01.07.2021 - 10:54

Büchen: Kleine Gemeinde mit großen Klima-Ambitionen

Die kleine Kommune Büchen legt mit ihren 6.300 Einwohnern viel Ehrgeiz an den Tag, um einen Beitrag zur Klimawende zu leisten. Der knapp 60 Kilometer südöstlich von Hamburg gelegene Ort hat sich 2015 ein eigenes Klimaschutzkonzept verpasst und schafft in diesem Zuge zunehmend Elektroautos und Solaranlagen an. 

Weiterlesen
03.06.2021 - 09:41

E-Transporter bei MMK: Top für Stop-and-Go im Ruhrpott

Das mittelständische Logistikunternehmen MMK-Frachtdienste hat erste E-Transporter beschafft, mit denen die Mitarbeiter tagtäglich für den Paketdienst GLS in Dortmund im Einsatz sind. Vom urbanen Fokus will die Firma dank nun höherer Reichweiten der Fahrzeuge auch in die Überlandzustellung gehen.

Weiterlesen

– ANZEIGE –

06.05.2021 - 11:29

Ordnungsamt Dresden: Im ID.3-Septett auf Dienstrunde

Die Stadt Dresden hat sieben VW ID.3 als Dienstautos für ihr Ordnungsamt beschafft. Den Stromern werden jährlich 22.500 Kilometer im Stadtverkehr zugetraut. Ordnungsbürgermeister Detlef Sittel ist es wichtig, durch den Einsatz der Elektro-Pkw beim Thema Klimaschutz mit gutem Beispiel voranzugehen.

Weiterlesen
15.04.2021 - 11:02

IT-Dienstleister mit beherztem Fuhrpark-Umbruch

Der IT-Spezialist Comp-Pro fährt zu Außeneinsätzen bei Kunden fast nur noch elektrisch. Am Standort im niedersächsischen Drakenburg/Nienburg haben die Stromer in der Flotte inzwischen klar die Überhand. Die monatlichen Kfz-Kosten haben sich laut der Geschäftsführung halbiert.

Weiterlesen
08.04.2021 - 13:15

Emissionsfreie Post-Zustellung in den Alpen-Nationen

Nicht nur die Deutsche Post DHL investiert in Elektro-Transporter, auch die Post-Konzerne in Österreich und in der Schweiz setzten auf der letzten Meile künftig auf Elektrofahrzeuge. Unsere Autorin Nicole de Jong hat in Erfahrung gebracht, wie ambitioniert die Post-Unternehmen dabei vorgehen.

Weiterlesen

– ANZEIGE –



25.03.2021 - 12:23

Fuhrpark-Verband plädiert für kohärentere Mobilitätspolitik

Die 2020er Jahre können zur Dekade des Mobilitätswandels werden, davon ist der Bundesverband Fuhrparkmanagement überzeugt. Doch Flottenbetreiber brauchen dazu mehr Rückendeckung aus der Politik. In einem Positionspapier zur Bundestagswahl 2021 formuliert der Fachverband, was er konkret von der künftigen Regierung erwartet.

Weiterlesen
11.03.2021 - 11:24

eMobility-Beratung: Maßarbeit statt Lösung von der Stange

Der zur BMW Group gehörende Leasinganbieter Alphabet hat eigens zu eMobility-Beratern ausgebildete Mitarbeiter in seinen Reihen. Was sind die Aufgaben, Ziele, Knackpunkte, Freuden und wiederkehrenden Herausforderungen in diesem Job? Wir haben mit Andreas Baron gesprochen, der offiziell den Titel eMobility Consultant bei der Alphabet Fuhrparkmanagement GmbH trägt.

Weiterlesen

– ANZEIGE –



25.02.2021 - 11:08

Wie sich Mercedes’ E-Transporter bei Amazon schlagen

Online-Versandriese Amazon setzt bei der Auslieferung seiner Pakete in Deutschland bekanntlich teils auf Elektro-Lieferwagen von Daimler. Flottenchef Daniel Kasack hat mit unserer freien Mitarbeiterin Nicole de Jong über die Verlässlichkeit der E-Transporter, winterliche Routenplanung und das Ladekonzept gesprochen.

Weiterlesen
04.02.2021 - 12:00

Berührungsangst ade: Elektroautos einfach mal fahren

In Baden-Württemberg können E-Autos demnächst noch unkomplizierter Probe gefahren werden. Die dortige Landesverkehrswacht startet unter dem Slogan „Wir erklären, Sie fahren!“ eine Kampagne, in deren Zuge 36 Elektroautos zum ausgiebigen Kennenlernen, Vergleichen und Fachsimpeln bereitstehen.

Weiterlesen
28.01.2021 - 12:41

Investitionsfreudige Fahrschule im eMobility-Umbruch

Während viele Unternehmen längst handeln, tun sich Fahrschulen mit dem Thema Elektromobilität schwer. Ein Branchenvertreter, der sich vor Investitionen nicht scheut, ist die Fahrschule Zöllner mit Hauptsitz in Lemgo. Dort können Fahrschüler ihre Führerscheinprüfung in einem von zehn VW ID.3 ablegen.

Weiterlesen

– ANZEIGE –



11.11.2020 - 08:55

Mehrweg-Profi knüpft Bande zur Elektromobilität

Schoeller Allibert hat einen Ladepark an seinem Standort in Pullach aufgebaut – und seinen E-Dienstwagenfahrern ein Rundumpaket zum Laden auf dem Firmengelände, zu Hause und unterwegs geschnürt. Nicht ganz unwichtig, denn die Plug-in-Hybrid-Fahrer sollen möglichst häufig in den E-Modus schalten.

Weiterlesen

– ANZEIGE –



29.10.2020 - 09:37

Bäckerei-Flotte lädt mit eigenem Wind- und Sonnenstrom

Die Hofbäckerei Wittmaack, ihres Zeichens Biobäckerei aus Bargteheide bei Hamburg, hat nicht nur binnen drei Jahren ihre Lieferflotte fast vollständig elektrifiziert, sondern strebt bereits für kommendes Jahr einen CO2-neutralen Betrieb an – unter anderem dank Solarzellen und einem Kleinwindrad.

Weiterlesen
08.10.2020 - 11:11

Auf Borkum stromert die Polizei zur Einsatzstelle

Die Polizei auf der Insel Borkum ist bis auf wenige Ausnahmen nur noch elektrisch unterwegs. Wir haben mit Hendrik Große Hokamp, Leiter Mobilität der Polizeidirektion Osnabrück, darüber gesprochen, wie „polizeitauglich” Elektroautos heute schon sind – und natürlich, wie sich der Alltag der Beamten auf der Nordseeinsel jetzt darstellt.

Weiterlesen
13.09.2020 - 17:22

Im Oberleitungs-Lkw über die A1: Erstaunlich unspektakulär

Auf mehreren Teststrecken in Deutschland soll mit dem Projekt eHighway der Einsatz von Oberleitungs-Lkw auf Autobahnen erprobt werden. Unsere Autorin konnte in dem ersten O-Lkw der Spedition Bode in Schleswig-Holstein mitfahren. Auf der kurzen Strecke zwischen Reinfeld und Lübeck zeigt sich das Potenzial der Technologie. Aber auch, wo es noch hakt.

Weiterlesen
10.09.2020 - 10:28

Battery-Kutter vergrößert Flotte auf 15 E-Dienstautos

Der in Norderstedt ansässige Batteriespezialist Battery-Kutter hat gut ein Dutzend elektrische Dienstwagen für seine Mitarbeiter beschafft und den Firmenstandort mit Ladegeräten ausgestattet. Als Akteur in der Akkubranche ein naheliegender Schritt, findet die Unternehmensleitung. Und ein interessantes Fallbeispiel, finden wir.

Weiterlesen
20.08.2020 - 10:48

Pflegedienste setzen insgesamt 40 VW e-Up ein

Die ambulanten Sozialdienste Allgemeiner Leipziger Pflegedienst und Allgemeiner Pflegedienst Agneta setzen künftig 40 Elektroautos vom Typ VW e-Up ein. Neben dem Alltagsgeschäft sollen die E-Autos zusätzlich auch den Mitarbeitern frei zur Verfügung gestellt werden.

Weiterlesen
14.03.2019 - 16:29

Volkswagen-Ridesharing: Moin, MOIA!

MOIA ist die Verbindung aus digitaler Organisation, Nullemissionsfahrzeug und Ridesharing. Im April startet der Fahrdienst in Hamburg, der aus dem Stand heraus zum größten in Europa wird. Beim Vor-Ort-Termin wird schnell klar: So geht Verkehrswende. Ein Bericht von Christoph M. Schwarzer.

Weiterlesen
Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2021/07/01/buechen-kleine-gemeinde-mit-grossen-klima-ambitionen/
01.07.2021 10:34