28.10.2021 - 09:55

Lucid startet Auslieferungen des Air am 30. Oktober

Lucid Motors wird am 30. Oktober im Rahmen eines Events in Kalifornien mit den Auslieferungen seines Debütmodells Air beginnen. Die ersten Reservierungsinhaber der Dream Edition des Lucid Air wurden eingeladen, ihre Fahrzeuge dort in Empfang zu nehmen.

Die Produktion des Air hatte Lucid Ende September gestartet. Lucid plant zunächst, 520 Exemplare der Dream Edition an Kunden zu übergeben, gefolgt von der Auslieferung der Grand-Touring-Versionen. Die Touring- und Pure-Varianten des Air sollen dann voraussichtlich im Jahr 2022 an Kunden rausgehen. Bisher liegen dem Hersteller – Stand September – mehr als 13.000 Reservierungen vor.

Nach dem Anlauf der Fertigung in diesem Jahr will Lucid wie berichtet die Produktion in den Jahren 2022 und 2023 auf 20.000 bzw. 50.000 Fahrzeuge steigern. Grundsätzlich soll die frisch fertiggestellte Fabrik in Casa Grande derart erweitert werden, dass im Endausbau eine Produktionskapazität von bis zu 400.000 Einheiten pro Jahr zu Buche schlägt. Die erste Bauphase des Werks mit Kapazitäten zur Produktion von bis zu 30.000 Einheiten der E-Limousine hatte Lucid im Dezember 2020 abgeschlossen.

Zur Finanzierung der Startphase hat sich das Unternehmen über seinen Börsengang eine bis Ende nächsten Jahres benötigte Summe in Höhe von 4,4 Milliarden US-Dollar gesichert. Lucid will aber nicht bis dahin warten, um weiteres Kapital zu beschaffen. Rawlinson erklärte Anfang des Monats, das bisherige Kapital „führt uns bis Ende 2022. Es führt uns also nicht bis zum Projekt Gravity“. Gravity ist der Name des zweiten Stromers der Marke. Das E-SUV soll 2023 in Produktion gehen. „Dies ist ein kapitalintensives Geschäft“, sagte Rawlinson.

Noch kurz zum Debütmodell Air: Mitte September hatte das kalifornische Startup erstmals offizielle Reichweiten-Einstufungen für seine Elektro-Limousine durch die US-Umweltbehörde EPA veröffentlicht. Mit bis zu 520 Meilen, also 837 Kilometern, für die reichweitenstärkste Variante verfügt der Lucid Air über den bisher höchsten EPA-Wert für ein Elektroauto. Dieser Top-Wert gilt für die „Dream Edition Range“ des Lucid Air mit 19-Zoll-Rädern. Bei dieser handelt es sich um eine neue Variante: Bei der Vorstellung im September 2020 wurde noch das 588 kW starke Modell „Grand Touring“ als reichweitenstärkste Option geführt, die „Dream Edition“ kam nach damaligen Angaben auf eine Leistung von 794 kW.

– ANZEIGE –



Die „Dream Edition“ wurde nun aber aufgesplittet – in die erwähnte „Dream Edition Range“ mit 686 kW Leistung und 520 Meilen Reichweite sowie die „Dream Edition Performance“. Diese leistet 817 kW und ist mit den 19-Zöllern mit 471 Meilen EPA-Reichweite (758 Kilometer) angegeben. Mit den optionalen 21-Zoll-Felgen liegen die Reichweiten bei 481 Meilen („Dream Edition Range“) bzw. 451 Meilen („Dream Edition Performance“).

Der Lucid Air „Grand Touring“ kommt weiterhin auf eine Leistung von 588 kW. Mit den 19-Zöllern liegt die ermittelte EPA-Reichweite bei 516 Meilen, also 830 Kilometern – und damit nur zwei Kilometer unter dem vorläufigen Wert, den Lucid zur Premiere vor einem Jahr genannt hatte. Mit den 21-Zöllern sind in der EPA-Norm noch 469 Meilen (755 Kilometer) möglich.

„Die Entwicklung des Lucid Air war eine wahre Herzensangelegenheit, und die Auslieferung an die Kunden ist das Ergebnis jahrelanger Bemühungen des gesamten Lucid-Teams“, äußert Peter Rawlinson, CEO und CTO der Lucid Group, gemäß einer aktuellen Pressemitteilung. „Ich freue mich sehr darauf, die Schlüssel an unsere ersten Kunden zu übergeben und sie auf einer Eröffnungsfahrt durch die malerische Landschaft Kaliforniens zu begleiten.“

Ab dem kommenden Jahr plant das Elektroauto-Startup auch, seine Autos in Deutschland auszuliefern. Das bestätigte Deutschland-Chef Roberto Russo im Juli gegenüber electrive.net. Ebenfalls in 2022 sollen die Auslieferungen in weiteren europäischen Ländern starten.
lucidmotors.com

Stellenanzeigen

Leiter Netzentwicklung für öffentliche Ladeparks (m/w/d)

Zum Angebot

Sales Manager:in Corporate Clients (m/w/d)

Zum Angebot

Projektleiter Ladeinfrastruktur E-Mobilität (m/w/d)

Zum Angebot

Ein Kommentar zu “Lucid startet Auslieferungen des Air am 30. Oktober

  1. Peter

    Hallo Ove
    Es geht los

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2021/10/28/lucid-startet-auslieferungen-des-air-am-30-oktober/
28.10.2021 09:38