19.11.2020 - 12:36

VW plant offenbar ID.3-Markstart in China

VW will den bisher nur in Europa angebotenen ID.3 ab Ende 2021 auch in China auf den Markt bringen. Laut einem Medienbericht soll dabei bereits das Werk feststehen, in dem der ID.3 in Fernost gebaut werden soll.

Das berichtet die „Automobilwoche“ unter Berufung auf Christian Dahlheim, Leiter des Konzernvertriebs. „2021 erweitern wir in China unser Portfolio an Batterie-elektrischen Fahrzeugen“, sagte Dahlheim. „Der ID.3 startet dort im vierten Quartal.“ Der VW ID.3 für den chinesischen Markt soll im SAIC-VW-Werk in Anting produziert werden, wo bereits eine der beiden China-Varianten des ID.4 vom Band läuft. Bisher wird der ID.3 lediglich in Zwickau gebaut.

SAIC-VW produziert in Anting den ID.4 X für Süd-China und hat dabei einige optische Änderungen an dem Modell vorgenommen – der ID.4 Crozz von FAW-VW für den Norden des Landes entspricht der im September vorgestellten europäischen Version. Ob SAIC-VW auch entsprechende Änderungen am ID.3 vornehmen wird, geht aus dem Bericht nicht hervor.

Ebenfalls in Anting soll als dritte Baureihe der zunächst nur in China erhältliche ID.6 gebaut werden, der auf der 2019 gezeigten Studie ID. Roomzz basiert. Der „Automobilwoche“ bestätigte Dahlheim nun, dass der ID.6 ebenfalls 2021 in Serie gehen soll. Chinesische Medien berichteten bereits im April, dass VW mit der Produktion der ersten Prototypen des Elektro-SUV begonnen hatte.

– ANZEIGE –

e-mobil BW

Noch vor der Premiere des ID.4 hatte VW-Marken-Chef Ralf Brandstätter den ID.4 zum „Weltauto“ erklärt. Von den 1,5 Millionen Elektroautos, die VW bis 2025 verkaufen will, sollen 500.000 ID.4 sein – auf drei Kontinenten gebaut. Brandstätter hatte zudem einige „landesspezifische Anpassungen“ auf die jeweiligen Märkte angekündigt, wie es SAIC-VW bei dem ID.4 X getan hat.

Der ID.3 wird nun wohl ebenso ein „Weltauto“, wenn auch in anderem Maßstab wie der ID.4. Während das E-SUV ab 2022 auch im US-Werk Chattanooga für den nordamerikanischen Markt gebaut werden soll, ist ein Verkauf des kompakten ID.3 in den USA derzeit unwahrscheinlich.
automobilwoche.de

– ANZEIGE –

DenersolDer umfassende Leitfaden zu Batteriespeichern für die E-Mobilität: Wirtschaftlichkeit – Technik – Anbieter – Produkte. Ein Ratgeber voll mit praxiserprobtem Wissen für maximale Umsetzungsgeschwindigkeit bei solarer Eigenversorgung und E-Tankstellen. Werden Sie mit wenig Aufwand zum Experten für mehr Umsatz in 3 krisenfesten Wachstumsfeldern!
www.denersol.de

Stellenanzeigen

Produktmanager (w/m/d) Schnellladen (Elektromobilität)

Zum Angebot

Entwicklungsleiter für 3D gedruckte Li-Ionen Batteriezellen (m/w)

Zum Angebot

Project Manager (m/f/d) "Promotion of Electric Mobility in Cabo Verde"

Zum Angebot

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2020/11/19/vw-plant-offenbar-id-3-markstart-in-china/
19.11.2020 12:41