Schlagwort:

03.06.2019 - 13:52

KTM entwickelt neue Elektro-Zweiräder mit Bajaj

Der österreichische Motorradhersteller KTM Industries plant zusammen mit Indiens Bajaj Auto die Entwicklung einer 48-Volt-Plattform für Elektro-Zweiräder im Leistungsbereich von 3 bis 10 kW. Die Serienfertigung soll bis 2022 am Produktionsstandort von Bajaj im indischen Pune beginnen.

Weiterlesen
07.11.2018 - 11:55

KTM investiert halbe Milliarde Euro in E-Motorräder

Der österreichische Motorradhersteller KTM investiert in den kommenden fünf Jahren eine halbe Milliarde Euro u.a. in die Entwicklung leichter Elektro-Motorräder und konnte sich dafür ein Darlehen über 120 Millionen Euro von der Europäischen Investmentbank sichern. Und eine Produktneuheit gibt’s auch.

Weiterlesen
03.11.2018 - 17:02

EU-Projekt RESOLVE entwickelte E-Leichtfahrzeuge

Im Rahmen des 2015 gestarteten und inzwischen abgeschlossenen EU-Projekts RESOLVE (Range of Electric SOlutions for L-category VEhicles) entwickelte ein Konsortium von 14 Partnern Technologie-Demonstratoren für kompakte und effiziente Elektrofahrzeuge der Zukunft. 

Weiterlesen

– ANZEIGE –

EPT

02.08.2017 - 14:35

KTM und Puello gründen Joint Venture PEXCO

Die österreichische Fahrzeuggruppe KTM Industries kooperiert im E-Bike-Geschäft mit der deutschen Radbauer-Familie Puello. Gemeinsam wurde das Fahrradunternehmen PEXCO mit Sitz in Schweinfurt gegründet, das seinen Schwerpunkt auf E-Mobilität legen soll. 

Weiterlesen

– ANZEIGE –



20.07.2015 - 08:39

Nissan & LG Chem, RESOLVE, Platin-Alternative, Elektromobilität für Berufsschulen.

LG-Chem-CellsLG-Akkus für Leaf & Co? Nissan denkt laut einem Bericht des „Wall Street Journal“ laut über einen Wechsel zu LG Chem als Batterielieferant für künftige Elektrofahrzeuge nach. Das Blatt beruft sich auf Renault-Nissan-Chef Carlos Ghosn, der dafür sorgen will, dass Nissan künftig die besten verfügbaren Batteriezellen einsetzt – und die kommen laut Ghosn derzeit von LG Chem. Allianz-Partner Renault setzt schon jetzt auf die Zellen der Südkoreaner, Nissan bislang auf die der japanischen NEC Corporation.
wsj.com

Elektrische Pendlerfahrzeuge der Zukunft: Piaggio und KTM sollen im Rahmen des EU-Projekts RESOLVE (Range of Electric Solutions for L-category Vehicles) bis zum Jahr 2018 kosteneffiziente elektrische Pendlerfahrzeuge der Klasse L (zwei- und dreirädrige sowie leichte vierrädrige Kfz) entwickeln. An dem Projekt beteiligen sind auch Bosch und einige Universitäten.
motorbikeonly.com, visordown.com, autoevolution.com

Platin-Alternative: Forscher der Uni Wisconsin-Madison haben ein molekulares Katalysatorsystem für die Sauerstoffreduktionsreaktion in Brennstoffzellen entwickelt, das annähernd die Effizienz von Systemen mit teurem Platin erreichen soll. Zum Einsatz kommen Nitroxyl und Stickstoffoxid.
greencarcongress.com, techtimes.com

E-mobile Ausbildung: In Hessen fiel jetzt der Startschuss für die Ausbildungsinitiative „Elektromobilität für Berufsschulen“. Zu dem Hochvolt-Schulungskonzept gehören auch ein herstellerspezifischer Diagnosetester sowie 24 Teilnehmerplätze für Berufsschullehrer und Trainer an Berufsbildungszentren.
rheingau-echo.de

10.07.2015 - 07:34

Volkswagen, Pipistrel, KTM, HNF Heisenberg, Elektro-Dreigestirn.

Volkswagen-Markenchef Herbert Diess will die Traditionsmarke auf neue Konkurrenten „aus der Internet-Welt“ vorbereiten und neben E-Antrieben auch „weiter hocheffiziente konventionelle Antriebe“ entwickeln, da viele Märkte noch nicht reif seien für die Elektromobilität. Das hat der frühere BMW-Entwicklungsvorstand nach Angaben von Dow Jones im Volkswagen-Intranet kundgetan.
finanzen.net

Verhinderter Elektro-Flug: Der slowenische Flugzeughersteller Pipistrel wollte mit einem Elektroflugzeug den Ärmelkanal überqueren – kurz vor einer ähnlichen Aktion von Airbus. Angeblich hat Airbus-Partner Siemens als Lieferant des E-Motors Pipistrel einen Strich durch die Rechnung gemacht.
welt.de, flyer.co.uk

E-Mountainbike von KTM: Die Österreicher folgen dem Trend zum Laufradstandard 27,5+ und bringen für 2016 ein Elektro-Trailbike namens Macina Kapoho mit 3 Zoll dicken Reifen ab 4.299 Euro.
elektrobike-online.com

— Textanzeige —
Bauen-Wohnen-LadenMein Haus, Mein Auto, Mein Strom. Bei der Energiewende kann Elektromobilität einen wertvollen Beitrag leisten. Dabei ist die Schnittstelle „smart building“ und „smart electric vehicle“ von zentraler Bedeutung. Architekten, Bauherren, Vermieter von Wohn- und Bürokomplexen und elektromobile Fachexperten diskutieren am 23. Juli in Berlin über Marktpotenziale und Synergien. Kommen Sie dazu: WORKSHOP-Programm & Anmeldung

Neuer Stern am E-Bike-Himmel? Mit HNF Heisenberg geht dieser Tage die neue Premium-Marke der im November 2014 in Biesenthal bei Berlin gegründeten HNF GmbH an den Start. Die Modellpalette reicht vom S-Pedelec für die City bis zum Elektro-Mountainbike für das Gelände. Dabei setzt HNF Heisenberg auf vollständig in den Rahmen integrierte Mittelmotor-Antriebe und Sorglos-Service.
greentech-germany.com, hnf-heisenberg.com, rbb-online.de (Hintergrund)

Elektro-Dreigestirn im Test: Wer baut das beste deutsche Kompakt-Elektroauto? „auto, motor und sport“ hat Mercedes B-Klasse Electric Drive, BMW i3, und VW e-Golf gegeneinander antreten lassen. So viel vorab: Die höchste Reichweite schaffte der Mercedes, doch der Pokal ging nach Niedersachsen.
auto-motor-und-sport.de

06.05.2015 - 07:21

Regierungsflotte, Bentley, Südkorea, FDG, KTM, Stromer.

Bundesregierung verfehlt Flotten-Ziele: Gerade mal vier der 17 Bundesministerien und -behörden haben bislang das eigene Ziel, mindestens zehn Prozent der neuen Dienstwagen mit Elektro-Antrieben zu beschaffen, erreicht. Demnach halten nur das Innen- und das Verkehrsministerium sowie das Bundespresseamt und das Auswärtige Amt die Vorgabe ein. In Summe liegt die Stromer-Quote nur bei sechs Prozent, geht aus der Antwort auf eine Anfrage der Grünen hervor. Vorbildfunktion geht anders.
spiegel.de, deutsche-wirtschafts-nachrichten.de

Bentley plant Stecker-Trio: Bentley-Chef Wolfgang Dürheimer nennt weitere Details zur geplanten Elektrifizierung der britischen Luxusmarke. So sollen nach dem für 2016 angekündigten SUV Bentayga auch die neuen Generationen des Continental und Mulsanne mit Plug-in-Hybriden angeboten werden.
focus.de, yahoo.com

Neue E-Modelle für Südkorea: Renault-Samsung plant „in naher Zukunft“ die Markteinführung des elektrischen Stadtflohs Twizy in Südkorea und will in einigen Wochen nähere Details nennen. Auch Chevrolet zieht es nach Südkorea: Die neue Generation des Volt soll dort ab 2016 angeboten werden.
koreaherald.com (Twizy), koreatimes.co.kr (Volt)

MENNEKES AMTRON Einfache Lösung für Firmenwagen

FDG steigt in US-Markt ein: Nach der Finanzspritze für den pleitebedrohten Elektro-Hersteller Smith Electric Vehicles im vergangenen Jahr kauft sich FDG Electric Vehicles (ehemals Sinopoly Battery) nun in den US-Markt ein. FDG wird die Mehrheit an einem neuen Joint Venture mit Smith EV für die Entwicklung und den Vertrieb der Elektro-Laster in den Staaten halten.
vertikal.net, finanztreff.de

Straßen-KTM jetzt erhältlich: KTM bringt seine Freeride E jetzt auch als Elektromotorrad für die Straße in den Handel. Die Freeride E-SM bietet als Leichtkraftrad für Fahranfänger eine Spitzenleistung von 16 kW sowie 42 Nm Drehmoment und wird zum Basispreis von 11.595 Euro angeboten.
auto-medienportal.net, 1000ps.at

Babyblauer Stromer: Die Schweizer Marke Stromer bringt ihr E-Bike-Modell ST1 in Kürze als optimierte und limitierte Edition auf den Markt. Genau 399 Exemplare des babyblauen ST1 sollen ab Juni in Europa und den USA verfügbar sein.
e-bike-finder.com, stromerbike.com

30.04.2015 - 08:47

KTM Freeride E-SM, Hochschule Bochum, Termine.

Lese-Tipp: Clemens Gleich fragte sich bei seiner Ausfahrt mit der KTM Freeride E-SM, warum irgendjemand irgendetwas Anderes fahren wollte. 30 Kilometer später fiel es ihm wieder ein: „Die Akkustandsanzeige hing tiefer als meine Mundwinkel, die auf den Preis von 11.595 Euro reagierten.“
heise.de

Video-Tipp: Was haben der SolarWorld GT, der PowerCore SunCruiser und der Kleintransporter BOMobil gemeinsam? Es sind E-Fahrzeuge der Hochschule Bochum – ebenso das neueste Projekt, ein E-Buggy mit Solardach, mit dem eine rein solarelektrische Rekordfahrt durch die Wüste angepeilt wird.
youtube.com

Termine der kommenden Woche: EVS28 – International Electric Vehicle Symposium (03.05.-06.05. in Goyang, Südkorea) ++ eMobility Summit & intercharge network conference (04./05.05. in Berlin) ++ Fachkraft für Elektromobilität (05.05.-08.05. in Bremen) ++ eTourEurope (08.05-17.05. durch neun europäische Länder) ++ FIA Formel E, 7. Rennen (09.05. in Monte Carlo)

Alle 2015er-Termine im Überlick: electrive.net/terminkalender

19.09.2014 - 08:39

Peugeot, KTM, Lamborghini, Kia, Volvo, Renault, VW.

Hybrid-Studie mit Pep: Peugeot nutzt das Heimspiel auf dem Pariser Autosalon, um sein Crossover-Konzept Quartz zu präsentieren. Das sieht nicht nur imposant aus, sondern hat auch ordentlich Wumms: Ein Turbo-Benziner und zwei E-Motoren schicken zusammen satte 500 PS auf die Räder.
auto-motor-und-sport.de, autobild.de, autozeitung.de

Freeride E am Start: KTM stellt seine lange erwartete neue Freeride E vor, die in der Version Freeride E-XC ab Oktober als erstes elektrisches Offroad-Motorrad mit Straßenzulassung erhältlich ist. Die Eckdaten: 16 kW Spitzenleistung, 42 Nm Drehmoment und ein austauschbarer Akku mit 2,6 kWh, der eine Stunde elektrischen Fahrspaß ermöglichen soll. Für die E-XC ruft KTM 11.295 Euro auf (UVP).
enduro.de, motorvision.de, ktmfreeride-e.com

Lambo mit Stecker? Die Edel-Schmiede Lamborghini kündigt mit einem Teaser-Bild ein neues Modell an, das in Paris enthüllt werden soll. Offizielle Infos gibt es noch nicht, doch die „Auto Zeitung“ will erfahren haben, dass es sich dabei um einen Plug-in-Hybrid handeln wird. Wir sind gespannt!
autozeitung.de

– Stellenanzeige –
BRUSA-Logo-200BRUSA sucht Kundenprojektleiter (m/w) Produktgruppe Ladetechnik: Als führender Spezialist der Leistungselektronik und Antriebe setzen wir mit unserem innovativen Induktivladesystem neue Maßstäbe auf dem Gebiet der Ladetechnik. Dafür brauchen wir Ihre Unterstützung! Besuchen Sie für weitere Details unsere Job-Seite, auf der wir auch viele weitere Positionen ausgeschrieben haben. brusa.biz/jobs

Mildhybrid von Kia: Die Südkoreaner werden auf dem Pariser Autosalon ihr neues Diesel-Mildhybridsystem, das im Frühjahr in Genf vorgestellt wurde, erstmals in der Fahrzeug-Anwendung präsentieren. Zum Einsatz kommt es im Konzeptfahrzeug Kia Optima T-Hybrid.
auto-reporter.net, presseportal.de

Hybrid-SUV im Sport-Look: Volvo würzt sein neues Flaggschiff XC90 optisch nach und zeigt das SUV auf dem Autosalon in Paris mit dem von anderen Baureihen bereits bekannten Sportpaket namens R-Design. Es wird auch für das Top-Modell mit Plug-in-Hybrid verfügbar sein.
auto-motor-und-sport.de, autozeitung.de

Renault Eolab im Test: Das Leichtbau-Hybrid-Konzept wird zwar erst auf dem Pariser Autosalon enthüllt, doch Paul Horrell von „Top Gear“ durfte schon eine Runde damit drehen. Und er hatte dabei nie das Gefühl, in einem Konzeptfahrzeug zu sitzen – der Eolab fahre sich wie „ein normales Auto“.
topgear.com

Fahrbericht Golf GTE: Thomas Günnel sieht in der Golf-Variante mit Plug-in-Hybrid eine gelungene Kombination aus Familienauto und Elektromobil, das auch die sportliche Gangart beherrsche. Der recht üppige Einstiegspreis relativiere sich durch eine umfangreiche Basisausstattung.
automobil-industrie.vogel.de

01.08.2014 - 08:34

Tesla, Panasonic, Audi, Daimler, China, Honda, Infiniti, Schweden, KTM.

Giga-Batteriedeal fix: Tesla und Panasonic machen jetzt mit einer gemeinsamen Mitteilung ihre Kooperation in Sachen „Gigafactory“ öffentlich. Neu im Vergleich zu unserer Meldung vom Mittwoch ist eigentlich nur, dass Panasonic mit der Fertigung der Batteriezellen rund die Hälfte des Areals einnehmen wird und der Rest von anderen Zulieferern und Tesla genutzt wird. In Reno, Nevada, wurde auch schon mal zur Probe gebuddelt, doch final ist die Entscheidung für den Standort noch nicht.
manager-magazin.de, handelsblatt.com, teslamotors.com (Presseinfo), forbes.com (Reno)

Audi-A3-etron-300Plug-in-Bestellstart 1: Ab sofort ist der Audi A3 e-tron für Kunden in Europa zum Basispreis von 37.900 Euro bestellbar und wird ab Dezember von 410 europäischen Händlern (105 davon in Deutschland) angeboten. Jeder Händler soll mindestens eine Ladestation erhalten; für das heimische Laden bietet Audi einen individuellen Installationsservice und „Audi Energie“ aus Wasserkraft.
auto-medienportal.net, dmm.travel, audi-mediaservices.com

Plug-in-Bestellstart 2: Auch der Mercedes S 500 Plug-in Hybrid kann ab sofort geordert werden und steht ab September bei den Händlern. Einstiegspreis: schlanke 108.944,50 Euro. Dafür gibt es natürlich reichlich Luxus und Leistung sowie sechs Jahre Garantie auf die Batterie und Elektro-Komponenten. Es ist bereits der dritte Doppelantrieb für die S-Klasse nach S 400 Hybrid und S 300 Bluetec Hybrid.
auto-motor-und-sport.de, auto-medienportal.net, daimler.com

Strompreisbremse auf Chinesisch: China will den Strom für Elektroautos billiger machen. So sollen die Strompreise für Ladestationen von der Grundgebühr befreit und auf Industrie-Niveau gesenkt werden. Es soll zwar regionale und tageszeitabhängige Unterschiede geben, doch unterm Strich wird der Strom für Elektroautos in China künftig wohl deutlich günstiger sein.
shanghaidaily.com, chinadaily.com.cn, ecns.cn

Elektro-Fit vor dem Ende: Die Produktion des in den USA angebotenen Honda Fit EV wird im Spätherbst auslaufen, bestätigte ein Honda-Sprecher jetzt gegenüber „Edmunds“. Schon länger bekannt ist, dass auch der hybride Honda Insight ab Ende 2014 nicht mehr angeboten wird.
edmunds.com

Infiniti-Stromer ab 2017? Von Infiniti gibt es zwar noch keine offiziellen Angaben, wann die rein elektrische Limousine LE auf den Markt kommen soll. Doch das für gewöhnlich gut informierte Portal „Automotive News“ berichtet jetzt, dass es 2017, spätestens 2018 soweit sein soll.
autonews.com, insideevs.com

Frisches Geld gefordert: In Schweden läuft das Subventionsprogramm für E-Autos und Hybride aus, angeblich können nur noch 800 Fahrzeuge gefördert werden. Die Vertretung der Autohersteller und Importeure Bil Sweden fordert deshalb nun eine zügige Verlängerung der Zuschüsse.
adn.com

KTM-E-Crosser vor dem Start: Schon seit einigen Jahren tüfteln die Österreicher an ihrer Elektro-Crossmaschine „Freeride E“, doch bald hat das Warten ein Ende. KTM-Vorstand Harald Plöckinger bestätigt jetzt, dass die Serienversion im Oktober vorgestellt wird. Die Freeride E-SX werde ca. 11.000 Euro inkl. Batterie und Ladegerät kosten, die Freeride E-XC mit Straßenzulassung „ein wenig mehr“.
motomobil.at

21.07.2014 - 08:15

Gigafactory, Audi, Japan, Airbus, Porsche, KTM.

Tesla-GigafactoryGigafactory-Deal vor Abschluss: Ein Vertrag zwischen Tesla und Panasonic über die Kooperation in Sachen Batteriefabrik soll noch in diesem Monat unterschrieben werden. Panasonic will angeblich rund 200 Mio Dollar beisteuern und Tesla 2 Mrd. Unklar ist noch, welche Investoren den Rest der insgesamt benötigten 4 bis 5 Mrd US-Dollar für die „Gigafactory“ stemmen sollen.
gas2.org, electric-vehiclenews.com

Neuer Diesel-e-tron ab 2015: Audis neuer Plug-in-Hybridantrieb mit 3 Liter großem V6-Turbodiesel (wir berichteten) soll Anfang des kommenden Jahres vorgestellt und anschließend zuerst im Audi A8 angeboten werden. Auch A6 und Q7 könnten später mit dem Selbstzünder-Plug-in ausgestattet werden.
autoexpress.co.uk

Förderung für H2-Pioniere: Die japanische Regierung wird die ersten Brennstoffzellen-Serienmodelle der heimischen Autobauer mit mindestens 2 Mio Yen (rund 15.000 Euro) subventionieren. Zudem sollen mehr als 100 Wasserstoff-Tankstellen im Land aufgebaut werden.
asia.nikkei.com, greencarcongress.com

E-Fan ab 2017: Airbus hat im Rahmen einer Air Show in England erneut sein elektrisches Kleinflugzeug E-Fan demonstriert. Es soll ab 2017 als zweisitziger Trainingsflieger E-Fan 2.0 kommerzialisiert werden. Auch eine viersitzige Ausführung namens E-Fan 4.0 ist geplant.
transportevolved.com, youtube.com (Video)

Porsche investiert in Antriebe: Die Schwaben erweitern ihr Entwicklungszentrum in Weissach im Kreis Böblingen. Für eine neue Infrastruktur zur Entwicklung künftiger Antriebstechnik (darunter auch Hybridantriebe) will Porsche bis 2017 weitere 95 Mio Euro investieren.
kfz-betrieb.vogel.de, swp.de

Neue KTM-Pedelecs: Die Österreicher haben ihre 2015er Neuheiten vorgestellt, darunter neue E-Mountainbikes der Macina-Serie mit Bosch-Antrieben und das Trekking-Pedelec Ventura Vienna Di2 mit Shimano-Antrieb. Mit dem „Mini Me 24“ bietet KTM zudem erstmals ein E-Bike für Kids an.
elektrobike-online.com

25.09.2013 - 09:39

Volvo, Tesla, Bluebird, VW Jetta, KTM Freeride E.

Volvo setzt auf Plug-in-Hybride: Zumindest für die nächsten zehn Jahre halten die Schweden die Plug-in-Hybridtechnik für die erfolgversprechendste Antriebslösung. Deshalb soll der neue XC 90 von Beginn an als Stecker-Variante erhältlich sein, mittelfristig auch alle anderen Baureihen.
kfz-betrieb.vogel.de

Tesla elektrisiert Norwegen: Mit 322 Zulassungen von Anfang August bis Mitte September ist das Model S in diesem Zeitraum das meistverkaufte Auto Norwegens – ein echter Traumstart für Tesla. Laut dem englischen Branchendienst AID wurde sogar der VW Golf (256 Zulassungen) deutlich abgehängt.
eagleaid.com, autobild.de

Bluebird landet später: Der E-Racer DC50 der britischen Kultmarke Bluebird sollte eigentlich in wenigen Tagen auf der Sustainable MotoExpo vorgestellt werden (wir berichteten), doch daraus wird wohl nichts. Das liegt schlicht daran, dass die Veranstaltung aufs Frühjahr verschoben wurde.
autoblog.com

— Textanzeige —
El-MotionNur noch 14 Tage bis zur EL-MOTION in Wien: Sichern Sie sich noch schnell Ihr Ticket für den 4. österreichischen Fachkongress! Am 9. & 10. Oktober dreht sich dort alles rund Elektromobilität für kleine und mittlere Unternehmen sowie kommunale Anwender.
Jetzt informieren und anmelden >>

Jetta Hybrid im Fahrbericht: Lange hat es gedauert, bis VW ein bezahlbares Hybrid-Modell auf den Markt gebracht hat. Doch das Warten hat sich laut Gerd Heidecke gelohnt: Dank des besseren Getriebes (DSG statt stufenloser Automatik) sei der Jetta beim Fahrspaß dem Toyota Prius überlegen.
derwesten.de

KTM Freeride E im Fahrbericht: Die „Rhein-Neckar-Zeitung“ hat die geräuscharme Enduro, die 2014 auf den Markt kommen soll, getestet und bemängelt lediglich den Akku, der bei voller Belastung nur 20 Minuten halte. Das Fahrvergnügen nähere sich „beherzt an den Spaß mit einem Viertakt-Motor“ an.
rnz.de

08.07.2013 - 07:37

VW e-Up!, S-Klasse, Ford, Formel E in Berlin, Peugeot AE21, KTM.

VW-e-upVW e-Up! eingepreist: Mindestens 26.900 Euro müssen Käufer für das kleine Elektroauto, das im September auf der IAA gezeigt wird, auf den Tisch legen. Damit ist die elektrische rund 12.000 Euro teurer als die herkömmliche Version. Die Reichweite der 18,7 kWh großen Batterie gibt VW mit 160 km an. Aufgeladen werden kann der Stromer an Haushaltssteckdose oder Wallbox. Gegen Aufpreis gibt’s die Schnellladefunktion per CCS.
nordbayern.de, dailygreen.de, mein-elektroauto.com

Plug-in-Debüt der S-Klasse: Der S 500 Plug-In Hybrid wird erstmals auf der IAA im September zu sehen sein. Das Hybrid-Flaggschiff soll beim Verbrauch auf dem Papier eine Drei vor dem Komma tragen, die CO2-Emmissionen dadurch unter 75 g/km liegen. Sollte der Plug-in auch in England angeboten werden, könnte er sich damit sogar ohne Congestion Charge in der Londoner City bewegen.
autocar.co.uk, fleetnews.co.uk

Verkaufsstart des Focus Electric: Die elektrische Version des Ford Focus ist ab sofort zu Preisen ab 39.990 Euro in Deutschland bestellbar. Die Li-Ion-Akkus haben eine Gesamtkapazität von 23 kWh und sollen für eine Reichweite von rund 160 Kilometer sorgen. Die Lieferzeit beträgt rund vier Wochen.
fnweb.de, sueddeutsche.de

Mennekes, das Original, die Ladestation, der Ladestecker, das Ladesystem

Berlin wird Austragungsort der Formel E: Die elektrische Rennserie wird laut „Auto Bild“ schon 2014 in der deutschen Hauptstadt an den Start gehen – vermutlich auf dem Gelände des ehemaligen Flughafens Tempelhof. Offiziell verkündet werden soll dies aber erst Mitte Juli.
autobild.de

Peugeot stellt E-Bike vor: Der Autobauer hat sein Pedelec AE21 enthüllt. In dessen Alu-Rahmen findet eine Laptoptasche Platz. Das AE21 wird von einem Motor in der Vorderradnabe angetrieben und verfügt über einen herausnehmbaren Akku. Leistungsdaten und Preise wurden noch nicht bekannt gegeben.
electriccarsreport.com, technologicvehicles.com

E-Mountainbike von KTM: Das e-Lycan ist das erste vollgefederte Elektro-Mountainbike mit Panasonic-Heckmotor. Dessen 2014er Version soll in der höchsten Unterstützungsstufe bei 40 Nm für 400 Prozent Extrapower sorgen. Die Akku-Kapazität beträgt laut KTM 412 Wh. Der Preis ist noch nicht bekannt.
elektrobike-online.com

05.07.2012 - 05:42

Smart, Wuppertal, Ladekommunikation, Göteborg, KTM.

– Marken + Namen –

Erlkönig-Bilder vom Smart Forfour: Auf den Fotos versteckt sich der Neue zwar noch in einer Karosserie des Renault Twingo, doch darunter lauert offenbar schon die neue Plattform. Der viersitzige Smart soll auf dem Pariser Autosalon als Studie gezeigt werden und startet 2014 auch als Elektro-Modell.
auto-motor-und-sport.de

Wuppertaler Stadtwerke planen 12 Ladepunkte und setzen dabei auf den Verbund ladenetz.de. Zehn Lademöglichkeiten sollen ab September in den Parkhäusern installiert werden, welche die Stadtwerke bewirtschaften. Mindestens zwei weitere Ladesäulen sind im Wuppertaler Stadtgebiet geplant.
ladenetz.de (Pressemeldung)

Ladeinfrastruktur in Europa: Pike Research rechnet bis 2020 mit 2,9 Mio Plug-in-Fahrzeugen und 4,1 Mio Ladestationen in Europa. Größter Hemmschuh bleibe weiterhin die fehlende Stecker-Einigkeit.
hybridcars.com, greencarcongress.com, pikeresearch.com

— Textanzeige —
Dr. Manfred Wittenstein, Past-Präsident des VDMA, spricht über den Elektromobilitäts-Marathon, den gezielten Einsatz begrenzter öffentlicher Mittel und die Bedeutung der Produktionstechnik für die Leitanbieterschaft Deutschlands auf www.youtube.com. Wie eine bezahlbare Elektromobilität erreicht werden kann, erfahren Sie beim 5. E-MOTIVE Expertenforum am 12./13. September 2012 in Stuttgart.

China erlässt Umsatzsteuer für E-Autos: Wer in China ein reines Elektroauto oder einen Plug-in-Hybriden kauft, spart sich künftig die Umsatzsteuer. Dadurch wird etwa ein BYD E6 umgerechnet knapp 4.000 Euro günstiger. Auch Zulieferer für E-Fahrzeuge und Händler werden steuerlich begünstigt.
cars21.com

Spaniens E-Pläne sind gefährdet: Die Schuldenkrise des Landes wirkt sich direkt auf die geplanten Maßnahmen zur Förderung der Elektromobilität aus. Für diese fehlt schlichtweg das Geld.
evupdate.com

Kein Elektroauto aus Südafrika: Die 2005 gegründete Firma Optimal Energy wollte 2015 einen Stromer namens Joule auf den Markt bringen. Daraus wird nichts – das Unternehmen stellt den Betrieb ein.
green.autoblog.com

– Zahl des Tages –

Beachtliche 25.776 Hybridautos hat Toyota im Juni in den USA verkauft. Hinzu kommen 2.671 Teilzeitstromer des Nobelablegers Lexus. Zusammen bedeutet das angeblich ein Hybrid-Plus von rund 335 Prozent gegenüber dem Juni des Jahres 2011.
motor-traffic.de

– Forschung + Technologie –

Konformitätsprüfung für Ladevorgänge: Das Forschungsinstitut für Kraftfahrwesen und Fahrzeugmotoren Stuttgart und Vector Informatik arbeiten an einer einheitliche Konformitätsprüfung für die Ladekommunikation zwischen E-Fahrzeugen und Ladesäulen. Damit sollen Fahrzeug- und Säulenhersteller ihre Produkte unabhängig voneinander entwickeln und testen können.
elektroniknet.de, atzonline.de

Göteborg bestellt zwei Ultraschnelllader: Göteborg Energi hat zwei ultraschnelle Ladestationen beim spanischen Hersteller Opbrid SL in Auftrag gegeben. Im Rahmen eines Pilotprojekts sollen drei neue Plug-in-Hybrid-Busse von Volvo am Ende ihrer Route binnen fünf bis acht Minuten aufgeladen werden.
greencarcongress.com

E-Bike mit Heckantrieb: KTM und Panasonic haben gemeinsam einen Hinterradnabenmotor entwickelt und damit das erste Highlight für 2013 enthüllt. Die ausgelagerte Motorsteuerung sitzt unterm Akku, was den Motor selbst deutlich leichter und kompakter macht. Außerdem wurde ein Getriebe integriert.
elektrobike-online.com

– Feedback –

Meistgeklickter Link am Mittwoch war der Umsetzungsplan „Elektromobilität in und aus Österreich“.
bmvit.gv.at (Umsetzungsplan als PDF)

– Flotten + Vertrieb –

Erster E-Bike-Verleih in Hamburg: Die Firma E-COLLECTiON bietet ihre Fahrzeuge in einem Shop in der Hamburger Hafencity an und bringt die Elektro-Fahrräder auf Wunsch auch direkt zum Kunden.
emobileticker.de

E-Carsharing auf dem Land praktiziert jetzt auch die Gemeinde Gaubitsch-Mistelbach in Österreich. Dort teilen sich ab sofort 26 Privatpersonen, Vereine und die Gemeinde als Träger einen Elektro-Kangoo.
oekonews.at

Austrian Mobile Power: Die Plattform zur Umsetzung der E-Mobilität in Österreich hat ein neues Präsidium und mit Heimo Aichmaier auch einen neuen Geschäftsführer.
oekonews.at

Pikes Peak startet am 12. August: Der neue Termin für das populäre US-Bergrennen, bei dem auch viele E-Fahrzeuge antreten werden, war wegen der Waldbrände um Colorado Springs nötig geworden.
autoweek.com

– Service –

Lese-Tipp: Heute empfehlen wir eine Reportage über die neuen Hybrid-Doppeldecker von London. Derzeit fahren erst acht der sogenannten Routemaster durch die Metropole. Doch Bürgermeister Johnson will bis 2016 stolze 600 Exemplare bestellen. Es wäre die größte Hybridbus-Bestellung Europas.
sueddeutsche.de

Download-Tipp: Der ADAC veranstaltet heute in Berlin ein großes Mobilitätsgespräch und hat dazu eine Sonderausgabe der „Motorwelt“ mit allen Beiträgen aus der Serie „Mobilität der Zukunft“ produziert.
adacemobility.wordpress.com (PDF-Download)

– Rückspiegel –

Sparen will gespielt sein: Wie bringt man Autofahrern das Sprit- und Energiesparen bei? Offenbar, indem man ihren Spieltrieb weckt. So tanzt im Cockpit des Opel Ampera ein Ball auf und ab, während ein Ford-Fahrassistent sogar Blumen sprießen lässt. Ein Überblick.
spiegel.de

+ + +
„electrive today“ ist ein Angebot der Rabbit Publishing GmbH. Das tägliche Update zur E-Mobilität erscheint immer werktags gegen 8 Uhr pünktlich zum Frühstückskaffee im Büro. Für ein kostenloses Newsletter-Abo senden Sie eine Mail an abo@electrive.net oder besuchen Sie uns unter www.electrive.net. Sie wollen bei „electrive today“ treffsicher werben? Alle Infos dazu finden Sie hier!
+ + +

19.06.2012 - 05:40

Video-Umfrage, Mitsubishi, KTM, Aachen, Manz, Nissan.

– Marken + Namen –

Große Video-Umfrage zur E-Mobilität: Hat Deutschland das Zeug zum Leitanbieter für Elektromobilität? Wir haben die Branche gefragt! Erleben Sie als Abschluss unserer Video-Reihe von der MobiliTec 2012 zehn Interview-Partner mit spannenden Antworten in der großen Video-Umfrage. Mit dabei sind u.a. Stefan Suckow (Johnson Controls), Volker Lazzaro (Mennekes) und Achim Kampker (StreetScooter). Viel Vergnügen!
electrive.net (Video, knapp 5 min), youtube.com (mobile Version)

Mitsubishi zeigt Plug-in-Outlander erstmals in Paris: Das elektrifizierte SUV erblickt das Licht der Welt im September auf dem AutoSalon in Paris. Der Outlander PHEV bietet bewährte Technik aus der i-MiEV-Familie, drei Fahrmodi und 50 km elektrische Reichweite. Zu kaufen gibt’s ihn aber erst 2013.
automobilwoche.de, focus.de, kfz-betrieb.vogel.de

KTM will E-Roller bauen: Elektrische Scooter und Mofas für die Stadt will die Motorrad-Schmiede KTM offenbar bald anbieten. „Wir werden dieses Segment besetzen und arbeiten hier auch für andere Hersteller“, sagt Vorstandschef Stefan Pierer in der „FAZ“. 2013 soll ein Produkt präsentiert werden.
„Frankfurter Allgemeine Zeitung“ vom 19.06.2012, Seite T5

E-Spaßmobil Smile geht in Produktion: Das Gemeinschaftsprojekt der Kamoo AG Electrocars und des Ökozentrums Langenbruck mündet offenbar in eine Serienproduktion. In welcher Stückzahl der E-Roadster aus der Schweiz gebaut wird, ist noch nicht bekannt. Auch der Preis steht noch nicht fest.
eco-way.ch, kamoo.ch (Infos zum Smile)

Aktuelle Meldungen aus Asien: In Indien ist der Absatz von E-Fahrzeugen offenbar eingebrochen, nachdem eine Förderprämie der Regierung ausgelaufen ist. ++ Renault Samsung will einen Ableger der E-Limousine Fluence Z.E. ab der zweiten Jahreshälfte 2012 in Südkorea anbieten.
thegreencarwebsite.co.uk (Indien), electric-vehiclenews.com

– Zahl des Tages –

Genau 249 Patente mit Bezug zum Elektroauto wurden 2011 beim Deutschen Patent- und Markenamt angemeldet – gegenüber 2010 ein deutlicher Sprung nach oben. Mit 1.727 Anmeldungen gab’s bei der Hybrid-Technologie ebenfalls kräftigen Zuwachs. 2010 waren es noch 1.397 Patente in diesem Bereich.
focus.de

– Forschung + Technologie –

E-Autos powered by Straßenbahn? Städte mit U- und Straßenbahnen könnten Schnellladesäulen ganz einfach mit Gleichstrom aus dem entsprechenden Netz versorgen. Ein Pilotprojekt in Aachen könnte beweisen, dass es funktioniert. Dort sollen die Unterwerke einer neu zu bauenden Straßenbahnlinie so platziert werden, dass E-Fahrzeuge aller Art schnell geladen werden können.
dradio.de

Manz liebäugelt mit Batteriefirmen: Die Manz AG aus Reutlingen spielt mit dem Gedanken Zulieferer für Batterietechnik zu kaufen, wenn der Markt für E-Fahrzeuge anzieht. Manz war zuletzt in den Markt für Produktionsanlagen für die Großserienfertigung von Lithium-Ionen-Batterien eingestiegen.
autonews.com, businessweek.com

— Textanzeige —
Nominiert für den Clean Tech Media Award 2012: In der Kategorie Mobilität haben es Compact Power Motors, die mk-group sowie Proton Motor in die nächste Runde im Wettbewerb um den deutschen Umwelt- und Medienpreis geschafft. Am 07. September werden die Preisträger in Berlin gekürt. Mehr zu den Projekten und zur Veranstaltung: www.cleantech-award.de

E-Getriebe von Oerlikon Graziano: Der italienische Spezialist Oerlikon Graziano stellt diese Woche beim VDI-Getriebekongress eine Familie von Getrieben für Hybrid- und Elektrofahrzeuge vor.
greencarcongress.com

Batterie-Zukunft made in USA? Das Startup PolyPlus kann sich über eine kräftige Förderung durch das US-Energieministerium freuen und will mit Johnson Controls und Corning eine Pilotproduktionsstrecke zur Fertigung neuer Materialien für Batterietypen wie Lithium-Wasser, -Luft und -Sulfur aufbauen.
technologyreview.com, electricvehiclesresearch.com

– Feedback –

Meistgeklickter Link am Montag war das neue R-Rennrad eQ Race von Haibike.
elektrobike-online.com

– Zitate des Tages –

„Die Ladung über einen Schukostecker ist aus unserer Sicht technisch nicht zukunftsfähig. “

Marcus Groll, Leiter Vertrieb Elektromobilität von RWE Effizienz, erläutert in einem Interview seine Vorstellungen von komfortabler Ladeinfrastruktur und die Herausforderungen der Elektromobilität.
michelinchallengebibendum.com

„Die vollständige Substitution des Verbrennungskraftmotors bleibt selbst im Pkw Zukunftsmusik.“

Dennoch glaubt Hartmut Rauen, Mitglied der VDMA-Hauptgeschäftsführung, an den Durchbruch des E-Antriebs und fordert mehr Mittel für die industrielle Gemeinschaftsforschung, damit E-Mobilität auch hierzulande produziert wird.
atzonline.de

– Flotten + Vertrieb –

Nissan glaubt an Leaf-Erfolg: Wenn die neuen Leaf-Werke in den USA im Dezember und in UK im Februar den Betrieb aufnehmen, ziehen auch die Verkaufszahlen wieder kräftig an, hofft Nissan. Derzeit stellt nur eine Fabrik in Japan die Modelle für den Weltmarkt her, was offenbar zu Engpässen führt.
autonews.com

Ladestationen für holländische Privathäuser: Jetzt, wo die Oranjes wieder zuhause sind, können sich die Niederländer wieder den wichtigen Dingen des Lebens widmen. Etwa den Heimladestationen, die Royal Imtech N.V. allen Besitzern eines Toyota Prius Plug-in ohne Aufpreis ans Haus hängen will.
puregreencars.com

Erster DC-Schnelllader in Estland: ABB hat die erste von insgesamt 200 Schnellladestationen in Estland installiert. Die E-Zapfsäulen sollen zu einem landesweiten Schnelllade-Netzwerk werden.
greencarcongress.com

Bosch forciert E-Bike-Business in der Schweiz: Bosch EBike Systems kooperiert ab sofort mit Fuchs-Movesa. Davon erhofft sich der Schweizer Fachhandel verkürzte Lieferzeiten und mehr Servicequalität.
kfz-betrieb.vogel.de

— Textanzeige —
Ihre Textanzeige bei „electrive today“ ist mit nur einer E-Mail auf den Weg gebracht: Schicken Sie einfach Ihren 350 Zeichen langen Text, den gewünschten Link, Ihren Wunschtermin und ggf. ein Logo an post@electrive.net – den Rest erledigen wir. Einfacher können Sie die Experten der E-Mobilität nicht erreichen!
www.electrive.net/werbung (alle Möglichkeiten und Preise im Überblick)

– Service –

Lese-Tipp: Der Smart erreicht mit dem E-Antrieb seine Bestimmung, findet Stefan Grundhoff. Zwei Makel blieben seiner Meinung nach aber: Sieben Stunden Ladezeit seien „indiskutabel“ und der Preis „zu hoch“.
zeit.de

Zwischen 4.000 und 5.000 Euro kosten elektrische Autos und Transporter im Laufe ihres Lebens mehr als herkömmliche Vehikel. Das will zumindest eine Studie des Internationalen Transport Forums (ITF) ergeben haben. Der Wert beinhaltet auch die gesellschaftlichen Kosten für die Förderung der Stromer.
greencarcongress.com

– Rückspiegel –

Car2Go lässt Bäume sprießen: Nutzer des Daimler-CarSharings sehen dank einer Fahrstilanalyse ab sofort grüne Bäume auf einem Bildschirm wachsen – oder eben nicht. Laut Daimler zeigt die EcoScore-Funktion aber schon positive Wirkung. Jetzt müssten nur noch echte Bäume statt virtueller wachsen.
car-it.automotiveit.eu

+ + +
„electrive today“ ist ein Angebot der Rabbit Publishing GmbH. Das tägliche Update zur E-Mobilität erscheint immer werktags gegen 8 Uhr pünktlich zum Frühstückskaffee im Büro. Für ein kostenloses Newsletter-Abo senden Sie eine Mail an abo@electrive.net oder besuchen Sie uns unter www.electrive.net. Sie wollen bei „electrive today“ treffsicher werben? Alle Infos dazu finden Sie hier!
+ + +

11.11.2011 - 08:33

Stuttgart, Car2go, Seat, Magna, Dekra, Honda, Daihatsu.

– Marken + Namen –

Car2go elektrisiert Stuttgarter E-Schaufenster: Daimler geht mit seiner CarSharing-Offensive in die Vollen und will nach Amsterdam nun auch Stuttgart elektrifizieren. Die Schwaben können sich über 500 E-Smarts und genauso viele Ladepunkte freuen. 300 E-Autos starten bereits im zweiten Halbjahr 2012. Das Projekt ist Teil der Bewerbung um ein E-Schaufenster der Region Stuttgart. Auch EnBW und die Verkehrsbetriebe sind an Bord und wollen die regionalen Verkehrsträger multimodal vernetzen.
autohaus.de, wattgehtab.com

Seat testet E-Modelle im Flottenversuch: Die spanische VW-Tochter eifert der deutschen Mutter nach und testet ab 2012 zwei verschiedene E-Konzepte. Zum Einsatz kommen ein rein elektrischer Altea XL Electric Ecomotive (85 kW Leistung, 26,5 kWh Batterie, 135 km Reichweite) mit Solarzellen auf dem Dach und ein Leon TwinDrive Ecomotive als Plug-in-Hybrid mit 163 PS Systemleistung und 52 km E-Reichweite.
autobild.de, autohaus.de, technologicvehicles.com (mit Video)

Keine Batterie-Produktion von Magna und GS Yuasa: Im Interview mit dem „Manager Magazin“ sagt Magna-Manager Burkhard Göschel, dass aus dem angekündigten Joint Venture der beiden Firmen nichts wird, man aber weiter eng zusammenarbeiten wolle. Gründe fürs Scheitern nennt Göschel nicht.
manager-magazin.de (Teil 4)

Nissan will Akkus bei Paris fertigen: Die Batterien für die künftigen E-Modelle von Nissan sollen zu einem großen Teil bei der Schwestermarke Renault produziert werden – in Flins bei Paris.
autonews.com

Cadillac XTS als Plug-in-Hybrid: GM verpasst der Luxuslimousine offenbar das Plug-in-Hybridsystem PHEV. Bei der LA Auto Show wird die Serienversion vorgestellt.
autobild.de

San Francisco Bay Area ruft ein „EV Strategic Council“ ins Leben, untersetzt das Gremium mit 5 Mio Dollar zur Förderung von E-Projekten und will damit nichts weniger als die E-Hauptstadt der USA werden.
greencarcongress.com

– Zahl des Tages –

Um satte 53 Prozent reduziert sich der Aktionsradius eines Citroen C-Zero bei einer Temperatur von minus 5 Grad, zeigt ein Versuch der Dekra im Prüflabor. Bei zugeschalteter Heizung stehen im Winter demnach nur noch 22 Prozent der Ladeenergie für die Antriebsmechanik zur Verfügung.
dekra.de

– Forschung + Technologie –

Honda zeigt elektrische Cabrio-Studie: Das Small Sport EV Concept erinnert mit seinen blauen Leuchten ein wenig an den BMW i8. Details zum E-Antrieb bleibt Honda vorerst noch schuldig. Doch die Japaner lassen sich nicht lumpen und zeigen bei der Tokio Motor Show sechs weitere futuristische Studien, darunter einen Stadtflitzer namens Micro-Commuter, die Plug-in-Limousine AC-X und E-Zweiräder.
auto-motor-und-sport.de (Small Sport), focus.de (Micro-Commuter), technologicvehicles.com (viele Fotos), green.autoblog.com

Daihatsu zeigt E-Studien in Tokio: Mit dem kleinen PICO stellt Daihatsu einen sehr aufrechten Stadt-Stromer vor. Und das FC ShoCase kommt als eine Art Minibus mit Brennstoffzelle daher.
technologicvehicles.com

Induktives Laden in London: Qualcomm verkündet kurz nach der Übernahme von HaloIPT sein erstes Großprojekt. In London soll ab Frühjahr 2012 eine Testflotte mit 50 E-Autos kabellos geladen werden.
greencarcongress.com, businessgreen.com

Brennstoffzellen-Auto aus der Türkei: Der türkische Industrie-Minister Nihat Ergün hat kürzlich eine Probefahrt im ersten Auto mit Brennstoffzelle „Made in Turkey“ absolviert. Das Gefährt nutzt übrigens das in der Türkei üppig vorhandene Natriumborhydrid als Wasserstoff-Quelle.
hurriyetdailynews.com

Lese-Tipp: Die Fachautorin Stefanie Eckardt fasst anhand eines Roundtables zu Ladesteckverbindern die aktuellen Herausforderungen zum Betanken von E-Fahrzeugen zusammen.
all-electronics.de

– Feedback –

Meistgeklickter Link am Donnerstag war das Nano-Elektroauto mit Allradantrieb, das aus nur einem Molekül besteht und über die Spitze eines Mikroskops mit Strom versorgt wird.
heise.de

– Zitate des Tages –

„Ein smarter Planet wird kostbares Öl nicht mehr verschwenden, um damit Autos anzutreiben“

Hofft Winfried Wilcke, Chef der Abteilung Nanoscale Science und Technology Chairman am Almaden Forschungsinstitut von IBM.
„Handelsblatt“ vom 11.11.2011, Seite 28

„Die Verkaufszahlen reiner Elektroautos werden vermutlich langsamer hochlaufen als wir uns das zunächst dachten.“

Plug-in-Hybride könnten dagegen viel schneller auftrumpfen, glaubt Magna-Vorstand Burkhard Göschel, der auch in der Nationalen Plattform sitzt. Sein aufgeräumtes Interview gibt ein realistisches Bild vom Stand der Dinge ab.
manager-magazin.de (Teil 4)

– Marketing + Vertrieb –

E-Partnerschaft zwischen Athlon und E.ON: Nach dem Paket von Sixt und E.ON folgt nun eine weitere Vertriebskooperation. Mit Athlon Car Lease will der Energieversorger Firmenkunden beglücken.
autoflotte.de

E-Motorräder von KTM kommen später: Die E-Crossmaschine „Freeride E“ ist zwar fertig entwickelt, in den Handel kommt das Bike aber erst 2013. Zuvor gibt’s eine auf 500 Exemplare limitierte Kleinserie.
nachrichten.at

Goldenes Lenkrad für PSA-Hybride: Die Öko-Flaggschiffe Citroën DS5 Hybrid4 und Peugeot 3008 HYbrid4 erhalten den begehrten Preis von „Auto Bild“ und „Bild“ in der Kategorie Umwelt.
grueneautos.com

Laternen zu Ladesäulen: Die kleine NRW-Stadt Grevenbroich will dem Beispiel Düsseldorfs folgen und Straßenlaternen zu Stromtankstellen aufrüsten. 2012 könnte es bereits losgehen.
ngz-online.de

Weitere Sonderedition des E-Berlingo: Citroën pusht seinen E-Berlingo auch in Österreich. Mitglieder des Bundesverbands nachhaltige Mobilität bekommen den Stromer für 22.888 Euro netto.
oekonews.at

Termine der kommenden Woche: SAE International 2011 Vehicle Battery Summit (14./15. November, Shanghai) ++ Smart Cities – Auf dem Weg zur Stadt der Zukunft (15./16. November, Wien) ++ productronica 2011 mit Sonderschau zu Batterie- & Leistungselektronik (15.-18. November, München) ++ Forum Hybrid- und Elektroantriebe für Kraftfahrzeuge (16./17. November, Frankfurt).
electrive.net (alle Termine im praktischen Überblick)

– Rückspiegel –

Schneefegen im Öko-Modus: Jetzt wir auch die Winter-Arbeit elektrisiert! Nach dem Vorbild von Insight, CR-Z und Civic Hybrid legt Honda eine Schneefräse auf, die mit einem Hybrid-System daher kommt und sogar die Bremsenergie zurückgewinnt.
green.autoblog.com

+ + +
„electrive today“ ist das tägliche Update zur E-Mobilität. Der Newsletter für Fach- und Führungskräfte erscheint immer werktags gegen 8 Uhr pünktlich zum Frühstückskaffee im Büro. Für ein kostenloses E-Mail-Abo senden Sie eine Mail an abo@electrive.net oder besuchen Sie uns unter www.electrive.net. Sie wollen bei „electrive today“ schnell, flexibel und effektiv werben? Alle Infos dazu finden Sie hier!
+ + +

05.07.2011 - 07:08

Renault, ec2go, KTM FreeRide, FKFS, Nissan, München.

– Marken + Namen –

Weiteres Elektroauto von Renault? Am Donnerstag wollen die Franzosen offenbar eine weitere E-Auto-Studie vorstellen. Das geht zumindest aus einer Ankündigung auf der offiziellen Facebook-Seite von Renault hervor. Wir sind gespannt!
technologicvehicles.com, facebook.com/renault

Carsharing-eCar der FH Aachen kommt 2012: „Easy to use, easy to enter“ lautet das Motto, unter dem das vom Land NRW geförderte Forschungsprojekt „ec2go“ ein Elektroauto hervorbringen will, das in erster Linie auf die Bedürfnisse des Carsharings zugeschnitten ist. 2012 soll ein Prototyp mit 80 km Reichweite und Fahrassistent fertig sein.
cleanthinking.de

KTM FreeRide startet im Frühjahr 2012: Die Österreicher haben sich eine Menge Zeit gelassen, um ihr elektrisches Cross-Motorrad wirklich marktfähig zu machen. Im kommenden Frühling soll die FreeRide mit 2,5 kW Lithium-Magnesium-Batterie nun endlich starten – für unter 10.000 Euro. Mit dem E-Motorrrad kann man dann sogar durch bis zu ein Meter tiefes Wasser fahren.
technologicvehicles.com

— Textanzeige —
Sie haben die Bilder – Wir machen den Rest: Haben Sie ein edles Foto Ihrer Ladesäule produziert? Oder ein aufregendes Video Ihres Prototypen? Mit den Verbreitungsdiensten von news aktuell erzielen Sie damit größtmögliche Reichweite bei Redaktionen, Newsportalen und im Web. Nutzen Sie unser Summer Special für visuelle PR und sparen Sie bis zu 25 % bei kombinierten Verbreitung von Texten, Bildern und Videos – auch international.
www.newsaktuell.de/ssp

Erstes öffentliches Solar-Carport in UK: Das „eTap“ genannte Ladedach wird morgen am „Centre for Engineering and Manufacturing Excellence“ in Rainham, Essex, eingeweiht und leistet bis zu 9,9 kW.
thegreencarwebsite.co.uk

Ladeinfrastruktur in Großbritannien: Die Strategie des britischen Verkehrsministeriums für den landesweiten Aufbau von Ladetechnik gibt’s auch als PDF zum Download. Daraus geht auch hervor, dass die Briten den deutschen Ladestecker Typ 2 – auch Mennekes-Stecker genannt – favorisieren.
dft.gov.uk

– Zahl des Tages –

Die ersten 18 Audi-Mitarbeiter der A6-Montage, Entwicklung und Qualitätssicherung haben ihre Weiterbildung zur Elektrofachkraft Fahrzeugtechnik abgeschlossen und sind damit nun bereit für den Bau des Hybrid-A6. Mit dem Qualifizierungsprogramm „Elektromobilität“ will Audi möglichst viele Mitarbeiter fit machen für den Umgang mit Hochvolttechnik im E-Zeitalter.
auto-medienportal.net

– Forschung + Technologie –

E-Autos als Netz-Puffer: Würden alle 48 Mio Autos in Deutschland rein elektrisch fahren, könnten deren Akkus kombiniert alle erwarteten und unvorhergesehenen Lastspitzen der gesamten deutschen Stromversorgung regulieren, glaubt Horst Wedde von der TU Dortmund.
handelsblatt.com (2. Seite)

FKFS nimmt Forschungsladestation in Betrieb: Mit der „Energieeffizienten, leistungsoptimierten und
Intelligenten Tankstelle für Elektrofahrzeuge“ (kurz: ELITE) will das Forschungsinstitut für Kraftfahrwesen und Fahrzeugmotoren in Stuttgart cleveres Laden erforschen.
car-it.automotiveit.eu

Lithium-Eisenphosphat als Kathodenmaterial für Auto-Akkus wollen die Patent-Inhaber, darunter auch Süd-Chemie, mit einer neuen Marketing-Gesellschaft zur Lizenzvergabe voran bringen.
greencarcongress.com

Radnabenmotoren: Über das Marktumfeld und die Chancen dieser insbesondere für Hybrid- und Elektroautos geeigneten Technologie plaudert Tom Prucha von Protean Electric.
cars21.com

– Feedback –

Meistgeklickter Link am Montag war der Lese-Tipp zum Allgäuer Überlandwerk, das von der “Wirtschaftswoche” als “Deutschlands innovativster Energieversorger” portraitiert wurde.
wiwo.de

– Zitat des Tages –

„Von dem Fahrzeug geht ein technologischer Impuls aus, wie ihn General Motors und Opel in ihrer 82-jährigen Schicksalsgemeinschaft noch nicht hervorgebracht haben.“

Christian Wüst, Verkehrsexperte des „Spiegel“, lobt die Technik des Opel Ampera in den höchsten Tönen.
„Der Spiegel“, Ausgabe 27/2011, Seite 127

– Marketing + Vertrieb –

Japanische Post testet Nissan NV200: Der Japan Post Service wird eine elektrische Variante des kompakten Transporters in Yokohama erproben. Danach soll der Flottentest auf ganz Japan und sogar Europa ausgeweitet werden. Nissans NV200 wurde zuletzt auch für die New Yorker Taxi-Flotte ausgewählt.
greencarcongress.com, electric-vehicles-cars-bikes.blogspot.com

Der E-Auto-Boom startet 2012: Das glaubt zumindest Rocco Zito vom Barbara Hardy Institute an der Universität von Südaustralien. Seiner Meinung nach könnten die Verkaufszahlen dank verfügbarer Serienmodelle schon ab dem kommenden Jahr stark ansteigen.
news.com.au, dailygreen.de

Mitsubishi i-MiEV: Die 2012er Version des Stromers startet im August auch in Australien und wird dort deutlich günstiger zu haben sein als das aktuelle 2011er Modell in den USA.
green.autoblog.com

Shop für E-Mobilität in München: Am Freitag eröffnet die m+p Gruppe in München einen Laden, in dem Kunden fortan E-Fahrzeuge aller Art ausprobieren und ausleihen können. Das Angebot ist Teil der neuen Unit m+p E-mobility, mit der die Firma Beratungs- und Projektaufträge ergattern will.
emobileticker.de, mp-gruppe.de

Regionales kurz & knapp: Citroëns „Creative Tour“ erregt höchste Aufmerksamkeit. Wenn „GT“ und „Survolt“ an der roten Ampel halten, werden sie regelmäßig von fotografierwütigen Schaulustigen umringt. ++ 80 Taxi-Fahrer aus München absolvierten Eco-Training mit Hybrid-Taxis in Augsburg. ++ Der Energieversorger Envia M will in Sachsen Elektroroller der Marke MZ aus Zschopau verleihen. ++ Die Stadtverwaltung von Freiberg (BaWü) geht mit vier E-Fahrrädern auf Dienstfahrt.
faz.net (Citroën), emobileticker.de (Taxi-Training), freiepresse.de (Sachsen), bietigheimerzeitung.de (Freiberg)

– Rückspiegel –

Wenn das Fahrrad mitdenkt: Der Spezialist Parlee hat zusammen mit Toyota ein Fahrrad entwickelt, das mittels elektronischer Gedankensteuerung die Gangschaltung regelt. Um die Signale vom Fahrer aufzufangen, wird ein Fahrradhelm mit Neurosensoren ausgestattet. Denken muss man aber noch selbst.
automobil-industrie.vogel.de

+ + +
„electrive today“ ist der Info-Dienst für Entscheider aus der Welt der Elektromobilität. Der Newsletter erscheint immer werktags gegen 8 Uhr pünktlich zum Frühstückskaffee im Büro. Für ein kostenloses E-Mail-Abo senden Sie eine Mail an abo@electrive.net oder besuchen Sie uns unter www.electrive.net.
+ + +

27.06.2011 - 06:29

KTM, Audi, Car2Go, China, Smart, Peugeot, Grace.

– Marken + Namen –

KTM stellt E-Dreirad vor: Der Motorradbauer aus Österreich hat mit mehreren Partnern ein dreirädriges und ultraleichtes Elektroauto namens „E3W“ vorgestellt und sucht nun einen Partner für die Produktion. Zudem will KTM ab Frühjahr 2012 sein elektrisches Motorrad „Freeride“ in Serie produzieren und ab 2013 an zwei Standorten in Österreich eigene Akkus für alle E-Modelle fertigen.
orf.at, oekonews.at, cleanthinking.de

Audi zurrt E-Strategie fest: Das „manager magazin“ berichtet in seiner aktuellen Ausgabe über die vermeintlich geheime Strategie von Audi-Chef Rupert Stadler für 2020. Als Teil der Agenda sollen 2014 die Modelle A4 und Q7 auch als Plug-in-Hybride kommen, weitere Hybridbaureihen sollen folgen. Eine Entscheidung über die Motorisierung des elektrischen A1 (Stichwort Wankelmotor) ist noch nicht gefallen.
„manager magazin“, Ausgabe 7/11, Seiten 22-24

Car2Go erprobt Elektro-Smarts in Ulm: Der Testlauf mit „einer handvoll Fahrzeugen“ soll in wenigen Wochen starten und zeigen, ob flexibles Carsharing auch mit E-Autos funktioniert, deren Reichweite begrenzt ist. Die nötigen Ladesäulen stellen die örtlichen Stadtwerke auf, der Ladesäulen- und Steckerspezialist Mennekes ist ebenfalls beteiligt.
automobilwoche.de

China und Deutschland streben Allianz an: Heute kommt Chinas Premier Wen Jiabao mit großem Gefolge nach Berlin, um u.a. eine „strategische Partnerschaft bei Forschung und Elektromobilität“ zu schmieden. Die Asiaten setzen in schwierigen Zeiten offenbar auf das beste Pferd im großen EU-Stall.
„Handelsblatt“ vom 27.06.2011, Seite 13, faz.net

Elektrische M-Klasse im Fahrbericht: Jonathan Schultz hat den von AMP umgerüsteten Prototypen einer Mercedes M-Klasse gefahren. Das E-SUV soll ab Mitte 2012 solvente US-Amerikaner beglücken.
nytimes.com

– Zahl des Tages –

Auf 2.000 Einheiten erhöht Daimler die Produktion seines Elektro-Smarts – angeblich wegen großer Nachfrage. „Die Elektro-Smarts werden uns quasi aus der Hand gerissen“, so Daimler-Forschungsvorstand Thomas Weber. Die nächste Generation des E-Smarts kommt dann 2012 mit fünfstelliger Stückzahl pro Jahr.
automobil-produktion.de

– Forschung + Technologie –

Hochschule Bochum schickt ihr neues Solarfahrzeug SolarWorld GT ab Oktober von Australien aus auf Weltumrundung. Die über 30.000 Kilometer der World Solar Challenge wollen die Bochumer allein mit Sonnenstrom absolvieren, ein 21-Kilo-Akku erlaubt 300 km Reichweite auch bei miesem Wetter.
wattgehtab.com

BMW zeigt die Zukunft des Leichtbaus: Carbonfasern sollen leichten E-Autos wie dem für 2013 geplanten BMW i3 zum Durchbruch verhelfen. Mit dem BMW M3 CRT (für Carbon Racing Technology) zeigen die Münchner jetzt mit einer Kleinserie, wohin die Reise geht.
greencarcongress.com, autobild.de

Geely investiert in Lithium-Produzenten: Die Meldung ist zwar schon ein paar Tage alt, dafür aber um so spannender. Li Shufu, Chef des chinesischen Autobauers Geely, hat für knapp 32 Mio US-Dollar Anteile am australischen Lithium-Hersteller Galaxy Resources übernommen und sichert sich damit womöglich den Zugang zu dem begehrten Rohstoff für die Akkus von Elektroautos.
chinadaily.com, emfis.de

Frankfurt beschließt Strategiepapier zur E-Mobilität: 26 Projekte sollen die Einführung von E-Fahrzeugen in der hessischen Metropole bis 2025 unterstützen – vom flächendeckenden Ladenetz bis zu multimodalen Mobilitätsketten.
fnp.de

– Zitat des Tages –

„Gebt’s dem mehr Power!“

Das soll VW-Aufsichtsratschef Ferdinand Piëch nach einer Probefahrt mit dem elektrischen A1 mit Wankelmotor gesagt und damit womöglich den Ausschlag für eine andere Motorisierung gegeben haben.
„manager magazin“, Ausgabe 7/11, Seiten 22-24

– Marketing + Vertrieb –

Unklare Förderung in China: Solange die chinesische Regierung nicht klar macht, welche direkten Anreize Autofahrer beim Kauf eines E-Autos erwarten können, verzögert sich der E-Durchbruch in dem Zukunftsmarkt, glaubt Alysha Webb. Europa und die USA hätten dann weiter gute Karten.
plugincars.com

Peugeot mit E-Car-Simulation: Im Rahmen der E-Mobility-Tour bietet Peugeot Interessierten eine kleine Messbox an, die sie eine Woche lang in ihr Fahrzeug einbauen können, um zu prüfen, ob ihr Fahr- und Parkverhalten zu einem E-Auto passt.
automobil-produktion.de

Wer baut eigentlich den Leaf? Dramatische 70 Prozent der US-Käufer von Elektroautos wussten nicht, dass der Leaf von Nissan gebaut wird. Ein Teil der Befragten ordnete den Branchenpionier gar Toyota zu, hat eine Studie ermittelt. 55 Prozent können demnach den Volt auch nicht zu Chevrolet zuordnen. So manche Marketingleute werden da wohl mit den Ohren schlackern.
autonews.com

Grace im Portrait: Wie der frühere Internet-Unternehmer Michael Hecken und der bekannte Fahrradkonstrukteur Karl-Heinz Nicolai mit ihrer Zweirad-Schmiede Grace den E-Bike-Markt aufmischen und selbst die Automarke Smart mobil machen, erzählt Thomas Wüpper in einem lesenswerten Portrait.
stuttgarter-zeitung.de

Regionales kurz & knapp: In Weikersheim im Main-Tauber-Kreis können sich E-Biker über eine weitere Ladestation freuen, das „Liebliche Taubertal“ soll gar zu einer E-Bike-Region entwickelt werden. ++ In Eppstein wollen die Stromversorger Süwag und Mainova noch dieses Jahr je eine Ladestation in Betrieb nehmen und der Gemeinde zudem kostenlos ein E-Auto zur Verfügung stellen.
fnweb.de (Weikersheim), fnp.de (Eppstein)

– Rückspiegel –

Innovationen fürs Museum: Albert von Monaco und seine Charlene Wittstock treten am kommenden Samstag vor den Traualtar. Ihr Hochzeitsauto – der wohl erste Vollhybrid-Landaulet der Welt – basiert auf einem Lexus LS 600h und verfügt über ein abnehmbares Glasdach, das eigens von einem Zulieferer der Flugzeugindustrie entwickelt wurde. Dumm nur, dass die Fahrstrecke vom Fürstenpalast hinunter zum Hafen gerademal drei Kilometer lang ist. Danach wandert die automobile Zukunft schon ins Museum.
autobild.de

+ + +
„electrive today“ ist der Info-Dienst für Entscheider aus der Welt der Elektromobilität. Der Newsletter erscheint immer werktags gegen 8 Uhr pünktlich zum Frühstückskaffee im Büro. Für ein kostenloses E-Mail-Abo senden Sie eine Mail an abo@electrive.net oder besuchen Sie uns unter www.electrive.net.
+ + +

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2019/06/03/ktm-entwickelt-neue-elektro-zweiraeder-mit-bajaj/
03.06.2019 13:52