Schlagwort:

31.03.2019 - 17:00

Hannover: Verzahnung von ÖPNV- & Pkw-Ladestationen

In Hannover kooperieren die Stadtwerke (Enercity) und die Verkehrsbetriebe (ÜSTRA), um an den geplanten Ladestationen für E-Busse im Stadtgebiet auch Schnellladesäulen für Elektroautos zu installieren. Das haben beide kommunalen Unternehmen jetzt in einer Absichtserklärung fixiert.

Weiterlesen
24.01.2019 - 16:25

Hannover: ÜSTRA beschafft 48 Elektrobusse bis 2023

Die Hannoverschen Verkehrsbetriebe (ÜSTRA) stellen den Busbetrieb in der Innenstadt in den nächsten fünf Jahren komplett auf reinen Elektroantrieb um. Mit 18 E-Gelenkbussen und 30 elektrischen Standardbussen sollen bis 2023 insgesamt 48 neue Fahrzeuge angeschafft werden.

Weiterlesen
30.04.2018 - 12:41

Hannover will 50 Elektrobusse bis 2022 beschaffen

Die Hannoverschen Verkehrsbetriebe (ÜSTRA) wollen in den nächsten vier Jahren alle innerstädtischen Buslinien auf Elektrobusse umstellen. Für den Betrieb der sechs Linien sollen bis 2022 insgesamt 50 neue Elektrobusse beschafft werden. 

Weiterlesen

– ANZEIGE –

f-cell Stuttgart September 10-11, 2019

03.02.2015 - 09:03

Üstra, RWE & VW, Amman, Krumpendorf, Minnesota.

Hybrid-Zuwachs in Hannover: Die Hannoverschen Verkehrsbetriebe Üstra haben ihre Flotte um sieben neuen Solaris-Gelenkbusse mit Hybridantrieb ergänzt. Die Üstra verfügt nach eigenen Angaben nun über 36 Busse mit Doppelherz. 26 weitere von MAN sollen noch in diesem Jahr folgen, womit dann knapp die Hälfte der gesamten Busflotte teilelektrisch fahren wird.
busfahrermagazin.de, uestra.de

RWE-Lader für VW: Für die Elektroautos des eigenen Fuhrparks, der Partner, der Mitarbeiter und der Besucher lässt Volkswagen derzeit seine Standorte mit RWE-Ladetechnik ausstatten. 120 Ladeboxen, Ladesäulen und „Multicharger“ (CCS/Typ 2, nix ChadeMo) wurden laut RWE bislang bereits installiert – u.a. in Wolfsburg und Bratislava. Standorte in Russland, Portugal, Spanien und Polen sollen folgen.
elektroniknet.de, automobil-produktion.de, rwe.com

Taxi-Elektrifizierung in Jordanien: Das Taxiunternehmen Al Moumayaz Taxi in der jordanischen Hauptstadt Amman will 400 seiner Taxis austauschen und hierbei kräftig elektrifzieren: Die alten Taxis sollen sukzessive durch 300 Hybrid- und 100 E-Taxis ersetzt werden.
zawya.com

E-Auto-Paradies am Wörthersee? Der Grüne Nationalrat Matthias Köchl will im März Bürgermeister der Gemeinde Krumpendorf am Wörthersee werden und diese zur eMobility-Gemeinde Nr. 1 in Österreich machen. Das Wahlprogramm verspricht u.a. 2.500 Euro Abwrackprämie für den Umstieg auf ein E-Auto, Gratisparken und ausreichend Schnelllader.
oekonews.at

Günstiger Nachtstrom: Der Energieversorger Xcel Energy im US-Bundesstaat Minnesota will den Strom für E-Autos zu Off-Peak-Zeiten um 43 Prozent billiger machen. Wenn die Regulierungsbehörden grünes Licht geben, könnte der neue Tarif in rund sechs Monaten eingeführt werden.
startribune.com

— Textanzeige —
INNOVATIONS(T)RAUM ELEKTROMOBILITÄT 2015 in Stuttgart: Erfahren Sie die neuesten FuE-Ergebnisse und good practices aus dem BMWi Technologieprogramm IKT EM II und den Schaufenstern Elektromobilität. Podiumsdiskussion u.a. mit Sigmar Gabriel, Keynotes von IBM, Zukunftsinstitut, Tesla, BMW, Mitsubishi. Programm und Anmeldung: www.innovationstraum2015.de

31.10.2013 - 09:01

München, üstra, Neu-Ulm, Phoenix Contact.

München erforscht E-Flotten: Eine mögliche Elektrifizierung von Taxi- und Lieferwagen-Flotten will das Projekt „Virtuelle Elektromobilität im Taxi- und Gewerbeverkehr München“ (VEM) erforschen. Hierfür sollen 100 Taxis und 30 Fahrzeuge verschiedener Gewerbebetriebe mit Smartphones ausgerüstet werden, die alle benötigten Daten sammeln, um ein E-Fahrzeug in Echtzeit mobil zu simulieren.
region-muenchen.de, abendzeitung-muenchen.de

Neue Hybridbusse für Hannover: Die Hannoverschen Verkehrsbetriebe üstra nehmen in diesem Herbst 18 neue Hybridbusse in Betrieb. Sie kommen von Solaris und sollen bis 2015 um weitere Exemplare ergänzt werden, so dass die üstra dann über 53 Busse mit Doppelherz verfügen wird.
newstix.de

Post elektrifiziert Neu-Ulm: Der Zustelldienst im Stadtteil Pfuhl wird künftig teilweise elektrisch ausliefern. Am Dienstag wurden sechs Renault Kangoo Z.E. in Betrieb genommen. Auch in der Neu-Ulmer Stadtverwaltung befinden sich bereits vier Stromer im Einsatz.
swp.de

Phoenix Contact startet durch: Das Unternehmen stellte gestern die Vorserienproduktion seiner Combo-Ladestecker vor. In Schieder-Schwalenberg (Kreis Lippe) wurden zudem die Geschäftsräume der E-Mobility-Sparte offiziell in Betrieb genommen. 2014 werden bereits 10 Mio Euro Umsatz avisiert.
lz.de, dattelner-morgenpost.de

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2019/03/31/hannover-verzahnung-von-oepnv-und-pkw-ladestationen/
31.03.2019 17:00