08.02.2022 - 10:50

CATL ist größter EV-Batteriehersteller der Welt

catl-symbolbild-2019-01-min

CATL war 2021 laut Zahlen des Marktforschungsunternehmens SNE Research das fünfte Jahr in Folge der weltweit größte Hersteller von Batterien für Elektroautos. CATL erreichte 2021 mit einer installierten Kapazität von 96,7 Gigawattstunden einen Anteil von 32,6 Prozent am weltweiten Markt für Lithium-Ionen-Autobatterien.

Das Podium ist dabei komplett asiatisch, aber nicht rein chinesisch: LG Energy Solution belegte laut der Auswertung mit 20,3 Prozent Marktanteil und einer Gesamtkapazität von 60,2 GWh den zweiten Platz. Dritter ist Panasonic mit einer installierten Kapazität von 36,1 GWh und einem Marktanteil von 12,2 Prozent.

Das heißt aber auch: Bereits die Top-3 kommen auf einen Marktanteil von zusammen 65,1 Prozent mit 193 GWh installierter Kapazität. Der Gesamtmarkt lag laut SNE Research zum Jahresende bei 296,8 GWh – doppelt so viel wie vor einem Jahr. Konkret lag das Wachstum bei 102,3 Prozent.

Hersteller Kapazität 2021 (in GWh) Marktanteil (in %) Rang
CATL 96,7 32,6 1
LG Energy Solution 60,2 20,3 2
Panasonic 36,1 12,2 3
BYD 26,3 8,8 4
SK On 16,7 5,6 5
Samsung SDI 13,2 4,5 6
CALB 7,9 2,7 7
Gotion High-Tech 6,4 2,1 8
AESC 4,2 1,4 9
SVOLT 3,1 1,0 10

Quelle: SNE Research

Während das Podium zwar gemischt ist, zeigt sich auf den Plätzen dahinter die wachsende Marktmacht der chinesischen Hersteller: In den Top-10 sind insgesamt fünf chinesische Hersteller platziert. BYD kam dabei auf Platz 4 mit 26,3 GWH oder 8,8 Prozent Marktanteil. CALB (Rang 7), der VW-Partner Gotion High-Tech (Rang 8) und SVOLT Energy Technology als Zehnter kamen ebenfalls in die Top-10.

SVOLT verzeichnete dabei das schnellste Wachstum, der Umsatz hat sich im vergangenen Jahr mehr als verfünffacht. Die größten Kapazitätssteigerungen gehen aber auf das Konto von CATL und BYD, welche beide innerhalb eines Jahres ihre installierte Produktionskapazität um den Faktor 2,5 steigern konnten. CALB und Gotion kamen immerhin noch auf Faktor 2.

– ANZEIGE –

Würth

Unter den koreanischen Herstellern konnte LGES zwar um 70 Prozent zulegen, laut dem Portal „Pulse News“ auch dank robuster Verkäufe des Tesla Model Y und VW ID.4. Da der Markt aber schneller gewachsen ist, hat LGES Marktanteile verloren. SK On konnte seine Kapazität verdoppeln und landet im Ranking mit 5,6 Prozent Marktanteil auf Rang 5. Samsung SDI konnte „nur“ um 50 Prozent auf 13,2 GWh wachsen und belegte mit 4,5 Prozent Marktanteil Rang 6.

Mit AESC kam noch ein weiterer japanischer Hersteller als Neunter in die Top-10. Das einst von Nissan gegründete Unternehmen kam auf 4,2 GWh oder 1,4 Prozent Marktanteil. Gegenüber dem Jahr 2020 konnte AESC seine Produktionskapazitäten um 0,3 GWh steigern. Große Projekte in England und Frankreich sind aber angekündigt, womit die Kapazität in den kommenden Jahren steigen dürfte.
yicaiglobal.com, pulsenews.co.kr, koreatimes.co.kr

– ANZEIGE –

MennekesSolarladen für zu Hause. Die MENNEKES Wallbox AMTRON Charge Control überzeugt mit der komfortablen Bedienung über Smartphone oder Tablet und der Möglichkeit zur Anbindung an die Solaranlage. Durch die Möglichkeit, Ladestatistiken einzusehen und zu exportieren ist sie auch eine ausgezeichnete Lösung für alle Fahrer eines elektrischen Dienstwagens, die privat geladenen Strom mit ihrem Arbeitgeber abrechnen wollen.
Weitere Infos finden Sie hier.

Stellenanzeigen

Customer Support Specialist (m/w/d)

Zum Angebot

Technischer Redakteur (m/w/d)

Zum Angebot

Senior Sales Professional (w/m/d) PKW Ladeinfrastruktur

Zum Angebot

2 Kommentare zu “CATL ist größter EV-Batteriehersteller der Welt

  1. Matthias

    Was macht das CATL-Werk in Erfurt? Sollte da nicht seit 2020 produziert werden?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2022/02/08/catl-ist-groesster-ev-batteriehersteller-der-welt/
08.02.2022 10:56