11.10.2021 - 13:21

China: Gogoro launcht Batteriewechselmarke Huan Huan

Gogoro bringt sein Batterietausch-Netz nun auch nach China. Hierfür hat der taiwanesische E-Roller-Hersteller mit Yadea und DCJ eine eigene Marke namens Huan Huan geschaffen, die noch vor Jahresende mit 80 Batterietausch-Stationen in Hangzhou eingeführt wird, ehe 2022 weitere chinesische Städte folgen sollen.

Zur Etablierung der neuen Batteriewechselmarke in China steuert Gogoro sein Batteriewechselsystem bei, während Yadea und DCJ mit dem System kompatible Elektro-Zweiräder herausbringen. Das chinesische Hersteller-Duo hat zudem wie berichtet in eine neue Gesellschaft investiert, die für die Bereitstellung und Verwaltung der Gogoro-Batterietauschinfrastruktur in China verantwortlich sein wird.

Dabei geht es nicht nur um den Akku-Tausch von Sharing-Fahrzeugen, sondern auch um Privatnutzer. Denn die Batterien des Tauschsystems sollen auch von anderen Roller-Herstellern genutzt werden – siehe Yadea und DCJ. Dabei können die Unternehmen die Batterien entweder in ihr bestehendes Antriebssystem integrieren oder auch den gesamten E-Antrieb von Gogoro beziehen und diesen in ihre Fahrzeuge einbauen. So wollen die Taiwaner den Umstieg für die Hersteller von Verbrenner-Rollern einfacher machen.

„Yadea, DCJ und Gogoro haben sich zusammengeschlossen, um den elektrischen Zweiradtransport in China auf eine neue Ebene der Nachhaltigkeit, Zuverlässigkeit und Sicherheit zu bringen“, äußert Horace Luke, Gründer und CEO von Gogoro, zum Marktdebüt in China. „Der heutige Start in China, dem weltweit größten Zweiradmarkt mit mehr als 300 Millionen Fahrern, ist ein wichtiger Meilenstein für alle Städte. Durch die Zusammenarbeit mit Yadea, dem weltweit führenden Hersteller von Elektro-Zweirädern, und DCJ, Chinas größtem Hersteller von Gas-Zweirädern, machen wir sichere und bequeme Elektromobilität für die Menschen in Hangzhou heute und in Zukunft für Hunderte von Millionen von Stadtfahrern in China und auf der ganzen Welt zugänglich.“

– ANZEIGE –

ChargeHere Webinar

Einer begleitenden Mitteilung zufolge soll Yadea parallel zu der Einführung der Marke Huan Huan in China in Hangzhou zwei neue, mit Gogoro betriebene Fahrzeuge vorgestellt haben, die die Gogoro-Batteriewechselplattform nutzen. Yadea ist uns hierzulande bereits als Neulieferant von E-Scootern des deutschen Sharing-Anbieters Emmy ein Begriff. Emmy wurde vor Kurzem seinerseits von GoTo Global aufgekauft.

Doch zurück zur Marktoffensive von Gogoro und den zwei Zweirad-Herstellern in China: Auch DCJ, bisher noch nicht im Bereich der E-Antriebe aktiv, soll nun seinen ersten Prototyp eines elektrischen Zweirads mit Gogoro-Batteriewechselsystem enthüllt haben. Dieses soll voraussichtlich 2022 erhältlich sein. Nähere Details zu den Scootern bleiben die Unternehmen noch schuldig.

Neben China hat Gogoro für sein Akkutauschsystem auch Indien im Auge: Im Frühjahr haben die Taiwanesen eine ganz ähnliche Vereinbarung wie mit Yadea und DCJ mit Hero Moto geschlossen. Hero ist einer der größten Zweirad-Hersteller Indiens. Gemeinsam sollen „powered by Gogoro“-Tauschstationen aufgebaut werden und entsprechende Hero-Modelle auf den Markt kommen. Zahlen und Ziele zu den Plänen in Indien wurden aber nicht genannt.

In Deutschland sind die E-Roller von Gogoro und das Tauschsystem vor allem durch das inzwischen eingestellte E-Roller-Sharing Coup von Bosch bekannt geworden, hier wurde der Gogoro 2 eingesetzt. Inzwischen sind die 5.000 Gogoro-Roller für Tier Mobility unterwegs.
gogoro.com

– ANZEIGE –

Zulieferertag e-mobil BW

Stellenanzeigen

Marketing Manager (m/w/x)

Zum Angebot

Leiter (m/w/d) Sales Elektrogroßhandel Deutschland

Zum Angebot

Teamleiter Auftragsabwicklung Charging Solutions (m/w/d)

Zum Angebot

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2021/10/11/china-gogoro-launcht-batteriewechselmarke-huan-huan/
11.10.2021 13:44