25.09.2017 - 09:15

Koreanische Batterie-Größen ändern China-Strategie

samsung-sdi-batterie-symbolbild

Nachdem China die koreanischen Hersteller LG Chem und Samsung SDI als Akku-Zulieferer für die heimischen Autobauer ausgebootet hatte, ändern diese nun ihre Strategie.

Die derzeit still liegenden Batteriefabriken in Xian (Samsung) und Nanjing (LG) werden künftig Zellen für E-Modelle von Autoherstellern außerhalb Chinas fertigen, konkret für den neuen BMW i3 (Samsung) sowie die E-Versionen der Modelle Ioniq, Kona und Niro von Hyundai-Kia (LG).
etnews.com

– ANZEIGE –

DenersolDer umfassende Leitfaden zu Batteriespeichern für die E-Mobilität: Wirtschaftlichkeit – Technik – Anbieter – Produkte. Ein Ratgeber voll mit praxiserprobtem Wissen für maximale Umsetzungsgeschwindigkeit bei solarer Eigenversorgung und E-Tankstellen. Werden Sie mit wenig Aufwand zum Experten für mehr Umsatz in 3 krisenfesten Wachstumsfeldern!
www.denersol.de

Stellenanzeigen

Produktmanager (w/m/d) Schnellladen (Elektromobilität)

Zum Angebot

Entwicklungsleiter für 3D gedruckte Li-Ionen Batteriezellen (m/w)

Zum Angebot

Project Manager (m/f/d) "Promotion of Electric Mobility in Cabo Verde"

Zum Angebot
Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2017/09/25/strategiewechsel-fuer-koreanische-akku-produktion-in-china/
25.09.2017 09:49