04.02.2022 - 09:28

Tesla stellt Antrag auf Kathoden-Fertigung in Texas

Tesla hat eine Genehmigung zur Erweiterung seiner Autofabrik im texanischen Austin beantragt. In dem neuen Gebäude sollen Kathodenmaterialien als Teil seiner Produktion von Batteriezellen am Standort hergestellt werden.

Nach Angaben der Stadt soll das neue Gebäude eine Größe von fast 1,6 Millionen Quadratfuß (rund 149.000 Quadratmeter) haben. Während Tesla sonst mit eher kryptischen Projektnamen arbeitet, ist die Sache in diesem Fall klar: Im Antrag ist das „Project Cathode“ angegeben.

In dem Antrag wird aber nicht Tesla selbst genannt, er wurde von Michael Loftis vom Ingenieurbüro Kimley-Horn gestellt. Allerdings hat Loftis auch frühere Baugenehmigungen für die Giga Texas beantragt. Zudem wird die Colorado River Project LLC als Mitantragsteller genannt. Das ist der Name, den Tesla während des gesamten Genehmigungsverfahrens für seine neue Fabrik in Texas auf staatlicher und lokaler Ebene verwendet hat.

Beim „Battery Day“ im Herbst 2020 hatte Tesla nicht nur die 4680-Zellen vorgestellt, sondern auch eine lokalisierte Batterieproduktion angekündigt. Bisher fertigt Tesla seine 4680-Zellen in der Tera-Anlage in Fremont. Die Kathodenfertigung in Austin gilt daher als wichtiger Schritt, die Batteriefertigung nahe des dortigen Fahrzeugwerks zu etablieren. Dort sollen die 4680-Zellen im Model Y, Cybertruck und dem E-Sattelschlepper Semi verbaut werden.

– ANZEIGE –

Juice World Charging Day

Elon Musk hatte im Rahmen der Bekanntgabe der jüngsten Geschäftszahlen bestätigt, dass die Model Y aus Texas von Anfang an mit dem neuen strukturellen Batteriepack und den 4680-Zellen ausgeliefert werden. Da die Batteriefertigung in Texas im großen Maßstab noch nicht läuft, gab es Spekulationen, wonach die Model-Y-Produktion – wie in Brandenburg – vorerst mit zugelieferten 2170-Zellen anläuft.

Seit dem Battery Day hatte Tesla einige Rohstoff-Deals geschlossen, um die eigene Batterie-Produktion mit den notwendigen Materialien abzusichern. Im Januar hatte Tesla Nickel bei Talon Metals bestellt, im vergangenen Jahr gab es weitere Nickel-Deals mit Prony Resources und BHP. Zudem hat Tesla Graphit und Lithiumhydroxid bestellt.
electrek.co, reuters.com

– ANZEIGE –

electrive.net live

Stellenanzeigen

Manager (m/w/d) Kommunikation

Zum Angebot

Projekt Koordinator (m/w/d) Ladeinfrastruktur Elektromobilität

Zum Angebot

Systemtechniker Mercedes Benz 80 - 100% für E-LKW’s (m,w,d)

Zum Angebot

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2022/02/04/tesla-stellt-antrag-auf-kathoden-fertigung-in-texas/
04.02.2022 09:07