04.01.2019

Volkswagen gibt Ausblick auf mobile Schnellladesäule

volkswagen-mobile-fast-charging-station-concept-2018 (1)

Volkswagen gewährt einen Ausblick auf die künftige mobile Schnellladesäule des Unternehmens, die dank eines Batteriespeichers mit bis zu 360 kWh Kapazität unabhängig vom Stromnetz z.B. auf öffentlichen Parkplätzen in der Stadt, auf Betriebsgeländen oder als temporär eingerichteter Ladepunkt bei Großveranstaltungen aufgestellt werden kann. 

Die Schnellladesäule von VW ermöglicht das DC-Laden mit bis zu 100 kW. Gleichzeitig lassen sich bis zu vier E-Fahrzeuge daran laden, zwei über DC- und zwei weitere über AC-Anschlüsse.

Die ersten mobilen Schnellladesäulen werden im Rahmen eines Pilotprojektes bereits im ersten Halbjahr 2019 am Heimatstandort von Volkswagen in Wolfsburg aufgestellt und unterstützen dort den Aufbau einer Ladeinfrastruktur im Stadtgebiet. Ab 2020 soll die Ladesäule auch in anderen Städten und Gemeinden zum Einsatz kommen.

Vorgestellt worden sind die vom Stromnetz unabhängigen Säulen, die ursprünglich aus einer Kooperation von VW und Kreisel Electric hervorgegangen sind, bereits im Jahr 2017 im Zuge der IAA. Die Schnellladestation bietet jeweils zwei CCS- und zwei Typ-2-Anschlüsse. Bei Bedarf kann diese jedoch auch an das Stromnetz angeschlossen werden und somit zu einer dauerhaften Lademöglichkeit am jeweiligen Standort werden.
volkswagen-newsroom.com




Stellenanzeigen

Supplier Country Manager e-Mobility (m/w/d) - DKV Mobility Services

Zum Angebot

Rolloutmanager (w/m/d) Ladeinfrastruktur Elektromobilität - EnBW AG

Zum Angebot

B2B Sales Manager / Sales Specialist (m/w) - eeMobility

Zum Angebot

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2019/01/04/volkswagen-gibt-ausblick-auf-mobile-schnellladesaeule/
04.01.2019 17:59