19.05.2017

Auch Daimler elektrifiziert Hamburg, Car2go-Flotte wird elektrisch

car2go-carsharing-smart

Nach BMW hat nun auch Daimler eine Mobilitätspartnerschaft mit der Hansestadt mit eMobility-Fokus vereinbart. Angekündigt werden u.a. die Elektrifizierung der Car2go-Flotte sowie die Kooperation bei E-Nutzfahrzeugen.

Wie schon vor einigen Tagen im Rahmen der Kooperation von Hamburg mit BMW bekanntgegeben, wird die Hansestadt bis 2019 schrittweise 1.150 Ladepunkte zur Verfügung stellen, 150 davon an Switchh-Punkten exklusiv für Carsharing-Fahrzeuge.

Daimler will deshalb nun von Mitte 2018 bis Ende 2019 schrittweise sämtliche der aktuell 400 Smart-Fahrzeuge der Carsharing-Flotte von Car2go in Hamburg elektrifizieren. Zudem werde die Integration der Carsharing-Angebote in die städtische Mobilitätsplattform Switchh ausgebaut. Damit will die Stadt ihren Bürgern künftig die Nutzung von Nahverkehr, Car- und Bikesharing aus einer Hand anbieten. Weiterhin ist beabsichtigt, die bestehende Partnerschaft innerhalb der Moovel-App, in der Angebote von ÖPNV, Carsharing, Taxis, Mietfahrräder und Deutscher Bahn gesucht, gebucht und die meisten auch bezahlt werden können, zu intensivieren.

Doch die Zusammenarbeit geht noch weiter: Vor dem Hintergrund des Hamburger Plans, ab 2020 nur noch emissionsfreie Busse zu beschaffen, wollen die Stadt und Daimler ihre bisherige gemeinsame Evaluierung von Konzepten zum Einsatz elektrischer Busse weiterführen. Geplant sind außerdem die Bereitstellung und Praxiserprobung von elektrisch angetriebenen Fahrzeugen aus der Van- und Truck-Sparte von Daimler.
automobilwoche.dedaimler.com




Stellenanzeigen

Leiter/in Vertrieb Innendienst - MENNEKES

Zum Angebot

Manager für Elektromotor-Entwicklung und -Produktion (m/w) - Miba AG

Zum Angebot

Supply Chain Manager bzw. Bauleiter/in - Fastned

Zum Angebot