Schlagwort: Nanjing

06.01.2020 - 11:20

Byton gewinnt neue Investoren in dritter Finanzierungsrunde

Der japanische Mischkonzern Marubeni hat sich in der Finanzierungsrunde C an dem Elektroauto-Startup Byton beteiligt. Auf der CES in Las Vegas verkündeten beide Unternehmen eine strategische Partnerschaft – wie genau diese aussehen soll, ist aber noch unklar. Zudem hat Byton weitere Partnerschaften verkündet, jedoch für Inhalte auf dem großen Bildschirm im M-Byte.

Weiterlesen
25.10.2019 - 10:40

Byton startet Vorserienproduktion des M-Byte

Die chinesische Elektroauto-Marke Byton hat in ihrem Werk in Nanjing jetzt die Produktion der Vorserie ihres ersten Modells M-Byte gestartet, für das dem Hersteller bisher weltweit 50.000 Reservierungen vorliegen.

Weiterlesen
28.05.2019 - 14:07

Hubject baut sein China-Angebot aus

Hubject treibt seine Expansion in China voran und erweitert sein weltweites Roaming-Netz dank neuer Kooperationen um 35.000 Ladestationen. Mehrere Ladebetreibernetzwerke haben kürzlich Vereinbarungen mit Hubject unterzeichnet.

Weiterlesen

– ANZEIGE –

Juice Technology Jobs

27.03.2019 - 14:53

Xpeng eröffnet Service-Zentren in Chinas Metropolen

Das chinesische Elektroauto-Startup Xpeng Motors hat sechs neue Service-Zentren in den Städten Shanghai, Peking, Guangzhou, Shenzhen, Nanjing und Dongguan eröffnet. Bis Ende dieses Jahres plant Xpeng insgesamt 100 Verkaufs- und Service-Zentren.

Weiterlesen
06.12.2018 - 15:41

Byton plant Fertigungsstart in China für April 2019

Byton kündigt an, im April die Produktion seines Elektro-SUV M-Byte in China anzustoßen. Der Verkaufsstart ist im Reich der Mitte für die zweite Jahreshälfte 2019 geplant. In Europa und den USA soll das Modell dann in der zweiten Jahreshälfte 2020 auf den Markt kommen.

Weiterlesen

– ANZEIGE –

The Mobility House Whitepaper

19.07.2018 - 12:23

LG Chem plant Bau eines zweiten Akku-Werks in China

LG Chem kündigt eine zweite China-Fabrik für E-Auto-Batteriezellen an. Der Bau des neuen Werks, das seinen Standort wie das erste in Nanjing haben wird, soll im Oktober dieses Jahres beginnen. Die Produktion kann dort voraussichtlich im Oktober 2019 anlaufen.

Weiterlesen
11.06.2018 - 12:12

Chinesischer Batteriehersteller CATL investiert in Byton

Das Elektroauto-Start-up Byton vermeldet nun den Abschluss der bereits angekündigten 500 Millionen Dollar schweren Finanzierungsrunde. Zu den Investoren gehört nicht nur Chinas staatlicher Autohersteller FAW, sondern auch der Batteriezellen-Senkrechtstarter CATL. 

Weiterlesen
18.05.2018 - 16:00

Punch Powertrains und XPT rufen China-JV ins Leben

Der belgische Getriebehersteller Punch Powertrain gründet zusammen mit dem auf E-Antriebsplattformen spezialisierten chinesischen Start-up XPT ein Joint Venture. Die Partner wollen eine neue Produktionsstätte in der chinesischen Stadt Nanjing errichten.

Weiterlesen
01.08.2017 - 19:21

Bosch baut iBooster-Werk in China

Bosch investiert im südostchinesischen Nanjing nahezu 100 Mio Euro in ein neues Werk zur Produktion eines besonders für Hybrid- und Elektrofahrzeuge geeigneten Bremskraftverstärkers. Der iBooster soll durch nahezu vollständige Rekuperation u.a. eine höhere E-Reichweite ermöglichen. 

Weiterlesen
19.01.2017 - 16:13

Pläne von Future Mobility werden konkreter

Die bisher zeitlich noch nicht festgelegten Pläne des chinesische E-Auto-Startups Future Mobility zur Errichtung einer Produktionsstätte (wir berichteten) werden konkreter. Wie „Bloomberg“ unter Berufung auf ein Telefoninterview mit Mitbegründer und COO Daniel Kirchert berichtet, wird bereits am heutigen Donnerstag eine entsprechende Vereinbarung mit den Verantwortlichen der Stadt Nanjing unterzeichnet. 

Weiterlesen
30.04.2015 - 08:09

Avis, Nissan, Nanjing, VW, Niedersachsen, BMW, Cagliari, Tesla.

Mega-Auftrag für Nissan: Avis Dänemark erweitert seine Flotte um insgesamt 461 Elektro-Modelle von Nissan, im Einzelnen 401 e-NV200 und 60 Leaf. Die dänische Dependance des Autovermieters hatte 2014 bereits 400 Nissan Leaf angeschafft, so dass ihre Flotte nun auf 861 Stromer anwächst.
just-auto.com, nissan-europe.com

Better Place auf chinesisch: Das israelische Unternehmen Ziv Av Engineering, das an der Entwicklung der Better-Place-Stationen beteiligt war, wurde laut einem Bericht der „Jerusalem Post“ beauftragt, Akku-Tauschstationen für E-Busse in der chinesischen Stadt Nanjing zu installieren. Auch für E-Taxis könnten in Nanjing künftig Wechsel-Akkus zum Einsatz kommen.
jpost.com

Stromer-Zuwachs für Niedersachsen-Schaufenster: VW hat die ersten 13 von 25 Exemplaren des Kleinstlieferwagens E-Load-Up an den Verein Kommunen der Metropolregion Hannover-Braunschweig-Göttingen-Wolfsburg übergeben. In den Kommunen sind bereits 150 „reguläre“ e-Ups im Einsatz.
auto-medienportal.net

E-Roller für Sardinien: BMW stattet die Polizei in Sardiniens Hauptstadt Cagliari mit 15 speziell ausgerüsteten C Evolution aus. Der Strom-Roller scheint sich bei Ordnungshütern in südlichen Gefilden wachsender Beliebtheit zu erfreuen: Im März wurden bereits 30 Exemplare des C Evolution an die Polizei in Barcelona verkauft. (wir berichteten)
bmwgroup.com

CHAdeMO-Adapter von Tesla ist jetzt auch offiziell über die Website des kalifornischen Elektroauto-Pioniers bestellbar. Er kostet 450 US-Dollar.
teslamotors.com via insideevs.com

— Textanzeige —
Mediadaten_electriveFachwerbung mit electrive.net erreicht inzwischen täglich rund 9.500 Macher der Elektromobilität im deutschsprachigen Raum. Profitieren Sie von diesem einzigartigen Verteiler und machen Sie Ihre Innovation, Veranstaltung, Publikation oder offene Stellen mit Textanzeigen oder Bannerwerbung bekannt. Ohne Streuverluste und zu attraktiven Preisen!
Hier Mediadaten für 2015 herunterladen >> (PDF)

05.08.2014 - 08:14

E-Gesetz, Nanjing, V-Charge, Berlin, Bad Dürrheim, Geislingen.

Keine Sommerpause für das E-Gesetz: Verkehrsminister Alexander Dobrindt und Umweltministerin Barbara Hendricks haben laut „FAZ“ bereits ihren gemeinsamen Entwurf für ein Elektromobilitätsgesetz zur Abstimmung an die anderen Ressorts verschickt. Das Kabinett soll sich noch im Sommer damit befassen und erste Privilegien könnten schon im Februar in Kraft treten.
faz.net, autobild.de

Rudel-Laden in Nanjing: Nachdem BYD aus der ostchinesischen Millionenstadt Nanjing einen Auftrag über 600 E-Busse erhalten hatte (wir berichteten), hat der Hersteller dort nun die weltweit größte Ladestation für E-Busse errichtet – nicht weniger als 300 können dort gleichzeitig Strom fassen.
wantchinatimes.com

Update zu V-Charge: Im Rahmen des EU-Förderprojekts Valet Parking and Charging, kurz V-Charge (wir berichteten), wurde jetzt eine App für das automatisierte Parken und Aufladen von Elektroautos entwickelt. Derzeit wird noch an der Feinabstimmung der Technik getüftelt, bevor das Projekt bereits im kommenden Jahr abgeschlossen werden soll.
elektroniknet.de

Doch E-Busse in Berlin Marzahn? Nachdem das Bundesverkehrsministerium die geplante Elektrobus-Linie 192 zwischen Marzahn und Friedrichsfelde Ost als für das Schaufenster zu wenig zentral abgelehnt hatte (wir berichteten), wird Marzahn-Hellersdorf nun neue Hoffnung gemacht. Der Bezirk könnte laut BVG im Zuge der IGA 2017 eine andere Linie mit E-Bussen bekommen.
berliner-woche.de

Neue Schnelllader im Ländle: Alexander Bonde, BaWü-Minister für Ländlichen Raum, war auf seiner „Sommertour“ mit einem E-Auto von Bad Dürrheim über Geislingen bis zum Nationalpark Schwarzwald auf dem Ruhestein unterwegs. An allen drei Orten weihte er neue Schnellladestationen ein.
suedkurier.de

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2020/01/06/byton-gewinnt-neue-investoren-in-dritter-finanzierungsrunde/
06.01.2020 11:26