10.12.2021 - 09:10

VW bestätigt E-Freizeitmobil ID. California

volkswagen-id-buzz-elektroauto-01

Volkswagen hat im Rahmen seiner neuen Planungsrunde auch ein vollelektrisches Freizeitmobil bestätigt, das künftig von der Nutzfahrzeugsparte in Hannover produziert wird: Der ID. California wird ein Elektro-Camper auf Basis des VW ID. Buzz.

Der ID. Buzz soll bekanntlich ab dem kommenden Jahr in Hannover gefertigt werden – in einer Cargo- und Passagierversion. Auf dessen Basis soll als ID. California ein elektrisches Wohnmobil folgen – allerdings erst drei Jahre nach dem Produktionsstart des ID. Buzz, also ab 2025.

Der Name ID. California lehnt sich natürlich an die bekannten California-Campervans an, das aktuelle Modell basiert noch auf dem T6 und wird auch auf dieser Basis weitergebaut. Der in diesem Jahr vorgestellte T7 wechselt auf die MQB-Plattform und soll so die Ansprüche und Anforderungen von Privatkunden besser erfüllen – etwa beim Fahrkomfort, aber auch dem nun angebotenen Plug-in-Hybrid. Da der Nutzwert etwas sinkt, werden der Transporter und der California auf T6-Basis weiter gebaut.

Zum ID. Buzz sind noch keine finalen Daten hinsichtlich Laderaum und Zuladung bekannt. VW Nutzfahrzeuge scheint sich mit der nun beschlossenen Produktion aber sicher zu sein, auf Basis des MEB-Vans ein Camping- und Reisemobil ableiten zu können. Details zu dem ID. California nennt VW Nutzfahrzeuge noch nicht. Nur so viel: „Der ID.California auf Basis des ID. Buzz wird den anhaltenden Trend zur mobilen Freizeitgestaltung mit nachhaltiger, CO2-neutraler Mobilität vereinen. Made by VWN!“, sagt VWN-Markenchef Carsten Intra.

– ANZEIGE –

Schaltbau Muenchen

Der ID. California dürfte im üblichen Stil der Verbrenner-Modelle eine kleine integrierte Küche und Einbauschränke erhalten. Die Sitzbank hinten dürfte zu einem Bett für zwei Personen umgebaut werden können. Die „Auto, Motor und Sport“ verweist aber darauf, dass der ID. Buzz etwas weniger Platz bietet als ein T6 – daher „dürfte es im ID. California etwas kuscheliger zugehen“. Immerhin dürfte es etwas Luft nach oben geben: Ein Aufstelldach mit weiteren Schlafmöglichkeiten gilt als gesetzt.

Die Vorbereitungen für die MEB-Produktion im Nutzfahrzeuge-Werk wurden im Sommer 2021 abgeschlossen. Die Produktion der ID. Buzz-Derivate wird aber nicht die einzige E-Produktion in Hannover bleiben: Die Planungsrunde hat ebenfalls bestätigt, dass der Artemis-Audi in Hannover gebaut wird und für den entsprechenden Bentley zumindest die Karosserie. Zudem werden in Hannover künftig MEB-Achsen montiert.
auto-motor-und-sport.de, vwn-presse.de

– ANZEIGE –


Stellenanzeigen

Projektleiter Ladeinfrastruktur E-Mobilität (m/w/d)

Zum Angebot
Smatrics

Head Of Operations (m/w/d)

Zum Angebot

Technischer Support (w/m/d)

Zum Angebot

Ein Kommentar zu “VW bestätigt E-Freizeitmobil ID. California

  1. John

    Super Idee!
    Ich nehme mal an den soll man auch auf der Autobahn fahren können?
    Bin gespannt was der für eine Kapazität bekommt.
    100 kWh sollten da nicht ausreichen, oder?
    Dann wäre natürlich noch der Preis interessant.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2021/12/10/vw-bestaetigt-e-freizeitmobil-id-california/
10.12.2021 09:14