Schlagwort: Car2go

06.03.2012 - 07:14

Car2Go, VDA, Ampera/Volt, IKT-Architektur, Europcar.

– Marken + Namen –

Details zu Car2Go in Berlin: Das CarSharing-Angebot von Daimler und Europcar startet schon im April mit 1.000 Smarts in der Hauptstadt. Ab 2013 soll die bis dato größte CarSharing-Flotte der Welt schrittweise auf den Elektro-Smart der dritten Generation umgestellt werden. Die zunächst 300 Stromer sollen dann über ein neues System an allen öffentlichen Ladesäulen verschiedener Energieversorger laden können.
morgenpost.de, tagesspiegel.de

VDA will Steuervorteile für Hybride: Der Verband arbeitet hinter den Kulissen daran, die geplante Steuerbefreiung für E-Autos auf Plug-in-Hybride auszuweiten, die mindestens 25 km rein elektrisch fahren können, berichtet die „FTD“. Bisher ist die Regelung auf einen CO2-Ausstoß von weniger als 50 g/km gemünzt. Davon profitieren würden große Karossen – eine Spezialität von Autodeutschland.
ftd.de (Snippet), „Financial Times Deutschland“ vom 06.03.2012, Seite 11

— Textanzeige —
Der 4. VDI-Fachkongress „Elektromobilität“ am 18. und 19. April 2012 in Nürtingen bei Stuttgart thematisiert die technischen und gesellschaftlichen Anforderungen an Elektro- und Hybridfahrzeuge. Am ersten Kongresstag geht es um Infrastruktur und Energiespeicher. Antriebstechnologie und Elektronik stehen am zweiten Tag im Fokus. Erleben Sie u.a. Experten von Daimler, BMW, Bosch und Siemens.
Anmeldung und Programm unter www.vdi.de/elektromobilitaet

Ampera/Volt ist Car of the Year: Ungeachtet der Produktionspause haben 59 Automobiljournalisten aus 23 europäischen Ländern den Plug-in-Hybriden von General Motors zum „Car of the Year 2012“ gewählt. Derweil liegen laut Opel bereits 7.000 Bestellungen für den Ampera in Europa vor.
automobil-produktion.de (Award), autogazette.de (Bestellungen)

Baut Nissan bald E-Autos in Guangzhou? Der Sprung nach China ist schon beschlossene Sache. Nun verdichten sich die Hinweise, dass die Japaner ihre Elektroauto-Produktion in Guangzhou, der sogenannten Fabrik der Welt, ansiedeln wollen. Als chinesischer Partner ist Dongfeng an Bord.
autonews.gasgoo.com

Lese-Tipp: Beim Autosalon in Genf feiert der Benziner sein Comeback – Elektro- und Hybridautos sind eher eine Randerscheinung. Doch die Verbrenner-Renaissance könnte sich als Bumerang erweisen.
spiegel.de

– Zahl des Tages –

Nur 20 Käufer haben bisher die Förderung in Höhe von je 18.000 Euro in Estland abgegriffen. Diese ist für die Anschaffung der ersten 500 Elektroautos vorgesehen. Nun sinniert das zuständige Ministerium schon, was es mit dem Geld anfangen könnte, wenn es bis November nicht komplett abgerufen wird.
news.err.ee

– Forschung + Technologie –

Neue IKT-Architektur für E-Autos: In dem kürzlich gestarteten Förderprojekt RACE (Robust and Reliant Automotive Computing Environment for Future eCars) sollen zwei Prototypen entstehen. Beim Evolution wird die vorhandene IKT-Architektur mit neuen Komponenten umgesetzt, beim Revolution wird sie von Grund auf neu konzipiert. Mit dabei sind Siemens, TRW Automotive, AVL, fortiss, Uni Stuttgart, TU München, Fraunhofer AISEC und RWTH Aachen.
car-it.automotiveit.eu, silicon.de, greencarcongress.com

Masdar Institute meldet Batterie-Patenet an: Das Forschungsinstitut aus Abu Dhabi hat sein erstes Patent im Bereich der Lithium-Ionen-Batterien angemeldet. Dabei handelt es sich um ein neuartiges Feststoff-Elektrolyt, das für diverse Anwendungen zum Einsatz kommen könnte.
greencarcongress.com

Infiniti-Stromer auf Leaf-Plattform: Das für 2014 geplante erste reine Elektroauto der Nobelmarke Infiniti wird auf der Plattform des Nissan Leaf aufbauen. Insgesamt hat Infiniti 14 Modelle in der Mache.
electric-vehiclenews.com, goauto.com.au

ZF bietet Trainings für E-Antriebe: ZF Services schult seine Partner sowie Vertragswerkstätten der Autohersteller oder Flottenbetreiber für Arbeiten an Autos mit Hochvolt-Systemen.
zf.com via krafthand.de

Lexus-Sportler mit Wasserstoff-Antrieb? Die Nobelmarke hat von dem Supersportler LFA offenbar eine Version entwickelt, die mit Wasserstoff angetrieben wird. Das legt zumindest ein Video nahe.
green.autoblog.com

– Feedback –

Meistgeklickter Link am Montag war das Video der unsichtbaren Mercedes B-Klasse F-Cell.
technologicvehicles.com (mit Video)

– Zitate des Tages –

„E-Bikes sind Teil einer neu entstehenden Mikromobilität.“

Sagt Stephen Reith, Mobilitätsexperte von Booz & Company, in einem lesenswerten „FTD“-Beitrag über Autobauer mit E-Bikes im Programm.
„Financial Times Deutschland“ vom 06.03.2012, Seite 5

„Ich halte es nicht für sinnvoll, allein auf den Elektroantrieb zugeschnittene Fahrzeuge zu entwickeln.“

VW-Entwicklungsvorstand Ulrich Hackenberg beschwört lieber seinen Modularen Querbaukasten, mit dem sowohl Elektro- als auch Hybridfahrzeuge möglich sind.
„Frankfurter Allgemeine Zeitung“ vom 06.03.2012, Seite T5

– Flotten + Vertrieb –

Europcar vermietet Peugeot iOn: Der Autovermieter hat zunächst fünf Exemplare des französischen Stromers in seine Flotte integriert. Die Fahrzeuge stehen in Düsseldorf und Essen zur Verfügung und können an den Ladesäulen der Stadtwerke Düsseldorf und von RWE kostenfrei aufgeladen werden.
autoflotte.de

Hybrid-Verkäufe in den USA legen zu: 36.222 Hybridautos gingen im Februar weg – stolze 55,4 Prozent mehr als im Vorjahreszeitraum. Mit 20.589 Einheit dominiert der Toyota Prius weiter das Feld.
puregreencars.com, ev-olution.org

Ford Transit Connect Electric: Der Umrüster Azure Dynamics freut sich über 45 weitere Bestellungen. 20 Einheiten des E-Transporters gehen nach Europa, 25 nach Nord-Amerika.
automotive-business-review.com

E-Fahrzeuge für Buckenhof: Die Gemeinde im mittelfränkischen Landkreis Erlangen-Höchstadt (Bayern) verfügt nun über einen Solarcarport mit Ladesäule, zwei Pedelecs und eine Mia L.
e-mobility-21.de

Download-Tipp: Auch Hessen hat eine Kurzfassung seiner Schaufenster-Bewerbung als Flyer zum Herunterladen bereitgestellt.
strom-bewegt.hessen.de (PDF)

– Rückspiegel –

Kopfnuss für Eon: Mächtig daneben gegriffen hat der Energieversorger mit einem Werbespot für seine Tochter „E wie einfach“. Darin bringt ein Darsteller seine Partnerin mit einem heftigen Kopfschlag in den Schlaf. Gewalt- und Sexismus-Vorwürfe sind die Folge. Ob jetzt den Verantwortlichen auch eine Kopfnuss droht?
ftd.de (mit Video)

+ + +
„electrive today“ ist ein Angebot der Rabbit Publishing GmbH. Das tägliche Update zur E-Mobilität erscheint immer werktags gegen 8 Uhr pünktlich zum Frühstückskaffee im Büro. Für ein kostenloses Newsletter-Abo senden Sie eine Mail an abo@electrive.net oder besuchen Sie uns unter www.electrive.net. Sie wollen bei „electrive today“ treffsicher werben? Alle Infos dazu finden Sie hier!
+ + +

05.03.2012 - 07:01

Car2Go Berlin, GM, MZ, VW Cross Coupé, Call a Bike.

– Marken + Namen –

Car2Go kommt teilelektrisch nach Berlin: In der Hauptstadt soll „in Kürze die bislang weltweit größte Flotte“ des Daimler-CarSharings starten, sagte Car2Go-Chef Robert Henrich dem „Tagesspiegel“. Neben konventionellen Smarts soll es in Berlin auch elektrische geben – die Details werden heute bei einer Pressekonferenz bekannt gegeben. Mit im Boot sind Europcar und die Berliner Verkehrsbetriebe.
tagesspiegel.de

GM unterbricht Produktion von Volt und Ampera: 1.300 Mitarbeiter im Werk Hamtramck müssen im März und April fünf Wochen Zwangspause einlegen, weil GM weit weniger Exemplare des Plug-in-Hybriden verkauft hat, als gedacht. Über 6.000 Chevrolet Volt stehen angeblich derzeit noch auf Halde.
automobil-produktion.de, wallstreetjournal.de

Kurzarbeit bei MZ: Weil ein Zulieferer pleite gegangen ist, schicken die Motorenwerke Zschopau 20 von 56 Mitarbeitern in Kurzarbeit. Die Produktion der E-Scooter steht still, ein Ersatzlieferanten wird gesucht.
bild.de

— Textanzeige —
E-MOTIVE Gemeinschaftsstand: Erleben Sie, wie die technischen Komponenten der Elektromobilität in Fahrzeugen und mobilen Maschinen zu einer erhöhten Leistungsdichte, Effizienz und Flexibilität beitragen können.
www.hannovermesse.de (Flyer als PDF)

BMW startet Carbon-Produktion: Die Münchner haben am Freitag in Landshut die Fertigung von Carbon-Teilen für ihre E-Modelle angefahren. In Landshut werden die aus Wackersdorf stammenden Carbonfaser-Gelege zu CFK-Karosserieteilen weiterverarbeitet und auf die Reise nach Leipzig geschickt.
automobil-produktion.de, mittelbayerische.de

A123 baut Partnerschaft mit SAIC aus: Gemeinsam mit dem größten chinesischen Autobauer will der amerikanische Batterie-Produzent den Aufbau einer Akku-Produktion in China vorantreiben.
thegreencarwebsite.co.uk

Ener1 will Gläubigerschutz beenden: Mitte März will die US-Batterieschmiede mithilfe einer größeren Kapitalspritze wieder in ruhigeres Fahrwasser gelangen und die drohende Pleite zu den Akten legen.
green.autoblog.com

– Zahl des Tages –

Weitere 1.000 Kilometer mit nur einer Akkuladung will der Fahrzeug-Umrüster BEA-tricks fahren – und zwar von Berlin nach Paris. Zum Einsatz kommt dabei ein entsprechend umgebauter Citroen Berlingo. Zuletzt war die Mannschaft von BEA-tricks auf diese Weise von Flensburg nach München gelangt.
oekonews.at

– Forschung + Technologie –

VW Cross Coupé als Diesel-Hybrid in Genf: Für den Autosalon haben die Wolfsburger den Antrieb der in Tokio präsentierten Studie weiterentwickelt. In dem Plug-in-Hybriden verrichtet nun ein Turbodiesel neben zwei Elektromotoren seinen Dienst. Das soll den Verbrauch auf 1,8 Liter drücken.
auto-motor-und-sport.de

Details zum Pininfarina Cambiano: Der Plug-in-Hybridflitzer aus Italien wird mit seinen vier E-Motoren eine Spitzenleistung von 600 kW auf die Straße bringen. Rein elektrisch kommt das Konzeptauto bis zu 205 km weit. Danach übernimmt eine Diesel-Turbine als Range Extender die Stromproduktion.
technologicvehicles.com (mit Video)

Wasserstoff-Tankstelle für Fraunhofer ISE: Die Zapfsäule am Fraunhofer-Institut für Solare Energiesysteme ISE in Freiburg wird vom Land Baden-Württemberg gefördert und soll nicht nur als Forschungsplattform betrieben werden. Dort kann jedermann künftig Wasserstoff tanken.
iwr.de

Lampo3 reif für die Kleinserie: Protoscar zeigt den Elektro-Sportler mit sagenhaften 900 Newtonmeter Drehmoment beim Autosalon in Genf und will mit verstärktem Chassis die Produktion einer Kleinserie wagen. In dem Viersitzer liefern drei E-Motoren zusammen stolze 570 PS.
autobild.de

Micro Smart Grid in Berlin: Das InnoZ stellt am 16. März auf dem EUREF-Campus in Berlin sein Micro Smart Grid vor. Damit werden verschiedene Einrichtungen von Gebäuden über erneuerbare Energiequellen bis zu den Ladestationen für E-Fahrzeuge auf dem Gelände vernetzt und gesteuert.
innoz.de

Berliner Effizienzhaus mit Leben gefüllt: Am Wochenende zog die vierköpfige Familie Welke-Wiechers in das Gebäude ein, das auch Strom für E-Fahrzeuge produziert. 15 Monate lang wird sie dort wohnen.
berliner-zeitung.de

– Feedback –

Meistgeklickter Link am Freitag war der E-Smart in der Wüste: Spiegel Online hatte berichtet, wie Jürgen Schenk, Daimlers Entwicklungsleiter für E-Antriebe, den neuen Stromer durch Südafrika quälte.
spiegel.de

– Zitate des Tages –

„Wir liegen unter den Erwartungen.“

Renault-Vertriebsvorstand Jérome Stoll muss sich einen eher holprigen Start der Elektro-Offensive der Franzosen eingestehen.
„WirtschaftsWoche“, Ausgabe 10/2012, Seite 59

„Wahrscheinlich muss Apple das Elektroauto retten.“

Denn nur diesem Konzern würde man bedenkenlos technische Unzulänglichkeiten zu hohen Preisen abnehmen, orakelt heute die „FTD“ in einem Leitartikel.
„Financial Times Deutschland“ vom 05.03.2012, Seite 25

„Als Werkstoffmann war mir früh klar, dass die E-Mobilität so keine Zukunft hat.“

VW-Chef Martin Winterkorn glaubt, dass die Reichweiten mit der aktuellen Lithium-Ionen-Technologie bescheiden bleiben werden.
welt.de

– Flotten + Vertrieb –

Call a Bike für Firmen: Die Deutsche Bahn eifert ihrem Konkurrenten Nextbike nach und erweitert ihr Fahrrad-Verleihgeschäft auf Unternehmen. Einer der ersten Kunden ist BMW. Derweil testet die Bahn die vereinfachte Ausleihe mittels neuer Personalausweise, die über die eID-Funktion verfügen.
wiwo.de (Firmenangebot), motor-traffic.de (eID-Ausleihe)

Fördervolumen weiter ungewiss: Laut einem Bericht des „Spiegel“ sinkt das Volumen des „Energie- und Klimafonds“ in diesem Jahr von 780 auf 452 Mio Euro. VDA, NPE und IG Metall fordern derweil in einem Bittbrief an Bundeskanzlerin Angela Merkel die Einhaltung der zugesagten Milliardenzahlung.
spiegel.de (Vorabmeldung)

Neue Regeln für E-Bikes in der Schweiz: Mit Tretunterstützung maximal 25 km/h schnelle Pedelecs dürfen künftig mit 500 Watt starken Motoren ausgestattet werden. Bisher waren nur 250 Watt erlaubt. Für schnellere E-Bikes sind Helm und Kontrollschild nun Pflicht.
eco-way.ch, heise.de

— Textanzeige —
Branchentermine und Publikationen im Überblick: Wir haben wieder unseren Studienführer und unseren Terminkalender für Experten mit dem Fokus E-Mobilität gefüttert. Dort finden Sie unzählige Seminare und Konferenzen für das laufende Jahr sowie aktuelle Studien und Publikationen. Klicken Sie doch mal wieder rein!
electrive.net/studien (Branchenkalender), electrive.net/studien (Studienführer)

Unsichtbare Mercedes B-Klasse F-Cell: Daimler schickt sein Wasserstoff-Auto auf Tour durch Deutschland. Zu sehen ist der Wagen allerdings nicht: Eine LED-Anlage stellt die Umgebung dar, was für Passanten natürlich ein großer Spaß ist. Motto: Für die Umwelt unsichtbar.
technologicvehicles.com (mit Video)

E-Verleih in der Wesermarsch: Zwischen Nordsee, Elbe und Weser ist ein Netz aus Verleih- und Ladestationen für E-Bikes geplant. Interessierte Betriebe werden gesucht.
weser-kurier.de

Lese-Tipp: Eine elektrisierende Gründergeschichte haben die Gebrüder Tykesson mit ihren Kumpan-Elektrorollern hingelegt – und das ganz ohne Förderung und Kenntnisse im Bereich der Elektrotechnik.
zeit.de

Klick-Tipp: Spiegel Online hat die CO2-Bilanz eines Opel Ampera mit der eines Opel Insignia Ecoflex verglichen. Die wenig überraschende Erkenntnis: Nur mit Ökostrom ist E-Mobilität wirklich sauber.
spiegel.de

– Rückspiegel –

E-Bikes für Schumacher und Rosberg: Smart hat den beiden zuletzt eher glücklosen Formel-1-Fahrern des Mercedes-Teams zwei E-Bikes aus dem eigenen Hause übergeben. Damit können Schumi und Rosberg künftig wenigstens im Fahrerlager ganz vorne mitfahren.
motorsport-magazin.com

+ + +
„electrive today“ ist ein Angebot der Rabbit Publishing GmbH. Das tägliche Update zur E-Mobilität erscheint immer werktags gegen 8 Uhr pünktlich zum Frühstückskaffee im Büro. Für ein kostenloses Newsletter-Abo senden Sie eine Mail an abo@electrive.net oder besuchen Sie uns unter www.electrive.net. Sie wollen bei „electrive today“ treffsicher werben? Alle Infos dazu finden Sie hier!
+ + +

07.02.2012 - 08:20

ABB, RWE, Fisker, SAP, F-City H2, PWC-Studie, Car2go.

– Marken + Namen –

ABB und RWE kooperieren bei Ladeinfrastruktur und wollen ein gemeinsames Produktangebot für vernetzte Lade-Lösungen in Europa zusammenstellen. Die neuen Partner ergänzen sich bestens: RWE betreibt über 1.500 AC-Ladepunkte und die Schweizer haben sich auf DC-Ladesysteme spezialisiert.
cleanthinking.de, foxbusiness.com, rwe.com

Fisker fährt Nina-Projekt zurück: Weil die US-Regierung ihre Zuschüsse korrigiert, fließt weniger Geld in die Entwicklung des Fisker Nina. 26 Mitarbeiter der Fabrik in Delaware und einige Ingenieure müssen deshalb gehen. Das US-Startup will sich zunächst auf den Verkauf des Karma konzentrieren.
autoweek.com, gigaom.com, autonews.com

LG Chem und Johnson Controls am besten aufgestellt: Der Marktforscher Pike Research hat sich erneut die internationalen Hersteller von Batterien für Elektro- und Hybridautos angeschaut. Dabei kommt Pike zu dem Schluss, dass LG Chem und Johnson Controls derzeit am besten positioniert sind – gefolgt von GS Yuasa und AESC. Die deutsch-koreanische SB LiMotive kommt dagegen nur auf Rang sieben.
greencarcongress.com

— Textanzeige —
FG.de FROSYS startet Kooperation mit Langmatz und Kellner-Telecom: Ziel der Zusammenarbeit ist es, Städten, Kommunen und Unternehmen den Einstieg in die Elektromobilität zu vereinfachen, indem Installation und Betreuung der erforderlichen Infrastruktur aus einer Hand angeboten wird. Besuchen Sie uns auf der E-world, in Halle 7, an Stand 316!
www.frosys.com

Pennsylvania lässt NEVs auf die Straße: Der US-Bundesstaat will das Straßenverbot für sogenannte „Neighborhood Electric Vehicles“ aufheben. Damit werden die kleinen und gedrosselten E-Fahrzeuge wohl bald auch für so manchen Städter in Pennsylvania eine echte Alternative zum Auto.
green.autoblog.com

Arizona will E-Autos besteuern: Der US-Bundesstaat rollt die E-Rolle weiter rückwärts und will nach der Einführung lascherer Emissionsvorgaben nun auch noch E-autos besteuern. Die wenigen Pioniere sollen 1,43 Cent pro gefahrener Meile für den Straßen-Erhalt berappen, schlagen die Republikaner vor.
greencarreports.com

– Zahl des Tages –

Über 100.000 Kilometer haben 500 Mitarbeiter von SAP über ein halbes Jahr mit 27 E-Dienstwagen zurückgelegt. Das Öko-Institut hat das Projekt „Future Fleet“ nun ausgewertet. Ergebnis: Ein Fünftel aller Dienstwagen von SAP könnte bis 2030 problemlos rein elektrisch fahren, mit Plug-in-Hybrid sogar 80%.
idw-online.de, car-it.automotiveit.eu, oeko.de (Studie als PDF), futurefleet.de (Auswertung)

– Forschung + Technologie –

F-City H2 vor Zulassung in Frankreich und der Schweiz: Das batterie-elektrische Stadt-Vehikel mit einer Brennstoffzelle als Range Extender steht offenbar kurz vor der amtlichen Zulassung in Frankreich und der Schweiz. Das Gefährt ist aus einer Initiative von Michelin Research, FAM Automobiles und weiterer Partner entstanden. 15 Fahrzeuge wurden bereits gebaut und sollen 2012 getestet werden.
greencarcongress.com, michelinchallengebibendum.com

Normen für die Elektromobilität identifiziert eine neue Studie von PwC im Auftrag des DIN e.V. als elementar für die Nutzer-Akzeptanz von E-Fahrzeugen. Demnach sollten folgende sozioökonomische Aspekte mit entsprechenden Standards untersetzt werden: Sicherheit/Zuverlässigkeit, Komfort, Kosten und Umwelteigenschaften der Technik, erzielbare Reichweite sowie Ausbaugrad der Ladeinfrastruktur.
maschinenmarkt.vogel.de, pwc.de (Infos), pwc.de (Studie als PDF)

Schrumpfkur für Hybrid-Antrieb: Wie bekommt Toyota den für den Prius gedachten Hybrid Synergy Drive in den kleinen Auris? Ganz einfach: Vom Verbrenner bis zum E-Motor musste alles kleiner werden.
thegreencarwebsite.co.uk

Clemson University testet induktives Laden: Die Hochschule nimmt am 2012er Apollo Launch Program von Evatran zur Entwicklung kabelloser Ladesysteme für E-Fahrzeuge teil.
renew-grid.com

– Feedback –

Meistgeklickter Link am Montag war der Reuters-Bericht über die Demontage eines Chevy Volt durch Ingenieure von Munro & Associates.
uk.reuters.com

– Zitate des Tages –

„Wir wollen, dass ein anständiger Teil der Wertschöpfung für diesen Antrieb bei uns stattfindet – und nicht nur bei Zulieferern oder im Ausland.“

VW-Betriebsratschef Bernd Osterloh warnt davor, mit dem E-Fahrzeug zu viele Arbeitsplätze ans Ausland abzugeben.
handelsblatt.com

„Es wird wahrscheinlich ein Second-Life-Markt für Batterien entstehen.“

Glaubt Bosch-Vizekonzernchef Siegfried Dais und sieht dabei vor allem einen Vorteil: Im Keller kommt es auf das Akku-Gewicht nicht an.
„Frankfurter Allgemeine Zeitung“ vom 07.02.2012, Seite 13

– Flotten + Vertrieb –

Car2go startet heute in Düsseldorf: Daimlers CarSharing-Angebot setzt in der Rhein-Matropole zwar zunächst auf 300 konventionelle Smarts, die werden dafür aber mit dem öffentlichen Verkehr vernetzt.
car-it.automotiveit.eu

Kostenlose Elektroautos für alle? In Hammarby Sjöstad, einem Stadtteil von Stockholm, soll das möglich werden. Das Fleckchen Erde will sich bis 2020 zu einer Art Pionier-Region aufschwingen und den Bürgern u.a. das kostenlose Ausleihen von Elektro- und Wasserstoffautos ermöglichen.
swedishwire.com

Hybrid-Kombi Peugeot 508 RXH kostet mindestens 41.900 Euro. Den Preis für den geländetauglichen Hybriden mit 2,0 Liter Diesel- und 27 kW Elektromotor hat Peugeot jetzt bekannt gegeben.
auto-motor-und-sport.de

Touran HyMotion fürs Museum: Der Touran HyMotion, der künftig im Volkswagen Automuseum zu sehen sein wird, ist als Brennstoffzellen-Fahrzeug der zweiten Generation schon längst nicht mehr auf der Höhe der Zeit. So schnell wandern Innovationen ins Museum.
auto-reporter.net

– Rückspiegel –

Spiegelschrank als Auto: Der Designer Fernando Ocana hält aktuelle Fahrzeuge für überkommenen Symbolismus. Mit seinem Konzeptfahrzeug Monoform, einer Art Spiegelschrank auf Rädern, will er die Formensprache künftiger Autos mitbuchstabieren. Ob fahrende Möbel wirklich die Zukunft sind – unklar.
spiegel.de

+ + +
„electrive today“ ist ein Angebot der Rabbit Publishing GmbH. Das tägliche Update zur E-Mobilität erscheint immer werktags gegen 8 Uhr pünktlich zum Frühstückskaffee im Büro. Für ein kostenloses Newsletter-Abo senden Sie eine Mail an abo@electrive.net oder besuchen Sie uns unter www.electrive.net. Sie wollen bei „electrive today“ treffsicher werben? Alle Infos dazu finden Sie hier!
+ + +

– ANZEIGE –

Mennekes ativo

16.11.2011 - 08:13

Toyota, MyCar, Lada, Hyundai, FU Berlin, Lexus, Car2go.

– Marken + Namen –

Toyota zeigt neues Wasserstoff-Auto in Tokio: Der Hybrid-Primus nutzt das Heimspiel der Tokio Motor Show und präsentiert seine für 2015 geplante Limousone mit Brennstoffzellen-Antrieb namens FCV-R. Der Wagen soll reichlich Platz für Gepäck und eine Reichweite von 700 km bieten. Zudem zeigt Toyota den auch als Aqua bekannten kleinen Prius C, den elektrischen iQ (FT-EVIII) und ein noch nicht näher beschriebenes E-Spaßgerät namens Fun-Vii, das mit der Umwelt kommunizieren soll.
greencarcongress.com, greencarreports.com, green.autoblog.com

Greentech Automotive baut das MyCar: Die US-Firma hat offenbar die Fertigung eines auf 70 km/h begrenzten Stromers gestartet, der die Konkurrenz beim Preis unterbieten soll. Angepeilt sind 10.000 bis 17.000 Dollar je nach Akku-Größe, was Reichweiten von 60 bis 160 km bedeuten könnte.
green.autoblog.com

AwtoVAZ baut E-Lada: Russlands größter Automobil-Hersteller will im kommenden Jahr offenbar 100 Elektroautos auf Basis des Lada Kalina bauen. Ladesäulen will AwtoVAZ ebenfalls aufstellen.
steelguru.com

— Textanzeige —
China Partnerland der HANNOVER MESSE 2012: Mit der Volksrepublik China hat die HANNOVER MESSE 2012 eine der führenden Industrienationen als Partnerland gewinnen können. Dabei wird die Elektromobilität einen Fokus der Präsentation darstellen und interessante Impulse für die Branche geben.
www.hannovermesse.de

Audi Q5 Hybrid im Fahrbericht: Im Stop-and-go-Verkehr fällt das Hybrid-System durch „unschönes Ruckeln“ auf, berichtet Götz Leyrer. Auch ein Sparwunder sei das SUV für den US-Markt eher nicht.
auto-motor-und-sport.de

Neue Fotos vom Tesla Model S: Die Bilder zeigen u.a. den Ladeanschluss des Premium-Stromers. Dieser ist in die Rücklichter eingelassen – aufgrund des kleinen Steckers eine ziemlich smarte Lösung.
technologicvehicles.com

– Zahl des Tages –

Mit 188 Patenten im Bereich E-Mobilität liegt Toyota 2011 im Ranking der Anwaltskanzlei Grünecker weiter vorn. Mit beachtenswerten 69 Anmeldungen erkämpft sich ausgerechnet Hyundai/Kia den zweiten Platz im laufenden Jahr. Innovativster deutscher Autobauer ist demnach Daimler auf Rang sieben.
autobild.de

– Forschung + Technologie –

Abhängigkeit von Energieversorgern? Eine Studie der Freien Universität Berlin geht davon aus, dass die Ziele der Regierung bei der E-Mobilität nicht erreicht werden und der Aufbau der öffentlichen Ladeinfrastruktur unabdingbar ist. Zugleich drohe ein Oligopol der Strom- und Wasserstoff-Anbieter.
finanznachrichten.de, eco-way.ch, fu-berlin.de (PDF-Download)

Lithium-Batterien aus Deutschland kommen wohl erst 2015 so richtig in Fahrt. Die Hersteller setzen dabei jedoch gleich auf die zweite und dritte Generation, berichtet Engelbert Hopf. Parallel läuft bereits die Grundlagenentwicklung für die vierte Generation. Und insgeheim träumt man von Lithium-Luft.
energie-und-technik.de

– Textanzeige –
E-Mobilität zum Frühstück sollten auch Ihre Kollegen genießen? Dann senden diese einfach eine formlose Mail an abo@electrive.net und schon sind sie im Verteiler. Fortan gibt’s immer werktags gegen Acht die weltweiten E-Nachrichten bequem ins Postfach. Kurz, knackig, relevant – und kostenlos.
electrive.net – das tägliche Update zur E-Mobilität

Smith Electric Vehicles mit zweiten US-Werk: Der Hersteller elektrischer Nutzfahrzeuge will eine weitere Fertigung nahe New York einrichten und dort ab Ende 2012 Newton Electric Trucks produzieren.
puregreencars.com

Wasserstoff-Bus der siebten Generation: Ballard Power Systems (Kanada), BAE Systems und ElDorado National Incorporated stellen mit dem „American Fuel Cell Bus“ ein Brennstoffzellen-Fahrzeug vor, dass zu 90 Prozent in den USA gefertig wird und als erstes in Kalifornien eingesetzt werden wird.
thegreencarwebsite.co.uk

Klick-Tipps: Die „WirtschaftsWoche“ hat das Interview mit VW-Elektrochef Rudolf Krebs sowie den Bericht zur erfolgreichen Erprobung der DBM-Akkus online gestellt.
wiwo.de (Krebs), wiwo.de (DBM)

– Feedback –

Meistgeklickter Link am Dienstag waren die interessanten Rechnungen von Martin Randelhoff zum indirekten CO2-Ausstoß von Elektroautos.
zukunft-mobilitaet.net

– Zitate des Tages –

„An dem Tag, an dem Autolib zur Gewohnheit für die Pariser wird, wird das alle Städte der Welt verändern.“

Bertrand Delanoa, um große Worte nicht verlegener Oberbürgermeister von Paris, will mit dem E-CarSharing einen Elektroschock um die Erde jagen.
„Süddeutsche Zeitung“ vom 16.11.2011, Seite 23

„Das Elektroauto macht zwar kaum Dreck oder Lärm, aber es verbraucht genauso viel Fläche wie Benziner.“

Sagt Dirk Lau vom ADFC und fordert verstärkte Investitionen in den Radverkehr anstelle der Stromer-Förderung.
zeit.de

– Marketing + Vertrieb –

Lexus GS 450h kommt 2012: Die Limousine aus dem Hause Toyota hat mit ihrem Hybrid-Antrieb zwar kein Alleinstellungsmerkmal mehr, unterbietet die deutsche Konkurrenz aber mit einem Normverbrauch von 6,3 Litern bei der Effizienz. Derweil sollen 420.000 Fahrzeuge von Toyota und Lexus, darunter auch Hybride, wegen eines Problems mit der Kurbelwellen-Riemenscheibe freiwillig in die Werkstätten.
automobil-industrie.vogel.de (GS 450h), earthtechling.com (Rückruf)

Car2go elektrisch in San Diego: Am Freitag startet Daimlers CarSharing auch in der kalifornischen Metropole San Diegeo voll elektrisch durch. Zunächst kommen dort 300 E-Smarts zum Einsatz.
green.autoblog.com

Toyota entwickelt Lade-Helferlein: Den sogenannten H2V Manager sollen die Käufer künftiger Prius-Modelle auf dem Computer oder Smartphone installieren können, um den Ladevorgang zu steuern.
puregreencars.com

Lese-Tipp: Der kürzlich hier schon besprochene Beitrag zum aktuellen Elektroautoindex (Evi) von McKinsey und „WirtschaftsWoche“ steht jetzt online. Der Evi sieht Japan und die USA im E-Rennen vorn.
wiwo.de

– Rückspiegel –

Vehicle to grid mal anders: Kennen Sie schon die Stromguerillia? Nein? Sollten Sie aber! Die verrückten Jungs produzieren nämlich alternative Energien par excellence. Ihr jüngster Coup: Ein riesiger Dynamo, der gegen einen fahrenden Zug gestemmt wird und Strom für einen Cocktail-Mix liefert.
youtube.com

+ + +
„electrive today“ ist das tägliche Update zur E-Mobilität. Der Newsletter für Fach- und Führungskräfte erscheint immer werktags gegen 8 Uhr pünktlich zum Frühstückskaffee im Büro. Für ein kostenloses E-Mail-Abo senden Sie eine Mail an abo@electrive.net oder besuchen Sie uns unter www.electrive.net. Sie wollen bei „electrive today“ schnell, flexibel und effektiv werben? Alle Infos dazu finden Sie hier!
+ + +

15.11.2011 - 08:19

BMW, Car2go, SB LiMotive, Secure eMobility, Smiles.

– Marken + Namen –

BMW ActiveHybrid 5 feiert in Tokio Premiere: Die Vollhybrid-Limousine kombiniert wie angekündigt einen Sechszylinder-Benziner und einen E-Antrieb über ein Achtgang-Automatikgetriebe. Rein elektrisches Fahren geht bis 60 km/h im Stadtverkehr, eine Boost-Funktion sorgt für Spaß beim Überholen. Das neuartige Energiemanagement soll durch Vernetzung mit dem Navi vorausschauend planen können.
atzonline.de, automobil-produktion.de

Car2go bald auch in Wien: Ab Dezember stehen in der Innenstadt und einigen dicht besiedelten Außenbezirken 500 konventionelle Smart Fortwo zur Verfügung.
car-it.automotiveit.eu

SB LiMotive liefert Akkus an Mahindra & Mahindra: Das Joint Venture von Bosch und Samsung produziert ab 2013 die Lithium-Ionen-Batterien für das geplante Hybrid-SUV des indischen Herstellers.
greencarcongress.com

— Textanzeige —
Der „Fachingenieur Elektromobilität VDI“ ist eine vom VDI gemeinsam mit Experten aus der Branche entwickelte praxisorientierte Qualifizierung. Sie umfasst den Besuch von sieben Seminarmodulen vom Energiespeicher bis zur E-Maschine und schließt mit einer VDI-Zertifikatsprüfung sowie einem anerkannten Zertifikat ab. Damit ebnen Sie zeitlich und räumlich flexibel Ihren Weg in die Zukunft!
Alle Infos hier: www.vdi-wissensforum.de

Manz punktet mit E-Mobilität: Der Maschinenbauer aus Reutlingen steigert Umsatz und Gewinn im dritten Quartal deutlich. Freude macht der Bereich New Business: Während das Solar-Geschäft etwas hinkt, laufen Produktionsanlagen für die Großserienfertigung von Lithium-Ionen-Batterien gut.
ftd.de

Prius Plug-in im Fahrbericht: Roman Büttner hat ausprobiert, ob der Teilzeit-Stromer tatsächlich 20 km elektrisch fährt. Fazit: Aufgrund eines hohen Stopp-and-Go-Anteils war nach elf km Schluss mit Srom.
Link

Ford Transit Connect Electric im Fahrbericht: Hauke Schrieber hat mit dem E-Transporter an der Ampel einen 5er-BMW stehen gelassen und war auch sonst zufrieden. Allein der Preis stört den E-Tester.
autobild.de

– Zahl des Tages –

Satte 77 Prozent der Amerikaner halten schärfere Vorschriften beim Sprit-Verbrauch von Autos für sinnvoll. Zu diesem durchaus erstaunlichen Ergebnis kommt eine Umfrage von Consumer Reports.
smartplanet.com

– Forschung + Technologie –

Die Ingenieure der Zukunft haben am Wochenende im Keller der Matthias-Claudius-Schule in Bochum-Weitmar Fahrräder auf E-Antrieb umgerüstet. Den zweiten Aktionstag haben u.a. Opel, JEWO Batterietechnik und TÜV-Nord Bildung auf die Beine gestellt und zeigen damit, wie man die Jugend für E-Mobilität begeistern kann. Einer der Schüler hat sogar eine Umbauanleitung für Pedelecs erstellt.
derwesten.de, mcs-bochum.de (Anleitung)

Secure eMobility: Das Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie steckt vier Mio Euro in das Projekt zur Erforschung neuartiger IT-Sicherheitstechnologien für die Elektromobilität. Mit acht Professoren aus IT-Sicherheit, Energietechnik, Elektronik und Jura ist allein die Ruhr-Universität beteiligt.
iwr.de, car-it.automotiveit.eu

E.ON Bayern und die Hochschule Regensburg wollen in einem Forschungsprojekt ein System entwickeln, das Strom aus einer Photovoltaik-Anlage ohne Konverter – und damit auch ohne Energieverlust – direkt in die Batterien von Elektroautos einspeisen kann.
mittelbayerische.de

Senken E-Autos den CO2-Ausstoß? Die Frage scheidet die Geister. Martin Randelhoff hat deshalb ein paar interessante Rechnungen aufgemacht, die zeigen, dass die Emissionen u.U. sogar indirekt steigen.
zukunft-mobilitaet.net

– Feedback –

Meistgeklickter Link am Montag war unser Rückspiegel zu gescheiterten Automobil-Visionen wie Atom-Autos mit 8.000 km Reichweite oder Jet-Turbinen für die Langstrecke.
welt.de

– Marketing + Vertrieb –

Hartmut Friedrichs will es wissen: Der frühere Leiter Großkundenmanagement im Transporter-Vertrieb von Daimler versucht sich seit September am Handel mit Elektroautos – obwohl es „fast mehr Veranstaltungen als Fahrzeuge“ gibt. Der neue Vorstand der Smiles AG spricht im Video-Interview mit electrive.net über Parallelen zum Verkauf konventioneller Autos, die Zukunft der Autohäuser im E-Zeitalter und Stromer als perfekte Begleiter für sparsame Schwaben.
electrive.net (Video, 5 Minuten, hohe Auflösung), youtube.com (normale Auflösung)

Schweizerische Post will nur noch E-Roller: Der Logistiker will seine gesamte Rollerflotte – immerhin 7.500 Fahrzeuge – in der Briefzustellung bis 2016 auf elektrischen Antrieb umstellen. Außerdem sollen die Dächer von über 20 Betriebsgebäuden mit Solar-Anlagen ausgerüstet werden.
eco-way.ch

E-Projekte im Überblick: EURELECTRIC, die Dachorganisation der europäischen Elektrizitätswirtschaft, gibt ab sofort eine Übersicht heraus, die E-Projekte wie etwa Flottenversuche in Europa aufzeigen soll. Die Liste soll alle drei Monate überarbeitet werden.
cars21.com

E-Gebrauchtwagen: Sieh‘ an, es gibt die ersten gebrauchten Stromer! Athlon Car Lease verkauft einen solchen gerade. Ein Schnäppchen ist besagter Stromos von German E-Cars allerdings nicht.
athloncarlease.com via emobileticker.de

– Rückspiegel –

Aus Fahrrad mach‘ Pferd: Davon haben wir als Kinder wohl alle geträumt: Auf einem stolzen Gaul durch die Straßen zu reiten. In der Regel war’s dann aber doch nur ein Fahrrad. Wie man selbiges höchst einfach zur perfekten Pferde-Illusion umrüsten kann, zeigt jetzt die koreanische Designerin Eungi Kim.
ignant.de

+ + +
„electrive today“ ist das tägliche Update zur E-Mobilität. Der Newsletter für Fach- und Führungskräfte erscheint immer werktags gegen 8 Uhr pünktlich zum Frühstückskaffee im Büro. Für ein kostenloses E-Mail-Abo senden Sie eine Mail an abo@electrive.net oder besuchen Sie uns unter www.electrive.net. Sie wollen bei „electrive today“ schnell, flexibel und effektiv werben? Alle Infos dazu finden Sie hier!
+ + +

11.11.2011 - 08:13

Stuttgart, Car2go, Seat, Magna, Dekra, Honda, Daihatsu.

– Marken + Namen –

Car2go elektrisiert Stuttgarter E-Schaufenster: Daimler geht mit seiner CarSharing-Offensive in die Vollen und will nach Amsterdam nun auch Stuttgart elektrifizieren. Die Schwaben können sich über 500 E-Smarts und genauso viele Ladepunkte freuen. 300 E-Autos starten bereits im zweiten Halbjahr 2012. Das Projekt ist Teil der Bewerbung um ein E-Schaufenster der Region Stuttgart. Auch EnBW und die Verkehrsbetriebe sind an Bord und wollen die regionalen Verkehrsträger multimodal vernetzen.
autohaus.de, wattgehtab.com

Seat testet E-Modelle im Flottenversuch: Die spanische VW-Tochter eifert der deutschen Mutter nach und testet ab 2012 zwei verschiedene E-Konzepte. Zum Einsatz kommen ein rein elektrischer Altea XL Electric Ecomotive (85 kW Leistung, 26,5 kWh Batterie, 135 km Reichweite) mit Solarzellen auf dem Dach und ein Leon TwinDrive Ecomotive als Plug-in-Hybrid mit 163 PS Systemleistung und 52 km E-Reichweite.
autobild.de, autohaus.de, technologicvehicles.com (mit Video)

Keine Batterie-Produktion von Magna und GS Yuasa: Im Interview mit dem „Manager Magazin“ sagt Magna-Manager Burkhard Göschel, dass aus dem angekündigten Joint Venture der beiden Firmen nichts wird, man aber weiter eng zusammenarbeiten wolle. Gründe fürs Scheitern nennt Göschel nicht.
manager-magazin.de (Teil 4)

Nissan will Akkus bei Paris fertigen: Die Batterien für die künftigen E-Modelle von Nissan sollen zu einem großen Teil bei der Schwestermarke Renault produziert werden – in Flins bei Paris.
autonews.com

Cadillac XTS als Plug-in-Hybrid: GM verpasst der Luxuslimousine offenbar das Plug-in-Hybridsystem PHEV. Bei der LA Auto Show wird die Serienversion vorgestellt.
autobild.de

San Francisco Bay Area ruft ein „EV Strategic Council“ ins Leben, untersetzt das Gremium mit 5 Mio Dollar zur Förderung von E-Projekten und will damit nichts weniger als die E-Hauptstadt der USA werden.
greencarcongress.com

– Zahl des Tages –

Um satte 53 Prozent reduziert sich der Aktionsradius eines Citroen C-Zero bei einer Temperatur von minus 5 Grad, zeigt ein Versuch der Dekra im Prüflabor. Bei zugeschalteter Heizung stehen im Winter demnach nur noch 22 Prozent der Ladeenergie für die Antriebsmechanik zur Verfügung.
dekra.de

– Forschung + Technologie –

Honda zeigt elektrische Cabrio-Studie: Das Small Sport EV Concept erinnert mit seinen blauen Leuchten ein wenig an den BMW i8. Details zum E-Antrieb bleibt Honda vorerst noch schuldig. Doch die Japaner lassen sich nicht lumpen und zeigen bei der Tokio Motor Show sechs weitere futuristische Studien, darunter einen Stadtflitzer namens Micro-Commuter, die Plug-in-Limousine AC-X und E-Zweiräder.
auto-motor-und-sport.de (Small Sport), focus.de (Micro-Commuter), technologicvehicles.com (viele Fotos), green.autoblog.com

Daihatsu zeigt E-Studien in Tokio: Mit dem kleinen PICO stellt Daihatsu einen sehr aufrechten Stadt-Stromer vor. Und das FC ShoCase kommt als eine Art Minibus mit Brennstoffzelle daher.
technologicvehicles.com

Induktives Laden in London: Qualcomm verkündet kurz nach der Übernahme von HaloIPT sein erstes Großprojekt. In London soll ab Frühjahr 2012 eine Testflotte mit 50 E-Autos kabellos geladen werden.
greencarcongress.com, businessgreen.com

Brennstoffzellen-Auto aus der Türkei: Der türkische Industrie-Minister Nihat Ergün hat kürzlich eine Probefahrt im ersten Auto mit Brennstoffzelle „Made in Turkey“ absolviert. Das Gefährt nutzt übrigens das in der Türkei üppig vorhandene Natriumborhydrid als Wasserstoff-Quelle.
hurriyetdailynews.com

Lese-Tipp: Die Fachautorin Stefanie Eckardt fasst anhand eines Roundtables zu Ladesteckverbindern die aktuellen Herausforderungen zum Betanken von E-Fahrzeugen zusammen.
all-electronics.de

– Feedback –

Meistgeklickter Link am Donnerstag war das Nano-Elektroauto mit Allradantrieb, das aus nur einem Molekül besteht und über die Spitze eines Mikroskops mit Strom versorgt wird.
heise.de

– Zitate des Tages –

„Ein smarter Planet wird kostbares Öl nicht mehr verschwenden, um damit Autos anzutreiben“

Hofft Winfried Wilcke, Chef der Abteilung Nanoscale Science und Technology Chairman am Almaden Forschungsinstitut von IBM.
„Handelsblatt“ vom 11.11.2011, Seite 28

„Die Verkaufszahlen reiner Elektroautos werden vermutlich langsamer hochlaufen als wir uns das zunächst dachten.“

Plug-in-Hybride könnten dagegen viel schneller auftrumpfen, glaubt Magna-Vorstand Burkhard Göschel, der auch in der Nationalen Plattform sitzt. Sein aufgeräumtes Interview gibt ein realistisches Bild vom Stand der Dinge ab.
manager-magazin.de (Teil 4)

– Marketing + Vertrieb –

E-Partnerschaft zwischen Athlon und E.ON: Nach dem Paket von Sixt und E.ON folgt nun eine weitere Vertriebskooperation. Mit Athlon Car Lease will der Energieversorger Firmenkunden beglücken.
autoflotte.de

E-Motorräder von KTM kommen später: Die E-Crossmaschine „Freeride E“ ist zwar fertig entwickelt, in den Handel kommt das Bike aber erst 2013. Zuvor gibt’s eine auf 500 Exemplare limitierte Kleinserie.
nachrichten.at

Goldenes Lenkrad für PSA-Hybride: Die Öko-Flaggschiffe Citroën DS5 Hybrid4 und Peugeot 3008 HYbrid4 erhalten den begehrten Preis von „Auto Bild“ und „Bild“ in der Kategorie Umwelt.
grueneautos.com

Laternen zu Ladesäulen: Die kleine NRW-Stadt Grevenbroich will dem Beispiel Düsseldorfs folgen und Straßenlaternen zu Stromtankstellen aufrüsten. 2012 könnte es bereits losgehen.
ngz-online.de

Weitere Sonderedition des E-Berlingo: Citroën pusht seinen E-Berlingo auch in Österreich. Mitglieder des Bundesverbands nachhaltige Mobilität bekommen den Stromer für 22.888 Euro netto.
oekonews.at

Termine der kommenden Woche: SAE International 2011 Vehicle Battery Summit (14./15. November, Shanghai) ++ Smart Cities – Auf dem Weg zur Stadt der Zukunft (15./16. November, Wien) ++ productronica 2011 mit Sonderschau zu Batterie- & Leistungselektronik (15.-18. November, München) ++ Forum Hybrid- und Elektroantriebe für Kraftfahrzeuge (16./17. November, Frankfurt).
electrive.net (alle Termine im praktischen Überblick)

– Rückspiegel –

Schneefegen im Öko-Modus: Jetzt wir auch die Winter-Arbeit elektrisiert! Nach dem Vorbild von Insight, CR-Z und Civic Hybrid legt Honda eine Schneefräse auf, die mit einem Hybrid-System daher kommt und sogar die Bremsenergie zurückgewinnt.
green.autoblog.com

+ + +
„electrive today“ ist das tägliche Update zur E-Mobilität. Der Newsletter für Fach- und Führungskräfte erscheint immer werktags gegen 8 Uhr pünktlich zum Frühstückskaffee im Büro. Für ein kostenloses E-Mail-Abo senden Sie eine Mail an abo@electrive.net oder besuchen Sie uns unter www.electrive.net. Sie wollen bei „electrive today“ schnell, flexibel und effektiv werben? Alle Infos dazu finden Sie hier!
+ + +

– ANZEIGE –

INSYS

28.10.2011 - 07:17

Hyundai, Volta, Car2go, Contrac, BorgWarner, Renault.

– Marken + Namen –

Hyundai greift mit Brenstoffzelle an: Die Koreaner machen Ernst mit alternativen Antrieben und wollen ab 2012 rund 1.000 Exemplare ihres ix35 FCEV mit Brennstoffzelle bauen. 2015 soll das Wasserstoff-Auto mit 10.000 Stück in Serie gehen und 2020 will Hyundai satte 100.000 Brennstoffzellen-Autos bauen, so die kühne Planung.
focus.de, „FTD“ vom 28.10.2011, Seite 5

Volta Motorbikes startet im November: Ein E-Motorrad aus Spanien? Gibt es ab Anfang November! Dann stellt die junge Firma mit der Volta BCN ihr erstes Modell vor. Das E-Motorrad mit 70 km Reichweite soll es dann in einer Sport- und einer Stadtversion für rund 7.000 Euro zu kaufen geben.
technologicvehicles.com (mit Video)

Batterie-Markt: Rund 14,6 Mrd Dollar schwer wird der Markt für Batterien für Hybrid- und Elektroautos 2017 sein, erwarten die Marktforscher von Pike Research. Die Nachfrage kommt zu 50% aus Asien.
pikeresearch.com

Beijing bevorzugt E-Autos: Die Verwaltung der chinesischen Stadt überlegt, das Lotterie-Verfahren bei der Zulassung von Fahrzeugen für E-Autos auszusetzen. Bisher stehen die Chancen, ein normales Auto in Beijing zu registrieren bei eins zu 23. Das könnte ein hochspannender Anreiz für Stromer werden.
green.autoblog.com

Toyota Prius Plug-in-Hybrid im ADAC-Test: Die Experten geben dem Teilzeit-Stromer von Toyota, der 2012 in die Großserie geht, durchweg gute Noten. Vor allem der sehr niedrige Verbrauch punktet. Nur den hohen Preis und die schlechte Sicht nach hinten bemängeln die ADAC-Tester.
adac.de

– Zahl des Tages –

Mit 300 Elektro-Smarts geht Car2go ab dem 24. November in Amsterdam in die Vollen. Genauso viele Ladesäulen wurden im Stadtgebiet verteilt, damit die kleinen Stromer auch immer eine Anlaufstelle haben. Zugleich fallen die Preise: Eine Minute im E-Smart kostet in Amsterdam 29 Cent. Der Stundensatz liegt bei 12,90 Euro und für einen ganzen Tag sind nur 39 Euro fällig.
emissionslos.com

– Forschung + Technologie –

Details zum Offenbacher Elektro-Bus: Der neue E-Bus des Wiesbadener Herstellers Contrac, der ab Montag im Linienbetrieb durch Offenbach rollt, ist mit einem permanenten Magnetmotor ausgestattet und zieht seinen Strom aus sieben Lithium-Ionen-Batterien mit einer Gesamtkapazität von 150 kWh. Damit kommt der E-Bus auf eine Reichweite von 120 bis 160 km.
newstix.de, offenbach.de

Elektrisches Allradsystem von BorgWarner: Das neue System für Elektro- und Hybridfahrzeuge soll mittels Torque Vectoring für eine höhere Fahrzeugstabilität sorgen.
atzonline.de

Talente gesucht: Stromkonzerne werben um Experten für Wind, Wasser, Sonne und E-Mobilität. Gute Zeiten für Betriebswirte mit energiewirtschaftlichem Hintergrund, Informatiker, Mathematiker, Ingenieure.
welt.de

Rennholz aus dem Baumarkt: Man nehme drei Räder, ein paar ansehnlich geschliffene Bretter und einen Akkuschrauber – fertig ist das E-Mobil der Extraklasse. Die Hildesheimer Designstudenten Jirka Wolff, Andreas Patsiaouras und Marcel Heis treffen den Nerv der Zeit.
designmadeingermany.de

Lese-Tipp: Wohin geht die Reise bei Elektro- und Hybridautos? Ralf Higgelke liefert eine Einschätzung aus der Sicht des Zulieferers Bosch.
elektroniknet.de

– Feedback –

Meistgeklickter Link am Donnerstag war unser Video-Interview mit Ingo Alphéus, Chef von RWE Effizienz, über den Aufbau von Ladeinfrastruktur und den Verzicht auf induktives Laden.
electrive.net (Video mit hoher Auflösung), youtube.com (normale Auflösung)

– Zitate des Tages –

„Wir machen E-Mobilität faszinierender.“

Daimler-Chef Dieter Zetsche bei einem Treffen von 2.500 Volksbankern und Mittelständlern in Frankfurt.
faz.net

„Jeden Tag denke und arbeite ich an Problemen wie der Einführung von Elektroautos auf dem Massenmarkt, über die Entlastung von Ballungszentren von Stau und Verschmutzung bis hin zur Entwicklung von Micro-Finanzprogrammen.“

Sagte Ginny Rometty, die neue Chefin des IT-Konzerns IBM, bei der Abschlussfeier an der Northwestern University zu ihren Studenten. Man ahnt, wohin die Reise bei IBM in den nächsten Jahren geht.
fr-online.de

– Marketing + Vertrieb –

Renault Kangoo Z.E.: Der E-Transporter und die Langversion Kangoo Maxi Z.E. sind ab dem 18. November in Deutschland zu haben. Renault gewährt auf den E-Antrieb fünf Jahre bzw. 100.000 Kilometer Garantie. Optional gibt es einen Online-Service, der Daten zum Ladezustand übermittelt.
newfleet.de, grueneautos.com

Knapp 1.000 E-Scooter in der Schweiz: 991 Elektro-Scooter wurden diese Jahr bei den Eidgenossen abgesetzt – 10 Prozent mehr als im Vorjahreszeitraum. Gemessen an 18.198 neuen Rollern mit Verbrennungsmotor sind die Stromer aber noch immer deutlich in der Unterzahl.
kfz-betrieb.vogel.de

Ladestationen für US-Parkflächen: Die Car Charging Group will die bis zu 450 Parkflächen der US-Firma Ace Parking mit Ladestationen ausstatten. Eine entsprechende Kooperation umfasst auch Parkplätze an Stadien und Flughäfen.
automotive-business-review.com

m-way partnert mit Alpiq InTec: Unter dem Label m-way vetreibt die Schweizer Migros elektrische Zwei- und Vierräder. Neuerdings können die Kunden auch Heimladestationen von Alpiq InTec über m-way beziehen – inklusive Installation und Service .
eco-way.ch

Pedelecs aus der Tiefgarage: Die Bewohner des Frankfurter Sophienhofs können ab sofort E-Fahrräder ganz einfach mieten. Entsprechende Pedelec-Ständer gibt’s in der Tiefgarage der Wohnanlage.
fnp.de

Termine der kommenden Woche: eStammtische in Berlin und Fulda (31. Oktober) ++ Konferenz “Deutschland intelligent mobil” (2./3. November, Frankfurt) ++ New Mobility Forum (2.-4. November, St. Veit an der Glan, Österreich).
electrive.net (alle Termine im praktischen Überblick)

– Rückspiegel –

Gut verpackt: Wie spart man sich teure Komponenten in einem E-Auto? Ganz einfach: Man baut sie außen an! Das hat eine Firma aus Japan jedenfalls gemacht und einem E-Fahrzeug riesige Airbags über Front und Heck gestülpt. Das ist zwar nicht schön, aber beim Einparken vielleicht ganz praktisch.
techcrunch.com (mit video)

+ + +
„electrive today“ ist das tägliche Update zur E-Mobilität. Der Newsletter für Fach- und Führungskräfte erscheint immer werktags gegen 8 Uhr pünktlich zum Frühstückskaffee im Büro. Für ein kostenloses E-Mail-Abo senden Sie eine Mail an abo@electrive.net oder besuchen Sie uns unter www.electrive.net. Sie wollen bei „electrive today“ schnell, flexibel und effektiv werben? Alle Infos dazu finden Sie hier!
+ + +

22.07.2011 - 07:13

Opel, VW, Car2Go, Polaris, Formel 1, GM, Ampera, Mia.

– Marken + Namen –

Opel Ampera bald ein VW? Offenbar haben die Wolfsburger nun doch Interesse an der Konkurrenz aus Rüsselsheim. Verhandlungen gibt es zwar nicht, doch VW hat – aufgeschreckt duch das Interesse von Hyundai – GM zumindest schon mal mitgeteilt, auf welchen Wert man Opel taxiert, berichtet das „Manager Magazin“ in seiner neuen Ausgabe.
manager-magazin.de

Car2Go in Hamburg zieht erste Bilanz: Die Nutzer sind meist jünger als 36 Jahre, nutzen die 300 Smarts bis zu 4.000 mal pro Woche und das jeweils zwischen 20 und 60 Minuten pro Mietvorgang. Die Projektpartner Daimler und Europcar prüfen nun die Ausweitung des Einsatzgebietes und ein Angebot für Firmen, die mittels Car2Go ihre Fuhrparks schnell und flexibel erweitern könnten.
handelsblatt.com

Polaris schließt GEM-Fabriken in Fargo und siedelt die Produktion kleiner E-Nutzfahrzeuge an die eigenen Standorte in Minessota und Iowa um. Polaris hatte GEM kürzlich von Chrysler übernommen.
green.autoblog.com

Formel 1 fährt ab 2014 elektrisch: Zumindest in der Boxengasse! Dort muss der Benzin-Motor dann abgeschaltet werden, sieht das neue Regelwerk des Automobilweltverbandes Fia vor. Möglich werden soll’s durch eine Verdoppelung der Energierückgewinnung im KERS-System der F1-Boliden.
sport1.de, morgenpost.de

Marktverschiebungen durch E-Mobilität untersucht heute Christoph Ruhkamp in der „FAZ“. Demnach könnten Player wie SGL Carbon (Leichtbau), Chemieriesen wie BASF und Akku-Spezialisten wie Johnson Controls den etablierten Zulieferern gehörige Marktanteile abnehmen.
„Frankfurter Allgemeine Zeitung“ vom 22.07.2011, Seite 19

Ford Transit Connect wird zumindest übergangsweise häufiger als Taxi in New York unterwegs sein. Der Van löst noch dieses Jahr einige alte Taxen ab, die dringend ausgetauscht werden müssen. Die offiziellen neuen Cow York Cabs der Marke Nissan NV200 kommen erst Ende 2013.
nytimes.com

– Zahl des Tages –

Weitere 40 Mio Dollar macht Kalifornien für die Förderung von Öko-Fahrzeugen locker. Das California Air Resources Board steckt den Großteil des Geldes auch im dritten Jahr in direkte Kaufanreize. Zwei bis drei Millionen gehen aber auch an Demo-Projekte im öffentlichen Nahverkehr.
greencarcongress.com

– Forschung + Technologie –

Innerstädtischer Lieferverkehr könnte mit E-Fahrzeugen besonders gut funktionieren, haben Studenten der Hochschule Niederrhein in ihrer Studie ermittelt. Dank Einsparungen bei Kfz-Steuer, Wartungs- und Spritkosten könnten sich E-Lieferwagen für Flottenbetreiber trotz höherer Anschaffungspreise rechnen.
atzonline.de

Das zweite Leben der Auto-Akkus wollen OEMs möglichst sinnvoll gestalten. Nach zehn Jahren im Fahrzeug hätten die Batterien noch 70 Prozent ihrer Lebenszeit vor sich und sind daher zu schade zum recyceln, glauben GM und Nissan. Die Idee: Ein würdevoller Lebensabend als stationärer Zusatzspeicher für Gebäude. GM und ABB haben jetzt einen Prototypen mit 33 Volt-Akkus vorgestellt.
nytimes.com, greencarcongress.com

Brennstoffzelle und Lithium-Ionen-Akkus werden bald in Hybrid-Form zusammenarbeiten, glaubt IDTechEx-Gründer Peter Harrop. Die Vorteile beider Techniken würden sich hervorragend ergänzen.
electricvehiclesresearch.com

Verkehrsministerium sucht per Wettbewerb die “Vision Elektromobile Stadt der Zukunft”. Wer mitmachen will, kann einen Film, eine Animation oder Skizzenfolgen erstellen und 5.000 Euro gewinnen. Präsentiert werden die Visionen bei der gleichnamigen Konferenz im September in Berlin.
emobileticker.de, vision.elektromobile-stadt.de

– Feedback –

Meistgeklickter Link am Donnerstag war der Lesetipp zum “Wiwo”-Bericht zur geplanten Vergabe der deutschen Schaufenster-Projekte.
wiwo.de

– Zitat des Tages –

„Das Potenzial an erneuerbaren Energien reicht locker, um eine vernünftig gestaltete, individuelle E-Mobilität zu etablieren.“

Glaubt Markus Landau, Leiter des Forschungsbereichs Hybridsysteme und Elektromobilität am Fraunhofer-Institut für Windenergie und Energiesystemtechnik (IWES) in Kassel.
„FTD“ vom 22.07.2011, Seite A4

– Marketing + Vertrieb –

Opel läuft sich für Ampera-Launch warm: Rund um die Internetseite des Stromers bespielt der Autobauer soziale Medien wie Facebook und Twitter. Zudem sollen zwei Videos die Lust auf das E-Auto wecken. In einem erklärt Opel-Designer Malcolm Ward die Besonderheiten der Ampera-Karosserie.
horizont.net, opel-ampera.com

Elektro- und Hybridautos sind in Berlin am häufigsten vertreten, ergibt eine Auswertung von Daten des Kraftfahrtbundesamtes durch den ACE. Demnach wurden 2010 in der Hauptstadt fast fünf Mal so viele Autos dieser Art abgesetzt wie in Hamburg. Der ACE führt’s auf Demo- und PR-Projekte zurück.
handelsblatt.com

Mia für 19.500 Euro? Dieser Knallerpreis könnte für Privatkunden ab 2012 durchaus möglich sein. Damit wäre der hohe Preis endlich kein Totschlag-Argument für Elektro-Pessimisten mehr.
autobild.de

Tesla startet deutsche Website: Unter teslamotors.de können sich Verbraucher u.a. ihren virtuellen Traumroadster zusammenstellen. Weitere Länderseiten der US-eCar-Schmiede sind geplant.
kfz-betrieb.vogel.de, automobilwoche.de, teslamotors.de

Fuhrparkmanager CPM will Kunden speziell zur E-Mobilität beraten. Um eigene Erfahrungen zu sammeln, hat die zur ALD-Unternehmensgruppe gehörende Firma zwei Mitsubishi i-MiEV samt Ladestationen von RWE angeschafft.
automobilwoche.de, autoflotte.de

Regionales kurz & knapp: Naturpark Fränkische Schweiz (Bayern) will bis zum Beginn der Tourismussaison 2012 ein flächendeckendes Ladenetz für E-Bikes aufbauen. ++ RWE stellt der Wirtschaftsförderung Dorsten (NRW) sieben E-Bikes und eine Ladesäule zur Verfügung. ++ Stadtwerke Schaumburg-Lippe (Niedersachsen) verleihen ab sofort Pedelecs für zehn Euro am Tag. ++ Deutsche Bahn will das Stuttgarter Call-a-Bike-Netz mit 100 Pedelecs ausstatten und in Degerloch und in Sillenbuch weitere Leihstationen für E-Bikes errichten.
nordbayern.de (Fränkische Schweiz), dattelner-morgenpost.de (Dorsten), landes-zeitung.de (Schaumburg-Lippe), stuttgarter-nachrichten.de

Lesetipp: Die „Financial Times Deutschland“ beleuchtet heute in einer Sonderbeilage zur E-Mobilität u.a. den aktuellen Stand bei den deutschen OEMs, die Rolle der Stadtwerke und nötige Ladeinfrastruktur.
„FTD“ vom 22.07.2011, Seiten A1-A4, am Kiosk Ihres Vertrauens

– Rückspiegel –

Ekel-Rasthof an der A4: Wer auf der Fahrt in den Urlaub am Autohof Löbichau an der A4 in Thüringen vorbei kommt, macht dort besser keine Pause. Verschmutzte Toiletten und mäßige Gastronomie ließen die Raststätte beim aktuellen ADAC-Test mit „mangelhaft“ praktisch durchfallen.
autobild.de

+ + +
„electrive today“ ist der Info-Dienst für Entscheider aus der Welt der Elektromobilität. Der Newsletter erscheint immer werktags gegen 8 Uhr pünktlich zum Frühstückskaffee im Büro. Für ein kostenloses E-Mail-Abo senden Sie eine Mail an abo@electrive.net oder besuchen Sie uns unter www.electrive.net.
+ + +

14.07.2011 - 07:11

Renault, BMW, Sony, MAN, TU Chemnitz, Elektroschiff.

– Marken + Namen –

Renault rüstet Frankreich auf: Damit die neuen Stromer von Carlos Ghosn auch ungehemmt durch die Gegend surren können, will Renault zum Ende des Jahres damit beginnen, Park&Ride-Parkplätze und Autobahn-Raststätten im ganzen Land mit Ladesäulen und Schnellladevorrichtungen auszustatten. Mit im Boot ist der größte Autobahnbetreiber Vinci Autoroutes, der allein 738 Ladestationen auf Parkplätzen für Fahrgemeinschaften installieren soll.
car-it.automotiveit.eu, auto-reporter.net

EU prüft Beihilfen für Leipziger BMW-Werk: Rund 370 Mio Euro investiert BMW, um in Leipzig E-Autos zu produzieren. Nun will die EU-Kommission prüfen, ob sich die 46 Mio Euro, die der Staat beisteuert, auf BMWs Marktanteil auswirken und ob dadurch etwa Konkurrenten benachteiligt werden.
handelsblatt.com

Sony will Akkus für E-Autos bauen und verhandelt bereits mit mehreren Autobauern aus Japan und dem Rest der Welt. Starten soll die Produktion etwa 2015, wenn entsprechende Werke für die Herstellung der Lithium-Ionen Batterien fertiggestellt sind.
techcrunch.com, greencarcongress.com

— Textanzeige —
Was E-Mobilmacher wissen sollten: Bis 2017 könnte es mehr als 2 Mio Ladestationen für E-Fahrzeuge in Europa geben. Und Experten rechnen bis 2021 mit 2 Mio E-Autos auf deutschen Straßen. In unserem Studienführer finden Sie die relevanten Untersuchungen zur Elektromobilität in Deutschland, Europa und der Welt. Fehlt was? Hinweise bitte jederzeit gern an post@electrive.net senden. Vielen Dank!
electrive.net/studien

MAN bündelt Hybrid-Aktivitäten in einem neu geschaffenen Center of Competence. Von dort werden künftig alle Prozesse bei der Forschung bis zur Serienentwicklung von Hybrid-Modellen gesteuert.
newstix.de

BYD verliert weiter an Boden: Auch im zweiten Quartal gingen Umsatz und Gewinn des chinesischen Autobauers zurück. Die Nachfrage nach BYD-Modellen sinkt, obwohl die allgemeine Autonachfrage in China im Juni erneut gestiegen ist. Ob Daimler bei BYD wohl aufs falsche E-Pferd gesetzt hat?
handelsblatt.com

Aptera sammelt 2,25 Mio Dollar ein und gibt damit endlich mal wieder ein deutliches Lebenszeichen von sich. Das Start-up aus Kalifornien ist mit seinem dreirädrigen Elektro-Mobils Aptera 2e schließlich deutlich im Verzug, weshalb Beobachter schon von drohender Pleite ausgingen.
gigaom.com

– Zahl des Tages –

Mehr als 200.000 E-Autos pro Jahr will Renault ab 2016 produzieren, bestätigte Frankreichs Wirtschaftsminister Eric Besson gestern. 80 Prozent der Fahrzeuge (z.B. Zoé, Fluence) sollen in Frankreich vom Band laufen.
electric-vehicles-cars-bikes.blogspot.com

– Forschung + Technologie –

TU Chemnitz startet zum Wintersemester einen Bachelor-Studiengang Elektromobilität. Bei den Studenten stehen Informationstechnik, Leichtbau, alternative Antriebe und elektrochemische Energiespeicher auf dem Lehrplan. Vertieft werden die Bereiche elektrische Maschinen und Wandler, Leistungselektronik, Regelungstechnik sowie Antriebs- und Getriebetechnik.
tu-chemnitz.de

Elektroschiff für den Bodensee: Sehr konkrete Pläne zum elektrischen Bootsbetrieb haben offenbar die Stadtwerke Konstanz und der Versorger EnBW. Sie wollen die Fähre „Kreuzlingen“, die hunderte Passagiere und 60 Autos über den Bodensee transportieren kann, mit riesigen Batterien ausrüsten.
suedkurier.de

Lola und Drayson schrauben an E-Flitzer: Der Rennwagen namens Lola-Drayson B12/69EV soll beim für 2013 geplanten FIA Electric Car Championship starten. Dabei zeichnet Lola für das Chassis verantwortlich, während Drayson Racing Technologies den elektrischen Antrieb entwickelt.
racer.com

China-Start-up will E-Auto-Akkus billiger machen: Möglichen werden soll’s durch neuartige Nanopartikel für die Elektroden, mit denen die Firma Wuhe aus Beijing die Kosten bei der Produktion um 10 Prozent senken will.
technologyreview.com

Batteriemarkt vor Konsolidierung? Weil das Angebot an Lithium-Ionen-Akkus die Nachfrage nach Elektroautos in den kommenden Jahren deutlich überflügeln könnte, sind weitere Allianzen und selbst eine Marktbereinigung nicht ausgeschlossen.
gigaom.com

E-Autobauer und ihre Sehnsucht nach Standards: Mit dem Start des Mitsubishi i in den USA, gewinnt die Debatte um die Standardisierung des Schnellladens an Fahrt. Die Japaner setzen auf ihre Entwicklung CHAdeMO, doch werden die Forderungen nach einer weltweit einheitlichen Regelung lauter.
plugincars.com

– Feedback –

Meistgeklickter Link am Mittwoch war die Meldung zu der jungen Münchner E-Bike-Schmiede “the urban factor”, die bei der Bike-Expo ihre Modelle Snow White und Black Beauty vorstellt.
pedeleconline.de

– Zitat des Tages –

„Verteilte Motoren eignen sich für Showcars, aber kaum für eine Serie.“

Prof. Uwe Schäfer von der TU Berlin gibt Radnabenmotoren keine Chance. Eher könnten E-Motor und Wechselrichter in einem zentralen Gehäuse verschwinden.
automobil-industrie.vogel.de

– Marketing + Vertrieb –

300 E-Smarts für San Diego: Wenn Daimler im Herbst sein Carsharing Car2Go in die zweitgrößte Stadt Kaliforniens exportiert, gehen dort vom Start weg 300 vollelektrische Smarts in Betrieb. Zugleich wird Daimlers Partner ECOtality 1.000 Blink-Ladestationen in der Stadt aufbauen.
green.autoblog.com

Renault will Sportschau präsentieren: Laut „Handelsblatt“ will Renault ab der kommenden Saison wieder als Presenter der ARD-„Sportschau“ auftreten und dabei insbesondere seine neuen E-Modelle bewerben. Der Deal soll heute bekannt gegeben werden.
„Handelsblatt“ vom 14.07.2011, Seite 50

BMW will E-Autos mit Leasing pushen, glauben Experten und sehen darin auch einen Grund für die 637 Mio Euro schwere Übernahme der Autoleasing-Sparte der niederländischen Bank ING.
greencarreports.com, detnews.com

Bike-Sharing: Rund um den Globus verändert sich die Möbilität in den Städten, vor allem der Fahrradverleih nimmt zu. Mashable stellt deshalb die vier Bike-Sharing-Modelle aus Denver, Montreal, Toronto und San Franciso vor.
mashable.com

Ladestationen von AeroVironment mit UL-Prüfzeichen: Das begehrte Prüfsiegel der Underwriters Laboratories tragen jetzt alle Ladestationen des US-Anbieters AeroVironment.
green.autoblog.com

Regionales kurz & knapp: E-Fahrrad-Verleih der Stadtwerke Wedel (Schleswig-Holstein) lässt bis 2012 auf sich warten, weil’s mit der Förderung hapert. ++ Fachhochschule Bingen will einen chinesischen Elektrobus anschaffen. ++ Die Deutsche Bahn will ihren Berliner Fahrradverleih „Call a Bike“ ab August mit bis zu 20 E-Bikes aufrüsten. Mittelfristig könnten es sogar 100 Pedelecs werden. ++ Auf der Mühlviertler Alm (Österreich) soll ein Netz mit Ladesäulen für E-Radler entstehen.
barmstedter-zeitung.de (Wedel), allgemeine-zeitung.de (Bingen), berlinonline.de (Berlin), nachrichten.at (Österreich)

– Rückspiegel –

Wenn das Licht ausgeht: Wie schnell der Traum der E-Mobilität von der Wirklichkeit eingeholt werden kann, zeigte sich vergangene Nacht in Hannover. Die Stadt wurde durch einen Stromausfall komplett lahmgelegt, selbst am Flughafen gingen kurzzeitig die Lichter aus.
spiegel.de, bild.de

+ + +
„electrive today“ ist der Info-Dienst für Entscheider aus der Welt der Elektromobilität. Der Newsletter erscheint immer werktags gegen 8 Uhr pünktlich zum Frühstückskaffee im Büro. Für ein kostenloses E-Mail-Abo senden Sie eine Mail an abo@electrive.net oder besuchen Sie uns unter www.electrive.net.
+ + +

04.07.2011 - 07:03

BMW, Iveco, ABB, Epyon, KIT, Ryno-Bike, Car2Go, Opel.

– Marken + Namen –

BMW Motorrad stellt E-Scooter vor: Die Studie eines elektrischen Scooters für den Einsatz in urbanen Regionen hat BMW beim hauseigenen Motorrad Innovationstag vorgestellt. Der Roller mit E-Antrieb fährt mit einer Akkuladung 100 km weit und ist binnen drei Stunden an einer normalen Steckdose wieder voll aufgeladen. Die Entwicklung wurde vom Verkehrsministerium gefördert. Ob der E-Scooter jemals so gebaut wird – unklar.
greencarcongress.com, egmcartech.com, press.bmwgroup.com

Iveco Daily kommt mit E-Antrieb: Wenn Iveco im September bei der IAA die nächste Modellgeneration seines Transporters Daily präsentiert, soll auch eine elektrische Version dabei sein. Aktuell erprobt bereits DHL drei E-Transporter der Marke Iveco Daily Electric.
kfz-betrieb.vogel.de

ABB schluckt Ladespezialisten Epyon: Der Zürischer Energietechnikkonzern ABB übernimmt den auf Schnellladestationen für E-Fahrzeuge spezialisierten Anbieter Epyon aus den Niederlanden. Der Kaufpreis wurde nicht genannt, alle 50 Mitarbeiter wechseln zu ABB.
nzz.ch, cleanthinking.de

Britische Regierung will den öffentlichen Raum nicht mit Ladesäulen fluten, sondern den Aufbau der Infrastruktur vor allem in den Garagen der Bürger und an Arbeitsstätten, Parkhäusern und Einkaufszentren fördern.
businessgreen.com

Coda will in Q4 fertig sein: Mehrfach hat sich der Start der E-Limousine von Coda Automotive schon verzögert. Marketing-Chef Sean Blankenship macht dafür vor allem Probleme mit den chinesischen Partnern verantwortlich. Im vierten Quartal soll der Coda Sedan aber endlich fertig sein.
plugincars.com

Nissan prüft Akku-Fertigung in Portugal: Die portugiesischen Regierung, die die Einführung der E-Mobilität massiv fördern möchte, will Nissans zweites Werk für Lithium-Ionen-Akkus unbedingt ins eigene Land holen. Und die Chancen stehen gar nicht schlecht.
electricvehiclesresearch.com

Allgäuer Überlandwerk: Die „Wirtschaftswoche“ portraitiert „Deutschlands innovativsten Energieversorger“ und dessen Chef Michael Lucke, der u.a. mit 50 Elektroautos erprobt, wie Urlauber und Einheimische auf neue Mobilitätskonzepte anspringen. Absolut lesenswert!
wiwo.de

– Zahl des Tages –

Bereits 65 Elektroautos hält die Deutsche Bahn im Carsharing für ihre Kunden bereit. Zum 1. Juli hat die Bahn-Tochter DB Rent sämtliche Aktivitäten unter der einheitlichen Dachmarke „Flinkster – Mein Carsharing“ zusammengeführt, mit über 4.500 Fahrzeugen an über 800 Standorten im ganzen Land.
dmm.travel

– Forschung + Technologie –

Induktive Stromübertragung soll die Oberleitung ablösen und damit etwa Straßenbahnen flexibler machen. Ein Team um Professor Peter Gratzfeld vom Karlsruher Institut für Technologie (KIT) erforscht daher nun die Einsatzmöglichkeiten der kabellosen Technik im öffentlichen Nahverkehr. Forscher der Utah State University wollen noch einen Schritt weiter gehen und ganze Straßen elektrisieren, um Akkus im Auto überflüssig zu machen. Ein erster Durchbruch ist ihnen schon gelungen.
cleanthinking.de (KIT), deseretnews.com (Utah)

3 Mio Ladestationen für E-Fahrzeuge könnten bis 2016 weltweit in Betrieb gegangen sein, schätzt eine Studie von ABI Research. Das jährliche Marktvolumen für Aufbau und Betrieb der Säulen beziffern die Marktforscher auf etwa 13 Mrd Dollar.
ev-motoring.com

Seltene Erden im Pazifik: Geologen haben im östlichen Pazifik offenbar große Vorkommen der teuren Edelmetalle entdeckt. Sollten diese sich zur Förderung eignen, könnte China sein Monopol auf Seltene Erden vergessen. Einziges Problem: Das edle Zeug liegt in 5.000 Meter Tiefe im Schlamm versteckt.
focus.de

— Textanzeige —
Studienführer Update: Am Wochenende haben wir unsere Studiensammlung zur E-Mobilität auf den aktuellsten Stand gebracht.  Nun finden Sie auf unserer Website allein 21 nationale und internationale Studien vom zweiten Quartal 2011, darunter auch etliche Untersuchungen und Berichte zum Thema Ladeinfrastruktur. Schauen Sie doch mal wieder vorbei. Es lohnt sich!
electrive.net/studien

NUON Solar Team stellt Nuna6 vor: Mit dem komplett neu entwickelten Solar-Renner will die Mannschaft der TU Delft im Oktober bei der World Solar Challenge in Australien antreten. Der Sonnenflitzer wiegt nur 145 kg und trumpft mit einem E-Motor mit einem Wirkungsgrad von 98% auf.
elektor.de

Getriebe für E-Motoren: Eigentlich ist ein Getriebe bei Elektroautos überflüssig, die britische Firma Antonov Plc versucht sich dennoch daran und stellt ein 3-Gang-Getriebe für Elektromotoren vor, das bis zu 15 Prozent Energie sparen soll.
technologicvehicles.com

Panasonic erforscht Brennstoffzelle: Die Japaner eröffnen dazu im hessischen Langen ihr erstes europäisches Forschungs- und Entwicklungszentrum. Dort will Panasonic allerdings primär stationäre Brennstoffzellen für die Nutzung im Eigenheim entwickeln.
greencarcongress.com, businesswire.com

Elektrisches Einrad: Dem Segway das Fürchten lehren will der Amerikaner Chris Hoffmann mit seiner Firma Ryno-Bike aus dem US-Bundesstaat Oregon. Sein 57 Kilo leichtes Elektro-Einrad ist bis zu 40 km/h schnell, fährt dank Lithium-Eisen-Phosphat-Akku rund 50 Kilometer weit und soll nur rund 3.000 Euro kosten. Der Marktstart soll noch 2011 erfolgen, ein Investor wird gesucht. Freiwillige vor!
autobild.de (mit Video)

– Feedback –

Meistgeklickter Link am Freitag war der Video-Tipp mit dem US-Amerikaner Mike Koenigs, der seinen geliebten Tesla Roadster mit Strom vom hauseigenen Solardach versorgt.
allcarselectric.com

– Zitat des Tages –

„Unser Ampera ist kein Spielzeug. Das Konzept ist auch keine Brückentechnologie. Wir gehen mit dem Auto in die Volumenproduktion.“

Opel-Chef Karl-Friedrich Stracke beschwört die große Zukunft des Ampera. Einer von 5.000 Vorbestellern ist übrigens der frühere ZDF-Frontmann und heutige Regierungssprecher Steffen Seibert.
„Süddeutsche Zeitung“ vom 04. Juli 2011, Seite 36

– Marketing + Vertrieb –

Car2Go auch in San Diego elektrisch: Demnächst will Daimler mit seinem Carsharing auch die zweitgrößte Stadt Kaliforniens erobern. Wie in Amsterdam, will Car2Go in San Diego vom Start weg mit Elektro-Smarts punkten.
automobilwoche.de

Opel Ampera für 2011 schon ausverkauft: Mit 5.000 Bestellungen aus Europa ist der Ampera schon ausverkauft, bevor er überhaupt auf dem Markt ist, lässt Opel bei einer Präsentation in Den-Haag wissen.
automobil-produktion.de

Elektro-Taxi ab morgen in München: Morgen nimmt ein Mitsubishi i-MiEV beim Münchner Taxibetriber Isar-Funk den Betrieb auf. Das E-Taxi startet allerdings nicht im normalen Betrieb, sondern kann von Firmen für halbe Tage sozusagen als Hingucker gemietet werden.
autobild.de (zweiter Absatz), isarfunk.de (Background)

Nissan Leaf vs. Chevy Volt: Im Zweikampf der Elektro-Pioniere hat der Nissan Leaf in den USA weiter die Nase vorn. Im Juni konnte Nissan dort 1.708 Leafs verkaufen, während GM nur 561 Exemplare des Chevy Volt losgeworden ist.
green.autoblog.com

Regionales kurz & knapp: Berliner Verkehrsbetriebe wollen keine E-Autos auf ihren Busspuren dulden, weil die mit Radlern und Velotaxis jetzt schon überfüllt sind. ++ Der kommunale Energieversorger KommEnergie aus Eichenau (Bayern) hat einen Peugeot iOn geleast, zwei weitere sollen folgen. ++ Die Fassmer Werft in Berne (Niedersachsen) baut derzeit das neue Greenpeace-Schiff „Rainbow Warrior III“ – inklusive Elektromotor für geringe Geschwindigkeiten. ++ Die Stadtwerke Krefeld (NRW) ergänzen ihre Ökoflotte (vier Hybridbusse und drei E-Autos nebst Ladesäule) um ein Hybrid-Müllfahrzeug der Marke Econic. ++ RWE verschenkt 40 E-Bikes im Kreis Münster, über zwei davon freut sich die Gemeinde Wettringen.
berlinonline.de (Berlin), merkur-online.de (Eichenau), nwzonline.de (Berne), wz-newsline.de (Krefeld), ahlener-zeitung.de (Wettringen)

– Rückspiegel –

E-Bastler: Einen V8-Motor der ganz besonderen Art hat der Niederländer Barry Bosman gebaut. Das funktionstüchtige Aggregat läuft nämlich rein elektrisch – und besteht aus 2.817 Lego-Teilen.
spiegel.de (mit Video)

+ + +
„electrive today“ ist der Info-Dienst für Entscheider aus der Welt der Elektromobilität. Der Newsletter erscheint immer werktags gegen 8 Uhr pünktlich zum Frühstückskaffee im Büro. Für ein kostenloses E-Mail-Abo senden Sie eine Mail an abo@electrive.net oder besuchen Sie uns unter www.electrive.net.
+ + +

27.06.2011 - 06:51

KTM, Audi, Car2Go, China, Smart, Peugeot, Grace.

– Marken + Namen –

KTM stellt E-Dreirad vor: Der Motorradbauer aus Österreich hat mit mehreren Partnern ein dreirädriges und ultraleichtes Elektroauto namens „E3W“ vorgestellt und sucht nun einen Partner für die Produktion. Zudem will KTM ab Frühjahr 2012 sein elektrisches Motorrad „Freeride“ in Serie produzieren und ab 2013 an zwei Standorten in Österreich eigene Akkus für alle E-Modelle fertigen.
orf.at, oekonews.at, cleanthinking.de

Audi zurrt E-Strategie fest: Das „manager magazin“ berichtet in seiner aktuellen Ausgabe über die vermeintlich geheime Strategie von Audi-Chef Rupert Stadler für 2020. Als Teil der Agenda sollen 2014 die Modelle A4 und Q7 auch als Plug-in-Hybride kommen, weitere Hybridbaureihen sollen folgen. Eine Entscheidung über die Motorisierung des elektrischen A1 (Stichwort Wankelmotor) ist noch nicht gefallen.
„manager magazin“, Ausgabe 7/11, Seiten 22-24

Car2Go erprobt Elektro-Smarts in Ulm: Der Testlauf mit „einer handvoll Fahrzeugen“ soll in wenigen Wochen starten und zeigen, ob flexibles Carsharing auch mit E-Autos funktioniert, deren Reichweite begrenzt ist. Die nötigen Ladesäulen stellen die örtlichen Stadtwerke auf, der Ladesäulen- und Steckerspezialist Mennekes ist ebenfalls beteiligt.
automobilwoche.de

China und Deutschland streben Allianz an: Heute kommt Chinas Premier Wen Jiabao mit großem Gefolge nach Berlin, um u.a. eine „strategische Partnerschaft bei Forschung und Elektromobilität“ zu schmieden. Die Asiaten setzen in schwierigen Zeiten offenbar auf das beste Pferd im großen EU-Stall.
„Handelsblatt“ vom 27.06.2011, Seite 13, faz.net

Elektrische M-Klasse im Fahrbericht: Jonathan Schultz hat den von AMP umgerüsteten Prototypen einer Mercedes M-Klasse gefahren. Das E-SUV soll ab Mitte 2012 solvente US-Amerikaner beglücken.
nytimes.com

– Zahl des Tages –

Auf 2.000 Einheiten erhöht Daimler die Produktion seines Elektro-Smarts – angeblich wegen großer Nachfrage. „Die Elektro-Smarts werden uns quasi aus der Hand gerissen“, so Daimler-Forschungsvorstand Thomas Weber. Die nächste Generation des E-Smarts kommt dann 2012 mit fünfstelliger Stückzahl pro Jahr.
automobil-produktion.de

– Forschung + Technologie –

Hochschule Bochum schickt ihr neues Solarfahrzeug SolarWorld GT ab Oktober von Australien aus auf Weltumrundung. Die über 30.000 Kilometer der World Solar Challenge wollen die Bochumer allein mit Sonnenstrom absolvieren, ein 21-Kilo-Akku erlaubt 300 km Reichweite auch bei miesem Wetter.
wattgehtab.com

BMW zeigt die Zukunft des Leichtbaus: Carbonfasern sollen leichten E-Autos wie dem für 2013 geplanten BMW i3 zum Durchbruch verhelfen. Mit dem BMW M3 CRT (für Carbon Racing Technology) zeigen die Münchner jetzt mit einer Kleinserie, wohin die Reise geht.
greencarcongress.com, autobild.de

Geely investiert in Lithium-Produzenten: Die Meldung ist zwar schon ein paar Tage alt, dafür aber um so spannender. Li Shufu, Chef des chinesischen Autobauers Geely, hat für knapp 32 Mio US-Dollar Anteile am australischen Lithium-Hersteller Galaxy Resources übernommen und sichert sich damit womöglich den Zugang zu dem begehrten Rohstoff für die Akkus von Elektroautos.
chinadaily.com, emfis.de

Frankfurt beschließt Strategiepapier zur E-Mobilität: 26 Projekte sollen die Einführung von E-Fahrzeugen in der hessischen Metropole bis 2025 unterstützen – vom flächendeckenden Ladenetz bis zu multimodalen Mobilitätsketten.
fnp.de

– Zitat des Tages –

„Gebt’s dem mehr Power!“

Das soll VW-Aufsichtsratschef Ferdinand Piëch nach einer Probefahrt mit dem elektrischen A1 mit Wankelmotor gesagt und damit womöglich den Ausschlag für eine andere Motorisierung gegeben haben.
„manager magazin“, Ausgabe 7/11, Seiten 22-24

– Marketing + Vertrieb –

Unklare Förderung in China: Solange die chinesische Regierung nicht klar macht, welche direkten Anreize Autofahrer beim Kauf eines E-Autos erwarten können, verzögert sich der E-Durchbruch in dem Zukunftsmarkt, glaubt Alysha Webb. Europa und die USA hätten dann weiter gute Karten.
plugincars.com

Peugeot mit E-Car-Simulation: Im Rahmen der E-Mobility-Tour bietet Peugeot Interessierten eine kleine Messbox an, die sie eine Woche lang in ihr Fahrzeug einbauen können, um zu prüfen, ob ihr Fahr- und Parkverhalten zu einem E-Auto passt.
automobil-produktion.de

Wer baut eigentlich den Leaf? Dramatische 70 Prozent der US-Käufer von Elektroautos wussten nicht, dass der Leaf von Nissan gebaut wird. Ein Teil der Befragten ordnete den Branchenpionier gar Toyota zu, hat eine Studie ermittelt. 55 Prozent können demnach den Volt auch nicht zu Chevrolet zuordnen. So manche Marketingleute werden da wohl mit den Ohren schlackern.
autonews.com

Grace im Portrait: Wie der frühere Internet-Unternehmer Michael Hecken und der bekannte Fahrradkonstrukteur Karl-Heinz Nicolai mit ihrer Zweirad-Schmiede Grace den E-Bike-Markt aufmischen und selbst die Automarke Smart mobil machen, erzählt Thomas Wüpper in einem lesenswerten Portrait.
stuttgarter-zeitung.de

Regionales kurz & knapp: In Weikersheim im Main-Tauber-Kreis können sich E-Biker über eine weitere Ladestation freuen, das „Liebliche Taubertal“ soll gar zu einer E-Bike-Region entwickelt werden. ++ In Eppstein wollen die Stromversorger Süwag und Mainova noch dieses Jahr je eine Ladestation in Betrieb nehmen und der Gemeinde zudem kostenlos ein E-Auto zur Verfügung stellen.
fnweb.de (Weikersheim), fnp.de (Eppstein)

– Rückspiegel –

Innovationen fürs Museum: Albert von Monaco und seine Charlene Wittstock treten am kommenden Samstag vor den Traualtar. Ihr Hochzeitsauto – der wohl erste Vollhybrid-Landaulet der Welt – basiert auf einem Lexus LS 600h und verfügt über ein abnehmbares Glasdach, das eigens von einem Zulieferer der Flugzeugindustrie entwickelt wurde. Dumm nur, dass die Fahrstrecke vom Fürstenpalast hinunter zum Hafen gerademal drei Kilometer lang ist. Danach wandert die automobile Zukunft schon ins Museum.
autobild.de

+ + +
„electrive today“ ist der Info-Dienst für Entscheider aus der Welt der Elektromobilität. Der Newsletter erscheint immer werktags gegen 8 Uhr pünktlich zum Frühstückskaffee im Büro. Für ein kostenloses E-Mail-Abo senden Sie eine Mail an abo@electrive.net oder besuchen Sie uns unter www.electrive.net.
+ + +

20.06.2011 - 06:53

Hybrid-Papamobil, E-Go-Kart, EBM-Papst, Mitsubishi.

– Marken + Namen –

Heiliger Teilzeitstromer: Papst Benedikt XVI nimmt bei seinem Deutschland-Besuch Ende September ein neues Hybrid-Papamobil entgegen. Daimler schraubt das Öko-Gefährt derzeit in Sindelfingen in Handarbeit zusammen. Immerhin 30 km rein elektrisch kann der Papst damit künftig fahren.
wiwo.de

E-Go-Kart to go: Der Designer Beau Reid hat ein verdammt schickes und zudem noch rein elektrisch fahrendes Go-Kart entworfen, das dank Klapptechnik bequem in jeden größeren Kofferraum passt.
technologicvehicles.com

EBM-Papst baut in China aus: Mit einer Werkserweiterung in Shanghai steigt der deutsche Hersteller aus Mulfingen in die asiatischen Automotivindustrie ein und stellt künftig in China u.a. elektrische Antriebsmotoren her.
maschinenmarkt.vogel.de

E-Autos auf dem Weg zum Massenmarkt: Mike Colias trägt für „Automotive News“ die Hürden und Hemmnisse zusammen, die den Autobauern derzeit noch das Leben schwer machen. Ihre E-Autos müssen günstiger, die Kunden schlauer und günstige Ladeboxen für zuhause verfügbar werden.
autonews.com

Mitsubishi setzt auf Toshiba: Die nächste Generation des Mitsubishi i-MiEV und der bald in Japan startende Kompaktvan Minicab-MiEV werden mit den SCiB-Batterien aus dem Hause Toshiba bestückt. Zudem kooperiert Mitsubishi mit einer Provinz im Nordwesten Taiwans, um dort E–Autos zu promoten und elektrische Taxis an den Start zu bringen.
thegreencarwebsite.co.uk (Toshiba), green.autoblog.com (Taiwan)

Car2Go im Praxistest: Roman Büttner von Spiegel Online nutzt Daimlers Carsharing in Hamburg mit gemischten Gefühlen. Der erste gefundene Smart hatte den Dienst verweigert und in beliebten Straßen musste er sich schon mal mit anderen Interessenten streiten.
spiegel.de

– Zahl des Tages –

Ordentliche 2 Mio Meilen (3,22 Mio km) hat die weltweite Brennstoffzellen-Testflotte von General Motors bereits zurückgelegt. Die magische Marke geknackt hat jetzt ein Opel Hydro Gen4, der beim ADAC seit 2009 als Gelber Engel durch die Lande tourt.
auto-medienportal.net

– Forschung + Technologie –

Großbritannien fördert Brennstoffzelle: Ein 7,5 Mio Pfund (rund 8.6 Mio Euro) schweres Förderprogramm des Technology Strategy Boards soll ab Januar 2012 dabei helfen, Wasserstoff und Brennstoffzellen für Mobilität und Energiespeicherung alltagstauglich zu machen.
thegreencarwebsite.co.uk

Smart-Grid-Test in Dänemark: Die US-Firma Nuvve testet in Dänemark 30 E-Autos als Pufferspeicher im Stromnetz und zahlt den Besitzern sogar Geld für die Rückspeisung von Energie aus dem Auto-Akku ins Netz. Angeblich könnten Nutzer damit in acht Jahren bis zu 7.000 Euro verdienen.
venturebeat.com

Zink-Polymer-Batterien für Hybridautos und kleinere eCars will das Forschungsprojekt PolyZion in den nächsten drei Jahren entwickeln und erhält dazu 2,4 Mio Euro von der EU. Neben Kanada und Russland mischen fünf europäische Staaten mit; Deutschland ist leider nicht darunter.
greencarcongress.com

Leichtbaukonzept CAMISMA: Johnson Controls, Evonik, Jacob Plastics, Toho Tenax Europe und die RWTH Aachen wollen in dem vom Forschungsministerium geförderten Projekt Stahl und Leichtmetalle im Fahrzeugbau durch Carbonfasern ersetzen. Das Ziel sind leichte Karosserien etwa für E-Autos.
autoservicepraxis.de

Batterie-Heizung im Nissan Leaf: Joe Wiesenfelder erläutert, wie Nissan das 2012er Modell fit für kalte Tage macht – u.a. mit einer Heizung, die bei Temperaturen ab minus zehn Grad den Akku wärmen soll.
cars.com/kickingtires via green.autoblog.com

Produktion von Li-Ionen-Akkus für E-Autos kann massiv ausgebaut werden, ohne dass man sich mittelfristig Sorgen um die Verfügbarkeit von Lithium machen muss, behauptet eine Studie aus den USA.
greencarcongress.com

E-Autobau verändert Arbeitsmarkt: Laut McKinsey geht der Anteil der Mitarbeiter in der mechanischen Bearbeitung in den nächsten 20 Jahren stark zurück. Elektroniker und Chemiker übernehmen.
welt.de

– Zitate des Tages –

„Ein Autohaus wird damit kein Geld verdienen.“

Für Thomas Bieling, Vorsitzender des Opel-Händlerverbandes VDOH, ist der Opel Ampera nur eine „rollende Imagekampagne“, die für Verkäufer wie ihn großen Aufwand, aber keine Aussicht auf Erfolg bedeutet.
autobild.de

„Niemand hat je gefordert, dass beispielsweise das Fahrrad permanent irgendwelche Geräusche abgibt. Man hat eine Klingel eingeführt.“

Daimler-Entwicklungsvorstand Thomas Weber regt sich über künstliche Lärmquellen für E-Autos auf.
welt.de (ausführlicher Beitrag zum Thema)

– Marketing + Vertrieb –

Boston Consulting Group korrigiert ihre eCar-Prognose nach unten: Nur drei statt wie bisher angenommen fünf Prozent der im Jahr 2020 verkauften Autos in den USA werden elektrisch sein, so der BCG-Report „Powering Autos to 2020“. Die Berater glauben, dass immer effizientere Verbrennungsmotoren den Switch zur E-Mobilität in den USA verzögern werden.
green.autoblog.com, thegreencarwebsite.co.uk

Österreich fördert E-Mobilität und schreibt weitere 6 Mio Euro für großvolumige Projekte aus. Das Programm „Leuchtturm Österreich E-Mobil“ zielt auf Innovationen in Fahrzeugen und Anwendungen sowie deren Integration ins Verkehrssystem.
oekonews.at

Chevy Volt: GM hat spannende Daten über die Käufer seines E-Autos veröffentlicht. Demnach sind die Mehrzahl von ihnen Neukunden, die bisher nichts mit der Marke am Hut hatten. Interessant auch: Zwei von drei Meilen werden im Volt rein elektrisch gefahren.
greencarreports.com

Honda Fit Shuttle: Rund 7.000 Bestellungen hat Honda für sein neues Modell Fit Shuttle in den vergangenen fünf Wochen in Japan erhalten. 90 Prozent wollen die Hybrid-Version.
green.autoblog.com

Regionales kurz & knapp: Zwölf Kommunen des Begegnungslandes Lech-Wertach in Bayern testen einen Mitsubishi i-MiEV. ++ Der Zulieferer SHW Automotive aus Aalen-Wasseralfingen in BaWü will an die Börse. ++ Die „Mittelbayerische Zeitung“ trauert dem Mofa hinterher, das zunehmend von E-Bikes verdrängt wird. ++ In Waltrop nutzen drei Tester drei Wochen lang das E-Liegedreirad „Klimax“ von hasebikes.
augsburger-allgemeine.de (i-MiEV), swp.de (SHW), mittelbayerische.de (Mofa), stimberg-zeitung.de (Klimax)

– Rückspiegel –

Carsharing mal anders: Den Start von Car2Go in Vancouver hat sich Daimler sicher anders vorgestellt. Nach einem verlorenen Hockey-Spiel prügelte ein wütender Mob einen Smart Fortwo aus der nagelneuen Flotte kurz und klein. Einziger Trost: Im nachfolgenden Video stellt sich irgendwann ein mutiger Zeitgenosse schützend vor den hilflosen Wagen. Der ist zu diesem Zeitpunkt allerdings längst Schrott.
green.autoblog.com (mit Video)

+ + +
„electrive today“ ist der Info-Dienst für Entscheider aus der Welt der Elektromobilität. Der Newsletter erscheint immer werktags gegen 8 Uhr pünktlich zum Frühstückskaffee im Büro. Für ein kostenloses E-Mail-Abo senden Sie eine Mail an abo@electrive.net oder besuchen Sie uns unter www.electrive.net.
+ + +

12.04.2011 - 07:54

Audi A3 e-tron, PSA, Renault, Car2go, Nissan Leaf.

electrive today – die wichtigsten Infos aus der Welt der Elektromobilität:

– Marken + Namen –

Audi stellt A3 e-tron als Studie vor: Die Ingolstädter zeigen, wohin die E-Reise gehen könnte. Im gestern vorgestellten A3 e-tron schickt ein permanent erregter Synchronmotor 60 kW an die Vorderräder, kurzzeitig sind bis zu 100 kW drin. Die Module des 26,5 kWh starken und 300 Kilo schweren Akkus sind im Fahrzeugboden und Kofferraum versteckt. Von null auf hundert geht’s in 11,2 Sekunden, bei 145 km/h ist aber Schluss. Ob der A3 e-tron jemals gebaut wird, ließ Audi leider offen.
auto-motor-und-sport.de, greenmotorsblog.de, dailygreen.de

PSA bald mit Akkus von GS Yuasa? Die eng mit Mitsubishi verbundenen Japaner werden wahrscheinlich ab 2012 Lithium-Ionen-Batterien ins spanische Werk von PSA Peugeot Citroëën liefern. Dort sollen die elektrischen Versionen des Peugeot Partner und Citroën Berlingo gebaut werden.
greencarcongress.com, wattgehtab.com

Renault-Vize tritt ab: Die peinliche Spionage-Affäre fordert nun ein erstes Opfer – Vize-Chef Patrick Pélata tritt zurück. Zuvor hatte ein Untersuchungsbericht schwere Pannen beim Umgang mit der Affäre um die vermeintliche Weitergabe von Infos über eCars offenbart.
automobil-produktion.de (Rücktritt), automobilwoche.de (Bericht)

Car2go schickt 300 E-Smarts nach Amsterdam: Daimler startet sein Car-Sharing wie erwartet Ende des Jahres mit 300 Smart Fortwo Electric Drive in Amsterdam. Die Stadt will bis dahin 300 Ladesäulen bauen.
focus.de

Nissan Leaf hat Schluckauf: Kunden berichten über Startprobleme, hin und wieder macht das Auto keinen Mucks. Nissan führt das Problem auf die Klimaanlage zurück, noch ist aber unklar, ob ein Rückruf nötig wird.
autonews.com, dailygreen.de

– Zahl des Tages –

Knapp 6.000 Euro (8.000 kanadische Dollar) Bonus gewährt Kanadas größte Provinz Québec ab 2012 beim Kauf eines Elektroautos. Bis 2020 sollen dadurch rund 300.000 eCars auf Québecs Straßen unterwegs sein.
green.autoblog.com

– Forschung + Technologie –

Transport-Messe in Dubai: Siemens zeigt beim UITP-Fachevent in der Wüste den vollelektrischen Stadtbus e-BRT, der an jeder Haltestelle „nachtanken“ kann, sowie die extrem umweltfreundliche U-Bahn Inspiro. Mit „Complete mobility“ wagen die Deutschen sogar den ganz großen Wurf – ein umfassendes Nahverkehrsangebot mit vernetzten Systemen.
wattgehtab.com, sueddeutsche.de

Kabelloses Laden: Siemens und BMW wollen ihre in Hannover vorgestellte Ladetechnik ab Juni in Berlin testen. Das Bundesumweltministerium fördert das Vorhaben. Ein Prototyp leistet 3,6 Kilowatt.
atzonline.de, scinexx.de

Unisex-Chassis: Chris Theodore, bekannt geworden mit dem Ford GT und der Dodge Viper, präsentiert beim SAE World Congress ein extrem leichtes und besonders günstiges Fahrgestell, das sich besonders für E-Autos eignen soll.
autoweek.com

Uni Duisburg-Essen erforscht Geräusch-Problematik: Mit 150 Probanden ermitteln Studenten der Uni Duisburg-Essen derzeit, wie gefährlich nahezu lautlose Elektroautos für Fußgänger sind.
derwesten.de

Ingenieure dringend gesucht: Der aufkeimende Boom der eMobility bietet dem Nachwuchs glänzende Aussichten. 88 Prozent der VDE-Mitglieder rechnen mit steigendem Bedarf an jungen Ingenieuren.
motor-traffic.de

– Zitate des Tages –

„Was man lernen muss, ist ein anderes Planen der Mobilität.“

Schlussfolgert „FAZ“-Autor Boris Schmidt, nachdem er viel Zeit mit dem Mitsubishi i-MiEV verbracht hat.
„Frankfurter Allgemeine Zeitung“ vom 12.04.2011, Seite T3

„Selbst in 100 Jahren werden wir kein batterieelektrisches Auto bauen, dessen Reichweite an die eines modernen Diesels heranreicht.“

Arnold Lamm leitet bei Daimler die Forschung im Bereich der Hochvolt-Batteriesysteme und hat den Traum von großen Reichweiten längst ausgeträumt.
„Frankfurter Allgemeine Zeitung“ vom 12.04.2011, Seite T4

– Marketing + Vertrieb –

Hybrid-Lexus CT 200h als Mietwagen: Der Autoverleiher Avis nimmt in Hamburg 35 Exemplare des Vollhybriden in seinen Fuhrpark auf und beklebt diese mit dem treffenden Schriftzug „Sauber“.
dmm.travel, transporter-news.de

China unter Strom: Ein Förderprogramm über 10 Mrd Euro für Hybrid- und Elektroautos steht kurz vor Verabschiedung. Allein durch die Stadt Beijing sollen 2015 schon 100.000 Elektro-Fahrzeuge rollen. Unser Möchtegern-Leitmarkt kann sich schon mal warm anziehen!
cars21.com, green.autoblog.com (Beijing)

Hybrid-Busse für Bremen: Zwei Hybridbusse mit dieselelektrischem Antrieb der Mercedes-Tochter Evobus nehmen die Stadt Bremen und die Bremer Straßenbahn AG (BSAG) in Betrieb.
newstix.de

Dekra gibt grünes Licht für Ladestation: Einer Zapfsäule, die Bosch im Auftrag von EnBW entwickelte, haben die Prüfer jetzt die Sicherheit und die elektromagnetische Verträglichkeit attestiert.
dekra.de

Lesetipp: Der Sonderteil „Technik und Motor“ der heutigen „FAZ“-Ausgabe liefert einen ausführlichen Fahrbericht des Mitsubishi i-MiEV sowie viele weitere Hintergrund-Artikel zum Thema Elektromobilität.
„Frankfurter Allgemeine Zeitung“ vom 12.04.2011, Seiten T3-T5

– Rückspiegel –

Länger geht’s nicht: Einen irren Elektro-Bus haben flinke Holländer entwickelt. Das Gefährt mit der Höhe eines normalen Autos nimmt 23 Insassen über 16 Flügeltüren auf. Ein Elektromotor mit 530 PS beschleunigt den raketenförmigen S3 Superbus auf bis zu 250 km/h. Einziger Haken: Bei einem Stückpreis von 13 Mio Euro wird ein Fahrschein wohl unbezahlbar.
de.autoblog.com

+ + +
„electrive today“ ist der neue Info-Dienst für Entscheider aus der Welt der Elektromobilität. Der Newsletter erscheint immer werktags pünktlich zum Morgen-Kaffee im Büro. Für ein kostenloses E-Mail-Abo können Sie einfach eine Mail an abo@electrive.net schicken. Im Netz finden Sie uns unter www.electrive.net.

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2012/03/06/car2go-vda-amperavolt-ikt-architektur-europcar/
06.03.2012 07:46