27.03.2019 - 14:53

Xpeng eröffnet Service-Zentren in Chinas Metropolen

xpeng-service-center

Das chinesische Elektroauto-Startup Xpeng Motors hat sechs neue Service-Zentren in den Städten Shanghai, Peking, Guangzhou, Shenzhen, Nanjing und Dongguan eröffnet. Bis Ende dieses Jahres plant Xpeng insgesamt 100 Verkaufs- und Service-Zentren.

Xpeng Motors hat im Dezember offiziell sein erstes Modell G3 auf dem heimischen Markt eingeführt. Das fünfsitzige E-SUV wird vor Subventionen zum Basispreis von 227.800 Yuan (knapp 30.000 Euro) angeboten. Die Produktion soll das Unternehmen zuletzt von 1.000 auf mindestens 3.000 Fahrzeuge pro Monat erhöht haben. Bis Ende Juli visiert das Startup einen Absatz von 10.000, bis Jahresende von 40.000 Exemplaren des G3 an. Zur Entwicklung des Stromers hatten die Chinesen bekanntlich auf frei verfügbare Tesla-Patente zurückgegriffen.

Stand Mitte März hat Xpeng nach eigenen Angaben zudem 30 Ladestationen (“supercharging stations”) in den fünf Städten Peking, Shanghai, Guangzhou, Shenzhen und Wuhan eröffnet. In den kommenden drei Jahren soll dieses Netz auf 1.000 Stationen anwachsen.

Schließlich will der Hersteller einem Bericht von “CNBC” zufolge weitere 500 Millionen Dollar von Investoren einsammeln und prüft davon unabhängig einen Börsengang, möglicherweise in den USA. Bereits Anfang August 2018 hatte Xpeng eine Finanzierungsrunde mit 4 Mrd Yuan (587 Mio Dollar) abgeschlossen. Im Winter zuvor waren bereits u.a. Foxconn und Alibaba als Investoren eingestiegen. Neben seinem Hauptsitz in Guangzhou verfügt Xpeng über Forschungs- und Entwicklungsabteilungen in Peking, Shanghai, im Silicon Valley (USA) und Zhaoqing (Provinz Guangdong). In letzterer Region baut der 2014 gegründete Hersteller aktuell eine eigene Produktionsstätte, die Ende 2019 fertig gestellt werden soll. Derzeit kooperiert das Unternehmen mit Haima Automobile, um den G3 in Zhengzhou produzieren zu können.
Quelle: Info per E-Mail (Service-Zentren), cnbc.com (Investoren)

– ANZEIGE –

CoperionCoperion Technologie für kontinuierliche Produktion von Batteriemassen. Zuverlässige Technologielösungen, die eine konstant hohe Produktqualität sicherstellen: Die ZSK Extrusionssysteme, die Komponenten und Dosierer von Coperion und Coperion K-Tron sind speziell für toxische sowie schwer zu handhabende Materialien in kontinuierlichen Produktionsprozessen konzipiert.
www.coperion.com

Stellenanzeigen

Produktmanager eMobility (m/w/d)

Zum Angebot

Ingenieur (w/m/d) Projektmanagement Fahrzeugneubeschaffung Stadtbahn

Zum Angebot

Senior Projektmanager (m/w/d) Mobilitätsmanagement

Zum Angebot

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2019/03/27/xpeng-eroeffnet-service-zentren-in-chinas-metropolen/
27.03.2019 14:58