Schlagwort: Endesa

27.01.2019 - 11:56

Spanien: 400 Endesa-Ladepunkte in Saba-Parkhäusern

Der spanische Energieversorger Endesa kooperiert mit dem Parkraumbewirtschafter Saba, um auf dessen Parkflächen bis zu 400 Ladepunkte zu installieren. Die ersten 144 der 22-kW-Ladepunkte wurden bereits in 36 Parkhäusern in 14 spanischen Städten in Betrieb genommen.

Weiterlesen
19.11.2018 - 16:47

Endesa plant flächendeckendes Ladenetz in Spanien

Der spanische Energieversorger Endesa kündigt an, über seine neue Sparte Endesa X bis 2023 über 8.500 öffentliche Ladepunkte in Spanien zu installieren. Zusätzlich sollen bis zum selben Zeitpunkt mehr als 100.000 Ladepunkte an Wohn- und Firmenparkplätzen aufgebaut werden.

Weiterlesen

– ANZEIGE –

Poppe+Potthoff eMobility Pruefstand

25.05.2016 - 06:53

basel, InnovationCity Ruhr, Emovum, Nissan, Endesa.

Laderoffensive in Basel: In der nordschweizerischen Stadt gibt es Ladestationen bisher nur auf privatem Grund, in Parkhäusern oder auf Firmengeländen. Im zweiten Quartal 2017 startet jedoch ein Pilotprojekt für die wohl langersehnten Ladestationen im öffentlichen Raum. Zunächst sollen zehn speziell markierte Parkfelder mit Ladesäulen ausgestattet werden, mit Option auf weitere zehn.
bs.ch

Mit dem E-Roller zum Jugendhaus: Die Bottroper Feuerwehr, die Sportjugend Bottrop, das Kinder- und Jugendhaus Flex, das Quartiersmanagement und das Projekt GemeinSinnschaftGarten dürfen sich in diesem Jahr über mehrere E-Roller für Dienstfahrten innerhalb des Stadtgebiets freuen. In ihrer jährlichen Aktion stellen InnovationCity Ruhr und RWE wieder einmal die leisen Zweiräder bereit.
bottrop.de

Erste E-Umrüstung nach Übernahme: Die Hamburger Firma Emovum hat den ersten elektrischen Kipplaster auf Fiat-Basis nach Enkenbach-Alsenborn in Rheinland-Pfalz ausgeliefert. Dort kommt er beim Biokraftwerk der Gemeinde zum Einsatz. Erst Ende 2015 hatte Emovum das Geschäft mit der Umrüstung von Fahrzeugen auf Elektroantrieb vom Versorger Wemag übernommen (wir berichteten).
auto-medienportal.net, emobilitaetonline.de

Nissan elektrisiert Champions-League-Finale: Nissan stellt als offizieller Sponsor mehr als 100 Elektrofahrzeuge für den VIP-Transport zum Champions-League-Finale am 28. Mai in Mailand zur Verfügung. Zusammen mit dem Energieversorger A2A bauet Nissan zudem 17 öffentliche Schnellladestationen auf, von denen 13 auch nach dem CL-Finale weiter genutzt werden können.
nissan-europe.com, electriccarsreport.com

Elektrofuhrpark für Endesa-Chefs: Beim spanischen Energieversorger Endesa sollen die Manager mit gutem Beispiel vorangehen und häufiger elektrisch unterwegs sein. Ein Plan sieht deswegen vor, dass die leitenden Angestellten bis 2020 zu 40 Prozent Elektro- und Hybridfahrzeuge nutzen.
electriccarsreport.com, endesa.com

09.02.2016 - 19:48

Elektromobilität auf Mallorca – Insellösung im Selbstversuch.

Inseln im Mittelmeer sind das perfekte Terrain für Elektromobilität, möchte man meinen. Überschaubare Strecken und mildes Klima bilden die ideale Voraussetzungen für die Anwendung elektrischer Individualmobilität. So jedenfalls die Theorie. Doch die Praxis sieht anders aus. Ein Selbstversuch von electrive.net-Chefredakteur Peter Schwierz offenbart: Eine Insellösung ist selten eine gute Idee.

Weiterlesen
10.06.2015 - 07:45

Streez, Mitsubishi + Endesa, Cottbus, Chargemaster, DOE + EEI.

700 Elektroautos will das Schweizer Unternehmen Streez in den nächsten fünf Jahren anschaffen und im Dezember mit 20 Tesla Model S und 20 E-Autos von BYD für einen Limousinenservice in Zürich starten. Nach der Erprobungsphase ist eine Ausdehnung des Angebots auf andere Schweizer Städte geplant. Die Fahrgäste des Unternehmens sollen ausschließlich von Frauen chauffiert werden.
aargauerzeitung.ch

V2G-Ladestation: Mitsubishi zeigt ab heute auf der InterSolar Europe zusammen mit dem spanischen Energieversorger Endesa eine bi-direktionale Ladestation für die heimische Fahrzeug-Stromnetz-Anbindung. Endesa hatte erst im März eine Kooperation mit Nissan zur Vermarktung bidirektionaler Ladesysteme geschlossen (wir berichteten). Mitsubishi kündigt für die Intersolar zudem eine Prepaidkarte an, mit der Kunden des Herstellers günstiger an RWE-Ladesäulen laden können.
saving-volt.de, mitsubishi-motors.de

E-Bus-Test in Cottbus: Das Verkehrsunternehmen Cottbusverkehr testet eine Woche lang einen Elektro-Bus der Serie Sileo des Herstellers Bozankaya im Linienverkehr. Zwei weitere Praxistests mit E-Bussen anderer Hersteller sollen folgen.
busplaner.de

— Textanzeige —
textanzeige-bild-02Connected Cars und autonomes Fahren – unser Newsdienst „intellicar weekly“ informiert Sie kurz und knackig. Mit www.intellicar.de sind Entscheider aus Industrie, Forschung und Politik immer auf der richtigen Spur. Mit einer Mail an abo@intellicar.de sind Sie kostenfrei dabei! Hier die aktuelle Ausgabe als Leseprobe: www.intellicar.de

Stromspender für Londoner Feuerwehr: Chargemaster hat jetzt die Installation von nicht weniger als 156 Ladepunkten an 71 Feuerwachen sowie fünf weiteren Standorten in London abgeschlossen. Anlass für die Lade-Offensive war die stetig steigende Zahl an E-Fahrzeugen, die bei der Londoner Feuerwehr im Einsatz sind. 18 Ladepunkte können auch von der Öffentlichkeit genutzt werden.
cision.com, edie.net

Neues US-Bündnis für E-Mobilität: Das US-Energieministerium und die Energieversorger-Vereinigung Edison Electric Institute (EEI) wollen zusammen die Akzeptanz von E-Fahrzeugen in den Staaten voranbringen. Das EEI verkündet außerdem, dass sein Elektrifizierungsprogramm für Flotten in diesem Jahr stolze 90 Mio Dollar für 800 neue Plug-in-Fahrzeuge und 740 neue Ladepunkte umfassen wird.
greencarcongress.com, electriccarsreport.com

– ANZEIGE –
Marktübersicht AC- & DC-Ladesäulen

20.03.2015 - 09:01

Endesa, Dundee, Neuseeland, Solarwatt, Chargepartner, Steiermark.

All-in-one Charging Point Solution heißt ein neues Angebot des spanischen Energieversorgers Endesa, das eine Ladestation samt Installation, Reparaturservice und 3-Jahres-Garantie zum Preis von 1,85 Euro pro Tag umfasst. Endesa hat nach eigenen Angaben in den vergangenen vier Jahren insgesamt 958 Standard-Ladestationen und 37 Schnelllader in Spanien installiert.
tdworld.com

E-Taxis für Dundee: In der schottischen Stadt sind jetzt 30 Nissan Leaf in den Taxi-Dienst gestartet. Der zur Tele Taxis Group gehörende Betreiber 203020 Electric will in den kommenden zwölf Monaten seine komplette (60 Fahrzeuge starke) Flotte durch Elektrotaxis ersetzen.
fleetnews.co.uk, nextgreencar.com

Lade-Highway für Neuseeland? Die neuseeländische Electricity Networks Association kündigt eine Initiative an, die einen sogenannten ‚Renewables Highway‘ mit Ladestationen im ganzen Land plant. Eine entsprechende Machbarkeitsstudie soll Ende Juli vorgelegt werden.
guide2.co.nz

Sonnige Kooperation in Frankreich: Das Photovoltaik-Unternehmen Solarwatt arbeitet in Frankreich künftig mit der Elektro-Submarke von BMW zusammen. Im Mittelpunkt der Partnerschaft stehen die Vermittlung von PV-Lösungen für Dachanlagen und Carports für Kunden von BMW i.
emobilserver.de, pv-magazine.de

Bahn beauftragt Chargepartner: Der eMobility-Softwarespezialist wurde von DB Energie mit der Einführung einer Softwareplattform für dessen Ladeinfrastruktur beauftragt. Ziel ist es, den gesamten Geschäftsprozess des Ladevorgangs von der Authentifizierung über die Steuerung bis hin zur Abrechnung der Ladekosten bei der DB Energie einzuführen.
chargepartner.com

E-Bikes als ÖPNV-Ergänzung: Inhaber der neuen „Grünen Jahreskarte“ in der Steiermark bekommen für zusätzliche 185 Euro pro Jahr auch ein E-Bike inklusive Versicherung und Radservice gestellt. Zudem wurden an fünf steirischen Bahnhöfen „E-Bike-Garagen“ errichtet.
meinbezirk.at, pressemeldungen.com

— Textanzeige —
Protoscar_sleep&charge_Bild_300x150Laden Sie Ihr E-Auto zu Hause intelligent und bequem mit Nachttarif. Mit einer CEE-Steckdose ist sleep&charge leicht an das Netz angeschlossen. Durch das Display ist es einfach zu bedienen und kann personalisiert werden. sleep&charge ist für alle e-Fahrzeugmodelle und Plug-in Hybride erhältlich. Bestellen Sie Ihres jetzt online: www.andcharge.com

05.03.2015 - 09:34

Nissan, Endesa, HyWay, RWE, Philippinen, ChargePoint.

V2G-Kooperation: Nissan kooperiert mit dem spanischen Energieversorger Endesa, um bidirektionale Ladesysteme auf den Markt zu bringen und innovative Geschäftsmodelle zu deren Verbreitung zu entwickeln. Weitere gemeinsame Ziele sind u.a. die Erforschung stationärer Einsatzgebiete für Akkus aus E-Autos sowie die Entwicklung neuer Elektro-CarSharing-Lösungen.
springerprofessional.de, emobilitaetonline.de

Paketlieferung mit Brennstoffzelle: DHL wird im Rahmen des Projekts „HyWay“ den Renault Kangoo Z.E. mit Brennstoffzellen-Range-Extender von Symbio FCell einsetzen, um in Lyon über einen Zeitraum von 18 Monaten Paketsendungen auszuliefern. Der Startschuss für die Initiative fiel vorgestern.
businesswire.com

RWE elektrisiert Hotels: RWE Effizienz präsentiert auf der Messe Internorga in Hamburg ein auf die Hotellerie zugeschnittenes eMobility-Konzept. Mit der RWE eBox remote können Ladevorgänge von der Rezeption aus freigeschaltet und kontrolliert werden. Dazu wird eine Steuereinheit installiert, die eine drahtlose Verbindung zur Ladesäule herstellt und eine Online-Benutzeroberfläche bietet.
rwe.com

Die Lieferung von 3.000 E-Trikes umfasst eine neue Ausschreibung des philippinischen Energieministeriums, für die Hersteller bis Mitte April Angebote einreichen können. Insgesamt 100.000 benzinbetriebene Dreiräder sollen bis 2017 auf den Philippinen durch elektrische ersetzt werden.
businessmirror.com, phbworldonline.com

Elektrifizierte US-Städte: ChargePoint, Betreiber des größtes Ladenetzes in den USA, hat auf Basis der Anzahl seiner Stationen und der registrierten E-Autos ein Ranking der „elektrifiziertesten“ US-Städte erstellt. Es führt San Francisco vor Los Angeles und Seattle.
electriccarsreport.com

— Textanzeige —
Protoscar_sleep&charge_Bild_300x150Laden Sie Ihr E-Auto zu Hause intelligent und bequem mit Nachttarif. Mit einer CEE-Steckdose ist sleep&charge leicht an das Netz angeschlossen. Durch das Display ist es einfach zu bedienen und kann personalisiert werden. sleep&charge ist für alle e-Fahrzeugmodelle und Plug-in Hybride erhältlich. Bestellen Sie Ihres jetzt online: www.andcharge.com

19.12.2012 - 07:01

Video-Umfrage, Berlin, GM, etropolis, Endesa, Stuttgart.

– Marken + Namen –

Große Video-Umfrage zur Elektromobilität: Zum Abschluss unserer Video-Reihe vom e-mobil BW Technologietag im September in Stuttgart haben wir unsere Interview-Partner gefragt: Was bringt das Jahr 2013 für die Elektromobilität? Antworten geben u.a. Heinz Hollerweger (Audi), Christian Hahner (Daimler), Andreas Hunscher (Langmatz), Andy Fuchs (Toyota) und Franz Loogen (e-mobil BW). Dabei wird klar: Viele setzen auf die Schaufenster-Regionen und Serienfahrzeuge deutscher Hersteller. Viel Vergnügen mit unserem kleinen Video-Jahresausblick!
electrive.net (Video, 4:43 min), youtube.com (mobile Version)

Berliner Schaufenster legt ebenfalls los: Nach Angaben der Berliner Agentur für Elektromobilität haben die zuständigen Bundesministerien die Fördermittel in Höhe von rund drei Mio Euro für die ersten drei Kernprojekte freigegeben. Dabei geht’s u.a. um vernetzte eMobilitätsdienste für B2B-Kunden.
pressebox.de

GM präsentiert Cadillac ELR: Die Serienversion des E-Autos mit Range Extender feiert am 15. Januar auf der Messe in Detroit Weltpremiere. Der ELR nutzt den Plug-in-Hybrid-Antrieb des Chevy Volt.
greencarcongress.com, autoblog.com

— Textanzeige —
Am 30. und 31. Jänner 2013 wird Graz/Österreich durch die e-mobility conference und expo wieder zur internationalen Drehscheibe in Sachen Elektromobilität und alternativen Antrieben. conference und expo stehen 2013 unter dem Zeichen: „Smarte Städte – smarte Mobilität“. Nur ein weitblickender Zugang ebnet den Weg in Richtung innovativer Mobilität. Info & Anmeldung unter: www.emobility-austria.at

Better Place verschiebt Australien-Start: Eigentlich sollte es die ersten Wechsel-Stationen in „Down Under“ längst geben. Doch der Rollout von Better Place in Australien wird sich wegen der anhaltenden Probleme um sechs bis zwölf Monate verschieben. Damit kommt auch der Renault Fluence Z.E. später.
caradvice.com.au via greencarreports.com

BYD baut E-Busse auch in Kalifornien: Der exakte Standort des neuen Werks wird erst im März oder April 2013 verraten. 2014 sollen dort bereits 50 bis 100 Exemplare des Modells K9 vom Band rollen. Bis 2015 soll die Produktion auf 500 Stück aufgestockt werden.
automotive-business-review.com, electriccarsreport.com

Fünf E-Bikes von etropolis: Mit neuen Pedelec-Modellen will die etropolis GmbH aus Stuhr, eine Tochter der SiG Solar Group, 2013 punkten. Bei allen Versionen sind die Akkus in den Mittelrahmen integriert. Bisher war etropolis vor allem im Bereich der Elektro-Scooter aktiv.
emobilserver.de

– Zahl des Tages –

Stolze 800 Kilometer soll ein Elektroauto in China mit nur einer Batterieladung zurückgelegt haben. Möglich gemacht haben soll’s ein neuartiger Akku mit einer Energiedichte von 280 Wh/kg. Die Zusammensetzung der Batterie wurde jedoch nur zum Teil verraten.
shenzhen-standard.com, goingelectric.de, mein-elektroauto.com

– Forschung + Technologie –

Induktive Ladetechnik für E-Busse hat der spanische Energieversorger Endesa gemeinsam mit dem Forschungszentrum Circe in Zaragoza entwickelt. Mit einer Leistung von 50 Kilowatt sollen Elektrobusse innerhalb von 15 Minuten auf 80 Prozent Kapazität geladen werden können.
technologicvehicles.com, goingelectric.de

Prüfstand für E-Bike-Motoren: Die Brunel Car Synergies GmbH aus Bochum hat im Auftrag der Schweizer Firma GO SwissDrive AG einen leistungsfähigen Prüfstand für Radnabenmotoren entwickelt.
kfz-betrieb.vogel.de

On-Board-Charger von Finepower im Detail: Beim Design des Geräts haben die Entwickler auf einen hohen Wirkungsgrad geachtet. Zum Einsatz kommen Bauelemente von Epcos und TDK.
elektroniknet.de

Markt für induktives Laden wächst: Einer Studie von Pike Research zufolge werden kabellose Ladevorrichtungen im Jahr 2020 bis zu 283.000 mal verkauft. Das wäre ein Wachstum von 91 Prozent.
greencarcongress.com, pikeresearch.com (Infos zur Studie)

– Feedback –

Meistgeklickter Link am Dienstag war erwartungsgemäß das Weihnachtsvideo von Mercedes-Benz.
christmas.mercedes-benz.com

– Zitat des Tages –

„Wie es aussieht, bleibt der Verbrennungsmotor auf absehbare Zeit dominant. Wir glauben dennoch an einen Paradigmenwechsel.“

Sagt Ki-Sang Lee, Vizechef der F&E-Abteilung von Hyundai, und arbeitet deshalbw ie die meisten Autohersteller prallel am Hybrid-, Elektro- und Brennstoffzellenantrieb.
derstandard.at

– Flotten + Vertrieb –

Brennstoffzellen-Hybridbusse in Stuttgart: Der Förderbescheid des Bundesverkehrsministeriums für Kauf und Betrieb von drei Brennstoffzellen-Hybridbussen wurde vorgestern in Stuttgart überreicht. Unter dem Titel „S-Presso“ setzt die Stuttgarter Straßenbahnen AG (SSB) das Projekt vor Ort um.
newstix.de

Elektro-Smarts für Pflegedienst: Die Arbeiterwohlfahrt in Göppingen präsentiert sich als Vorreiter und ersetzt mit Unterstützung der örtlichen Sparkasse die ältesten Dieselfahrzeuge im Fuhrpark durch drei E-Smarts. Diese werden im Pflegedienst eingesetzt. Eine Wallbox hat sich die Awo ebenfalls angeschafft.
swp.de

EURONICS vertreibt RWE-Ladestationen: Der Elektronik-Händler EURONICS nimmt die Einstiegslösungen RWE eBox und RWE eStation mit dem passenden Ladekabel ins Sortiment auf. Damit hat die RWE Effizienz für ihre Home-Charger nun einen direkten Absatzkanal zum Endkunden.
newfleet.de

Car2Go nun auch in Seattle: Ab heute stehen in der US-Metropole 330 konventionelle Smarts bereit. Damit ist die westamerikanische Stadt der 18. Standort der Daimler-Tochter.
dmm.travel, greencarcongress.com

– Service –

Lese-Tipp: Ein Autovermieter in Los Angeles hat sich auf Hybrid-Fahrzeuge spezialisiert. Das Motto seines Simply Hybrid-Services lautet „Eco statt Ego“. Ein Erfahrungsbericht von Wolfgang Gomoll.
sueddeutsche.de

Klick-Tipp: Zehn Prognosen in Sachen E-Mobilität für das Jahr 2013 liefert Pike Research. So geht der US-Marktforscher von weltweit 210.000 verkauften Plug-in-Hybriden im kommenden Jahr aus. Vor allem aus Europa wird ein Schub erwartet, wenn die deutschen Hersteller mit ihren Modellen kommen.
greencarcongress.com

– Rückspiegel –

Elektro-Spaß im Schnee: In den französischen Alpen geht dieser Tage die Rennsaison los. Doch es sind nicht nur Skilangläufer, die dort geschmeidig ihre Bahnen ziehen, sondern auch Elektroautos. Und das schon zum dritten Mal. Ein Video dokumentiert den vollelektrischen Schneegaudi.
youtube.com via electric-vehiclenews.com

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2019/09/27/alstom-entwickelt-konduktives-ladesystem-fuer-e-busse/
27.09.2019 15:29