04.01.2019 - 17:59

Volkswagen gibt Ausblick auf mobile Schnellladesäule

volkswagen-mobile-fast-charging-station-concept-2018 (1)

Volkswagen gewährt einen Ausblick auf die künftige mobile Schnellladesäule des Unternehmens, die dank eines Batteriespeichers mit bis zu 360 kWh Kapazität unabhängig vom Stromnetz z.B. auf öffentlichen Parkplätzen in der Stadt, auf Betriebsgeländen oder als temporär eingerichteter Ladepunkt bei Großveranstaltungen aufgestellt werden kann. 

Die Schnellladesäule von VW ermöglicht das DC-Laden mit bis zu 100 kW. Gleichzeitig lassen sich bis zu vier E-Fahrzeuge daran laden, zwei über DC- und zwei weitere über AC-Anschlüsse.

Die ersten mobilen Schnellladesäulen werden im Rahmen eines Pilotprojektes bereits im ersten Halbjahr 2019 am Heimatstandort von Volkswagen in Wolfsburg aufgestellt und unterstützen dort den Aufbau einer Ladeinfrastruktur im Stadtgebiet. Ab 2020 soll die Ladesäule auch in anderen Städten und Gemeinden zum Einsatz kommen.

Vorgestellt worden sind die vom Stromnetz unabhängigen Säulen, die ursprünglich aus einer Kooperation von VW und Kreisel Electric hervorgegangen sind, bereits im Jahr 2017 im Zuge der IAA. Die Schnellladestation bietet jeweils zwei CCS- und zwei Typ-2-Anschlüsse. Bei Bedarf kann diese jedoch auch an das Stromnetz angeschlossen werden und somit zu einer dauerhaften Lademöglichkeit am jeweiligen Standort werden.

Update 05.03.2019: VW zeigt auf dem Genfer Autosalon die seriennahe Designstudie der mobilen Schnellladesäule. Ab 2020 beginnt die Serienproduktion der ersten Schnellladesäulen am Standort Hannover, die auch in anderen Städten und Gemeinden zum Einsatz kommen.

  • volkswagen-mobile-fast-charging-station-concept-genfer-autosalon-2019-03
  • volkswagen-mobile-fast-charging-station-concept-genfer-autosalon-2019-01
  • volkswagen-mobile-fast-charging-station-concept-genfer-autosalon-2019-02

Technisch basiert die Ladesäule auf dem Batteriepaket des Modularen Elektrifizierungsbaukastens (MEB) des Volkswagen-Konzerns und wird auf dessen Zellmodule ausgelegt sein. Neben dem Vorteil einer Skalierbarkeit in unterschiedliche Kapazitätsstufen ermöglicht die Ladesäule später Batterien aus E-Fahrzeugen ein zweites Leben.
volkswagen-newsroom.comvolkswagen-newsroom.com (Update)

– ANZEIGE –

ELECTRIFIC - fahr smarter, lade grünerDie erste App für Elektrofahrer, mit der die Elektromobilität hält, was sie verspricht: Entwickelt von einem EU Forscherteam zeigt sie an, wo und wann man auf einer Strecke “grün” laden kann – also mit hohem Anteil erneuerbaren Stroms. Über eine Verlosung können 100 Nutzer, die “grün” laden, Gutscheine bekommen.
Hier geht’s zur App >>

Stellenanzeigen

(Junior) Sales Manager im technischen Vertrieb – B2B E-Mobilität (m/w/d)

Zum Angebot

Standort Planer eMobilität (m/w/d)

Zum Angebot

Product Manager eMobility Services (m/w/d)

Zum Angebot

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2019/01/04/volkswagen-gibt-ausblick-auf-mobile-schnellladesaeule/
04.01.2019 17:59