Schlagwort:

27.11.2018 - 15:37

Webasto und Wanxiang A123 bauen Nfz-Akkus für China

Zulieferer Webasto hat eine strategische Kooperation mit dem chinesischen Batteriehersteller Wanxiang A123 unterzeichnet, um eine Batteriesystemfertigung für elektrische Lkw und Busse in China aufzubauen. Dabei setzen die Partner auf NCM-Zellen, die Wanxiang A123 bereits verwendet.

Weiterlesen
16.11.2018 - 12:05

Wanxiang will Akkufabrik mit 80-GWh-Kapazität bauen

Der chinesische Zulieferer Wanxiang Group investiert offenbar umgerechnet rund 10 Mrd Dollar, um in Hangzhou zwei Fabriken zu bauen – eine für die Produktion von Elektrofahrzeugen und eine weitere für die Batteriefertigung inkl. eines F&E-Zentrums.

Weiterlesen
03.05.2017 - 12:26

Auslieferungen des Karma Revero starten (Video)

Karma Automotive beginnt in diesem Monat mit den Auslieferungen des Fisker-Karma-Nachfolgers namens Revero und hat einen ersten TV-Spot für das Plug-in-Hybrid-Modell veröffentlicht. Rund 1.000 Exemplare des Karma Revero, der mindestens 130.000 Dollar kostet und 80 km Elektro-Reichweite bietet, sollen in diesem Jahr ausgeliefert werden. 

Weiterlesen

– ANZEIGE –

EPT

25.01.2016 - 08:14

BMW, Wanxiang, McKinsey, Mercedes, Airbus.

BMW steigt in Energiesektor ein: Die Bekanntmachung des Joint Ventures mit Viessmann (wir berichteten) ließ es bereits erahnen, jetzt ist es offiziell: Noch in diesem Jahr sollen erste stationäre Batterien als Eigenheimspeicher im Großhandel verkauft werden. Der neue Geschäftsbereich soll laut „WirtschaftsWoche“ mal ähnliche Dimensionan annehmen wie der Motoren-Verkauf an anderer Automobil-Hersteller. Genauere Verkaufsziele nennt BMW nicht; strategische Partner werden gesucht.
wiwo.de

Wanxiang baut Produktion aus: Der chinesische Konzern will in den nächsten zehn Jahren 200 Mrd Yuan (umgerechnet 28 Mrd Euro) in die Entwicklung und Produktion von Elektroautos und -bussen, Batterien und anderen Komponenten für E-Fahrzeuge investieren. Die Zielsetzung für die nächsten drei Jahre lautet: Verdoppelung der Batterieproduktion bei einer Kostensenkung um zwei Drittel.
asia.nikkei.com

Electric Vehicle Index von McKinsey kennt nur einen Gewinner: China. Das Land hat sich beim Absatz von E-Autos um zwei Plätze auf Rang sechs verbessert, während Deutschland auf Platz zehn verharrt. Besonders günstige E-Kleinwagen und kompakte E-SUVs aus heimischer Produktion würden gut angenommen. Bei der Produktion bleibt alles beim Alten: Japan führt vor China und Deutschland.
mckinsey.de, „WirtschaftsWoche“ (Ausgabe 4/2016, Seite 45)

CEP_NOW Wasserstoff

Subventionen für FF in Las Vegas offiziell: Nevada hat Faraday Future für den Bau seines Elektroauto-Werks Steuererleichterungen im Umfang von 215,9 Mio Dollar bewilligt. Der Spatenstich soll Ende Januar erfolgen, die Fertigstellung wird für die zweite Jahreshälfte 2017 erwartet.
lasvegassun.com

Daimler baut Plug-in-Hybride in Thailand: Mercedes wird die beiden Plug-in-Hybride S500e und C350e künftig auch in seinem thailändischen Werk produzieren, wie die „Bangkok Post“ berichtet.
automobil-produktion.de; bangkokpost.com

Airbus-Beteiligung an Local Motors: Die Produktion von E-Fahrzeugen per 3D-Drucker hat das Interesse des größten europäischen Flugzeugbauers geweckt. Daher beteiligt sich Airbus an der jungen US-Firma. Die Höhe des Investments ist allerdings nicht überliefert.
automobil-industrie.vogel.de, welt.de

30.07.2015 - 09:17

Audi, Victory, Wanxiang, Plug Power, Kalkhoff, Kia.

Audi-Q6-etron-vorabErste Eindrücke vom E-Audi: Im Netz sind Fotos aufgetaucht, die den geplanten Audi-Stromer Q6 e-tron mit angepeilten 500 km Reichweite in seiner frühen Entwicklungsphase zeigen sollen. Nach Revolution sieht es nicht aus. Wie sehr der aktuelle Stand des „Tesla-Fighters“ aus Ingolstadt davon abweicht, wird sich in etwa sieben Wochen zeigen, wenn Audi die Q6-e-tron-Studie mit zur IAA bringt.
auto-motor-und-sport.de, autobild.de

Victory präsentiert E-Motorrad: Nach der Übernahme von Brammo stellt Polaris nun das erste Elektro-Bike seiner Motorradmarke Victory vor. Die Victory Empulse TT soll sich gegenüber der Brammo Empulse durch bessere Fahrleistungen und kürzere Ladezeiten auszeichnen und noch 2015 auf den US-Markt kommen. Die Eckdaten: 40 kW, Sechsganggetriebe, 10,4-kWh-Akku, 160 km Reichweite.
bikeundbusiness.de, welt.de

Wanxiang plant E-Busse: Die Wanxiang-Gruppe, bekannt vor allem durch ihre Übernahmen des Batterieherstellers A123 Systems und des gestrauchelten Elektro-Pioniers Fisker, will nun offenbar mithilfe des chinesischen Herstellers SAIC Elektrobusse in China bauen. Beide Partner haben ein Joint Venture namens SAIC Wanxiang New Energy Coach gegründet, an dem Wanxiang 51 Prozent hält.
gasgoo.com

Plug Power übernimmt HyPulsion ganz: Der US-Brennstoffzellenspezialist Plug Power wird nach eigenen Angaben sein europäisches Joint-Venture HyPulsion zu 100 Prozent übernehmen. Das Unternehmen war 2012 von Plug Power und Air Liquide mit Fokus auf Brennstoffzellen für Gabelstapler gegründet worden. Die Komplett-Übernahme soll spätestens im August abgeschlossen sein.
bloomberg.com, plugpower.com

Kalkhoff boostet gen USA: Die Marke von Derby Cycle bringt im Herbst drei Performance-Modelle auf den amerikanischen Markt. Das Topmodell „Integrale S11“ fährt mit 350-Watt-Motor vor.
blog.gatescarbondrive.com

Kia Soul EV im Test: Nach zwei Wochen und rund 1.000 Kilometern mit dem südkoreanischen Stromer konstatiert Christoph M. Schwarzer: „Das Ding ist einfach gut.“ Er lobt die Kombination aus sehr gutem Preis-Leistungsverhältnis und hoher Alltagstauglichkeit niedrigem Energieverbrauch.
heise.de

20.05.2014 - 08:12

Wanxiang, China, Renault, Bentley, Mitsubishi, BMW.

Strom pur bei Wanxiang? Lu Guanqiu, Vorstand und Gründer der chinesischen Wanxiang-Gruppe, hat in seinem ersten Interview nach der Fisker-Übernahme geäußert, dass er Elektroautos in den USA und China bauen lassen will. Der Konzernchef wolle dafür „jeden Cent investieren, den Wanxiang verdient“ und langen Atem beweisen. Offenbar soll der Plug-in-Fisker nur ein Anfang sein.
bloomberg.com

Kehrtwende in China? Die chinesische Regierung will angeblich die Importsteuern auf Elektroautos senken, um deren Absatz anzukurbeln. Das wäre nach den bisherigen Bekenntnissen, die heimische Produktion stärken zu wollen, in der Tat überraschend. Offizielle Infos stehen aber noch aus.
automobil-produktion.de

Serienpläne für Renault Kwid: Die Franzosen planen für das Jahr 2016 ein neues Kompaktmodell auf Basis der auf der Auto Expo in Indien vorgestellten Buggy-Studie namens Kwid. Letztere fuhr zwar noch verbrennungsmotorisch, war aber auch für einen E-Antrieb vorbereitet worden.
autoexpress.co.uk, indianautosblog.com

— Textanzeige —
etz in StuttgartLadeinfrastruktur sachgerecht planen, errichten und prüfen: Das entsprechende Know-how bietet das etz in Stuttgart. In unseren Kursen lernen Sie Systeme gemäß DIN VDE auszulegen, errichtete Anlagen u.a. nach VDE 0100 Teil 600 in der Praxis zu überprüfen, Analysegeräte zur Fehlersuche anzuwenden und Abnahmedokumente anzufertigen.
Kursinfos hier >>

Bentley stellt ein: Der Edel-Autobauer schafft wegen der wachsenden Modellpalette in seinem Werk im englischen Crewe rund 140 neue Jobs. Die Briten bestätigen zudem, dass bis zum Ende des Jahrzehnts fast alle Modelle optional mit Plug-in-Hybridantrieb erhältlich sein werden.
smmt.co.uk, bentleymedia.com

US-Start erneut verschoben: Der Mitsubishi Outlander PHEV wird in den USA erst Ende 2015 oder Anfang 2016 auf den Markt kommen. Grund ist eine Anforderung aus Kalifornien, das Modell mit einem Batterie-Überwachungssystem auszurüsten, das den Fahrer bei Leistungsverlust des Akkus warnt.
autonews.com, greencarreports.com

In der Warteschleife: Bisher wurden in den USA angeblich nur rein elektrische Exemplare des BMW i3 ausgeliefert. Besteller der Range-Extender-Version müssen sich angeblich noch in Geduld üben, da es bisher offenbar noch keine offizielle Verbrauchseinstufung für die i3-Variante mit Zusatzmotor gibt.
transportevolved.com

– ANZEIGE –



26.03.2014 - 09:32

Citroën, Mitsubishi, Daimler/Renault, VW, Wanxiang, Nissan, BMW.

Stromanschluss für Berlingo: Analog zu seinem „Zwillingsbruder“ Peugeot Partner wird nun auch der baugleiche Citroën Berlingo mit E-Antrieb angeboten. Er kann ab 24.633 Euro brutto geordert werden, die Batterie gibt es zu kaufen (6.307 Euro extra) oder zu mieten (Raten noch unbekannt).
autogazette.de, auto-medienportal.net

Preissenkung für Outlander PHEV: Ab Mai wird das dreimotorige Plug-in-SUV von Mitsubishi in Deutschland erhältlich sein. Die Preisliste für den Outlander PHEV startet hierzulande bei 39.990 Euro, was 2.000 Euro weniger sind als ursprünglich geplant. Eine sportliche Ansage!
autobild.de, auto-medienportal.net

Zusammen mit Renault will Daimler den kleinen Dreizylinder-Benziner entwickeln, der für künftige Hybridversionen der Mercedes-Fronttriebler eingesetzt werden soll (wir berichteten). Für diesen Verwendungzweck brauche es kompaktere Motoren, so Antriebs-Chefentwickler Bernhard Heil.
automotive-business-review.com

Toyota

Das Volk zeigt Interesse: 35.000 Gäste kamen zu den von VW in Berlin veranstalteten e-Mobilitätswochen. Insgesamt 6.000 Probefahrten wurden mit e-Golf, e-Up & Co. absolviert. Dabei bekam der Hersteller nach eigenen Angaben „durchweg positive Rückmeldungen“. Wohl auch auf den Mini-Lieferwagen e-load Up, der beste Aussichten auf den Weg in die Produktion hat, wie man so hört.
newfleet.de, dmm.travel

Wanxiang kauft Fisker-Werk: Der neue Eigentümer des zur Wiederbelebung The New Fisker getauften Autobauers besitzt nun auch offiziell das Werk nahe Newport im US-Bundesstaat Delaware.
delawareonline.com, green.autoblog.com

Nissan serviert Vorspeise: Wenige Wochen vor der Premiere des neuen Murano auf der New York Auto Show veröffentlicht Nissan ein kurzes Teaser-Video. Das SUV wird vermutlich auch mit Doppelantrieb angeboten werden, nach Deutschland soll es laut „Auto Bild“ allerdings nicht kommen.
autobild.de

BMW bestellt nach: Für das Werk in Leipzig wurden zwei weitere Spritzgussmaschinen von Engel aus Österreich gekauft. Zwei sind bereits im Einsatz und stellen Karrosserieteile für den i3 her.
greencarcongress.com, electriccarsreport.com

20.02.2014 - 09:59

PSA, Dongfeng, Fisker, Wanxiang, Mahindra, Coboc, Obama, VW.

PSA wird chinesisch – ein bisschen: Mit Zustimmung des Aufsichtsrats ist nun klar, dass Dongfeng mit 14 Prozent bei Peugeot-Citroën einsteigt, der französische Staat übernimmt Anteile in gleicher Höhe. Neuer PSA-Chef wird der ehemalige Renault-Manager und Elektroauto-Freund Carlos Tavares. Eine Orientierung in Richtung Elektromobilität ist zumindest langfristig nicht unwahrscheinlich.
automobilwoche.de, spiegel.de (Dongfeng), automobil-produktion.de (Tavares)

Fisker-Übernahme fix: Da nun auch das Konkursgericht grünes Licht gegeben hat, ist es amtlich: Wanxiang übernimmt nach der Batterieschmiede A123 auch den Autobauer Fisker. Laut Pin Ni, Präsident von Wanxiang America, soll der Karma möglichst bald wieder produziert werden.
green-motors.de (Übernahme), bostonglobe.com (Karma)

Auslandseinsatz für Mahindra-Stromer: Die Elektro-Limousine Verito Electric wird ihre ersten Einsätze ab September im Taxi-Einsatz in Bhutan fahren. In Indien selbst wird das Modell frühestens zum Jahresende auf den Markt kommen, wenn über mögliche Subventionen entschieden wurde.
economictimes.com, indianautosblog.com

Park-Inn-Elektroauto-Banner

E-Rennrad aus Heidelberg: Coboc bringt ein 13,9 Kilo leichtes Rennrad mit 500-Watt-Unterstützung und puristischem Design auf den Markt. Es schafft 40 km/h, lässt sich aber natürlich auch auf StVO-konforme 25 km/h drosseln. Wer es haben möchte, muss 4.999 Euro dafür hinblättern.
auto-medienportal.net, unhyped.de

US-Stinkern geht’s an den Kragen: Präsident Barack Obama hat den Fahrplan für strengere Effizienz-Standards für große Lkw („medium duty“ und „heavy-duty“) vorgestellt, die bis zum März 2016 definiert werden sollen. Der Anfang der Hybridisierung im US-Nutzfahrzeugbereich?
green.autoblog.com

VW e-Up im Fahrbericht: Im „normalen“ Winter-Betrieb hat Jan Horn 119 km Reichweite realisieren können. Der kleine Stromer aus Wolfsburg überzeugte im Stadtverkehr durch Spritzigkeit und einfache Bedienbarkeit. Ein Vorteil auch, dass die Akkus „praktisch keinen Platz“ kosten, so Horn.
autobild.de

17.02.2014 - 09:05

Mia, Electric Vehicle Index, Wanxiang, Fisker, Hymer, BMW.

Mia vor dem Aus? Laut französischen Medienberichten hat Mia Electric vergangenen Mittwoch offiziell Gläubigerschutz beantragt. Die Produktion ruht, weil Zulieferer und Mitarbeiter nicht bezahlt werden konnten. In den kommenden sechs Monaten steht der Elektroautobauer demnach unter der Aufsicht eines Insolvenzverwalters. Eines der letzten Experimente jenseits großer Hersteller droht zu scheitern.
challenges.fr via transportevolved.com, auto-motor-und-sport.de

Deutschland holt auf: Beim Electric Vehicle Index (Evi) von McKinsey und „WirtschaftsWoche“ hat Deutschland nun Japan überholt und liegt damit nur noch knapp hinter den USA als größtem Herstellerland für E-Fahrzeuge. Allerdings warnen die McKinsey-Berater vor einem deutschen Fokus auf Plug-in-Hybride. Grund: In den USA verkaufen sich reine Stromer deutlich besser als die Teilzeitlader.
„WirtschaftsWoche“ Ausgabe 8/2014 Seite 66

Wanxiang übernimmt Fisker: Der chinesische Konzern hat sich in der Auktion um die Vermögenswerte Fiskers gegen Hybrid Tech durchgesetzt und bezahlt insgesamt 149,2 Mio Dollar. Morgen muss noch das Konkursgericht offiziell zustimmen, dann ist die Übernahme perfekt.
bloomberg.com, electriccarsreport.com

— Textanzeige —
E-Motive, VMDA, Fahrzeugantriebe, WolfsburgSave the Date: 6. E-MOTIVE Expertenforum „Elektrische Fahrzeugantriebe“: Wolfsburg ist am 15. und 16. Mai 2014 Treffpunkt für Deutschlands Fachleute aus Maschinen- und Anlagenbau, Zuliefer- und Automobilindustrie sowie Elektrotechnik zur Elektrifizierung des Antriebsstrangs. Spitzenreferenten aus der Industrie und von führenden Forschungseinrichtungen diskutieren aktuelle Themen und Trends – seien Sie dabei!

Hymer-Bike: Der Wohnmobil-Hersteller bringt in Zusammenarbeit mit Ave.Hybrid-Bikes und Rolf Gölz Räder ein E-Bike auf Basis des Ave MH7 auf den Markt. Mittelmotor und 400 Wh-Akku kommen von Bosch, die Schaltung von Shimano. Das Hymer-Pedelec kostet 2.999 Euro.
ebike-news.de

BMW-Van am Start: Auf dem Genfer Autosalon feiert der erste Kompaktvan aus München Premiere. Ein Hybridantrieb für den 2er Active Tourer wurde bislang nicht offiziell bestätigt. Es gilt aber als nicht unwahrscheinlich, dass es der Plug-in-Hybrid aus der 2012 vorgestellten Studie auch ins Serienmodell schafft – zumindest perspektivisch.
sueddeutsche.de, focus.de

22.05.2013 - 05:53

Infiniti, Wanxiang, Tesla, Förderung, Ford, Amprius, Post.

– Marken + Nachrichten –

Infiniti plant Luxus-Leaf: Der geplante Stromer von Infiniti baut auf dem Nissan Leaf auf, soll aber deutlich besser aussehen. Zudem will Infiniti das Elektroauto induktiv laden. Die Japaner drängen darauf, dass auch andere Hersteller diese Lösung als offenen Standard weiterentwickeln.
autocar.co.uk via greencarreports.com

Wanxiang darf A123 übernehmen: Inoffiziell war die Übernahme lange klar. Doch jetzt hat auch das Insolvenz-Gericht in Delaware dem Verkauf des Batterieherstellers A123 Systems an die Chinesen zugestimmt. Offenbar bietet Wanxiang zusammen mit VL Automotive nun auch für Fisker.
inautonews.com, freep.com, green.autoblog.com (Fisker)

tesla-model-sTesla baut in Deutschland aus: Kurz vor Einführung des Model S in Deutschland möbeln die Kalifornier ihre Läden im Frankfurt und München auf. Dort entstehen wie in den USA interaktive Designstudios. Weitere Servicecenter in Frankfurt, Hamburg und Düsseldorf sind noch für dieses Jahr geplant.
autohaus.de

Sitzprobe im McLaren P1: Jörg Maltzan durfte schon mal im knallgelben und „mit einer großen Portion Formel-1-Technik“ gewürzten Plug-in-Hybrid Platz nehmen. Rein elektrisch geht es zehn Kilometer weit, geladen wird die Batterie an der Steckdose. Der Wettkampf mit dem Porsche 918 Spyder wird spannend!
autobild.de

Britisches Händlernetz für BMW i: 46 speziell ausgerüstete und geschulte Händler werden ab Ende des Jahres den neuen BMW i3 in Großbritannien vertreiben. Das Interesse auf der Insel ist offenbar groß: Über 6.000 potentielle Käufer haben sich registriert und BMW UK nimmt Vorbestellungen entgegen.
thegreencarwebsite.co.uk, fleetnews.co.uk

BAIC in der Elektro-Offensive: Der chinesische Hersteller will noch in diesem Jahr drei rein elektrische Modelle in China vorstellen, darunter auch einen Kleintransporter. Mindestens 5.000 Stromer will BAIC noch 2013 absetzen – ein durchaus gewagtes Ziel angesichts der bisherigen Verkaufszahlen in China.
autonews.gasgoo.com

– Zahl des Tages –

Mehr als 75 Millionen Euro aus den Fördertöpfen der Bundesregierung für die Elektromobilität haben allein Daimler, Siemens und Bosch eingestrichen, berichtet die „FAZ“ unter Berufung auf das Bundeswirtschaftsministerium. Demnach gingen bis Ende April 28,87 Mio an Bosch, 23,8 Mio an Daimler und 22,84 Mio an Siemens. Insgesamt flossen seit 2011 schon 890 Mio Euro in die Elektromobilität.
faz.net

– Forschung + Technologie –

Ford-Fusion-EnergiFord Fusion Energi holt fünf Sterne im Sicherheitstest der amerikanischen National Highway Safety Administration (NHTSA). Auch das US-Versicherungsinstitut IIHS bewertet den Plug-in-Hybrid bestmöglich. 2014 soll der Fusion Energi als Ford Mondeo auch auf den deutschen Markt kommen.
greencarreports.com, thegreencarwebsite.co.uk

Stärker dank besserer Anode: Der Batterie-Entwickler Amprius bringt seine ersten Hochleistungs-Li-Ion-Batterien mit Anoden-Technologie auf Silizium-Basis heraus. Zunächst werden sie an Smartphone- und Tablet-Hersteller ausgeliefert, langfristig will Amprius auch Akkus für E-Autos produzieren.
greencarcongress.com

Kapazitätssteigerung für Li-Ion-Akkus: Hochrechnungen von Navigant Research zufolge soll sich der weltweite Energiegehalt von Li-Ion-Batterien bis 2020 mehr als verzehnfachen. Der Annahme liegen vor allem steigende Produktionskapazitäten für Elektro- und Hybridautos zugrunde.
hybridcars.com

Elektro-Trabbi, die Zweite: Schon in den 70er Jahren hat sich der Dresdner Chemiker Dieter Schulze einen Trabant mit Elektroantrieb gebaut. Die Reichweite betrug 45 Kilometer unter besten Bedingungen. Nun hat Schulze einen weiteren E-Trabbi auf die Räder gestellt – diesmal mit Solarzellen auf dem Dach.
dnn-online.de

– Feedback –

Meistgeklickter Link am Dienstag war unser Rückspiegel mit einem Video über die ganz praktischen Vorteile eines Elektroautos für Bankräuber.
youtube.com

– Zitat des Tages –

Wolfgang-Bernhart„Gerade im Preis-Leistungsverhältnis schneiden die Angebote der deutschen Hersteller im weltweiten Vergleich sehr gut ab.“

Wolfgang Bernhart von Roland Berger spricht im „Manager Magazin“ über den gemeinsam mit der Aachener Forschungsgesellschaft Kraftfahrwesen entwickelten Index Elektromobilität. Und sieht die deutschen Hersteller besonders bei der Technologie gut aufgestellt.
manager-magazin.de

– Flotten + Infrastruktur –

Post startet Pilotprojekt: In Bonn und Umgebung soll bis 2015 die Postzustellung von herkömmlichen Lieferwagen auf insgesamt rund 140 E-Autos umgestellt werden. Zum Einsatz kommen die elektrischen Versionen des Renault Kangoo, Mercedes Vito, Iveco Daily sowie der StreetScooter aus Aachen. Ist der auf drei Jahre angelegte Test erfolgreich, will die Post das Modell auf die gesamte Republik ausdehnen.
general-anzeiger-bonn.de, aachener-nachrichten.de, handelsblatt.com

1.300 Ladesäulen in und um London: In zwei Jahren hat Source London, ein Zusammenschluss von 60 Partnern unter der Leitung von Transport for London (TFL), das größte europäische Netzwerk von Ladestationen in einem Ballungsraum geschaffen. Im Sommer 2014 soll die Privatisierung starten.
thegreencarwebsite.co.uk

Zweiter E-Bus in Osnabrück: Die Stadtwerke Osnabrück haben einen weiteren Elektro-Bus in Betrieb genommen. Der Midibus ergänzt einen E-Kleinbus, der seit 2011 unterwegs ist, und verkehrt ebenso im Stadtgebiet. Zudem haben die Stadtwerke den achten Stellplatz für ihr E-CarSharing geschaffen.
noz.de, newstix.de

– Service –

Video-Tipp: Die „Autozeitung“ hat ein Video zum BMW i3 zusammengestellt, das auch Aufnahmen aus dem Werk in Leipzig zeigt. Ein Ingenieur erläutert darin, wie die Carbon-Bauteile des i3 gefertigt werden.
autozeitung.de

Lese-Tipp I: In Städten werden rund 80 Prozent der weltweiten Ressourcen verbraucht. Zukunftsforscher Eike Wenzel zeigt anhand von aktuellen Trends, wie die nachhaltige Stadt der Zukunft aussehen könnte.
green.wiwo.de

Lese-Tipp II: Zwei deutsche Unternehmen haben sich mit E-Rollern in die Fluten der Elektromobilität gestürzt – mit unterschiedlichem Erfolg. Während die Tykesson-Brüder mit Retro-Design und einer Produktion in China punkten, ist die E-Schwalbe aus Suhl so gut wie gescheitert. Eine Spurensuche.
sueddeutsche.de

– Rückspiegel –

Dümmer geht’s immer: Als echte Fans der Elektromobilität haben sich zwei Männer im baden-württembergischen Friolzheim geoutet. Dumm nur, dass sie ihren elektrischen Autoscooter, den sie auf einem Stadtfest geklaut hatten, mühsam durch den Ort schieben mussten – was nicht unbemerkt blieb.
pz-news.de

30.01.2013 - 06:39

Wanxiang, Govecs, Shared E-Fleet, Emis, Leaserad.

– Marken + Nachrichten –

US-Regierung winkt A123-Verkauf durch: Offenbar gibt das Komitee für ausländische Investitionen in den USA grünes Licht für den Verkauf der wesentlichen Teile des insolventen Batterie-Herstellers A123 an den chinesischen Zulieferer Wanxiang. Damit wäre das wochenlange Tauziehen um A123 beendet.
autonews.com, hybridcars.com

Daimler und Nissan erklären Brennstoffzellen-Bündnis: Die beiden Vorstandschefs Carlos Ghosn und Dieter Zetsche sagten auf dem CAR-Symposium unisono, dass die Technik vor allem zu großen Autos und Nutzfahrzeugen passe und der Batterie-Betrieb künftig kleineren Fahrzeugklassen vorbehalten bleibt. Das Wichtigste sei „ein Durchbruch bei den Kosten, um die Brennstoffzelle voranzubringen“, so Ghosn.
automobilwoche.de

Govecs baut Elektro-Ski-Scooter: Anstelle eines Rades trägt der Schnee-Roller Go Snow an der Vorderachse einen Ski. Der Antrieb erfolgt wie beim normalen E-Roller rein elektrisch. Die Batterie kann innerhalb von zwei Stunden zu 85 Prozent aufgeladen werden. Netter Gag für die Winter-Saison!
auto-medienportal.net

— Textanzeige —
Getpro, Kongress, Fachreferat, Getriebeproduktion, ElektrifizierungGetriebeproduktion und Elektrifizierung – GETPRO Kongress 2013. Am 5. und 6. März findet in Würzburg der vierte Expertentreff zur Getriebeproduktion statt. 36 Fachreferate und intensiver Wissensaustausch rund um alle Disziplinen der Getriebeproduktion warten auf Sie! Prof. Stefan Pischinger, FEV GmbH, spricht über „Das Getriebe im Wandel – Vor dem Hintergrund der Elektrifizierung.“ Informationen und Anmeldungen unter: www.getpro.de

Nissan e-NV200 erfährt Zuspruch von Anwendern: Der Elektro-Van wurde von Leasing-Firmen, Flottenbetreibern und Gebrauchtwagenhändlern in Barcelona getestet. Laut Nissan war das Feedback positiv. Das Interesse an dem E-Transporter, der 2014 auf den Markt kommen soll, sei groß.
hybridcars.com

Golia Minibus in UK erhältlich: Der elektrische Sechs-Sitzer von Esagano Energie aus Mailand fährt zwar nur 48 km/h schnell, kommt dafür aber bis zu 80 km weit. Eine Wechsel-Batterie erlaubt auch ganztägige Anwendungen. Der Golia eignet sich damit für Flughäfen oder als Hotel-Shuttle.
greencarcongress.com

– Zahl des Tages –

Für nur etwa 45.000 Euro wird der Mitsubishi Outlander PHEV angeblich im Juli auf den deutschen Markt kommen. Zuvor feiert das SUV mit Plug-in-Hybridantrieb und 52 km E-Reichweite im März auf dem Genfer Autosalon Europa-Premiere. Der Plug-in-Outlander wäre damit günstiger als ein Audi Q5 Hybrid.
kfz-betrieb.vogel.de (Preis), focus.de (Genf)

– Forschung + Technologie –

Neue Technologien für E-Fuhrparks: Bis 2015 soll im Rahmen des vom Bund gefördertem Projekts Shared E-Fleet das Fuhrparkmanagement mit smarten Kommunikationstechnologien vernetzt werden. Die Leitung hat der Software-Spezialist Carano inne, mit dabei sind außerdem das Fraunhofer IAO, die Ludwig-Maximilians-Universität München, Siemens und der Automobilzulieferer Marquardt.
autoflotte.de

Pedelec COBOC 2.0 aus Deutschland: Das E-Bike mit Hinterradnabenmotor wurde von zwei früheren Fahrradkurieren entwickelt, wiegt nur 13,7 Kilo und soll noch im laufenden Jahr auf den Markt kommen. Die voll integrierte Elektronik sorgt dafür, dass das Pedelec kaum als solches zu erkennen ist.
ebike-news.de

Pedelec-Nachrüstsätze bieten drei IT-Spezialisten aus Berlin im Internet an. Mit den Bausätzen kann der Kunde sein Fahrrad mit Vorder-, Hinter- oder Mittelmotor verschiedener Hersteller ausstatten.
zeit.de, bikenest.de (Online-Shop)

Elon Musk will Boeing beim Dreamliner helfen: Der Tesla-Chef und Raumfahrt-Unternehmer will seine Erfahrung mit Lithium-Ionen-Batterien dem in die Krise geratenen US-Flugzeugbauer angedeihen lassen. Musk hat Boeing via Twitter angeboten, den Dreamliner wieder flott zu machen. Boeing hält sich bedeckt. Derzeit forscht man dort noch an der Ursache der Batteriebrände im Großraumflieger 787.
smartplanet.com, autonews.com

– Feedback –

Meistgeklickter Link am Dienstag waren die Erlkönigfotos vom Ferrari F70 mit Hy-KERS-System.
autozeitung.de

– Zitate des Tages –

„Rein technologisch wäre es ein wichtiger Impuls für das Werk und ganz Thüringen gewesen. Rein rechnerisch kann sich das kein Hersteller ohne Dauersubvention leisten.“

Harald Lieske, Betriebsratschef bei Opel in Thüringen, trauert dem elektrischen Opel Adam zumindest ein bisschen nach. Das Aus für die Planung des E-Autos hat Opel inzwischen auch offiziell bestätigt.
thueringer-allgemeine.de

„Tatsächlich Maßstäbe gesetzt hat BMW i – mit seinen Elektroautos und mit der Art, deren Einführung zu bewerben. Denn obwohl es die ersten Modelle erst in diesem Jahr geben wird, läuft die Kommunikation schon seit 2011. Auf unterschiedlichsten Kanälen, perfekt aufeinander abgestimmt.“

Stefan Kolle, Mitinhaber und Geschäftsführer Kreation der Werbeagentur Kolle Rebbe, lobt die seit 2011 laufende BMWi-Kampagne als Paradebeispiel.
„Handelsblatt“ vom 30.01.2013, Seite 19

– Flotten + Infrastruktur –

Fördermittelbescheid für Emis: Das Projekt „E-Mobilität im Stauferland“ (Emis) hat nun eine Finanzierungszusage von 1,9 Mio Euro aus Berlin erhalten. So kann die Erforschung der E-Mobilität in Mittelstädten mit hügeliger Landschaft beginnen. Drei E-Bikes stehen schon bereit, bald folgen E-Autos.
swp.de

E-Bikes als Dienstfahrräder für Dax-Unternehmen? Die Freiburger Leaserad GmbH erntet die Früchte ihrer fünfjährigen Lobbyarbeit. Seit Fahrräder und Pedelecs mit Dienstwagen steuerlich gleichgesetzt sind, stehen die Kunden angeblich Schlange. Auch Dax-Konzerne interessieren sich nun für Zweiräder.
badische-zeitung.de

E-CarSharing auf dem Lande: Eine Zwischenbilanz des Projekts Gaubitscher Stromgleiter ergibt, dass Elektro-CarSharing auch in kleinen Gemeinden funktionieren kann. Das 400-Seelen-Dorf in Österreich teilt sich seit vergangenem Juli einen Renault Kangoo Z.E. Dieser hat seitdem 11.500 km zurückgelegt.
oekonews.at

Heidelberg fördert E-Fahrzeuge: Wer in der Stadt ein neues Elektro-, Hybrid- oder Erdgasfahrzeug anschafft, erhält einmalig 1.000 Euro Zuschuss. Für Gebrauchte dieser Art winken 400 Euro. Eigenbaufahrzeuge, E-Bikes, Pedelecs und Segways werden dagegen nicht gefördert.
fnweb.de

– Service –

Download-Tipp: Die Ergebnisse der öffentlichen Konsultation zum sogenannten „Fuel Cell and Hydrogen Joint Undertaking“ der EU-Kommission sind veröffentlicht worden und stehen als PDF bereit.
fuelcelltoday.com (Infos), fch-ju.eu (PDF)

Video-Tipp I: Die Redaktion des „Grafenauer Anzeigers“ testete den Peugeot iOn im Bayerwald. Fazit: Das E-Auto bietet zwar reichlich Fahrspaß, ist im tiefsten Winter aber nur bedingt alltagstauglich.
youtube.com (2:50 Minuten)

Video-Tipp II: „National Geographic“ zeigt in seiner Reihe über Megafabriken auch die Fertigung des Model S. Der Blick in die Tesla-Produktionsstätte ist spannend und lehrreich zugleich.
youtube.com (englisch, 45 Minuten)

– Rückspiegel –

Räumfahrzeug der besonderen Art: Aufgrund der milden Temperaturen ist der Schnee in Deutschland zwar weitgehend geschmolzen. Doch sollte die weiße Pracht noch mal zurückkehren, hätten wir da was: einen Renault Twizy mit Räumschild. Da sage noch mal einer, Elektroautos wären nichts für den Winter!
youtube.com

10.12.2012 - 06:39

A123, Wanxiang, VW, Better Place, Navia, Audi, Buga.

– Marken + Namen –

A123 geht an Wanxiang: Der Konzern aus China hatte am Ende doch mehr Geld als alle Anderen und übernimmt den insolventen US-Batteriehersteller nahezu komplett – für 256,6 Mio US-Dollar. Johnson Controls und NEC hatten sich sogar zusammengetan, doch es half nichts. US-Behörden müssen dem Verkauf noch zustimmen. Der Militär-Zweig von A123 bleibt amerikanisch und geht an Navitas Systems.
nytimes.com, greencarcongress.com, chicagotribune.com

Braunschweig produziert alle VW-Batterien: Das VW-Werk in Braunschweig wird die Plug-in-Hybrid-Systeme für alle Konzernmodelle fertigen. Das hat VW auf einer Betriebsversammlunng offiziell bekannt gegeben. Dass die Batterie-Produktion nach Braunschweig geht, hatte sich schon länger angedeutet.
braunschweiger-zeitung.de

Aderlass bei Better Place geht weiter: Etwa 150 bis 200 Mitarbeiter sollen das angeschlagene Startup im Rahmen der Umstrukturierung verlassen. 140 der 400 Mitarbeiter in Israel wurden bereits entlassen.
globes.co.il via gigaom.com, green.autoblog.com

— Textanzeige —
Fraunhofer, Fuhrpark, Symposium Symposium: Effizienter Fuhrpark – Optimierung betrieblicher Mobilität. Das Fraunhofer IAO analysiert am Mittwoch, 16. Januar 2013, gemeinsam mit Experten aus der Wirtschaft Optimierungspotenziale im Fuhrparkmanagement und beleuchtet neue Mobilitätsformen wie Elektromobilität und CarSharing. Anmeldung unter iao.fraunhofer.de

Kia wird zunehmend elektrisch: 51 neue oder überarbeitete Modelle will der koreanische Autobauer bis 2016 auf den Markt bringen – einschließlich Elektro-, Wasserstoff- und Hybridautos. Gemeinsam mit Hyundai testet Kia derzeit 2.500 Ray EVs. Die Ergebnisse sollen in die E-Version des Soul einfließen.
thegreencarwebsite.co.uk

Fisker holt sich Hilfe bei der Suche nach einem Partner: Die Investmentbank Evercore Partners soll für das strauchelnde Startup, dessen Produktion derzeit ruht, nach einem geeigneten Player fahnden.
greencarreports.com, autoweek.com

Massenmarkt-Tesla in Bildern: Im Netz sind Skizzen aufgetaucht, die einen möglichen Kleinwagen von Tesla zeigen. Der schnittige Kompakt-Stromer stammt angeblich aus der Feder eines Designstudenten, der bei Tesla sein Praktikum absolviert hat. Hinweis oder Ablenkungsmanöver? Wir werden sehen.
gas2.org via greenmotorsblog.de

– Zahlen des Tages –

Nur 2.695 Elektro- und 20.009 Hybridautos wurden laut Kraftfahrt-Bundesamt von Anfang Januar bis Ende November in Deutschland zugelassen. Damit beläuft sich der Bestand beider Gattungen bundesweit auf rund 75.000 Fahrzeuge – für die „Bild“-Zeitung ein Grund zu der Annahme, dass das Millionen-Ziel der Bundesregierung bos 2020 nicht mehr zu schaffen ist.
bild.de

– Forschung + Technologie –

Fahrerloses Elektro-Shuttle aus Frankreich: Ein Gefährt namens Navia wird derzeit von der École Polytechnique Fédérale de Lausanne (Schweiz) getestet. Entwickelt wurde das weltweit wohl erste Fahrzeug dieser Art von der Firma induct aus Frankreich. Mit GPS, 3D-Kameras und Laser-Technik ausgestattet, fährt der offene Shuttle-Bus bis zu 20 km/h schnell. Eine Version mit induktiver Ladetechnik gibt es auch.
thegreencarwebsite.co.uk, smartplanet.com (mit Video)

Audi R20 mit 700 PS: Der Hybrid-Sportwagen von Audi soll offenbar nicht R10, sondern R20 heißen, und als Technikträger die Gene der nächsten Generation des Le-Mans-Hybrid-Rennwagens tragen, berichtet zumindest „Auto Bild“. Das 750.000 Euro teure Gefährt könnte schon 2015 präsentiert werden.
„Auto Bild“ Ausgabe 49/2012 S. 60/61, kfz-betrieb.vogel.de

Model S bekommt mehr Reichweite: Mithilfe eines Software-Updates soll es künftig möglich sein, die E-Limousine bei längeren Pausen in einen „Schlafmodus“ zu versetzen. Dabei werden alle Funktionen abgeschaltet oder reduziert, wodurch die Batterie geschont wird und bis zu 13 km täglich mehr drin sind.
greenmotorsblog.de, green.autoblog.com

Consumer Reports nimmt Ford in die Zange: Bei seinen Tests stellte das US-Verbrauchermagazin für die Modelle Fusion Hybrid (bei uns Mondeo) und C-Max Hybrid deutlich höhere Verbrauchswerte fest, als sie Ford und das offizielle EPA-Rating angeben. Nun will die EPA die Daten überprüfen.
just-auto.com, consumerreports.org (mit Video), autonews.com (EPA)

– Feedback –

Meistgeklickter Link am Freitag war die Webseite der eingestellten „Financial Times Deutschland“.
ftd.de

– Zitat des Tages –

„Wir rechnen noch. Wir prüfen vor allem drei Dinge: Wie kommt das Design des Autos bei unseren Kunden an? Wie können wir neue Antriebstechnologien unterbringen? Die dritte Aufgabenstellung sind die neuen Bedienoberflächen.“

Vom großen Echo zum Porsche Sport Tourismo mit Plug-in-Hybrid-Antrieb ist Porsche-Vertriebsvorstand Bernhard Maier schon mal schwer angetan.
automobilwoche.de

– Flotten + Vertrieb –

Elektro-Flotte zur Buga 2015: Die Stadtwerke Brandenburg wollen den Besuchern der Bundesgartenschau 2015 eine Flotte von 200 E-Autos und 1.000 Pedelecs sowie die entsprechende Ladeinfrastruktur zur Verfügung stellen. Verhandelt wird derzeit mit VW und Renault.
maerkischeallgemeine.de, die-mark-online.de

Acht Stromer für Fedex: Die elektrischen Lieferfahrzeuge von Smith Electric Vehicles werden in Berlin und Florenz eingesetzt. Die Abwicklung korrdiniert der Hamburger Fuhrparkdienstleister Fleet Factory. Derweil hat der Hamburger Flughafen einen Elektro-Crewbus von Smith im Shuttle-Einsatz getestet.
pressaktuell.de

Elektromobilität in Ulm kommt nach Darstellung der Stadträte gut voran. Bis zum Jahresende sollen die Stadtwerke Ulm/Neu-Ulm 48 Ladesäulen in Betrieb haben, die vor allem von der E-Smarts von Car2go genutzt werden. Zudem hat der Versorger Interesse an Hybridbussen und -müllfahrzeugen.
swp.de

Santander bündelt E-Mobility-Angebote im neuen Geschäftsbereich eFinance: Der deutsche Ableger der spanischen Bank bietet Versicherungen, Finanzierungs- und Leasingangebote für E- Fahrzeuge und Infrastruktur sowie Werkstattleasing für die Anschaffung von Messgeräten oder Ladestationen.
Quelle: Vorabinfo per Mail, santander.de/efinance

– Service –

Video-Tipp: Pieter Wasmuth, Generalbevollmächtigter von Vattenfall für Hamburg, stellt den neuen Schnelllader von e8energy vor, den der Versorger vergangene Woche in der Hansestadt eingeweiht hat.
youtube.com

– Rückspiegel –

Ordentlich ausgerastet ist eine angeblich betrogene Ehefrau in Sao Paolo: Den Wutanfall der Brasilianerin hat das Auto des Gatten abbekommen: Mit einem Hammer hat die Rothaarige die Limousine reichlich demoliert. Passanten filmten das Schauspiel mit ihren Handykameras.
spiegel.de (Video)

09.08.2012 - 05:14

A123 / Wanxiang, PSA, Ecotest, BAIC, Fisker / e-miglia.

– Marken + Namen –

A123 vor Übernahme durch Wanxiang: Die finanzielle Situation des US-Batterieherstellers ist weiter akut. Nun will der größte chinesische Automobil-Zulieferer Wanxiang für 450 Mio Dollar 80 Prozent der Anteile an der strauchelnden Firma übernehmen. Eine entsprechende Absichtserklärung wurde bereits unterzeichnet, teilte A123 mit. US-Präsident Obama dürfte der Deal äußerst ungelegen kommen. Schließlich hatte seine Regierung dem Startup mit staatlichen Mitteln kräftig unter die Arme gegriffen.
autonews.com, forbes.com

Peugeot iOn und Citroen C-Zero: Mitsubishi hat nicht nur die Lieferung der beiden E-Autos an PSA gestoppt, sondern auch die Produktion vorübergehend angehalten. Grund sind die niedrigen Verkäufe: PSA konnte im ersten Halbjahr in Europa offenbar nur 935 C-Zeros und 852 iOns absetzen. Derweil muss das Ursprungsauto Mitsubishi i-MiEV in Kanada wegen Problemen mit dem Airbag in die Werkstatt.
autonews.com (Produktionsstopp), green.autoblog.com (Rückruf)

— Stellenanzeige —
Referent (m/w) Elektromobilität für Presse- und Verbandskommunikation gesucht: Zu Ihren Aufgaben bei der Forschungsvereinigung Antriebstechnik e. V. im VDMA gehören Öffentlichkeitsarbeit, Branchenmarketing, Mitgliederkommunikation, Planung und Koordination von Veranstaltungen und die Netzwerk-Pflege. Ergreifen Sie jetzt Ihre Chance! www.fva-net.de

Erste Fotos vom neuen Honda Accord: Die 2013er Version der Limousine wird in den USA auch als Plug-in-Hybrid zu haben sein. Erste Bilder des überarbeiteten Modells stehen jetzt im Netz.
greencarreports.com

Renault Twizy im Fahrbericht: Michael Kirchberger hatte mit dem E-Mobil von Renault jede Menge Spaß – und vor allem Kontakt zu anderen Verkehrsteilnehmern. Eine Alternative für zukünftige Mobilität sieht er in dem Vehikel dennoch nicht, da der Twizy zu sehr auf die Stadt ausgelegt sei.
faz.net

– Zahl des Tages –

Um 15 Prozent soll der globale Markt für Elektroautos zwischen 2011 und 2020 durchschnittlich pro Jahr wachsen, hat der britische Marktforscher GlobalData errechnet. Als wichtigster Markttreiber werden mittel- bis langfristig staatliche Subventionen angesehen.
motorvision.de, globaldata.com (Studie)

– Forschung + Technologie –

Elektro- und Hybridautos dominieren ADAC-Ecotest: Seit der Verschärfung der Bewertungskriterien erhielt allein der Toyota Prius 1.8 Hybrid fünf Sterne. Die E-Autos Renault Kangoo Z.E. und Fluence Z.E. folgen mit jeweils vier Sternen auf den Plätzen dahinter.
kfz-betrieb.vogel.de

Boston Power kooperiert mit BAIC: Mit den Lithium-Ionen-Batterien von Boston Power will die Beijing Electric Vehicle Company, der elektrische Arm von BAIC, noch 2012 hunderte von C70-Modellen elektrifizieren. Das auf dem Saab 9-5 basierende E-Auto soll bereits Ende des Jahres bestellbar sein.
nytimes.com, greencarcongress.com

KLD Energy partnert mit Samsung SDI: Die beiden Unternehmen wollen ihre E-Motoren (KLD) und Lithium-Ionen-Batterien (Samsung) als Gesamtsystem für elektrische Roller und Motorräder anbieten.
greencarcongress.com

Meldungen aus Asien: Der Prüfdienstleister Intertek hat in China das erste Testzentrum für die Batterien von E-Fahrzeugen eingerichtet. ++ BMW hat die Daten eines Feldversuchs mit dem Mini E in China veröffentlicht. Demnach sind die Tester pro Tag im Schnitt nur 40 km gefahren.
cars21.com

– Feedback –

Meistgeklickter Link am Mittwoch waren die neuen E-Bikes von Riese und Müller für die Saison 2013.
elektrobike-online.com

– Zitat des Tages –

„Die ganze Automobilwelt hat sich in den letzten fünf Jahren sehr stark verändert – Veränderungen, die auch nicht mehr rückgängig zu machen sind.“

BMW-Designchef Adrian van Hooydonk erläutert in einem weiteren Interview den Wandel bei der Auto-Gestaltung und die Einflüsse der Elektromobilität.
sueddeutsche.de

– Flotten + Vertrieb –

Fisker sagt e-miglia ab: Eigentlich sollten gleich vier Fisker Karma bei der E-Rallye mitfahren. Nun wird nicht ein Fahrzeug dabei sein, wie electrive.net aus zuverlässigen Quellen erfahren hat. Die Gründe dafür sind allerdings unklar. Zwei der betroffenen vier Teams weichen auf Ersatzfahrzeuge aus. Die als Testlauf geplante Sonderklasse EV extended range entfällt nun komplett, teilte uns der Veranstalter mit.
Quelle: eigene Informationen

Techno-Einkauf bietet Meco-Stromer: Die Norderstedter Einkaufsgesellschaft Techno macht 1.550 angeschlossenen Autohäusern neuerdings die E-Bikes, E-Roller und Spaßgefährte des österreichischen Herstellers Meco mit der Marke „EH Line“ zugänglich. Als Startpaket gibt’s ein Shop-in-Shop-System.
autohaus.de

Europcar vermietet Toyota Yaris Hybrid in Großbritannien: Wegen der großen Nachfrage nach Hybridautos sollen 100 Fahrzeuge des Typs noch 2012 in allen britischen Filialen buchbar sein.
greencarcongress.com, thegreencarwebsite.co.uk

– Rückspiegel –

Autostrom dank Gottes Gnaden: Am Wallfahrtsort „Aufhofener Käppele“ in Baden-Württemberg finden elektromobile Pilger seit kurzem eine Ladesäule für ihre E-Fahrzeuge. Die Station wurde Ende Juli eröffnet und zugleich auch gesegnet. Der örtliche Pater selbst fährt übrigens einen Renault Twizy. Amen!
adacemobility.wordpress.com

+ + +
„electrive today“ ist ein Angebot der Rabbit Publishing GmbH. Das tägliche Update zur E-Mobilität erscheint immer werktags gegen 8 Uhr pünktlich zum Frühstückskaffee im Büro. Für ein kostenloses Newsletter-Abo senden Sie eine Mail an abo@electrive.net oder besuchen Sie uns unter www.electrive.net. Sie wollen bei „electrive today“ treffsicher werben? Alle Infos dazu finden Sie hier!
+ + +

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2018/11/27/webasto-und-wanxiang-a123-bauen-nfz-akkus-fuer-china/
27.11.2018 15:37