17.01.2017 - 20:09

Zwei Ladesäulen für Gütersloh

Die Stadtwerke Gütersloh haben in der Innenstadt zwei neue Ladesäulen für E-Autos in Betrieb genommen. Damit sind im Stadtgebiet von Gütersloh nun neun Ladesäulen verfügbar. 

Weiterlesen
17.01.2017 - 09:18

Taxiverband kritisiert fehlende Ladesäulen in München

Kurz vor Weihnachten hat die Stadt München ein großes Förderprojekt für Elektromobilität (wir berichteten) beschlossen. Zwei Mio Euro davon sollen auch dem Taxigewerbe zugutekommen. Doch wenn das greifen soll, dann müssen zunächst einmal die Versprechen eingelöst werden, die von der Stadt schon im Mai 2016 gemacht wurden. 

Weiterlesen
14.01.2017 - 12:55

370 neue Ladestationen für Thüringen

Das Umweltministerium Thüringens hat die Thüringer Ladeinfrastrukturstrategie (LISS) bis 2020 vorgestellt. 370 neue Ladestationen für E-Fahrzeuge sollen demnach bis zum Ende dieses Jahrzehnts in ganz Thüringen aufgebaut werden. 

Weiterlesen

– ANZEIGE –



13.01.2017 - 11:22

Tesla berechnet Supercharger in Deutschland nach Zeit

Bereits im November hatte Tesla (wir berichteten) das Ende der unbegrenzt kostenfreien Nutzung seiner Supercharger angekündigt. Nun haben die Kalifornier Details zu den Preisen bekanntgegeben – und definieren damit das Geschäftsmodell für schnelles DC-Laden neu. 

Weiterlesen
13.01.2017 - 09:40

Franken+ führt neues Bezahlsystem ein

Der Ladeverbund Franken+ führt an allen seinen Ladesäulen ein neues Bezahl- und Abrechnungssystem ein. In einer Pilotphase wird das System bereits an den Säulen der Stadt- und Gemeindewerke Rückersdorf, Forchheim und Erlangen getestet.

Weiterlesen
11.01.2017 - 20:19

Porsche Holding Salzburg setzt auf Kreisel Electric

Wie auf der Vienna Autoshow bekannt wurde, setzt die Porsche Holding Salzburg beim Aufbau einer Schnellladeinfrastruktur bei den Händlern in Österreich auf DC-Stationen von Kreisel Electric. Diese haben eine Ladeleistung von bis zu 320 kW und eine Pufferbatterie. Ab dem zweiten Halbjahr sollen die Schnelllader errichtet werden. Dank der Vertriebspartnerschaft können auch andere B2B-Kunden die Ladestationen bestellen.
finanzen.net, oe24.at, leadersnet.at

– ANZEIGE –

Marktübersicht AC- & DC-Ladesäulen

11.01.2017 - 13:15

Urteil: Elektroautos müssen an Ladestationen auch laden

Das Amtsgericht Berlin Charlottenburg hat entschieden, dass der Nutzer eines E-Autos kein Vorrecht genießt, wenn er dieses auf dem Parkplatz vor einer Ladestation in einer Privatstraße abstellt, ohne den Ladevorgang zu beginnen. Im konkreten Fall war der gewünschte Ladeanschluss blockiert und der Fahrer wollte den Wagen später anschließen. 

Weiterlesen
10.01.2017 - 16:37

CES 2017: Qualcomm Halo lädt Elektroautos induktiv

Auf der CES in Las Vegas zeigt Qualcomm mit Halo sein induktives Ladesystem. Je nach Plattform lädt es drahtlos mit 3,7 bis 22 kW. Für die mittlere Plattform nennt Qualcomm eine Eingangsleistung von 7,4 kW und eine Ausgangsleistung von 6,6 kW. Der Hersteller spricht von einem Wirkungsgrad von über 90%.
heise.de

10.01.2017 - 16:38

Bezahlsystem Car eWallet auf Blockchain-Basis

ZF, UBS und das Innogy Innovation Hub haben ein neues Bezahlsystem auf Blockchain-Basis entwickelt. Das automobile Portemonnaie der Zukunft heißt Car eWallet und soll besonders das Laden von Elektrofahrzeugen vereinfachen. Es erlaubt Nutzern die Bezahlung von Lade-, Park- und Mautgebühren.

Weiterlesen

– ANZEIGE –



– ANZEIGE –



04.01.2017 - 14:18

Netze BW untersucht Stromnetzgestaltung

Netze BW, Tochterunternehmen der Energie Baden-Württemberg, untersucht im neuen Jahr zusammen mit der Uni Stuttgart, wie wie bei einer kommenden Masse von Elektroautos das Stromnetz gestaltet werden muss und wie Spitzenlasten vermieden werden können. Dazu sollen am EnBW-Standort Stöckach 27 VW e-Golf zum Einsatz kommen.
stuttgarter-zeitung.de

03.01.2017 - 12:18

Elon Musk: Tesla Supercharger V3 mit über 350 kW

Kürzlich sprach Elon Musk über Twitter mit Fred Lambert, einem Redakteur von Electrek, über die nächste Generation der Supercharger (V3), welche eine massive Steigerung der Ladeleistung von weit über 350 kW ermöglichen sollen. 

Weiterlesen
03.01.2017 - 12:50

Enel, Verbund und Autohersteller schaffen mehr Infrastruktur

In dem von der EU mit 4,2 Mio Euro geförderten Projekt EVA+ (Electric Vehicle Arteries), das im Januar offiziell in Brüssel vorgestellt werden soll, kooperieren die Energieversorger Enel und Verbund mit den Autoherstellern Renault, Nissan, Volkswagen und BMW, um in den kommenden drei Jahren insgesamt 200 Multi-Standard-Schnellladestationen in Italien und Österreich aufzubauen.
futurezone.at

– ANZEIGE –



03.01.2017 - 11:34

Siemens-Mitarbeiter können kostenlos laden

Siemens lässt seine Mitarbeiter an bis zu 100 Standorten in Deutschland kostenlos Elektrofahrzeuge laden. Zudem wird das bestehende Netz mit Normal- und Schnellladestationen erweitert. Ab diesem Jahr können die Mitarbeiter vorerst kostenlos laden, die mit erneuerbaren Energien gespeist werden.

Weiterlesen
23.12.2016 - 14:13

Neun weitere Ladesäulen an Lidl-Filialen

Im Dezember hat Lidl neun weitere Ladesäulen an Filialen in der Schweiz installiert. Damit können Kunden nun an insgesamt zwölf Schweizer Standorten kostenfrei laden. 2017 soll der Ausbau fortgesetzt werden. 

Weiterlesen
23.12.2016 - 13:41

Daimler spricht sich für E-Mobilität und Infrastruktur aus

Daimler-Entwicklungsvorstand Thomas Weber will mit der ultraschnellen Ladetechnik auch ein tragfähiges Geschäftsmodell etablieren. Kostenlos werde es den Strom jedenfalls nicht geben, so Weber. Im Interview gibt er auch zu, dass Mercedes mit der B-Klasse Electric Drive daneben gegriffen hat. 

Weiterlesen
21.12.2016 - 11:17

WiTricity kooperiert mit General Motors

Um den Prototyp eines induktiven Ladesystems für E-Autos mit einer Ladeleistung von bis zu 11 kW zu testen, kooperieren WiTricity und General Motors. Lizenzverträge hat WiTricity bereits mit Toyota, Delphi, TDK, IHI und Brusa geschlossen.
greencarcongress.com

20.12.2016 - 14:26

Ladestationen-Status der Stadtwerke München in der App MVG

Alle Ladestationen der Stadtwerke München (SWM) samt aktuellem Belegungsstatus werden ab sofort auch in der App MVG more der Münchner Verkehrsgesellschaft (MVG) angezeigt.

Nutzer eines Elektroautos finden so schneller noch freie Ladestationen. Zugang wird über die SWM-Ladekarte oder einer Partner-Ladekarte aus dem „Ladenetz“-Verbund ermöglicht. Zukünftig soll die Nutzung auch ohne Karte möglich sein und geplant ist die Anzeige von Ladestationen von Roaming-Partnern im Umland.

Die App „MVG more“ zeigt zudem auch Carsharing-Anbieter wie Car2Go, DriveNow, BeeZero oder StattAuto an.
swm.de

20.12.2016 - 14:03

Supercharger: Tesla veröffentlicht Karten für geplanten Ausbau

Tesla hat aktualisierte Karten mit dem geplanten Supercharger-Ausbau im kommenden Jahr veröffentlicht.

Weltweit verfügt Tesla bisher über 796 Supercharger-Stationen mit 4.876 Ladeplätzen. Vor allem Osteuropa soll 2017 stärker versorgt werden. Estland, Lettland und Litauen sind darunter. Doch auch Rumänien und die Türkei sollen Supercharger erhalten. Im westlichen Teil von Europa erhalten Irland und Portugal ebenfalls Stationen.
teslamag.de

20.12.2016 - 13:54

Symposium zur E-Fahrzeug Ladeschnittstelle in Südkorea

Am 10. und 11. November 2016 fand das 5. internationale ISO/IEC 15118 Testing Symposium zur E-Fahrzeug Ladeschnittstelle in Südkorea statt. 36 Unternehmen aus 10 Nationen kamen auf der südkoreanischen Insel Jeju zusammen, um ihre neuesten Steuergeräte Entwicklungen für das Combined Charing System miteinander zu testen.

Das Communication Networks Institute der TU Dortmund organisierte die Veranstaltung in enger Kooperation mit dem Korea Smart Grid Institute (KSGI), Gridwiz, dem CharIn e.V. und der ISO/IEC 15118 Joint Working Group. Zudem war das CNI mit seinem innovativen Test System vor Ort, um weitere Rückschlüsse auf laufende Forschungsarbeiten in den BMWi Projekten eBusCS und DELTA zu ziehen.

20.12.2016 - 13:27

Stadtallendorf mit Schnellladesäule – erste im Landkreis Marburg-Biedenkopf

Im hessischen Stadtallendorf ist jetzt die erste Schnellladesäule im Landkreis Marburg-Biedenkopf in Betrieb gegangen. Der Triple-Charger bietet Typ 2, CHAdeMO und CCS mit bis zu 50 kW an.

Nord- und Mittelhessen erfreut sich über immer mehr Schnellladesäulen und über eine „Ladewüste“ kann hier nicht mehr gesprochen werden. Neben dem Lohfeldener Rüssel, Guxhagen, Kirchheimer Dreieck und Gießen, folgt jetzt Stadtallendorf mit einer Schnelllademöglichkeit.
stadt-und-werk.de

20.12.2016 - 12:41

Induktive Ladesysteme: Interoperalität und Validierung von SAE TIR J2954

Validierung für induktive Ladesysteme abgeschlossen: SAE International arbeitet daran, sicherzustellen, dass induktive Ladesysteme für E-Autos von verschiedenen Herstellern nahtlos miteinander interagieren können. Nun wurden die Tests zur Unterstützung des SAE Technical Information Report ​​J2954 abgeschlossen, der Leitlinien zur Gewährleistung der Leistung, Sicherheit sowie Interoperabilität bieten soll. 

Weiterlesen
Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2017/01/17/zwei-ladesaeulen-fuer-guetersloh/
17.01.2017 20:09