29.04.2020 - 15:10

Heidelberger Druck startet EU-Vertrieb seiner Wallboxen

Die Heidelberger Druckmaschinen AG hat mit dem Europavertrieb ihrer seit rund zwei Jahren in Deutschland erhältlichen Wallboxen begonnen. Diese sind ab sofort auch in Frankreich, Großbritannien, Italien, Österreich, der Schweiz, den Niederlanden und Spanien erhältlich.

++ Dieser Beitrag wurde aktualisiert. Sie finden die neuen Infos ganz unten. ++

Bestellt werden können die Ladegeräte über Amazon sowie über die Webseite heidelberg-wallbox.eu. Den Schritt begründet das Unternehmen mit der steigenden Nachfrage nach E-Autos außerhalb Deutschlands. „Der Erfolg unserer Ladetechnologie im deutschen Markt hat uns bestärkt, mit dem Vertrieb in wichtigen Kernmärkten Europas zu beginnen“, so Rainer Hundsdörfer, Vorstandsvorsitzender bei Heidelberg.

Bei der Wallbox Home Eco handelt es sich um eine Heimladestation mit bis zu 11 kW, die an einer Wand oder auf einer Stele montiert werden kann. Die Wallbox verfügt immer über ein fest installiertes Ladekabel, eine Version mit Ladedose wird nicht angeboten.

Heidelberg wird zudem Anfang des dritten Quartals mit der Wallbox Energy Control eine weiterentwickelte Variante ihres Basismodells Wallbox Home Eco mit integriertem Lastmanagement anbieten, die das gleichzeitige Laden mehrerer E-Autos ermöglicht. Damit sollen neben Privathaushalten mit mehreren Elektroautos auch Anbieter im gewerblichen und halböffentlichen Bereich angesprochen werden, so das Unternehmen in einer Mitteilung. Zudem verfügt das neue Modell über eine Schnittstelle, damit auch die eigene Photovoltaikanlage für das Elektroauto genutzt werden kann und über den Industriestandard Modbus RTU kann die Wallbox in ein Home Energy Management System integriert werden.

– ANZEIGE –



Auf Amazon kostet die Heidelberg Wallbox Home Eco mit 3,5 Meter langem Kabel 477,50 Euro, mit 5-Meter-Kabel sind es 488,76 Euro. Seit der Markteinführung im April 2018 habe Heidelberg nach eigenen Angaben „bereits mehrere tausend Endkunden sowie zahlreiche Großhändler und Onlinehändler“ mit ihrem „sehr guten Preis-Leistungs-Verhältnis“ überzeugen können. Die Preise für das neue Modell Wallbox Energy Control nennt Heidelberg in der Mitteilung noch nicht.

Update 02.11.2020: Inzwischen hat Heidelberg auch den Vertrieb der Wallbox Energy Control gestartet. Das System mit Lastmanagement soll das gleichzeitige Laden von bis zu 16 Fahrzeugen ermöglichen und kann auch in in Home-Energy-Management-Systeme eingebunden werden.

Die Wallbox Energy Control wird mit einem fünf oder 7,5 Meter langen Kabel ausgeliefert und kostet mindestens 789,99 Euro. Die Lieferzeit wird aktuell aber mit 50 bis 60 Tagen angegeben, womit die ersten Exemplare erst im Dezember bei den Kunde ankommen dürften.

Die Preise für die anderen Varianten der Wallbox hat Heidelberg leicht angepasst, die Wallbox Home Eco ist bei Amazon inzwischen zu Preisen mindestens 483 Euro erhältlich. Über die eigene Website heidelberg-wallbox.eu wird das sofort verfügbare Modell aber bereits ab 435 Euro angeboten.
heidelberg.com, heidelberg.com (Update)

– ANZEIGE –



Stellenanzeigen

Projektmanagement (m/w/d) im Bereich Batterieentwicklung/-produktion

Zum Angebot

Manager (w/m/d) Ladehub-Strategie mit Erfahrung aus Mineralölwirtschaft / Tankstellenindustrie

Zum Angebot

Projektmitarbeiter Betrieb und Vertriebsservice Ladeinfrastruktur E-Mobilität (gn)

Zum Angebot

Ein Kommentar zu “Heidelberger Druck startet EU-Vertrieb seiner Wallboxen

  1. Willi Barsing

    Solides Teil und bei uns privat seit mehreren Monaten installiert und im Einsatz.
    Z. B. für SAP-Mitarbeiter ist der Preis sogar noch günstiger als der Genannte, also echtes Schnäppchen.
    Aber auch Gewerbetreibende/Märkte/.. haben sich, zumindest im regionalen Raum, teils bereits mit der Wallbox für ihre Kunden als Service ausgestattet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2020/04/29/heidelberger-druck-startet-eu-vertrieb-seiner-wallboxen/
29.04.2020 15:52