26.04.2018 - 14:50

CEUC: Neuer Schnellladekorridor für Zentral- & Osteuropa

fortum-hpc-ladestation-charging-station-norwegen-norway-eroeffnung-april-2018-02-chademo-ccs

Die EU-Kommission fördert im Projekt CEUC (Central European Ultra Charging) den Aufbau von 118 ultraschnellen Ladestationen mit bis zu 350 kW in sieben Ländern. Smatrics wurde als Dienstleister für den Rollout, Betrieb und die Wartung des Netzwerks ausgewählt.

Die 118 HPC-Stationen sollen bis Ende 2020 in Österreich, Tschechien, Italien, Ungarn, Rumänien, Bulgarien und der Slowakei aufgebaut werden (siehe Karte). Bei dem Projekt federführend ist das österreichische Energieunternehmen Verbund, während Smatrics mit nationalen Investoren zusammenarbeiten wird.

Durch das CEUC-Projekt soll eine HPC-Infrastruktur in sieben EU-Ländern Zentral- und Osteuropas entstehen. Als Initiator eines flächendeckenden Ladenetzes in Österreich hat Smatrics nach eigenen Bekunden die „entsprechende Reputation und Expertise“ aufgebaut, um sein Wissen nun europaweit zum Einsatz zu bringen. Die ersten Schnellladestationen seien bereits in Planung.

verbund-enel-smatrics-greenway-omv-ceuc-schnellladenetz

Erst im Dezember übernahm das österreichische Öl- und Gasunternehmen OMV 40 Prozent der Anteile von Smatrics. Die übrigen Anteile werden zu 40 Prozent von Verbund und zu 20 Prozent von Siemens gehalten. Im Februar kündigte das Unternehmen darüber hinaus an, nun auch den deutschen Markt in Angriff nehmen zu wollen. Auf der E-World in Essen präsentierte es kurz darauf seine Lösungen für Stadtwerke und andere Energieversorger. Seit einem guten halben Jahr besteht ferner eine Kooperation mit Smartlab, der Betreiber-Firma hinter dem Stadtwerke-Verbund ladenetz.de und der Roaming-Plattform e-clearing.net. Smatrics-Kunden stehen seitdem rund 1.200 Ladepunkte in Deutschland zur Verfügung. Gleichzeitig können Nutzer von Ladekarten aus dem ladenetz.de-Verbund seit Oktober an den rund 400 Smatrics-Ladepunkten in Österreich Strom zapfen.
smatrics.com
, electrive.net (Karte als PDF)

— Anzeige —

innogy - Faires Laden für ElektromobilistenFaires Laden für Elektromobilisten: Genau wissen, wie viel man tankt – an der Zapfsäule ist das normal, an der Ladesäule noch immer nicht Standard. innogy bietet seit 2014 uneingeschränkt eichrechtskonforme Ladelösungen an. Über das White-Label-Angebot können nun Energieversorger die eichrechtskonformen Lösungen für den Aufbau und Betrieb der eigenen Ladeinfrastruktur nutzen.
Zum Artikel >>

Stellenanzeigen

Vertriebsmanager (m/w/d) E-Mobilität für Norddeutschland

Zum Angebot

B2B Sales Manager / Sales Specialist (m/w)

Zum Angebot

Elektroingenieur für den Qualitätsbereich (m/w/d)

Zum Angebot

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2018/04/26/ceuc-neuer-schnellladekorridor-in-zentral-osteuropa/
26.04.2018 14:39