Schlagwort: NEW

01.03.2019 - 10:38

Share2Drive nennt technische Daten zu E-Konzept SVEN

Das Aachener eMobility-Startup Share2Drive wird am Dienstag, 5. März, auf dem Genfer Autosalon seinen fürs Carsharing entwickelten Elektro-Kleinwagen SVEN (Shared Vehicle Electric Native) als Konzept-Demonstrator präsentieren und nennt vorab erste technische Details.

Weiterlesen
17.02.2019 - 11:15

Energieversorger NEW startet E-Sharing am Niederrhein

Der kommunale Energieversorger NEW kündigt unter dem Label Wheesy den ersten stationsgebundenen Sharing-Dienst für Elektrofahrzeuge am Niederrhein an. Wheesy setzt sich aus den Begriffen „Wheel“ (Reifen) und „Easy“ (einfach) zusammen. Angeboten werden neben E-Autos auch E-Roller.

Weiterlesen
23.10.2018 - 13:25

Share2Drive plant 10.000 Carsharing-Stromer pro Jahr

Zu dem fürs Carsharing entwickelten Elektro-Kleinwagen SVEN (Shared Vehicle Electric Native) von Share2Drive gibt es Neuigkeiten: Das Aachener Startup will jährlich bis zu 10.000 Exemplare des Sharing-Stromers produzieren. Kostenpunkt pro Stromer: weniger als 22.000 Euro.

Weiterlesen

Schaltbau Muenchen

13.10.2018 - 10:07

Masterplan für Elektromobilität in Mönchengladbach

Der Rat von Mönchengladbach hat den “Green City”-Masterplan Elektromobilität für die Stadt abgesegnet. Eckpunkte sind der Ausbau der Ladeinfrastruktur, die Elektrifizierung des ÖPNV und u.a. der vermehrte Einsatz von Pedelecs und E-Bikes.

Weiterlesen
28.08.2018 - 12:37

E-Busse fahren in Mönchengladbach erst später

In Mönchengladbach verzögert sich offenbar die Einführung der ersten vier Elektrobusse. Diese würden nicht wie ursprünglich geplant ab Anfang 2019, sondern voraussichtlich erst im zweiten Halbjahr 2019 auf der Linie 033 starten. 

Weiterlesen
14.03.2018 - 13:59

NEW installiert 30 öffentliche Ladesäulen am Niederrhein

Der vor allem in der Region Mönchengladbach und am Niederrhein tätige Energieversorger NEW kündigt an, bis zum Ende dieses Jahres 30 öffentliche Ladesäulen aufzustellen. Neun dieser neuen Ladestationen sind bereits in Betrieb, eine zehnte wird in Kürze im Kreis Viersen installiert. 

Weiterlesen

– ANZEIGE –

The Mobility House

06.01.2018 - 16:36

Mönchengladbach bekommt vier Elektrobusse

Die Entscheidung zum geplanten E-Bus-Projekt der Niederrhein Energie und Wasser (NEW) ist gefallen: Die Linie 033 in Mönchengladbach soll ab dem Jahreswechsel 2018/19 mit vier Elektrobussen bedient werden. 

Weiterlesen
17.10.2016 - 06:51

NEW, Stadtwerke Bochum, Bayern, Royal HaskoningDHV, England.

NEW elektrifiziert: Der Energieversorger NEW arbeitet an einem regionalen E-Mobilitätskonzept für die Region Niederrhein. Wesentliches Ziel ist der Aufbau einer flächendeckenden Ladeinfrastruktur mit 30 Ladesäulen im Versorgungsgebiet. Zudem hat die NEW jeweils zwei Pedelecs plus Ladestation an neun Kommunen im Kreis Heinsberg übergeben.
stadt-und-werk.de, new.de (Ladesäulen), rp-online.de (Pedelecs)

Bei den Stadtwerken Bochum können Privat- und Geschäftskunden neuerdings Ladestationen für E-Autos pachten. Zur Wahl stehen sowohl Standladesäulen als auch Wandlader. Planung, Errichtung, Wartung und Instandhaltung der Ladestationen übernehmen die Stadtwerke gegen monatliche Gebühr.
stadt-und-werk.de, stadtwerke-bochum.de

Die 30. Autobahn-Schnellladestation Bayerns wurde nun an der Raststätte Aurach Süd an der A3 bei Herzogenaurach in Betrieb genommen. Die übrigen bayerischen Rastanlagen sollen bis Ende 2017 folgen. Bundesweit hat Tank und Rast bisher 50 Autobahn-Rasthöfe mit Schnellladern ausgestattet. Damit lädt das Heimat-Bundesland von Verkehrsminister Alexander Dobrindt munter vorneweg, während man einen Autobahn-Schnelllader zwischen Hamburg und Berlin noch immer vergeblich sucht.
stmi.bayern.de

Komplett-Elektrifizierung in Holland: Das niederländische Ingenieurbüro Royal HaskoningDHV hat 26 BMW i3 in Betrieb genommen, die bisher eingesetzte Verbrenner ersetzen. Bis zum Jahr 2020 will die Firma ihre gesamte Flotte von landesweit 625 geleasten Fahrzeugen durch reine E-Autos ablösen.
eco-business.com, royalhaskoningdhv.com

Ampel-Vorfahrt für E-Autos? Die Pläne der britischen Regierung für Umweltzonen in Birmingham, Leeds, Nottingham, Derby und Southampton sehen u.a. vor, dass E-Autos Busspuren mitbenutzen dürfen und auch Vorrang an Ampeln erhalten sollen. Wie letzteres umgesetzt werden soll – unklar.
theguardian.com, bbc.com

has to be_beENERGISED_var1_DE_v2

08.06.2016 - 07:47

Klimaschutzplan 2030, Velocarrier, NEW, ZipCar, London.

Klimaschutz in der Hauptstadt: Der Berliner Senat hat gestern – pünktlich zur Klage-Einreichung der DUH – den Fahrplan für Klimaschutz bis 2030 beschlossen. Er sieht u.a. vor, dass im Fuhrpark des Landes im Jahr 2030 zwei Drittel der Autos elektrisch fahren sollen. (Warum erst dann und warum nur zwei Drittel?) Zudem sollen das ÖPNV- und Sharing-Angebot sowie die Infrastruktur für Fahrräder weiter ausgebaut werden. Der Plan muss noch im Abgeordnetenhaus beschlossen werden. Ob er angesichts der aktuellen Debatte mehr als Alibi-Funktion hat – unklar.
welt.de, berlin.de

Lieferung mit Cargo-Pedelecs: Velocarrier liefert in Stuttgart jetzt Pakete mit elektrischen Lastenrädern aus. Ab September will die Firma auch in Bochum und weiteren deutschen Städten durchstarten. Stolze 32 Interessenten gibt es laut Velocarrier bereits.
stuttgarter-zeitung.de

Öko-Ladestromtarif: Der Energieversorger NEW (Niederrhein Energie und Wasser) bietet jetzt einen speziell für Elektroauto-Besitzer geschaffenen Ökostromtarif an. Die Bruttopreise für das Produkt NEW e-mobility@home liegen bei 16,6 Cent pro Kilowattstunde und 72 Euro pro Jahr.
stadt-und-werk.de

Hybrid-Carsharing in London: Zipcar nimmt in der britischen Hauptstadt 50 VW Golf GTE in Betrieb, 40 davon im Stadtbezirk Westminster. Dort wurden bereits 40 neue Ladeplätze eingerichtet. Der Plug-in-Hybrid wird von Zipcar zum gleichen Stundentarif angeboten wie ein Verbrenner-Golf.
fleetnews.co.uk, edie.net

Stromer gegen den “Hybrid-Kater”: Ab dem 25 Juni dürfen auch Hybridautos mit einem CO2-Ausstoß von über 75 g/km nicht mehr kostenlos in die Londoner Innenstadt fahren. Nissan UK will deren Besitzer zum Umstieg auf Strom pur bewegen und bietet im Juni zusätzliche 500 Pfund Nachlass für den Leaf.
electriccarsreport.com, nissaninsider.co.uk

— Stellenanzeige —
KienbaumKienbaum sucht für ein Automobilunternehmen im Raum Stuttgart eine/n Entwicklungsingenieur/in Hochvoltverbindung zur Unterstützung der Entwicklung für die E-Mobilität. In dieser Position übernehmen Sie die technische Betreuung von Baugruppen im Bereich Hochvoltverbindungen (Leitungen, Stecker, etc.). Darüber hinaus bewerten Sie die Komponenten entsprechend der Anforderungen an Qualität und Kosten.
Alle Infos unter: kienbaum.com

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2019/03/01/share2drive-nennt-technische-daten-zu-e-konzept-sven/
01.03.2019 10:26