05.06.2020 - 11:25

Toyota gründet mit chinesischen OEM Brennstoffzellen-Joint-Venture

toyota-mirai-brennstoffzelle-motor

Toyota gründet in China zusammen mit FAW, Dongfeng, GAC, BAIC und SinoHytec ein Joint Venture für die gemeinsame Entwicklung von Brennstoffzellensystemen für Nutzfahrzeuge. An dem Gemeinschaftsunternehmen namens United Fuel Cell System R&D (FCRD) werden die Japaner aber die Mehrheit halten.

Wie Toyota in einer Mitteilung schreibt, werden 65 Prozent der Anteile an FCRD bei der Toyota Motor Company liegen. 15 Prozent wird der chinesische Wasserstoff-Spezialist SinoHytec halten, die vier Autokonzerne jeweils fünf Prozent. Dem Verwaltungsrat soll Dong Changzheng vorstehen, als CEO ist Ryu Akita geplant. Zunächst sollen 50 Angestellte für das Unternehmen in Peking arbeiten, bis 2023 soll die Zahl auf 100 Beschäftigte steigen.

FCRD wird von den sechs Partnern mit einem Kapital von fünf Milliarden Yen ausgestattet, wie Toyota angibt. Das sind umgerechnet rund 40 Millionen Euro. Das Joint Venture werde gegründet, da die Partner überzeugt seine, dass die Grundlage für die breite Einführung von FCEV offene Strukturen anstelle von Maßnahmen einzelner Unternehmen sei, heißt es in der Mitteilung.

Toyota und SinoHytec wollen dabei ihre Erfahrungen mit Brennstoffzellensystemen einbringen, während FAW, Dongfeng, GAC und BAIC „Chinas umfassendes Know-how und Markterfahrung in der Entwicklung von Nutzfahrzeugen repräsentieren“. Zunächst solle ein Produktplan erstellt und Brennstoffzellenstacks entwickelt werden, „die die Leistungsanforderungen in China erfüllen“. Aber auch die Steuerung der BZ-Systeme und die Fahrzeugintegration sind Teil der Entwicklungsarbeiten von FCRD.

Mit der gemeinsamen Entwicklung soll die Vorlaufzeit bis zur Marktreife „erheblich“ verkürzt werden, „wodurch das Tempo jeder Phase der FCEV-Verbreitung auf dem chinesischen Nutzfahrzeugmarkt drastisch erhöht werden kann“. Ein konkretes Ziel nennt Toyota in der Mitteilung aber noch nicht.
global.toyota

– ANZEIGE –

Offen für alle Back-End Systeme: Um die Elektromobilität in Fahrt zu bringen, bieten wir allen Back-End Herstellern die Möglichkeit unser kontaktloses NFC Payment inklusive digitalem Belegserver auf Ihrer Plattform nahtlos zu integrieren. Kontaktieren Sie uns noch heute. Wir freuen uns auf Sie.
Mehr erfahren >>

Stellenanzeigen

Programm-/Projektmanager (m/w/x) Elektromobilität

Zum Angebot

Referent (m/w/d) IT Mobility Solutions

Zum Angebot

Leiter (w/m/d) Standortakquise Ladeinfrastruktur

Zum Angebot

Ein Kommentar zu “Toyota gründet mit chinesischen OEM Brennstoffzellen-Joint-Venture

  1. mike

    ist hier Great Wall Motors nicht dabei?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2020/06/05/toyota-gruendet-mit-chinesischen-oem-brennstoffzellen-joint-venture/
05.06.2020 11:47