26.04.2017 - 15:43

NEVS und Iconiq Motors gründen Joint Venture

Die Saab-Nachfolgefirma National Electric Vehicle Sweden (NEVS) gründet ein Joint Venture mit dem chinesischen Startup Iconiq Motors zur gemeinsamen Entwicklung und Produktion von E-Fahrzeugen. Das erste Iconiq-Modell, das ab 2019 in dem noch im Aufbau befindlichen Werk in Tianjin vom Band laufen wird, ist der bereits vorgestellte rein elektrische Personentransporter Seven.
motorauthority.comsaabplanet.com

25.04.2017 - 15:51

e.GO Mobile: NRW fördert Produktionsstandort in Aachen

Das elektrische Stadtauto e.GO Life, welches seine Premiere auf der CeBIT feierte, wird in Aachen im TRIWO Technopark in Serie produziert. Die Errichtung der Produktionsstätte fördert das Land NRW mit 2,6 Mio Euro aus dem Regionalen Wirtschaftsförderungsprogramm NRW. 

Weiterlesen
25.04.2017 - 12:58

Fisker enthüllt Tesla-Fighter EMotion im August

Bereits Ende 2016 hatte Henrik Fisker mit ersten Bildern sein für dieses Jahr geplantes Elektro-Luxusauto Fisker EMotion angekündigt. Dank neuartiger Energiespeicher auf Graphen-Basis soll dieses stolze 640 Kilometer Reichweite bieten. 

Weiterlesen




25.04.2017 - 14:50

BMVI fördert Pilotprojekt für E-Busse in Solingen

Das angekündigte Pilotprojekt in Solingen zum Austausch von Dieselbussen durch E-Busse, deren Akkus zeitweise an bestehenden Oberleitungen aufgeladen werden, wird konkret. Das Bundesverkehrsministerium hat nun an die sieben Projektpartner Förderbescheide in Höhe von insgesamt 15,3 Mio Euro übergeben.
bmvi.de

24.04.2017 - 09:34

UPS setzt auf elektrische Zustellung in Hamburg

Der Logistik-Riese plant laut “Hamburger Abendblatt” in diesem Jahr neun weitere Elektro-Lkw für Auslieferungen in der Hansestadt zum Einsatz zu bringen. Beim Transport mit Lastenfahrrädern will UPS eine Neuentwicklung des Hamburger Startups Nüwiel testen: Einen Fahrradanhänger mit eigenem Elektroantrieb.
abendblatt.de, utopia.de (Nüwiel)

— Textanzeige —
e-mobil_BWBaden-Württemberg Pavillon – Boosting Future Mobility: Zur Hannover Messe zeigt der Baden-Württemberg Pavillon mit seinen 34 Ausstellern unter dem Motto „Boosting Future Mobility“ vom 24. bis 28. April 2017 geballtes Know-how aus dem Südwesten. Auf über 600 m² Ausstellungsfläche erwarten Sie innovative Produkte und Schlüsselkompetenzen wie Energiespeicher, Ladeinfrastrukturen, Präzisionskomponenten, Baugruppen, neuartige Teststände und Mobilitätssoftware. Besuchen Sie uns in Halle 27.
www.e-mobilbw.de

26.04.2017 - 14:51

Shell und Desingworks zeigen Wasserstoff-Tankstelle

Eine neuartige Wasserstoff-Tankstelle zeigt Shell auf der Hannover Messe, die in Kooperation mit der BMW-Tochter Designworks entwickelt wurde. Das innovative Zapfsäulen-Dispenser-Konzept namens Oasis mit intuitiv verständlicher Lichttechnik soll vor allem die Nutzer-Erfahrung verbessern. 

Weiterlesen
25.04.2017 - 12:36

Tesla will Anzahl der Supercharger verdoppeln

Die Anzahl der Supercharger soll sich weltweit von derzeit rund 5.400 bereits bis zum Jahresende auf über 10.000 ausgebaut werden, dies teilte Tesla nun offiziell mit. Kurz vor Start des Tesla Model 3 für den Massenmarkt, hat das Unternehmen dem eigenen Ladenetzwerk eine noch höhere Priorität zugeordnet. 

Weiterlesen
22.04.2017 - 18:06

Apple Maps zeigt Ladestationen in Deutschland an

In der Navigations-App von Apple werden nun auch Ladestationen aus Europa angezeigt. Den Service gibt es u.a. in den Niederlanden, Deutschland, Großbritannien, Frankreich, Österreich, Belgien, Irland und der Schweiz. Hierfür hat Apple den Service Moovility.me, einer für das Smartphone optimierten Webapp des Münchner Unternehmens Cirrantic, integriert. 

Weiterlesen
21.04.2017 - 10:33

Ladeinfrastruktur: ADS-TEC und SWARCO kooperieren

Im Bereich der Schnelllade-Infrastruktur für elektrische Fahrzeuge arbeiten Ads-tec und Swarco Traffic Systems künftig zusammen und wollen erste Lösungen auf der Hannover Messe präsentieren. Als Zielgruppen der Kooperation werden u.a. Autohersteller, Tankstellenbetreiber und Einkaufszentren genannt, die ihren Kunden “in naher Zukunft” Ladeleistungen von “300 kW und mehr” zur Verfügung stellen wollen.

Weiterlesen

V2G Master-Paket— Textanzeige —
Meistern Sie die Vehicle-2-Grid (V2G) Technologie mit der ersten digitalen ISO 15118 Masterclass. Das vermittelte Wissen um diese zukunftssichere Ladetechnologie macht Sie zum Experten in der E-Mobility-Branche. Sichern Sie sich die Vorteile aus dem „V2G Master“-Paket von Dr.-Ing. Marc Mültin: E-Book, Video-Tutorial sowie freie Coupons für interaktive Webinars mit Q&A. www.v2g-clarity.com

25.04.2017 - 13:53

NECOBAUT: Neue Akkus für mehr Reichweite

Eine in dem von der EU finanzierten Projekt NECOBAUT (New concept of metal-air battery for automotive application based on advanced nanomaterials) entwickelte neue Technologie, soll es theoretisch ermöglichen, dass E-Auto-Batterien achtmal mehr Energie als konventionelle Akkus speichern. 

Weiterlesen
24.04.2017 - 12:15

Patent: Supercharger kühlt Tesla-Akku

Tesla will mit der nächsten Generation seiner Supercharger Ladeleistungen jenseits von 350 kW ermöglichen. Ein neues Tesla-Patent verrät nun, dass die Akkus der E-Fahrzeuge hierfür künftig aktiv gekühlt werden sollen. Obwohl das System im Boden verbaut wird, handelt es sich um keine induktive, sondern weiterhin um eine Stecker-basierte Ladelösung, die aber zudem automatisiert ablaufen soll.
electrek.cofuturezone.at

26.04.2017 - 12:55

Waymo: 500 weitere Chrysler Pacifica Hybrid-Vans

Der Google-Ableger Waymo für selbstfahrende Autos erweitert seine Flotte automatisiert fahrender Vans aus Basis des Chrysler Pacifica Hybrid von 100 auf 600 Fahrzeuge. Zudem sollen die Autos von Waymo im Rahmen eines Projekts in Phoenix im US-Bundesstaat Arizona erstmals auch Passagiere befördern.
heise.de, it-times.de

22.04.2017 - 12:51

Lynk & Co setzt auf Carsharing u.a. in Berlin

Die auf Elektro- und Hybridautos ausgelegte neue Marke der Volvo-Mutter Geely will es Kunden ermöglichen, ihren Wagen über einen Schalter im Auto einfach mit anderen zu teilen, wenn sie ihn nicht selbst benötigen – und hat dabei zuerst Berlin im Visier.

Weiterlesen
24.04.2017 - 20:10

Deutsche Normungs-Roadmap Elektromobilität 2020

NPE-Chef Henning Kagermann hat heute auf der Hannover Messe die Deutsche Normungs-Roadmap Elektromobilität 2020 an die Bundesregierung übergeben. Die Roadmap stellt u.a. die bisherigen Normungsaktivitäten beim kabelgebundenen Laden dar und adressiert künftige Herausforderungen wie höhere Ladeleistungen und induktives Laden.

Weiterlesen
20.04.2017 - 15:19

Bundesregierung plant Ausweitung der E-Bus-Förderung

Das Bundesumweltministerium will frühestens ab dem 1. Januar 2018 die Beschaffung von Elektrobussen mit einem bis zu 80-prozentigen Investitionszuschuss der Mehrkosten fördern, berichtet die Zeitung für die kommunale Wirtschaft (ZfK) unter Berufung auf die Antwort der Regierung auf eine kleine Anfrage der Grünen-Bundestagsfraktion. 

Weiterlesen
26.04.2017 - 10:14

Suzuki Allrad-Roller als Hybrid?

Ein neues Patent von Suzuki zeigt einen Roller, der neben einem Verbrennungsmotor hinten zusätzlich auch einen elektrischen Radnabenmotor vorne hat. Ob Suzuki tatsächlich plant, einen solchen Hybrid-Roller auf den Markt zu bringen, ist derzeit noch unklar.
motorcycle-magazine.com

25.04.2017 - 14:46

Kitty Hawk Flyer – Prototyp hebt ab (Video)

Das Startup Kitty Hawk, welches von Google-Gründer Larry Page finanziert wird, zeigte den Prototypen „Kitty Hawk Flyer“ bei einem Testflug seines fliegenden E-Fluggeräts und erinnert vielmehr an eine Drohne als ein Auto. 

Weiterlesen
18.04.2017 - 11:46

E-Katamaran Energy Observer geht auf Welttournee

Die 30 Meter messende “Energy Observer” soll ähnlich wie das Flugzeugprojekt “Solar Impulse 2″ zeigen, dass man schon heute mit E-Antrieben und Ökostrom umweltschonend um die Welt reisen kann. Noch im April soll der dank Wind- und Solaranlagen energieautarke Katamaran in See stechen und von Südfrankreich aus 101 Häfen in der ganzen Welt ansteuern. 

Weiterlesen
26.04.2017 - 10:08

Polizisten finden altes Auto mit E-Kennzeichen

Als Polizisten im bayerischen Schongau ein uraltes Auto mit E-Kennzeichen auffiel, wurden sie stutzig. Wie sich bei der Kontrolle herausstellte, zu Recht: Das Nummernschild war gestohlen, der Wagen nicht zugelassen und der Fahrer nicht im Besitz eines Führerscheins. Volltreffer!
merkur.de

Stellenanzeigen

Sales ManagerIn für den Vertrieb eMobility

Zum Angebot

Batteriewerk Schweiz AG – Verkaufsingenieur/In

Zum Angebot

EV-Box - Commercial Director (m/w) DACH-Region

Zum Angebot