11.09.2018 - 14:09

SAIC-GM entwickelt Batterietechnologien mit CATL

buick-velite-6-phev-04

SAIC-GM, das chinesische Joint Venture von General Motors mit SAIC, hat eine strategische Kooperationsvereinbarung mit CATL zur gemeinsamen Entwicklung von Batterietechnologien für Elektrofahrzeuge unterzeichnet. 

Aufgrund von Batterie-bedingten Verzögerungen des Buick Velite 6 ist General Motors auf der Suche nach zusätzlichen Batterielieferanten. Dabei will GM auch eine Batterie-elektrische Variante des Velite 6 anbieten. Und darüber hinaus steht auch die Elektro-Studie Buick Enspire auf dem Programm.

Nach einem Bericht des „Wall Street Journal“ wurde der Start für Anfang nächsten Jahres der rein elektrischen Version des Velite 6 und dem PHEV-Ableger verschoben. Als Grund wird aufgeführt, dass die Batterien des Zulieferers nicht die Test- und Sicherheitsstandards von GM erfüllen würden.

General Motors selbst hatte im Juni diesen Jahres in Shanghai ein neues Batteriemontagewerk für seine wachsende Produktion von Elektrofahrzeugen in China eingeweiht. Die vom Joint Venture SAIC-GM betriebene Shanghai Battery Assembly Plant ist das zweite Werk dieser Art von GM. Der US-Konzern will in China bis zum Jahr 2020 zehn Elektro- und Plug-in-Hybrid-Modelle anbieten. Bis 2023 sollen es dann schon doppelt so viele sein.
automobil-produktion.de

– ANZEIGE –



Stellenanzeigen

Projektleiter für Elektromobilität (m/w/d)

Zum Angebot

Sales-Manager – E-Mobility (m/w/d)

Zum Angebot

Account Manager Reseller 100% (m/w/d)

Zum Angebot

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2018/09/11/saic-gm-entwickelt-batterietechnologien-mit-catl/
11.09.2018 14:09