19.04.2021 - 11:43

Nikola und Iveco planen H2-Infrastruktur in Deutschland

Nikola, der US-Entwickler von Batterie- und Brennstoffzellentrucks, hat zusammen mit Iveco eine Absichtserklärung mit dem Fernleitungsnetzbetreiber OGE (Open Grid Europe) unterzeichnet. Die Partner planen ein Geschäftsmodell für den leitungsgebundenen Transport von Wasserstoff für FCEV von diversen Produktionsstandorten zu Wasserstofftankstellen in Deutschland.

Weiterlesen
19.04.2021 - 10:52

Aral setzt bei Betrieb seines HPC-Netzes auf has·to·be

Aral hat sich für den Betrieb und die Verwaltung der noch dieses Jahr geplanten 500 HPC-Ladepunkte an seinen Tankstellen für die Software be.ENERGISED von has·to·be entschieden. Der deutsch-österreichische eMobility-Softwarespezialist ging als Gewinner aus einem „intensiven Ausschreibungsprozess“ hervor.

Weiterlesen

– ANZEIGE –

19.04.2021 - 10:43

Nio zeigt Infrastruktur-Plan für Nordchina

Der chinesische Elektroauto-Hersteller Nio hat im Rahmen der Auto Shanghai seinen „Power North Plan“ vorgestellt. Dieser sieht vor, innerhalb der nächsten drei Jahre Schnellladestationen, Destination Charger und Akkutausch-Stationen im Norden Chinas zu errichten.

Weiterlesen
16.04.2021 - 13:51

Netze BW wertet Feldversuch „E-Mobility-Carré“ aus

Die EnBW-Tochter Netze BW zieht Bilanz zum „E-Mobility-Carré“, einem Feldtest zur Erprobung eines intelligenten Lademanagements in der Tiefgarage eines Mehrfamilienkomplexes in Tamm bei Ludwigsburg. 45 Elektroautos luden dort in einem Zeitraum von 16 Monaten für den täglichen Gebrauch.

Weiterlesen

– ANZEIGE –



16.04.2021 - 12:27

Aachen: Ladenetz wächst dank Millionen-Förderung

In Aachen werden im Rahmen des Forschungsprojekts AligN insgesamt 6,8 Millionen Euro in den Aufbau von Ladesäulen investiert. 130 Ladepunkte an 16 Standorten sind bereits installiert, weitere 58 Ladepunkte an sieben Standorten sind gerade im Aufbau.

Weiterlesen
15.04.2021 - 12:01

Compleo: Kapitalerhöhung bringt 28 Millionen Euro ein

Compleo Charging Solutions hat eine Kapitalerhöhung über 28,3 Millionen Euro abgeschlossen. Der Ladesäulen-Hersteller hatte dazu rund 340.000 neue Aktien zum Preis von 82 Euro platziert. Der Erlös soll in das weitere Wachstum des Unternehmens fließen.

Weiterlesen

– ANZEIGE –



14.04.2021 - 13:17

Fünf städtische Ladeparks für Bietigheim-Bissingen

Die Stadtwerke Bietigheim-Bissingen (SWBB) werden an fünf Stellen in der Stadt sogenannte „E-iHubs“ mit jeweils vier bis sechs Ladepunkten installieren. Geplant sind nicht nur AC-Ladesäulen mit 22 kW, sondern auch DC-Lader mit bis zu 300 kW Leistung.

Weiterlesen
14.04.2021 - 12:55

EnBW installiert 300-kW-Lader an DEFAMA-Standorten

Die EnBW baut durch eine Kooperation mit der DEFAMA Deutsche Fachmarkt AG die Schnellladeinfrastruktur an Einzelhandelsstandorten und Fachmarktzentren in Deutschland weiter aus. Mittelfristig will die EnBW rund 30 der insgesamt rund 40 Standorte der DEFAMA mit Ladesäulen ausstatten.

Weiterlesen
14.04.2021 - 12:17

ACEA und T&E fordern 11.000 Lkw-Ladepunkte bis 2025

11.000 Ladepunkte für Elektro-Lkw in der EU bis zum Jahr 2025 und 42.000 solcher Ladepunkte bis 2030 – das fordert der europäische Herstellerverband ACEA nun in einem Schreiben an die EU-Kommission, das er gemeinsam mit Transport & Environment (T&E) verfasst hat.

Weiterlesen

– ANZEIGE –



13.04.2021 - 11:43

AvD und Smartlab starten Ladedienst „AvD Charge“

Der Autoclub AvD und Smartlab haben eine gemeinsame Ladekarte namens „AvD Charge“ auf den Markt gebracht. Durch die Kooperation von Ladenetz.de Business-Partner mit dem Automobilclub von Deutschland können sowohl Mitglieder als auch Nichtmitglieder des AvD ab sofort ihre Elektroautos an 140.000 Ladepunkten in Europa zum Sondertarif laden.

Weiterlesen
12.04.2021 - 15:35

Nissan bietet über Händler weitere Wallbox-Version

Nissan bietet über seine Händler ab sofort ein weiteres Wallbox-Modell für das heimische Laden von Elektroautos an. Das neue Einsteigermodell Pulsar Plus des spanischen Herstellers Wallbox Chargers ist mit 869 Euro brutto günstiger als die bisherige Variante für 1.060 Euro brutto.

Weiterlesen
12.04.2021 - 13:35

Wordline kündigt neue eMobility-Zahlungslösung an

Der Zahlungsdienstleister Worldline hat die Einführung einer neuen Zahlungslösung an Ladestationen angekündigt. WL Easy EV eignet sich laut Anbieter sowohl für große Infrastrukturen als auch für kleinere Anbieter. Zahlungen können an vier verschiedenen Kartenlesegeräten per Touchscreen oder Knopfdruck getätigt werden.

Weiterlesen

– ANZEIGE –



12.04.2021 - 12:26

Shell präzisiert Ladenetz-Pläne für Großbritannien

Nachdem Shell kürzlich angekündigt hat, die Anzahl an Ladepunkten weltweit von 60.000 bis zum Jahr 2025 auf 500.000 steigern zu wollen, hat der Energieriese nun nähere Details zu seinen Plänen in Großbritannien genannt. Demnach sollen auf der Insel bis 2025 insgesamt 5.000 Ladestationen installiert werden.

Weiterlesen
09.04.2021 - 13:59

Ekoenergetyka kreiert Ladegeräte für E-Nutzfahrzeuge

Ekoenergetyka arbeitet an einer neuen Serie von Ladestationen für E-Nutzfahrzeuge, die Leistungen zwischen 750 kW und 1,5 MW bieten. 22 dieser neuen „Ultracharger“ des polnischen Ladeinfrastruktur-Spezialisten sollen bis Ende 2023 zunächst an Teststandorten in Deutschland und Polen eingeführt werden.

Weiterlesen
09.04.2021 - 11:57

Berlin baut Vorsprung im Ladepunkte-Ranking aus

Berlin liegt weiterhin in Führung im Städteranking des BDEW-Ladesäulenregisters und konnte den Vorsprung sogar weiter ausbauen. Der Hauptstadt ist es im letzten Jahr gelungen, die Anzahl der öffentlichen Ladepunkte von 974 im Dezember 2019 auf 1.694 zu erhöhen – das entspricht einem Zuwachs von über 70 Prozent.

Weiterlesen
08.04.2021 - 13:09

Heidelberg: Neue Steuereinheit für Wallbox-Verbünde

Die Heidelberger Druckmaschinen AG präsentiert nächste Woche im Rahmen der virtuellen Hannover Messe erstmals die Heidelberg Combox. Sie dient als benutzerfreundliches Leitsystem im Lastmanagementverbund von bis zu 16 angeschlossenen Heidelberg Wallboxen.

Weiterlesen
07.04.2021 - 13:52

Österreich: Kooperation bei Ladenetz-Managementtools

In Österreich wollen sieben Energieversorger bei der Weiterentwicklung der für den Betrieb von Ladeinfrastruktur erforderlichen IT-Systeme zusammenarbeiten. Dazu haben sie nun die Gründung eines neuen Unternehmens namens E-VO eMobility GmbH bekannt gegeben.

Weiterlesen
07.04.2021 - 11:50

Marcus Fendt von The Mobility House über Netzintegration von Elektroautos

Die Mobilitätsbranche ist im Umbruch – und die Energiebranche ebenso: Ein spannender Zeitpunkt, um die Möglichkeiten der Sektorenkopplung zugunsten der Elektromobilität, aber auch mit Blick auf die Netzstabilität auszuloten. Die Eigenschaft von Batterien – ob stationär oder in E-Autos –, als Energiequelle bidirektional agieren zu können, ist Kern von Marcus Fendts Vortrag.

Weiterlesen
01.04.2021 - 13:46

120 Siemens-Ladesäulen für Sharing-Dienst On in Rom

Siemens Smart Infrastructure liefert 120 Ladestationen sowie seine cloudbasierte Software zum Ladeinfrastruktur-Management an das italienische Startup On. Die Lösungen bilden die Grundlage für einen neuen von On entwickelten Sharing-Service für Elektrofahrzeuge in Rom.

Weiterlesen
31.03.2021 - 14:12

chargeBIG erhält VDE-Zertifikat

chargeBIG, das Ladeinfrastruktur-Startup aus dem Hause Mahle, hat mit seiner Ladelösung für E-Fahrzeuge nun erfolgreich das Zertifizierungsverfahren beim VDE durchlaufen. Damit kann chargeBIG nun mit Unterstützung der jeweiligen Landeseichbehörde eichrechtskonform abrechnen.

Weiterlesen
30.03.2021 - 15:11

ABB und AWS entwickeln eMobility-Cloud für Flotten

ABB und Amazon Web Services haben angekündigt, in einer Partnerschaft eine cloudbasierte digitale Lösung für das Echtzeitmanagement von Elektrofahrzeugflotten entwickeln. Die neue Plattform wird voraussichtlich in der zweiten Jahreshälfte 2021 lanciert.

Weiterlesen
Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2021/04/19/ladeinfrastruktur-fuer-buerostellplaetze-der-polis-immobilien-ag/
19.04.2021 14:16