25.08.2016 - 07:54

Elektro-Lkw, Entlade-Stopp, Brennstoffzelle, Honda.

Strom-Laster im Praxiseinsatz: Wissenschaftler der Hochschule Fulda untersuchen in einem vom Land Hessen geförderten Forschungsprojekt zusammen mit vier Partnern bundesweit, unter welchen Rahmenbedingungen der Einsatz von Elektro-Lkw bis zu 18 Tonnen für Speditionen wirtschaftlich ist. Über 24 Monate hinweg sollen die Potenziale der E-Lkw in Praxisversuchen getestet und Parameter so optimiert werden, dass sich die Wirtschaftlichkeit der Fahrzeuge kontinuierlich verbessert.
heise.de, idw-online.de

Entlade-Stopp für Akkus: An der Ohio State University wurde eine Kunststoffmembran entwickelt, die ein Entladen von Batterien stoppen soll, während sie nicht in Gebrauch sind. Die zum Patent angemeldete Technologie könnte auch in Energiespeichern für Elektroautos zum Einsatz kommen.
osu.edu

Neues aus der BZ-Forschung: Wissenschaftler der Washington State University berichten über ein neuartiges Nanomaterial, das die Leistung von Brennstoffzellen steigern soll. Ein Aerogel verringere dabei die Menge der Edelmetalle und könne so auch die Kosten von Brennstoffzellen reduzieren.
wsu.edu

Hybridmotoren ohne Seltene Erden: Honda hat mit der Produktion seiner Motoren für Hybridautos begonnen, welche ohne Seltenerdmetalle auskommen. Die Motormagnete wurden wie berichtet in Kooperation mit Daido Steel entwickelt und werden zuerst im Hybrid-Van Freed zum Einsatz kommen.
greencarcongress.com

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2016/08/25/elektro-lkw-entlade-stopp-brennstoffzelle-honda/
25.08.2016 07:54