20.07.2021 - 11:07

Irland: Verkehrsbehörde ordert bis zu 200 E-Busse bei BYD-ADL

Die Hersteller-Kooperation BYD-ADL hat eine Rahmenvereinbarung mit der National Transport Authority of Ireland (NTA) über die Lieferung von bis zu 200 Exemplaren des Enviro200EV unterzeichnet. Die ersten 45 der E-Busse hat die NTA im Zuge der Vereinbarung bereits fest bestellt.

Diese erste Tranche soll im kommenden Jahr ausgeliefert werden und im Raum Dublin sowie in Athlone zum Einsatz kommen. BYD-ADL (vertreten durch ADL als Hauptauftragnehmer) sei in einem strengen Auswahlverfahren ausgewählt worden, heißt es in einer begleitenden Pressemitteilung. Es handele sich um den ersten Auftrag für die Herstellerkooperation aus Irland und den „bisher größten Auftrag für emissionsfreie Busse im Land“.

Die Rahmenvereinbarung umfasst eine Laufzeit von bis zu fünf Jahren und bezieht sich ausschließlich auf die Lieferung der zwölf Meter langen Solobus-Modelle des Typs Enviro200EV. Die NTA hatte vergangenes Jahr wie berichtet zusätzlich eine Ausschreibung für die Beschaffung von bis zu 800 rein elektrischen Doppeldecker-Bussen zum Einsatz in den größten Städten Irlands vorbereitet, den Auftrag aber offenbar noch nicht vergeben. Außerdem flottet die NTA zurzeit PHEV-Busse des Typs Enviro400ER von ADL ein. Einen entsprechenden Rahmenvertrag über bis zu 600 Exemplare hatten die Partner Anfang Februar 2020 unterzeichnet. Sämtliche Ausschreibungen sind Teil der Initiative Project Ireland 2040 und des Climate Action Plans der irischen Regierung.

– ANZEIGE –
EA Elektro-Automatik

Zum aktuellen Auftrag präzisiert BYD-ADL, dass der Enviro200EV auf die speziellen Bedürfnisse der NTA und ihre Betreiber zugeschnitten werde. So könne das Fahrzeug in verschiedenen Konfigurationen geliefert werden, einschließlich einer Version mit zwei Türen, einem Rollstuhl- und einem Kinderwagenplatz. Alle Exemplare werden in ADLs Fabriken in Großbritannien gefertigt. BYD trägt den E-Antrieb samt Batterien bei, ADL ist für die Karosserie und die Innenausstattung verantwortlich.

„Der unterzeichnete Vertrag über die Lieferung dieser Batterie-elektrischen Busse unterstreicht das Engagement der NTA für ein nachhaltiges und zugängliches Verkehrsnetz“, äußert NTA-Chefin Anne Graham. “In den nächsten fünf Jahren planen wir eine erhebliche Steigerung der Anzahl von emissionsarmen und emissionsfreien Stadtbussen, die im gesamten Netz von Transport For Ireland eingesetzt werden.” Die nun bestellte Flotte stelle die beste Mischung aus modernster Elektrotechnologie, bewährter Zuverlässigkeit, Zugänglichkeit und Komfort für alle Fahrgäste dar, die die TFI-Buslinien nutzen.
bydeurope.comalexander-dennis.com

– ANZEIGE –

ZF

Stellenanzeigen

Produktmanager eMobility (m/w/d)

Zum Angebot

Ingenieur (w/m/d) Projektmanagement Fahrzeugneubeschaffung Stadtbahn

Zum Angebot

Senior Projektmanager (m/w/d) Mobilitätsmanagement

Zum Angebot

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2021/07/20/irland-verkehrsbehoerde-ordert-bis-zu-200-e-busse-bei-byd-adl/
20.07.2021 11:29