10.05.2022 - 13:22

eMobility update: Streit um Abwrackprämie, Tesla steigert Shanghai-Produktion, Ford E-Transit Custom

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Hallo zum „eMobility Update“. Die folgenden News und Highlights zur Elektromobilität haben wir heute für Sie im Programm: Streit um Abwrackprämie ++ Tesla plant weitere Schicht in Shanghai ++ Ford E-Transit Custom kommt 2023 ++ VW ID.3 GTX ebenfalls ++ Und 100 Siemens-Ladesäulen für Castrop-Rauxel ++

#1 – Abwrackprämie und höherer Umweltbonus?

Die Zukunft der Elektroauto-Förderung in Deutschland ähnelt mehr und mehr einem Wunschkonzert. Während der Bundeswirtschaftsminister die Zuschüsse für Batterie-elektrische Fahrzeuge ab 2023 abschmelzen und für Plug-in-Hybride komplett streichen will, machte gestern ein ganz anderer Vorschlag aus dem Bundesverkehrsministerium die Runde. Demnach wolle Volker Wissing von der FPD die Kaufprämien für Batterie-elektrische Fahrzeuge bis 2027 verlängern und deutlich erhöhen. Wissing hat die Pläne für höhere eine E-Auto-Förderung mittlerweile aber dementiert.

#2 – Tesla plant weitere Schicht in Shanghai

Tesla will die Produktion in seinem Werk in Shanghai ab dem 16. Mai auf 2.600 Autos pro Tag steigern. Das berichtet Reuters unter Berufung auf ein internes Memo des Elektroauto-Herstellers. Tesla betreibt seit der Wiederaufnahme der Produktion in China bislang nur eine Schicht. Kommende Woche sollen weitere Schichten eingeführt werden, um die Produktion wieder auf das Niveau zu bringen, das sie vor dem Lockdown zur Bekämpfung von Covid-19 hatte.

#3 – Ford E-Transit Custom kommt 2023

Ford Pro hat den vollelektrischen E-Transit Custom vorgestellt. Der Transporter soll in der zweiten Jahreshälfte 2023 in Produktion gehen und eine Reichweite von voraussichtlich bis zu 380 Kilometern bieten. Die Anhängelast soll dabei ähnlich der Diesel-Version sein. Weitere technische Daten zum E-Antrieb, der Batterie und dem Ladesystem nennt Ford noch nicht. Einzelheiten sollen im Zuge der IAA Transportation im September verkündet werden.

#4 – VW ID.3 GTX kommt frühestens 2023

Der VW ID.3 GTX wird wohl nicht mehr in diesem Jahr auf den Markt kommen. Denn die Performance-Variante des ID.3 soll auf dem überarbeiteten Modell basieren, dessen Facelift frühestens für 2023 erwartet wird. Das berichtet Auto Express unter Berufung auf Aussagen eines VW-Sprechers.

#5 – 100 Siemens-Ladesäulen für Castrop-Rauxel

Die Stadt Castrop-Rauxel in Nordrhein-Westfalen wird in den kommenden Monaten flächendeckend mit einem Netz aus Ladestationen ausgestattet. Zum Einsatz kommen dabei Säulen des Typs Sicharge von SIEMENS. Die örtlichen Stadtwerke investieren gemeinsam mit dem in Castrop-Rauxel beheimateten Elektroinnungsfachbetrieb Breilmann und drei weiteren privaten Investoren aus der Region in die Infrastruktur.

eMobility update – jetzt auch als Audio-Podcast hören

Sie können den Podcast abonnieren: bei Apple-iTunes >>; bei Spotify >>; bei Google Podcasts >>

– ANZEIGE –

electrive.net live

Stellenanzeigen

Produktmanager E-Mobilität (m/w/d)

Zum Angebot

Leiter:in (m/w/d) Elektromobilität

Zum Angebot

Manager (m/w/d) EV Charging Strategy and Business Development

Zum Angebot

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2022/05/10/emobility-update-streit-um-abwrackpraemie-tesla-steigert-shanghai-produktion-ford-e-transit-custom/
10.05.2022 13:53