26.09.2022 - 09:08

Ford und SK: Spatenstich für BlueOval City

Im US-Bundesstaat Tennessee haben die Bauarbeiten für die erste gemeinsame Batterie- und Elektroautofabrik von Ford und SK On begonnen. Dort sollen ab der geplanten Eröffnung im Jahr 2025 ein neuer vollelektrischer Pickup-Truck und Batterien für Elektrofahrzeuge von Ford und Lincoln produziert werden.

Der Spatenstich ist rund ein Jahr nach der Ankündigung erfolgt, dass Ford zusammen mit seinem Batteriepartner SK Innovation 11,4 Milliarden US-Dollar in den Bau zweier neuer Standorte mit Montage- und Batteriewerken in Tennessee und Kentucky investieren will. Für die BlueOval City in Tennessee waren rund 5,6 Milliarden Dollar vorgesehen.

Der nun erfolgte Spatenstich markiert den Beginn der eigentlichen Bauarbeiten für den umgerechnet 15,5 Quadratkilometer großen Campus (Original-Angabe 6 Quadratmeilen), die ersten Bagger sind aber bereits im März angerollt. Im Zuge der Vorbereitungsarbeiten wurden bereits 3,5 Millionen Kubikmeter Erde bewegt und 370.000 Tonnen Steine verlegt, wie Ford nun mitteilt. Und wichtig für den Bau: Es wurden mehr als 4.600 Tiefgründungen installiert, die den eigentlichen Bau dann tragen sollen.

Wobei auch der Begriff „Spatenstich“ hier eher symbolisch zu sehen ist: Auf Pressebilder, die Ford zu der Mitteilung verbreitet hat, sind bereits erste Konstruktionen aus Baustahl zu sehen, die auf dem Gelände errichtet wurden. Wann die Bauarbeiten abgeschlossen werden sollen, gibt Ford in der Mitteilung nicht an. Bekannt ist nur der geplante Produktionsbeginn in der Anlage, der im Jahr 2025 erfolgen soll.

- ANZEIGE -

Die BlueOval City mit dem integrieren Batterie- und Fahrzeugwerk soll dann der größte und fortschrittlichste Automobilproduktionskomplex in der 119-jährigen Geschichte des Unternehmens werden. In Stanton im US-Bundesstaat Tennessee sollen rund 6.000 neue Arbeitsplätze entstehen.

„Wir bauen die Zukunft direkt hier in West Tennessee“, sagt Eric Grubb, Fords Direktor für Neubauten. „Diese Anlage ist die Blaupause für die zukünftigen Produktionsstätten von Ford und wird Ford in die Lage versetzen, Amerikas Übergang zu Elektrofahrzeugen voranzutreiben.“ 2026 will Ford – auch mit den Produkten aus der BlueOval City – weltweit mehr als zwei Millionen Elektroautos pro Jahr bauen.
ford.com

- ANZEIGE -

Stellenanzeigen

Key Account Manager für Elektromobilität (m/w/d)

Zum Angebot
bp

EV Charging Delivery Engineer (m/f/d) – Aral Pulse

Zum Angebot

Geschäftsführer (m/w/d) - Automotive Startup

Zum Angebot

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2022/09/26/ford-und-sk-spatenstich-fuer-blueoval-city/
26.09.2022 09:48