuerich-bestellen-e-bus-lader-bei-siemens/
15.07.2021 13:52