05.01.2022 - 14:10

Rekord-Neuzulassungen: 48.436 Elektro-Pkw im Dezember

Hier sind die Elektro-Neuzulassungen aus Deutschland für Dezember 2021 laut KBA

Mit 48.436 neuen Elektroautos verzeichnete das KBA im Dezember einen neuen Rekordwert bei den Neuzulassungen. Mit einem Anteil von 21,3 Prozent erreichte dieses Segment einen weiteren Rekordwert.

++ Dieser Beitrag wurde aktualisiert. Sie finden die neuen Infos ganz unten. ++

Insgesamt kamen über alle Antriebsarten hinweg 227.630 Pkw neu auf die Straße – ein Minus von 26,9 Prozent zum Dezember 2020. In der Jahresbilanz stehen somit insgesamt 2,62 Millionen Neuwagen, das sind 10,1 Prozent weniger als für das Jahr 2020. Im Jahr 2021 wurden 65,4 Prozent (-6,5 Prozent) der Neuwagen gewerblich und 34,6 Prozent (-16,3 Prozent) privat zugelassen.

Der Chip-Mangel trägt seinen Anteil zum Rückgang bei. Wegen der weltweiten Chip-Krise verschärfte sich zuletzt auch die Situation in den deutschen Werken – auch bei den Elektroautos. So standen beispielsweise in der Woche vom 15. November die Bänder in Zwickau still. Darüber hinaus macht sich die Chip-Problematik auch in den Lieferzeiten bemerkbar. Einzelne Ausstattungsdetails oder gar ganze Modellvarianten können derzeit erst gar nicht bestellt werden.

Nun jedoch zurück zu den Zulassungszahlen: Zu den 48.436 neuen Elektroautos (+10,9 Prozent zum Dezember 2020, Anteil von 21,3 Prozent) verzeichnete das Kraftfahrt-Bundesamt auch 32.752 Neuzulassungen für Plug-in-Hybride (-16,8 Prozent, Anteil von 14,4 Prozent). Hinzu kamen 40 Brennstoffzellen-Pkw.

Mit Blick auf die Neuzulassungen von Januar bis Dezember dieses Jahres ergibt sich folgendes Bild: Insgesamt wurden 355.961 Elektroautos neu zugelassen – ein Plus von 83,3 Prozent (Anteil von rund 13,6 Prozent) gegenüber dem Vorjahr (194.163 Neuzulassungen, Anteil von rund 6,7 Prozent). Bei den Plug-in-Hybriden sieht die Steigerung hingegen etwas geringer aus. So verzeichnete das KBA von Januar bis Dezember 2021 insgesamt 325.449 PHEV-Neuzulassungen – ein Plus von 62,3 Prozent gegenüber dem Vorjahr (200.469 Neuzulassungen). Von den Brennstoffzellen-Pkw kamen insgesamt 464 Exemplare neu auf die Straße.

Mit den steigenden Anteilen (teil-)elektrifizierter Autos nimmt folglich der Anteil der reinen Verbrenner ab. Die Neuzulassungen der Benziner gingen 2021 gegenüber dem Vorjahr um -28,6 Prozent zurück – ein Anteil von 37,1. Auf einen Anteil an den Neuzulassungen von 20 Prozent kamen Diesel-Pkw, die einen Rückgang von 36 Prozent verzeichneten.

Zahlen zum Bestand gibt es vom KBA noch nicht. Mit diesen ist erst in den kommenden Wochen zu rechnen. Es ist jedoch davon auszugehen, dass sich der Bestand der reinen Elektro-Pkw zum 1. Januar 2022 dank der Neuzulassungen aus dem vergangenen Jahr zum Bestand vom 1. Januar 2021 (309.083 Elektroautos) verdoppelt hat.

– ANZEIGE –

Mennekes
Wallbox AMTRON Charge Control mit erweiterten Funktionen: Mit einer aktualisierten Software gibt MENNEKES seiner Wallbox AMTRON Charge Control neue Funktionen mit auf den Weg: Die Wallbox für das private Laden zu Hause verfügt jetzt auch über eine Solarladefunktion und die Möglichkeit Ladestatistiken zu exportieren.

Mehr erfahren >>

Genau 6.096 Tesla Model 3 wurden im Dezember in Deutschland neu zugelassen. Damit sicherten sich die Amerikaner den ersten Platz. Unter den Neuzulassungen über alle Antriebsarten hinweg bedeutete dies zudem den zweiten Platz! Auf dem zweiten Rang der BEV-Neuzulassungen landete der VW e-Up mit 5.343 Neuzulassungen. Für den Renault Zoe gingen 4.571 Neuzulassungen beim Kraftfahrt-Bundesamt ein, womit das Modell der Franzosen den dritten Platz erreichte.

Was die Neuzulassungen von Januar bis Dezember letzten Jahres betrifft, so konnte sich auch da das Tesla Model 3 den ersten Platz sichern. Ganze 35.262 Exemplare kamen in Deutschland auf die Straße. Dahinter reiht sich mit deutlichem Abstand der VW e-Up mit insgesamt 30.797 Neuzulassungen ein. Auf dem dritten Rang konnte sich ebenfalls ein Modell der Wolfsburger platzieren. Für den VW ID.3 verzeichnete das KBA insgesamt 26.693 Neuzulassungen.

Die Krone für die meisten Neuzulassungen an reinen Elektro-Pkw nach Konzernen ging an den VW-Konzern mit insgesamt 113.000 Neuzulassungen. Erst mit einem enormen Abstand folgt Stellantis mit 45.655 Neuzulassungen. Der dritte Rang ging an Tesla mit 39.712 Neuzulassungen – wohlgemerkt mit nur zwei Modellen.

Besonders knapp ging es dahinter zu: Renault kam auf 36.754 Neuzulassungen. Dahinter reihten sich der Daimler mit 36.236 Neuzulassungen und Hyundai-Kia mit 36.235 Neuzulassungen ein.

Modelle (reine Elektro-Pkw) Jan Feb Mrz Apr Mai Jun Jul Aug Spt Okt Nov Dez Gesamt Rang
Tesla Model 3 422 1.910 3.699 482 2.744 4.462 489 2.946 6.828 1.359 3.825 6.096 35.262 1
Volkswagen e-Up 1.446 2.215 3.599 2.604 2.819 2.788 2.556 2.411 1.452 1.087 2.477 5.343 30.797 2
Volkswagen ID.3 1.799 1.892 2.260 2.264 2.252 2.448 2.180 3.750 2.694 2.145 1.517 1.492 26.693 3
Renault Zoe 1.166 1.424 1.692 1.268 1.521 2.251 1.320 1.578 1.536 2.209 4.200 4.571 24.736 4
Smart EQ Fortwo 1.271 1.245 1.901 1.652 1.671 1.079 790 551 1.598 2.195 1.808 1.648 17.409 5
Hyundai Kona Elektro 1.170 1.315 3.237 1.574 897 1.766 1.267 1.205 1.289 968 1.381 1.171 17.240 6
Skoda Enyaq iV 0 0 6 845 1.646 1.623 1.198 1.326 2.027 1.790 1.417 1.148 13.026 7
Volkswagen ID.4 325 248 872 1.446 1.277 1.710 1.036 1.278 1.019 1.022 1.151 1.350 12.734 8
Fiat 500 403 463 748 693 941 1.362 1.256 1.285 1.091 1.258 1.324 1.692 12.516 9
BMW i3 831 849 1.161 964 979 912 716 612 969 1.417 902 1.866 12.178 10
Opel Corsa-e 689 592 828 1.106 1.156 1.226 648 455 812 889 1.244 1.213 10.858 11
Mini Cooper SE 129 585 1.674 785 639 778 841 481 471 956 1.349 1.452 10.140 12
Audi e-tron (inkl. Sportback) 592 826 708 780 657 574 538 643 779 633 805 1.156 8.691 13
Peugeot e-208 553 596 757 806 550 607 651 341 302 896 1.260 1.198 8.517 14
Renault Twingo Electric 178 231 356 355 585 1.130 483 418 513 629 1.158 1.937 7.973 15
Hyundai Ioniq 5 0 0 0 0 177 516 831 783 1.010 1.052 1.456 1.146 6.971 16
Opel Mokka-e 36 46 526 229 517 665 919 527 565 798 808 1.039 6.675 17
Smart EQ Forfour 562 305 691 619 529 727 472 265 444 563 868 565 6.610 18
Kia e-Niro 350 348 474 575 568 537 458 462 700 608 523 325 5.928 19
Mercedes-Benz EQA 13 9 293 211 231 655 779 580 406 783 915 906 5.781 20
Porsche Taycan 278 270 409 339 387 299 362 263 570 551 508 827 5.063 21
Nissan Leaf 193 235 529 414 396 231 127 343 415 422 619 1.127 5.051 22
Audi Q4 e-tron 0 0 0 130 135 541 239 344 598 628 916 939 4.470 23
Tesla Model Y 0 0 0 0 0 0 0 864 1.073 110 1.787 566 4.400 24
Peugeot e-2008 207 280 328 419 277 324 382 312 241 380 357 594 4.101 25
Sonstige 221 81 187 349 178 153 301 665 723 683 257 262 4.060 26
Dacia Spring Electric 0 0 0 0 0 373 548 173 31 421 657 1.842 4.045 27
Seat Mii electric 356 246 362 304 445 838 507 418 250 150 61 46 3.983 28
Mercedes-Benz EQC 466 197 447 477 221 168 438 367 186 269 333 256 3.825 29
Mazda MX-30 126 70 210 146 252 315 346 409 477 371 407 299 3.428 30
Skoda Citigo e iV 572 344 593 361 288 305 241 256 79 43 14 5 3.101 31
BMW iX3 67 35 85 123 261 384 309 386 405 276 296 356 2.983 32
Ford Mustang Mach-e 2 0 1 12 190 231 440 411 352 209 395 424 2.667 33
Polestar 2 135 103 207 154 179 149 183 171 308 325 233 467 2.614 34
Kia e-Soul 140 212 199 210 179 131 217 358 314 274 179 123 2.536 35
Hyundai Ioniq Elektro 104 132 204 219 190 306 274 172 165 209 178 263 2.416 36
Audi e-tron GT 0 212 96 193 217 122 118 83 75 129 132 214 1.591 37
Volkswagen e-Golf 968 381 123 41 15 11 5 9 17 7 5 5 1.587 38
Mercedes-Benz EQV 35 52 73 98 118 136 155 197 159 240 190 115 1.568 39
Citroën ë-C4 103 62 78 115 76 120 173 123 108 187 121 188 1.454 40
Honda E 62 34 41 58 59 80 75 70 147 312 228 87 1.253 41
BMW iX 0 0 0 0 0 0 239 282 34 22 360 239 1.176 42
Volvo XC40 86 45 77 66 99 122 95 64 90 100 124 102 1.070 43
Kia EV6 0 0 0 0 0 0 0 0 13 473 243 340 1.069 44
Seat Cupra Born 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 259 348 607 45
Mercedes-Benz EQS 0 0 0 0 0 0 23 11 43 197 125 155 554 46
Jaguar I-Pace 50 39 53 85 57 45 24 35 33 50 51 24 546 47
Opel Zafira-e 10 19 22 33 21 33 36 37 51 44 47 80 433 48
Citroën ë-Jumpy 32 40 30 39 69 70 26 15 15 23 36 21 416 49
Mercedes-Benz eVito 20 12 34 25 20 25 21 42 38 39 56 49 381 50
MG ZS EV 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 207 88 295 51
DS 3 Crossback E-Tense 9 12 25 17 10 29 19 9 14 15 24 40 223 52
BMW i4 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 152 45 197 53
Nissan e-NV200 10 10 34 19 18 16 14 12 10 3 8 28 182 54
Volkswagen „Sonstige“ 5 12 35 4 5 2 12 5 15 33 18 35 181 55
Peugeot e-Expert 15 7 11 19 9 11 14 19 14 19 16 26 180 56
Mercedes-Benz EQB 0 0 0 0 0 0 0 0 25 11 10 120 166 57
Porsche „Sonstige“ 0 0 39 20 14 12 0 5 1 23 37 14 165 58
Volvo C40 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 26 135 161 59
Citroën ë-Berlingo 0 0 0 0 0 0 0 1 10 14 81 42 148 60
Audi „Sonstige“ 29 4 27 22 8 4 19 4 5 9 10 2 143 61
Lexus UX 300e 0 0 9 1 4 3 7 2 4 5 6 69 110 62
Toyota Proace Electric 0 0 0 21 9 4 0 3 1 2 5 63 108 63
Volkswagen Abt Transporter 17 6 11 2 15 0 2 9 16 4 4 5 91 64
Peugeot e-Rifter 0 0 0 0 0 0 0 0 2 9 48 29 88 65
MG Marvel R 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 48 9 57 66
Hyundai „Sonstige“ 7 5 6 3 1 0 5 5 5 2 1 0 40 67
Audi A1 „unbekannt“ 13 5 20 0 0 0 0 0 0 0 0 0 38 68
Tesla Model X 21 7 2 1 0 4 0 0 0 0 0 0 35 69
Kia „Sonstige“ 0 0 0 5 1 4 12 3 3 0 3 4 35 70
Opel Combo-e 0 0 0 0 0 0 21 3 3 4 0 1 32 71
Volkswagen Abt Caddy 0 0 0 0 0 0 10 6 10 0 0 0 26 72
Tesla Model S 10 1 2 1 0 0 0 0 1 0 0 0 15 73
Opel Ampera-e 5 4 2 2 0 1 0 0 0 0 0 0 14 74
Seat „Sonstige“ 0 0 0 0 5 2 5 1 0 0 0 0 13 75
Ford „Sonstige“ 0 0 0 5 0 1 0 0 1 0 0 0 7 76

Übrigens: Vom Hyundai Nexo wurden im Dezember lediglich 30 Exemplare neu zugelassen. Für das Jahr 2021 waren es 152 Neuzulassungen. Der Toyota Mirai kam auf 10 Neuzulassungen im Dezember bzw. 308 für das gesamte letzte Jahr. Zwar werden die beiden Modelle von einem Elektromotor angetrieben und zählen als Elektroauto, werden vom KBA aber nicht unter „mit Elektroantrieb“ geführt und fallen folglich auch nicht in die obigen Zulassungszahlen.

Eine Besonderheit sollte darüber hinaus noch erwähnt werden: Bei vielen Modellen gibt es neben einer Pkw- auch eine Transporter-Variante. Jedoch werden diese beim KBA bei den Pkw-Zulassungen nicht aufgelistet – dementsprechend auch nicht in unserem eMobility-Dashboard. So gab es bei den Pkw-Zulassungen in den vergangenen Monaten beispielsweise keine Zulassungen für den Opel Vivaro-e. Der Nissan e-NV200 wird zwar aufgeführt, dabei handelt es sich aber nur um die Pkw-Zulassungen. Dieser Umstand gilt auch für alle anderen Hersteller. Bedeutet: In Deutschland sind mehr Elektrofahrzeuge unterwegs, als es die Statistik der Pkw-Neuzulassungen aussehen lässt.

Obwohl u.a. die Chip-Krise die Lieferzeiten weiter in die Höhe treibt, ist auch in diesem Jahr mit Rekordwerten bei den Neuzulassungen zu rechnen. Die Nachfrage nach Elektroautos steigt. Ein Grund dafür ist der Umweltbonus inklusive der Innovationsprämie. Diese hatte Wirtschafts- und Klimaschutzminister Robert Habeck wie im Koalitionsvertrag vorgesehen zunächst um ein Jahr bis Ende 2022 verlängert. Mit der am 30. Dezember 2021 erfolgten Veröffentlichung im Bundesanzeiger ist die angepasste Förderrichtlinie zum 1. Januar 2022 in Kraft getreten.

Damit bleiben die aktuellen Fördersätze (bis zu 9.000 Euro für ein rein elektrisch betriebenes Fahrzeug und bis zu 6.750 Euro für ein PHEV) auch im Jahr 2022 gültig. Die schwarz-rote Bundesregierung hatte die Innovationsprämie als Teil des Corona-Konjunkturpakets 2020 eingeführt, dabei wurde der staatliche Anteil am Umweltbonus verdoppelt. Diese Regelung war bis Ende 2021 befristet, die damalige Bundesregierung hatte sich aber bereits im November 2020 auf eine Verlängerung bis Ende 2025 geeinigt. Wie die Förderung ab 2023 aussieht, wird die neue Bundesregierung im Laufe dieses Jahres erarbeiten.

Update 18.01.2022: Genau 72.110 Batterie-elektrische Pkw der Marke VW wurden im vergangenen Jahr in Deutschland neu zugelassen. Keine Marke kam auf mehr Neuzulassungen im Jahr 2021. Erst mit deutlichem Abstand folgen die Marken Tesla (39.714) und Renault (32.709).

Im Vergleich zum Jahr 2020 (46.193 Neuzulassungen) kamen somit 56,1 Prozent mehr Elektroautos der Wolfsburger in Deutschland auf die Straße. Tesla konnte hingegen im Vergleich zum Vorjahr 137,9 Prozent mehr E-Autos neu zulassen – von 16.694 Neuzulassungen (2020) zu 39.714 Neuzulassungen (2021). Renault legte im Vergleich zu 2020 (31.477 Neuzulassungen) im vergangenen Jahr (32.709 Neuzulassungen) lediglich um 3,9 Prozent zu.
kba.de, kba.de (einzelne Modelle, Excel), kba.de (Update, Excel)

– ANZEIGE –

Mennekes
Wallbox AMTRON Charge Control mit erweiterten Funktionen: Mit einer aktualisierten Software gibt MENNEKES seiner Wallbox AMTRON Charge Control neue Funktionen mit auf den Weg: Die Wallbox für das private Laden zu Hause verfügt jetzt auch über eine Solarladefunktion und die Möglichkeit Ladestatistiken zu exportieren.
Mehr erfahren >>

Stellenanzeigen

bp

Completions Engineer (m/f/d)

Zum Angebot

Billing-Manager:in E-Mobilität/ Ladeinfrastruktur

Zum Angebot

Technischer Vertriebsmitarbeiter im Außendienst (m/w/d) eMobility Region Niedersachsen

Zum Angebot

9 Kommentare zu “Rekord-Neuzulassungen: 48.436 Elektro-Pkw im Dezember

  1. Johannes Leicht

    Für alle die es interessiert:
    Im Jahr 2021 waren 13,6% aller PKW Neuzulassungen vollelektrisch. 2020 nur 6,7%.

    (Ich hoffe ich habe mich nicht verrechnet)

    • Sebastian Schaal

      Hallo Herr Leicht,

      Sie haben sich nicht verrechnet, die Zahlen können wir so bestätigten. Sie sind auch im Artikel im Absatz unter der Grafik zu finden.

      Viele Grüße
      Sebastian Schaal

      • Johannes Leicht

        Hallo Herr Schaal,
        vielen Dank für den Hinweis.
        Das habe ich wohl tatsächlich überlesen.
        Immerhin funktioniert das Rechnen bei mir noch.
        Gruß
        Johannes Leicht

  2. Dominik Müller

    Die Frage ist einfach, wie viele der PHEV auch wirklich elektrisch gefahren werden!…

  3. Manfred Riedl

    Fakt ist, Tesla hat nur mehr 10% Marktanteil bei den Neuauslieferungen hat und dieser wird noch weiter zurück gehen. Damit ist auch dieser Hype und diese Börsenkapitalisierung nicht mehr aufrecht zu halten.

    • Birne

      Deutschen Markt nicht mit internationalen Markt verwechseln. 😉

  4. Hans Gnann

    Liebes @electrive.net Team,

    bei den Zahlen für’s ganze Jahr könntet ihr die Zusammenfassung um die Hersteller-Gruppen ergänzen.
    Dann lautet die Reihenfolge folgendermaßen:
    1. VW-Gruppe mit 113.000
    2. PSA-Gruppe mit 45.655
    3. Renault-Nissan mit 41.987
    4. Tesla mit 39.712
    5. MB-Gruppe mit 36.294
    6. Hyundai/Kia mit 36.235 Fahrzeugen.

    Das wäre sehr nett,
    vielen Dank,
    Hans Gnann

    • Andreas V.

      Nur die ersten sechs?? Das ist aber zu dünn!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2022/01/05/rekord-neuzulassungen-48-436-elektro-pkw-im-dezember/
05.01.2022 14:43