Schlagwort: Mannheim

– ANZEIGE –

Poppe+Potthoff eMobility Pruefstand

05.08.2019 - 12:34

Daimler errichtet E-Bus-Ladestation im Mannheimer Werk

Daimler hat im Omnibuswerk Mannheim eine zentrale Ladestation für E-Busse errichtet. Sie ist sowohl für das Laden per Kabel als auch über einen Pantograf ausgelegt. Die Station dient zum Aufladen des eCitaro im Produktionsdurchlauf und vor der Auslieferung.

Weiterlesen
27.05.2019 - 14:22

MVV nimmt 25 neue Ladepunkte in Mannheim in Betrieb

Die ersten 25 Standorte für Ladepunkte im Raum Mannheim, die mit Zuschüssen aus dem Förderprogramm des Bundes aufgebaut wurden, sind jetzt offiziell in Betrieb genommen worden. Zugleich fiel der Startschuss für die Errichtung der nächsten 32 Standorte mit 104 Ladepunkten bis Ende des Jahres. 

Weiterlesen

– ANZEIGE –
Marktübersicht AC- & DC-Ladesäulen

08.01.2019 - 16:40

Erste eCitaro-Busse in Mannheim & Heidelberg unterwegs

Die Rhein-Neckar-Verkehr GmbH (RNV) hat drei vollelektrische Mercedes-Benz eCitaro zum Einsatz in Heidelbergs Altstadt und Mannheims neuem Stadtquartier Franklin in Betrieb genommen. Eine entsprechende Vereinbarung zwischen dem Verkehrsverbund und Daimler wurde bereits 2017 unterzeichnet.

Weiterlesen
19.10.2018 - 14:00

ZUKUNFT.DE bringt 500 E-Transporter auf die letzte Meile

Ein Bundesmodellprojekt namens „ZUKUNFT.DE“ bringt jetzt in Baden-Württemberg, Hamburg und Hessen 500 E-Transporter für die innerstädtische Paketzustellung auf die Straßen. Vier große – normalerweise konkurrierende – Logistikunternehmen arbeiten dabei zusammen.

Weiterlesen
29.05.2018 - 17:19

Keine weiteren induktiven E-Busse für Mannheim

Der Praxistest mit induktiv geladenen Elektrobussen in Mannheim wird nicht ausgeweitet. Seit 2015 sind auf der Linie 63 zwei E-Busse von Hess unterwegs, die über induktive Primove-Ladetechnik von Bombardier kabellos mit Strom versorgt werden. Mit Kosten und Verfügbarkeit ist der Betreiber unzufrieden.

Weiterlesen
10.04.2018 - 20:31

Flixbus startet E-Bus-Linie in Paris und plant für Deutschland

Flixbus hat heute in Frankreich seinen Einritt in die Elektro-Ära eingeläutet. Zwei E-Busse werden ab sofort zwischen Paris und Amiens verkehren. Electrive.net war bei der Premiere live dabei. Der Fernbusanbieter aus München hat uns verraten, wo die erste deutsche Elektro-Linie eingerichtet wird.

Weiterlesen
11.12.2017 - 15:21

Stadt Mannheim beschafft acht VW e-Golf

Acht VW e-Golf gehören ab sofort zum Fuhrpark des Fachbereichs Sicherheit und Ordnung der Stadt Mannheim. Die Stromer werden von den Mitarbeitern des Ordnungsdienstes und der Verkehrsüberwachung genutzt. 

Weiterlesen
08.11.2017 - 11:05

Fraunhofer-Projekt zum urbanen Wirtschaftsverkehr

Das Fraunhofer IAO erarbeitet im nun gestarteten Projekt „Anforderungen und Chancen für Wirtschaftsverkehre in der Stadt mit automatisiert fahrenden E-Fahrzeugen (Fokus Deutschland)“ in Kooperation mit der Hochschule Heilbronn zukunftsweisende Konzepte für urbane Logistik. 

Weiterlesen
27.09.2017 - 13:04

Daimler will Elektrobusse in Mannheim produzieren

Daimler investiert in den nächsten Jahren rund 340 Mio Euro in seine Bussparte. Ziele sind die Effizienzsteigerung der Produktion in den europäischen Werken, die Umsetzung der CASE-Strategie und die Serienproduktion eines rein elektrischen Stadtbusses. 

Weiterlesen
27.05.2017 - 15:12

Emmy-Roller bald auch in Mannheim

Das Mannheimer Energieunternehmen MVV startet am 6. Juni unter dem Motto “E-Roller für alle!” die Vermietung von Elektrorollern. Das bis November angesetzte Pilotprojekt umfasst 20 E-Roller, die via App gebucht und bezahlt werden können. 

Weiterlesen
03.07.2015 - 07:59

Supercharger, Mannheim, Chargemaster, San Antonio, LEGIC Connect.

Supercharger an der Tankstelle: Neue Wege beim Netzausbau geht Tesla in den strukturschwachen Ländern Mecklenburg-Vorpommern und Brandenburg. Dort schließen die Amerikaner ihre Lücken im Ladenetzwerk mit Superchargern an zwei star-Tankstellen in der Nähe von Autobahnen.
emobilserver.de

Hybrid-Müllauto in Mannheim: Die Mannheimer Abfallwirtschaft hat ihren ersten Hybrid-Mülllaster in Dienst gestellt. Kostenpunkt: 347.000 Euro. Der Mercedes-Benz Econo mit Hy᠆bridaufbau soll den Anfang für die komplette Umstellung der 35 Fahrzeuge zählenden Müllflotte machen.
rnz.de

Chargemaster schluckt GB Electrica: Der englische Ladeinfrastruktur-Anbieter Chargemaster übernimmt mit GB Electrica einen auf Elektroinstallation spezialisierten und national operierenden Fachbetrieb mit 70 Mitarbeitern und steigert damit seine Installationskapazitäten signifikant.
fleetnews.co.uk

Elektrobusse für San Antonio: Die texanische Stadt denkt über die Anschaffung von 80 elektrischen Bussen in historischem Look nach. Die Fahrzeuge von Hometown Trolley sind mit Lithium-Ionen-Batterien ausgerüstet und könnten in San Antonio womöglich sogar induktiv geladen werden.
autoblog.com

Zugang zur Ladesäule bieten die Elektrizitätswerke des Kantons Zürich (EKZ) testweise mit der Lösung LEGIC Connect. Die Ladesäule erkennt per Near Field Communication das Smartphone des Nutzers und schaltet den Ladevorgang frei. Damit lässt sich ein Park & Charge Abo-System realisieren.
pressebox.de

24.06.2015 - 07:56

Mannheim, Ulm, Großbritannien, Botoşani.

Primove-Start in Mannheim: Am Montag sind in Mannheim auf der Linie 63 zwei Elektrobusse in den Fahrgastbetrieb gestartet, die über induktive Primove-Ladetechnik von Bombardier kabellos mit Strom versorgt werden. Neben den beiden Strom-Bussen kommt auch ein Elektro-Van der Rhein-Neckar-Verkehrsgesellschaft (RNV) zum Einsatz, der ebenfalls kontaktlos geladen wird.
morgenweb.de, newstix.de

Ulmer Zoll elektrisiert: Die Beschäftigten des Hauptzollamts Ulm können sich über zwei neue Elektroautos und einen Plug-in-Hybrid freuen. Bundesweit schafft die Zollverwaltung dieses Jahr angeblich 186 Elektro- und 79 Hybridfahrzeuge an, um zehn Prozent der Flotte zu elektrifizieren.
swp.de

Änderungen bei britischen Kaufprämien: Das britische Office for Low Emission Vehicles (OLEV) bestätigt, dass die bisherigen Zuschüsse in Höhe von 5.000 Pfund für Elektroautos und Plug-in-Hybride zum Jahresende durch ein abgestuftes System ersetzt werden. Geplant sind offenbar drei verschiedene Subventionsklassen, die sich nach der Batteriekapazität und dem CO2-Ausstoß der Fahrzeuge richten.
contracthireandleasing.com, autoexpress.co.uk

Elektrifizierungspläne in Rumänien: Die rumänische Stadt Botoşani will ihre gesamte ÖPNV-Flotte durch Elektrofahrzeuge ersetzen. Konkret sollen insgesamt 48 elektrisch betriebene Straßenbahnen und Busse angeschafft werden. Vorangegangen war ein – offenbar erfolgreiches – Pilotprojekt.
eltis.org, emobilitaetonline.de

19.05.2015 - 07:39

Seoul, Bangkok, London, Ungarn, Mannheim.

Koreanische Lade-Offensive: Seoul will das Ladeproblem für E-Autos mit speziellen Ladekabeln samt RFID-Lesegeräten der Firma Power Cube lösen. Die „EV-Line“-Ladekabel sollen für die Käufer von Elektroautos kostenlos ausgegeben werden und es diesen schon ab Ende dieses Jahres ermöglichen, unkompliziert an 10.000 Standard-Steckdosen in der Stadt zu laden und abzurechnen. Bis 2018 werden sogar 100.000 Ladepunkte angekündigt, die mit dem Ladekabel genutzt werden können.
cio.com, businesskorea.co.kr

Hybrid-Taxis für Bangkok: In der thailändischen Hauptstadt hat vor einigen Tagen mit „All Thai Taxi“ ein neuer Dienst Fahrt aufgenommen, der mit einer Flotte von 100 Toyota Prius startet. Schon bis zum Sommer dieses Jahres soll die hybride Taxiflotte auf 500 Fahrzeuge aufgestockt werden.
der-farang.com, bangkok.coconuts.co

Londoner Carsharing wird elektrisch: DriveNow hat seine Carsharing-Flotte in der englischen Hauptstadt jetzt wie angekündigt um 30 BMW i3 ergänzt. Ab Sommer will DriveNow den BMW i3 auch an mehreren deutschen Standorten und anschließend in weiteren europäischen Städten anbieten.
carsharing-news.de, bimmertoday.de

Anreize für Stromer in Ungarn angekündigt: 150 neue Ladestationen sollen laut Wirtschaftsminister Mihaly Varga im kommenden Jahr in Ungarn errichtet werden. Auch eine Mitbenutzung von Busspuren und kostenloses Parken für E-Autos sind bei der Regierung offenbar ein Thema.
dailynewshungary.com, bbj.hu

Mannheimer Primove-Busse vor Linieneinsatz: Die beiden induktiv geladenen Mannheimer Primove-Elektrobusse sollen nach ihrer erfolgreichen Testphase bald in den fahrplanmäßigen Betrieb starten. Die Rhein-Neckar-Verkehrsbetriebe (RNV) wollen sie ab dem 22. Juni auf der Linie 63 einsetzen.
morgenweb.de

– Textanzeige –
logo_intellicar_200Connected Cars und autonomes Fahren – unser Newsdienst „intellicar weekly“ informiert Sie kurz und knackig. Mit www.intellicar.de sind Entscheider aus Industrie, Forschung und Politik immer auf der richtigen Spur. Mit einer Mail an abo@intellicar.de sind Sie kostenfrei dabei! Hier die aktuelle Ausgabe als Leseprobe: www.intellicar.de

08.05.2014 - 08:05

Berlin, Leipzig, Brühl, Hürth, Mannheim, Heidelberg, degewo, Konya.

Berliner Fahrplanänderung: Die BVG will ihre E-Busse mit induktiver Primove-Ladung jetzt ab 2015 auf der Linie 204 zwischen Zoo und Südkreuz verkehren lassen. Nach einem Jahr sollen sie aber auf der ursprünglich geplante Linie 192 in Marzahn verfrachtet werden, die das Bundesverkehrsministerium eigentlich für zu wenig zentral und daher nicht förderwürdig erachtet hatte.
tagesspiegel.de

Testfahrer gesucht: Während der Automesse AMI sollen 20 Elektroautos mit dem „ePendler“-Logo durch Leipzig fahren. Pendler aus der Region erhalten während dieser Zeit die Möglichkeit, die Stromer kostenlos für ihren Arbeitsweg zu nutzen. Bewerbungen sind seit gestern möglich.
lvz-online.de, presseanzeiger.de, ependler-ami-leipzig.de (Bewerbung)

Zwei neue H2-Hybridbusse setzt der Regionalverkehr Köln jetzt im Linienverkehr in Brühl und Hürth ein. Sie stammen von Van Hool und werden von zwei 85 kW starken E-Motoren angetrieben. Der Strom stammt aus einer 150-kW-Brennstoffzelle und wird in Li-Ion-Akkus gespeichert.
ksta.de, newstix.de

Hybrides CarSharing: Stadtmobil Rhein-Neckar hat seine Flotte um zehn Toyota Yaris Hybrid ergänzt. Jeweils fünf kommen in Mannheim und Heidelberg per Kurzzeitmiete zum Einsatz.
morgenweb.de

Berliner Wohnungsunternehmen degewo hat drei seiner Verbrenner durch drei VW e-Up ersetzt. Im Sommer will die degewo auf dem Dach der Unternehmenszentrale Solarzellen montieren, um die Ladesäulen für die Neuerwerbungen mit Sonnenstrom versorgen zu können.
degewo.de

Türkischer Folgeauftrag: Zusätzlich zu den bereits bestellten 60 Exemplaren der ForCity-Straßenbahn soll Škoda Transportation jetzt zwölf weitere in die türkische Stadt Konya liefern. Letztere können aber zusätzlich batteriebetrieben bis zu drei Kilometer ohne Oberleitung fahren.
newstix.de

— Textanzeige —
SiemensElectromobility powered by Siemens: Siemens präsentiert Lösungen für den Antriebsstrang von Elektro- und Hybridfahrzeugen auf der „Fahrzeugschau Elektromobilität“ in Bad Neustadt a.d.S. am 10. und 11. Mai auf dem Festplatz der Modellstadt für Elektromobilität. Besuchen Sie uns und machen Sie eine Fahrt mit einem Elektroauto.
www.siemens.de/electriccar

17.03.2014 - 09:12

Oberhausen, Bonn, Mannheim, Seattle.

Elektrische Colibris für Oberhausen: Das neue Mobilitätskonzept für die Stadt im Ruhrgebiet sieht u.a. eine Elektrifizierung des Fuhrparks vor. In einem ersten Schritt soll die städtische Flotte 79 E-Autos umfassen, darunter auch 36 Exemplare des Elektro-Einsitzers Colibri von IMA aus Jena.
derwesten.de

E-Auslieferung in Bonn: DHL will die Paketauslieferung in Bonn und Umgebung nach den guten Erfahrungen komplett elektrifizieren. Bis 2016 sollen dort mehr als 140 Elektrofahrzeuge zum Einsatz kommen. Aktuell betreibt DHL nach eigenen Angaben insgesamt 304 E-Fahrzeuge.
newfleet.de, dpdhl.com

Mannheim elektrifiziert Fuhrpark: Die Universitätsstadt sattelt zunehmend auf Elektroautos um. Im Zuge der sukzessiven Erneuerung der städtischen Flotte kommen beim Fachbereich Grünflächen und Umwelt ab sofort ein Renault Zoe und ein Kangoo Z.E. zum Einsatz.
mannheim.de, rnz.de

Seattle vervierfacht: Zusätzlich zu den bereits existierenden zwölf Lademöglichkeiten am Airport Sea-Tac wurden kürzlich 36 weitere Säulen installiert. Damit hat sich der Flughafen im Nordwesten der USA zu dem mit den meisten Ladepunkten in Nordamerika gemausert.
electriccarsreport.com, puregreencars.com

– Stellenanzeige –
Tesla Motors is looking for an Installation Manager DACH to develop an oversee all phases of Tesla’s Supercharger installations, including feasibility diligence, design, construction and closeout. As the Supercharger program is continuing to expand, this role will develop and refine processes and operational tools, schedules and budgets. The ideal candidate will have 5-10 years of program management experience and a track record of building new programs. More information >>

18.02.2014 - 09:22

Flüssige Elektroden, nanoFLOWCELL, Bosch, Split and go, Mannheim.

Flüssige Hoffnungsträger: Das Argonne National Laboratory und das Illinois Institute of Technology forschen an Batterien mit flüssigen Elektroden. Noch sei man in einem sehr frühen Stadium, doch die Technologie habe das Potenzial, E-Autos pro Ladung 500 Meilen weit zu bringen, so die Forscher.
technologyreview.com

Unterstützung für QUANT e: Für die Weiterentwicklung des für den Genfer Autosalon angekündigten Forschungsfahrzeugs mit Flusszellen-Technik hat sich nanoFLOWCELL prominente Unterstützung ins Boot geholt: Bosch Engineering soll helfen, das Fahrzeug zur Serienreife zu entwickeln.
presseportal.de

Variables Fahrzeugkonzept: Der Designer Kenan Haliloglu hat ein interessantes Konzept entworfen, das zwei Fahrzeugtypen in einem vereint. „Split and go“ ist ein Kleinwagen mit E-Antrieb, der sich bei Bedarf durch Andocken eines „Anhängsels“ zu einer Art Kleinbus verlängern lässt.
welt.de, wiwo.de

Neue Technik, viele Fragen: Im September sollen in Mannheim zwei induktiv geladene E-Busse in den Linienbetrieb starten. Vorher mussten aber noch diverse Zweifel der Bürger zerstreut werden – etwa zu den Gefährdungen für Menschen mit Herzschrittmacher oder für Rollifahrer.
fnweb.de

– Feedback –

Meistgeklickter Link am Montag war unser erster eMobility-Buzz über Elektroautos in Online-Medien. Ergebnis: BMW i3 schlägt erstaunlich starkes Tesla Model S; VW e-Up stromert nur im Mittelfeld.
electrive.net

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2019/10/22/uni-passau-smart-charging-mit-hilfe-kuenstlicher-intelligenz/
22.10.2019 13:12