Schlagwort: Cadillac

18.08.2011 - 07:25

Cadillac ELR, Mitsubishi, Ener1, Wasserstoff, Mennekes.

– Marken + Namen –

Cadillac ELR wird der nächste Volt: Nun ist es raus – General Motors baut das nächste reichweitenverlängerte Elektroauto. Der Cadillac ELR basiert auf der Studie Converj Concept, die GM bereits 2009 präsentiert hat. Das Luxus-Coupé nutzt Antrieb und Plattform des Chevy Volt. Infos zum genauen Produktionsstart und zum Preis des Plug-in-Hybriden gibt es allerdings noch nicht.
techcrunch.com, autoweek.com, gigaom.com

Mitsubishi Concept PX-MiEV: Die SUV-Studie hat zwar schon zwei Jahre auf dem Buckel, doch ihr Antriebskonzept ist Mitsubishi durchaus eine Präsentation bei der IAA wert. Der Plug-in-Hybride aus Japan kombiniert zwei E-Motoren vorn und hinten mit einem Differenzialmotor an der Hinterachse.
autobild.de, focus.de

Ener1 gerät ins Straucheln: Der US-Batteriehersteller Ener1 leidet stärker unter dem gescheiterten Investment in den norwegischen E-Auto-Bauer Think als gedacht. Die Firma will ihre Abschlüsse für 2010 sowie fürs erste Quartal 2011 nach unten korrigieren. Zudem ist Ener1s Liquidität derzeit akut in Gefahr.
ft.com via green.autoblog.com

Nissan und Mitsubishi wollen an einen gemeinsamen Standard für die Rückspeisung von Strom aus Auto-Akkus in Wohnhäuser entwickeln. Beide Hersteller haben bislang an eigenen Lösungen gearbeitet.
green.autoblog.com, yomiuri.co.jp

Portland rechnet mit 10% E-Autos: 2020 könnte einer von zehn Neuwagen in der US-Metropolregion Portland ein E-Auto sein, glaubt Jim Piro, Chef des Stromversorgers Portland General Electric. Das wären in Summe 170.000 Stromer, weshalb Piro bis dahin 50 Megawatt mehr Kapazität bereitstellen will.
greencarreports.com

Mission Motors sammelt 9 Mio Dollar ein: Der US-Hersteller von Elektro-Motorrädern will mit dem Investment seinen strategischen Kurswechsel beflügeln und verstärkt Komponenten wie Akkus und Software für Elektroautos herstellen, um sich als Zulieferer zu positionieren.
greentechmedia.com

– Zahl des Tages –

Stolze 432 Mio Dollar werden Energieversorger und Hersteller von Ladetechnik im Zeitraum von 2011 bis 2015 in die Sicherheit der Ladenetzwerke investieren müssen, glaubt Pike Research. Insbesondere die Zahlungsabwicklung und die Bordsysteme der Fahrzeuge müssten vor Hacker-Angriffen geschützt werden.
infosecurity-us.com

– Forschung + Technologie –

Revolution bei der Wasserstoff-Speicherung? Forscher der Oxford University wollen binnen fünf Jahren eine Technik etablieren, die es erlaubt, mit Wasserstoff genauso umzugehen wie mit Benzin. Dabei würde das Gas dicht in kleine Perlen gepackt werden und könnte dann bei normaler Temperatur wie eine Flüssigkeit getankt werden.
produktion.de

Zulieferer wollen mit Range Extendern punkten: Kolbenschmidt Pierburg (KSPG) und Mahle stellen bei der IAA beachtenswerte Range-Extender-Studien vor. KSPG setzt dabei auf ein 30-kW-Aggregat in V-Form, Mahle dagegen auf einen leichten Zweizylinder in Reihenbauweise.
automobil-industrie.vogel.de

— Textanzeige —
Summer Special INTERNATIONAL – weltweit kommunizieren: Mit den Verbreitungsdiensten der dpa-Tochter news aktuell haben Sie den direkten Zugang zu Märkten und Medien rund um den Globus. Nutzen Sie jetzt unser internationales Summer Special. Sie sparen 15 Prozent bei kombinierter Verbreitung von Text und Bild – an internationale Medien und im Web. Mehr zu ots.International erfahren Sie auch in unserem Video.

Energieautarker Wohnwagen: Der Hersteller Knaus Tabbert hat eine neue Plattform für Wohnwagen entwickelt, die während der Fahrt über zwei Generatoren die Rotationsenergie der Räder in Strom umwandelt und diesen für die spätere Nutzung in zwei Gel-Batterien speichert. Da bleibt das Bier auch in der Pampa kalt.
spiegel.de

Mennekes zeigt neuen Kombi-Stecker bei der IAA: Der neue Anschluss in Typ 2-Steckergeometrie erlaubt sowohl das AC-Laden bis 22 kW als auch das DC-Laden bis 35 kW. Zudem präsentiert Mennekes Ladestationen mit automatischem Ladekabelaufroller und roamingfähiger Handy-Autorisierung.
automobil-industrie.vogel.de

– Feedback –

Meistgeklickter Link am Mittwoch war unser Rückspiegel über den Campingbus Volkswagen T1 als Lego-Bausatz.
auto-medienportal.net

– Zitate des Tages –

„Ich glaube, viele in der Industrie unterschätzen derzeit noch das Tempo des Umbruchs. Je mehr der Trend in Richtung Elektromobilität geht, desto größer ist die Wahrscheinlichkeit, dass auch Branchenfremde ins Autogeschäft einsteigen.“

BMW-Vorstandschef Norbert Reithofer fürchtet offenbar einen Neuling ganz besonders, mag ihn aber nicht näher benennen. Es sei zumindest kein Elektronikkonzern, so Reithofer.
capital.de

„Das Umsatzpotenzial, das wir in einem Elektrofahrzeug haben, ist deutlich höher als in einem Auto mit Verbrennungsmotor. Deshalb macht uns der Strukturwechsel keine schlaflosen Nächte.“

Bernd Bohr, Chef der Automobilsparte von Bosch, will mit E-Komponenten noch vor 2020 Gewinne einfahren.
automobil-produktion.de

– Marketing + Vertrieb –

Aral-Umfrage macht sinkendes Interesse an E-Autos aus: Bei der Studie „Trends beim Autokauf 2011“ konnten sich nur 28 Prozent der Befragten vorstellen, ein Elektroauto zu kaufen – vor zwei Jahren waren es noch 36 Prozent. Eine Entwicklung, die den Tankstellen-Betreiber sicher nicht ärgern wird.
stern.de, aral.de

17,23 Mio E-Autos bis 2025: Eine Prognose des japanischen Marktforschers Fuji Keizai geht davon aus, das bis 2025 weltweit bis zu 17,23 Mio E-Autos verkauft werden könnten, davon 11,48 Mio Plug-in-Hybride und 5,75 Mio rein batteriebetriebene Stromer.
cars21.com

Hamburger Hochbahn nutzt Wasserstoffbusse: Vier nagelneue Mercedes-Benz Citaro FuelCELL-Hybridbusse hat die Hamburger Hochbahn angeschafft. Die Busse fahren künftig im normalen Linienbetrieb, verbrauchen 10 kg Wasserstoff pro 100 Kilometer und können Bremsenergie speichern.
omnibusrevue.de, cleanenergypartnership.de, sauberbus.de

Verbraucher weiter ahnungslos: Viele Konsumenten fühlen sich in Sachen Öko-Autos wenig bis schlecht informiert, ergibt eine Befragung der Unternehmensberatung 2hm & Associates und des Marktforschers Research Now. Vor allem junge Frauen sind beim Thema alternative Antriebe nicht fit.
horizont.net

– Rückspiegel –

Pinkelpause mit Überlänge: Satte zwei Stunden mussten die Passagiere einer Air-France-Maschine zusätzlich auf ihren Start warten, weil Gérard Depardieu seine Blase nicht im Griff hat. Der Schauspieler pinkelte in den Gang, als ihm kurz vor dem Start der Zugang zur Toilette verweigert wurde. Der Flieger kehrte um und wurde gereinigt. Die anderen Fluggäste nahmen die zuschlagfreie Verlängerung gelassen.
spiegel.de

+ + +
„electrive today“ ist der Info-Dienst für Entscheider aus der Welt der Elektromobilität. Der Newsletter erscheint immer werktags gegen 8 Uhr pünktlich zum Frühstückskaffee im Büro. Für ein kostenloses E-Mail-Abo senden Sie eine Mail an abo@electrive.net oder besuchen Sie uns unter www.electrive.net.
+ + +

06.07.2011 - 07:25

Opel, Conti, Think, E-mobil NRW, Uni Münster, Toyota.

– Marken + Namen –

Opel Ampera in der Luxus-Ausführung: Wenn Opel gegen Jahresende die ersten Einheiten des Ampera ausliefert, müssen Käufer noch tiefer in die Tasche greifen, als gedacht. Zum Verkaufsstart gibt’s ausschließlich die voll ausgestattete „ePionier Edition“ mit Navi, Sound- und Infotainmentsystem für stolze 48.200 Euro. Immerhin greift Opels „lebenslange Garantie“ (bis 160.000 km). Diskussionsbedarf gibt es weiterhin beim Antrieb: Der Range Extender, so Skeptiker, könnte auch direkt ins Planetengetriebe greifen. Opel kontert: „Die Vorderräder des Ampera werden permanent elektrisch angetrieben.“ Fragt sich nur, was mit den Hinterrädern ist.
autobild.de, autohaus.de (Details zur Markteinführung)

Continental setzt auf E-Mobilität: Die Hannoveraner wollen das Feld der Zukunft nicht dem Konkurrenten Bosch überlassen und erhöhen die Investitionen. Conti sieht seinen Schwerpunkt aber eher bei Fahrerassistenz- und Sicherheitssystemen. Außerdem träumt Vorstand Ralf Cramer von einem Motion-Controller, der Beschleunigung und Bremsen zugleich steuert.
handelsblatt.com

Türken wollen Think retten: Die türkische Investment-Gruppe BD Otomotiv verhandelt offenbar mit den Gläubigern von Think Global über eine Rettung der norwegischen eCar-Schmiede. Passen würde Think zu BD Otomotiv, schließlich haben die Türken passende Fabriken, betreiben ein Ladenetzwerk und vertreiben künftig die E-Autos von Fisker und BYD.
greencarcongress.com

Infiniti M35H schlägt Porsche: In 5,5 Sekunden spurtet der noble Hybrid-Nissan schneller von null auf hundert als der Porsche Panamera S Hybrid. Der Vollhybrid mit 364 PS Systemleistung will allerdings eher BMW, Mercedes und Audi die Kunden abspenstig machen.
automobil-industrie.vogel.de, ftd.de

Honda Jazz Hybrid: Im Fahrbericht von „Bild“ kommt der kleine Teilzeitstromer nur mittelprächtig weg. Hybridtechnik zum Dieselpreis kommt zwar gut an, doch seine Vorteile könne der Jazz-Hybrid nur in der Stadt ausspielen. Aber dafür sei der Honda zu teuer, so das Fazit.
bild.de

Venturi Volage: Laurent J. Masson singt eine Ode auf den ungewöhnlichen Stromer, der dank Active Wheels von Michelin ohne Motor auskommt. Nun gibt es vorsichtige Anzeichen dafür, dass beide – Venturi Volage und die Active Wheels – 2012 tatsächlich in die Produktion gehen könnten.
plugincars.com

Lesetipp: Xavier Mosquet erläutert im Interview, warum seine Boston Consulting Group ihre Absatzprognose von E-Autos kürzlich nach unten korrigiert hat.
analysis.evupdate.com

– Zahlen des Tages –

Interessanter Gegensatz: 1,4 Mio E-Autos und Plug-in-Hybrid wollen die großen Autobauer ab 2020 weltweit bauen. Ab 2015 stehen sogar nur 0,9 Mio in den Planbüchern. Dabei sehen all die vollmundigen Regierungspläne für 2015 schon 1,5 Mio E-Fahrzeuge auf den Straßen und 2020 weltweit sogar schon 7 Mio, rechnet die Internationale Energie-Agentur vor. Wo diese Fahrzeuge herkommen sollen – unklar.
greencarcongress.com

– Forschung + Technologie –

Modellprojekt E-mobil NRW: Fast zwei Jahre haben die Partner im Rahmen der Modellregion Elektromobilität NRW zusammengearbeitet. Vergangene Woche zogen die Teilnehmer eine Bilanz. Eines der Ergebnisse: 80% der Testfahrer würden für den Preis eines konventionellen Fahrzeugs den geringeren Komfort eines E-Autos in Kauf nehmen.
wattgehtab.com

Uni Münster will Speicherkapazität erhöhen: Gestern sind am Batterieforschungszentrum MEET der Uni Münster die wohlklingenden Forschungsprojekte GLANZ („Durch Glas geschützte Anode und Zelle“) und STELLA („Strukturierte Elektroden für Metall-Luft-Akkumulatoren“) gestartet. Beide zielen darauf ab, die Reichweite von E-Autos massiv zu erhöhen.
dattelner-morgenpost.de

Standardisierung: Beim Autonews-Kongress in Köln waren sich die Branchenvertreter angesichts drei verschiedener Ladestecker in Europa einig, dass die E-Mobilität dringend einheitliche Standards benötigt.
autonews.com

— Textanzeige —
E-Mobilität zum Frühstück: Bevor andere die Tagespresse durchforstet haben, lesen Sie schon bequem bei einer Tasse Kaffee, was die Branche bewegt. Kurz, knackig, relevant. Zusammengestellt über Nacht von electrive.net – und für Ihre Kollegen einfach mit einer Mail an abo@electrive.net zu bestellen.
electrive.net – der Branchendienst für E-Mobilmacher

Video-Tipp: Gleich vier Filmchen zur ersten Batteriewechselstation von Better Place in Dänemark, darunter auch ein Demo-Video vom Akkutausch an sich, verstecken sich hinter folgendem Link.
treehugger.com

Infineon Raceway im Sonnenglück: Die Rennstrecke in Kalifornien hat nahezu alle Dächer der Boxengasse mit Solarzellen versehen und produziert nun bei gutem Wetter 353 kW Öko-Strom.
green.autoblog.com

– Feedback –

Meistgeklickter Link am Dienstag war der Beitrag, in dem Horst Wedde von der TU Dortmund erklärt, dass 48 Mio Elektroautos alle Lastspitzen der deutschen Stromversorgung regulieren könnten.
handelsblatt.com

– Zitate des Tages –

„Es ist keinesfalls ausgeschlossen, dass wir in Zukunft auch größere Fahrzeuge über Car2go anbieten werden.“

Daimler-Chef Dieter Zetsche findet offenbar immer mehr Gefallen am Carsharing und verhandelt mit seinem Partner Europcar über den Start in weiteren Städten sowie die Einführung größerer Modelle.
„FTD“ vom 06. Juni 2011, Seite 4

„Offenbar rechnet Opel fest damit, dass die ersten Kunden eher zahlungskräftige Gadgetjäger sind als knauserige Baumumarmer.“

Michael Voß, Textchef von „Autobild“, bringt’s auf den Punkt.
autobild.de

„Nicht sofort und in der Masse auch nicht in den nächsten zwei, drei Jahren, aber in zehn Jahren werden wir erleben, dass ein Großteil unserer Autos mit Elektroantrieb unterwegs ist.“

Peter Dahlmann, seit über 30 Jahren Chef der Autohaus-Gruppe Dresen im Ruhrgebiet, bricht eine Lanze für die E-Mobilität – für einen Vertriebler durchaus ungewöhnlich.
rp-online.de via autohaus.de

– Marketing + Vertrieb –

National Clean Fleets Partnership: Die von US-Präsident Obama ins Leben gerufene Kooperation freut sich über sechs gewichtige Neuzugänge, darunter der Brausebrauer Coca-Cola, der Autovermieter Enterprise und der Technikriese General Electric. Die Firmen wollen durch Anschaffung von Öko-Autos den Spritverbrauch ihrer Flotten senken.
greencarcongress.com

Toyota bringt drei E-Autos in die USA: Neben dem Prius Plug-in-Hybrid sollen 2012 in den USA auch die elektrischen Ableger des RAV4 und des Scion iQ (hierzulande nur als iQ bekannt) in den Verkauf gehen.
allcarselectric.com

Cadillac bietet acht Jahre Garantie auf Hybrid-System: Wer in Europa das nicht ganz billige Luxus-SUV Escalade Hybrid von Cadillac kauft, kommt in den Genuss einer achtjährigen Garantie (bis 160.000 km) auf alle Komponenten des Two-Mode-Hybridsystems. Zudem winken noch drei Jahre Neuwagen-Garantie.
transporter-news.de, auto-reporter.net

Revolution der Zwergen-Autos: Spiegel Online fasst den Trend zu immer kleineren Stadt-Flitzern zusammen, die mit elektrischem Antrieb die Megastädte dieser Welt erobern wollen. Laut Frost & Sullivan könnten 2017 bereits 230.000 dieser Minicars in Europa verkauft werden.
spiegel.de

Regionales kurz & knapp: Deutsche Post testet in Potsdam und Stahnsdorf (Brandenburg) E-Lieferwagen bei der Zustellung. ++ In Böblingen/Sindelfingen (BaWü) startet mit dem Forum 1 ein Zentrum für Zukunftstechnologien, in dem auch Initiativen und Start-ups aus dem Bereich Elektromobilität einziehen werden. ++ Dumm gelaufen: Das erste E-Taxis Münchens ist nicht mit den Ladesäulen der Stadtwerke kompatibel. ++ Mainova eröffnet Stromzapfsäule in Karben (Hessen). ++ BASF investiert dreistelligen Mio-Betrag in Forschung zur E-Mobilität.
moz.de (Brandenburg), stuttgarter-zeitung.de (BaWü), mittelbayerische.de (München), fnp.de (Karben), fnweb.de (BASF)

– Rückspiegel –

Auto gegen Eier: Unfassbar klingt, was die indische Stadt Jhunjhunu in der Region Rajasthan gegen das rasante Bevölkerungswachstum tun will. Männer, die sich dort freiwillig sterilisieren lassen, bekommen einen Tata Nano geschenkt. Kleiner Trost: Der Wagen ist für einen Zeugungsakt eh viel zu klein.
indiatimes.com via green.autoblog.com

+ + +
„electrive today“ ist der Info-Dienst für Entscheider aus der Welt der Elektromobilität. Der Newsletter erscheint immer werktags gegen 8 Uhr pünktlich zum Frühstückskaffee im Büro. Für ein kostenloses E-Mail-Abo senden Sie eine Mail an abo@electrive.net oder besuchen Sie uns unter www.electrive.net.
+ + +

07.06.2011 - 07:05

Smart, Grace, Lightning, Gassenheimer, Mini-Hummer.

– Marken + Namen –

Smart lässt E-Bike bei Grace bauen: Die E-Zweirad-Schmiede aus Biesenthal nördlich von Berlin hatte das E-Bike von Smart bereits mit entwickelt und wird nun auch die Fertigung übernehmen. Eine seriennahe Version wird im September auf der Messe Eurobike präsentiert.
kfz-betrieb.vogel.de

Electric Lightning GT startet zum Langzeit-Test: Das Elektro-Gefährt der britischen Lightning Car Company sollte eigentlich schon 2010 verkaufsfertig sein, startet aber erst jetzt mit einem Prototypen zum Testlauf. Somit wird das edle Coupé wohl nicht vor 2012 zu haben sein – wenn überhaupt.
green.autoblog.com

Charles Gassenheimer glaubt an die Zukunft unter Strom: Der CEO des Batterie-Spezialisten Ener1 kommt eigentlich von der Wall Street und wittert in der E-Mobilität vor allem ein enormes Geschäft. Automotive News liefert einen lesenswerten Einblick in Gassenheimers Denke.
autonews.com

— Textanzeige —
Endspurt für den PR-Bild Award 2011: Sind Ihre Fotos schon dabei? Die dpa-Tochter news aktuell sucht zusammen mit dem Magazin „pressesprecher“ wieder die besten PR-Bilder aus Deutschland, Österreich und der Schweiz. Sie haben ein tolles Foto von Ihrem Elektro-Flitzer oder Ihrer Produktionsanlage? Bis zum 10. Juni können Sie sich bewerben. Viel Glück!
pr-bild-award.de

Cadillac Escalade Hybrid Platinum ist ein Luxus-SUV ganz nach amerikanischem Geschmack. Und als Vollhybrid hat der eigentlich nicht mehr zeitgemäße Riese auch noch ein grünes Image. Die ausführliche Besprechung des 2011er Modells wirft den Blick auf ein unnachahmliches Auto mit ungewisser Zukunft.
green.autoblog.com

Elektrischer Mini-Hummer: Die britische Firma My Electric Vehicle (MEV) hat mit dem Einverständnis von GM eine Art Mini-Hummer mit Elektroantrieb gebaut. Den Zweisitzer gibt’s mit oder ohne Dach und er dürfte bei so manchem Hummer-Fan zarte Öko-Ambitionen wecken.
technologicvehicles.com

Ecotricity Ion Horse: Die Kingston University hat für den Wind-Entrepreneur Dale Vince und seine Firma Ecotricity ein elektrisches Superbike entwickelt, das beim Öko-Rennen auf der Isle of Man den Geschwindigkeitsrekord brechen soll.
treehugger.com

– Zahl des Tages –

Kaufanreiz erwünscht: 45 % der 1.116 Teilnehmer einer Online-Befragung von AutoScout24 wünschen sich eine Kaufprämie in Höhe von 5.000 Euro für E-Autos nach französischem Vorbild. Nur für zwölf Prozent ist das kürzlich verabschiedete Steuergeschenk Anreiz genug. Allerdings schließt auch ein Viertel der Befragten den Kauf eines eCars kategorisch aus.
autohaus.de

– Forschung + Technologie –

Drahloses Laden geht durch die Decke: Allein 2011 legt der Markt für drahtlose Ladetechniken trotz fehlender Standards um 616 Prozent zu, prognostiziert eine Studie von IHS iSuppli. Bis 2015 könnte das Marktvolumen demnach auf über 23 Mrd Dollar anschwellen.
energie-und-technik.de

Strom aus der Karosserie: In einem gemeinsamen Forschungsprojekt wollen mehrere EU-Staaten ein Kompositmaterial aus einem Polymerharz und Karbonfasern entwickeln, das herkömmliche Batterien überflüssig machen könnte. E-Autos würden ihren Strom dann etwa aus Türen, Dach und Motorhaube beziehen.
greenmotorsblog.de

Sevcon entwickelt neuen Antriebscontroller für Elektro- und Hybridfahrzeuge. Der Gen4 Size 8 AC Controller liefert konstante 60 kW und in der Spitze 100 kW Leistung.
greencarcongress.com

E-Mobilität in der Luft wird insbesondere beim Sportflugzeugbau immer populärer. Allein die schweren Batterien bremsen das elektrische Flugzeug vorerst noch aus.
sueddeutsche.de

– Zitate des Tages –

„Der Smart ist die perfekte Hardware für die Mobilitätsprobleme in der Stadt.“

Smart-Chefin Annette Winkler wollte damit sicher ausdrücken, dass der Smart die richtige Lösung für die anstehenden Probleme ist.
impulse.de

„Egal ob wir an hohe Batteriekosten oder an begrenzte Reichweiten denken. Es spricht vieles dafür, dass wir deutlich mehr als ein Jahrzehnt benötigen.“

Bernd Bohr, Chef der Kfz-Sparte von Bosch, investiert dennoch jedes Jahr 400 Mio Euro in die Elektrifizierung des Antriebsstrangs und will schon 2013 nahezu 20 E-Projekte bei zwölf Autoherstellern in Serie beliefern.
automobilwoche.de

– Marketing + Vertrieb –

Hertz vermietet E-Bikes: In London, wo Kunden bereits die ersten E-Autos ausleihen können, bietet Hertz jetzt auch elektrische Zweiräder an. Die kompakten E-Bikes von Ultra Motor haben eine Reichweite von rund 60 km und können für 20 Pfund (rund 22 Euro) am Tag genutzt werden.
thegreencarwebsite.co.uk

Zweiter Hybridbus für München: Auf einer weiteren Regionalbuslinie setzt der Münchner Verkehrs- und Tarifverbund einen Hybridbus ein. Der 12-Meter-Bus ist für den Landkreis München ein weiterer Schritt zum flächendeckenden Einsatz der Hybridtechnik im öffentlichen Regionalverkehr.
newstix.de

Solar-Carports erfreuen sich wachsender Beliebtheit. Alex Nunez war eine Woche lang mit einem Prototypen des Toyota Plug-in-Hybrid unterwegs und hat dabei auch das neue Ladedach von General Electric (wir berichteten) getestet.
consumersearch.com

Lesetipp: Robert Blumberg, Produktionschef der finnischen Auto-Manufaktur Valmet, plaudert über den Bau des Fisker Karma und hält die Plug-in-Hybrid-Technik mittelfristig für die beste Lösung.
cars21.com

– Rückspiegel –

Retter in der Not: Es ist die Angst vorm leeren Akku, die eCar-Fahrer andauernd umtreibt. Besitzer eines Nissan Leaf aus der japanischen Präfektur Kanagawa können sich jetzt locker machen. Denn Nissan testet dort eine Art Tanklaster, der als mobile Ladestation die Liegenbleiber wieder unter Strom setzt.
panorientnews.com via allcarselectric.com

+ + +
„electrive today“ ist der Info-Dienst für Entscheider aus der Welt der Elektromobilität. Der Newsletter erscheint immer werktags gegen 8 Uhr pünktlich zum Frühstückskaffee im Büro. Für ein kostenloses E-Mail-Abo senden Sie eine Mail an abo@electrive.net oder besuchen Sie uns unter www.electrive.net.
+ + +

– ANZEIGE –

Mennekes ativo

18.03.2011 - 07:30

Japan, Daimler, Opel, Peugeot, Cadillac, Leoni, Renault.

electrive today – die wichtigsten Infos aus der Welt der Elektromobilität:

– Marken + Namen –

Autobau in Japan läuft langsam wieder an. Erste Werke werden teilweise hochgefahren, weitere sollen folgen. Mit Lieferengpässen wird dennoch weltweit gerechnet, vor allem elektronischen Bauteile sind knapp. Bis zu vier Wochen Produktionsausfall könnten die Konzerne im laufenden Jahr durch zusätzliche Schichten ausgleichen, schätzen Experten.
automobil-industrie.vogel.de, produktion.de

Daimler baut Brennstoffzellen in Kanada: In Vancouver soll ab 2013 die Serienproduktion der nächsten Generation sogenannter Brennstoffzellenstacks starten, in denen mehrere Zellen in Reihe geschaltet werden. Daimler arbeitet dort mit Ford und Ballard zusammen und will die gesamte Wertschöpfungskette kontrollieren, um die Mercedes-Benz C- oder E-Klasse bestücken zu können.
automobil-produktion.de, automobil-industrie.vogel.de

Strom-Fan wird Opel-CEO: Karl-Friedrich Stracke, bislang Chefentwickler bei GM und Vater von Chevy Volt und Opem Ampera, wird zum 1. April Vorstandschef der Adam Opel AG. Vorgänger Nick Reilly wechselt an die Spitze des Aufsichtsrates.
autohaus.de

Peugeot 3008 HYbrid4 ausverkauft: Die erste Limited Edition war innerhalb von neun Tagen vergriffen, melden die Franzosen. Die Auslieferung der 300 Hybrid-Limousinen (Listenpreis 41.500 Euro) soll im Sommer beginnen.
green.autoblog.com

Cadillac Escalade Hybrid: Den amerikanischen Edel-SUV und Sprittfresser mit V8-Motor gibt’s jetzt auch als Hybrid-Version. Dadurch sinkt der Verbrauch im Stadtverkehr von 20 auf etwa 11 Liter – immerhin.
autohaus.de

Leoni setzt auf Strom: Der Nürnberger Kabel- und Bordnetzspezialist gründet eine spezielle Einheit für E-Mobilität. Erstes Großprojekt: das Bordnetz für den Elektro-Mikrobus mia.
automobilwoche.de

– Zahl des Tages –

Auf 500 soll die Zahl der Lädesäulen in Berlin anwachsen, rund 100.000 eCars ließen sich damit versorgen. Das gab die Berliner Agentur für Elektromobilität jetzt bekannt. Derzeit gibt es in der Bundeshauptstadt 100 öffentliche Ladestationen.
mobility20.net (PDF-Magazin, Seite 4)

– Forschung + Technologie –

Fraunhofer-Projekte in Hannover: Im Großprojekt „Systemforschung Elektromobilität“ arbeiten 33 Faunhofer-Institute an allen möglichen Komponenten wie etwa crashsicheren Batterien. Erste Ergebnisse werden bei der Hannover Messe vorgestellt.
elektrotechnik.vogel.de

Anlagenbauer vor eUmschwung: Der Schwenk zur Elektromobilität wird den Maschinenbau gehörig umwälzen, glauben Experten. Deutschland müsse genügend Ingenieure ausbilden und auf die Akku-Herstellung setzen. Die Nachfrage nach Werkzeugmaschinen werde wohl einbrechen.
maschinenmarkt.vogel.de

Tesla lässt fremde Apps zu: Entwickler können schon mal loslegen. Denn im neuen Tesla Model S sind fahrzeugspezifische Apps von Drittanbietern ausdrücklich erwünscht, gab CEO Elon Musk bei einer Konferenz in San Francisco bekannt.
venturebeat.com

Suzuki Burgman Fuel-Cell Scooter: Der neuartige Motorroller mit Batterie und Brennstoffzelle hat jetzt die Typgenehmigung erhalten und darf damit in der gesamten EU verkauft werden.
wattgehtab.com

Promotionskolleg für eMobility: Das Karlsruher Institut für Technologie (KIT) und die Daimler AG richten ein Promotionskolleg für  Elektromobilität ein. Der Stuttgarter Autokonzern spendiert 1,75 Mio Euro, das Land Baden-Württemberg weitere 500.000 Euro.
lifepr.de

Renault-Mann gewährt Einblicke: Christine Tissot, der oberste Stromer von Renault, verriet beim VDI-Fachkongress Elektromobilität so manches Detail zur Elektroflotte der Franzosen.
energie-und-technik.de

– Zitat des Tages –

„Man muss auf der Straße im Vorbeilaufen erkennen: Das ist so ein Öko-Ding.“

Design-Professor Lutz Fügener von der Hochschule Pforzheim will mit mutiger Gestaltung von eCars vor allem Early Adopter ansprechen, die dann Stück für Stück die Akzeptanz für Elektroautos verbreiten müssten.
mobility20.net (PDF-Magazin, Seite 2)

– Marketing + Vertrieb –

Renault holt sie alle heim: Akku leer? Kein Problem! Zumindest wenn Sie einen Renault fahren! Die Franzosen wollen eine Garantie gewähren und liegen gebliebene eCar-Fahrer nach Hause bringen. Aber nur, wenn außergewöhnliche Umstände wie Staus die Energie aufgezehrt haben.
green.autoblog.com

Christian Tramitz wirbt für Peugeot iOn: Der Schauspieler („Der Schuh des Manitu“) veralbert in mehreren mehr oder weniger witzigen Filmchen ahnungslose Menschen, die denken, sie würden im offiziellen Werbespot mitspielen.
wuv.de

Erste Renault-eCars in Deutschland: Europcar testet einen Fluence Z.E. und der Telekom-Flottenservice DeTeFleetServices einen Fluence Z.E. sowie einen Kangoo Z.E in der Modellregion Rhein-Ruhr. Renault liefert in Kürze insgesamt 30 Testfahrzeuge aus.
auto-reporter.net (Europcar), motorzeitung.de (Telekom)

Drei Tage unter Strom: 60 Hörer des Radiosenders SWR3 können vom 31. März bis 2. April 30 Elektroautos von Smart, Mercedes-Benz, Peugeot, Mitsubishi, Citroen und Tesla auf sechs Teilstrecken in Baden-Württemberg testen.
emobileticker.de

eCar-Käufer ahnungslos: Eine Online-Befragung offenbart, dass ein Großteil der Autofahrer nicht weiß, wie Elektroautos geladen werden. Sie sind zudem besorgt in sachen Lebensdauer und Reichweite der Akkus.
motorzeitung.de

– Rückspiegel –

Disco-Smart: Die Künstlerformation Apparatjik hat den perfekten Begleiter für exklusive Party-Nächte kreiert. Ein Smart Fortwo Electric Drive wurde vom Dach bis zu den Rädern mit reflektierenden Glasplättchen beklebt, alle Scheiben sind verspiegelt. Ein echter Hingucker!
auto-clever.de

+ + +

„electrive today“ ist Ihr praktischer Info-Dienst für das Segment der Elektromobilität und erscheint immer werktags pünktlich zum Morgen-Kaffee im Büro. Für ein kostenloses E-Mail-Abo können Sie einfach eine Mail an abo@electrive.net schicken. Im Netz finden Sie uns unter www.electrive.net und bei Twitter oder Facebook. Empfehlen Sie uns bei Gefallen gern auch Ihren Kollegen!

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2011/08/18/cadillac-elr-mitsubishi-ener1-wasserstoff-mennekes/
18.08.2011 07:26