11.06.2020 - 11:48

Tesla-Aktie knackt erstmals Marke von 1.000 US-Dollar

tesla-model-3-logo-symbolbild-peter-schwierz

Der Wert der Tesla-Aktie hat am Mittwoch erstmals die Marke von 1.000 US-Dollar geknackt. Mit über 180 Milliarden Dollar überstieg die Marktkapitalisierung erstmals die von Toyota, wodurch Tesla an der Börse aktuell als wertvollster Autohersteller der Welt gehandelt wird.

Die Kursrallye der Amerikaner ist nichts für schwache Nerven. Im Zuge des weltweiten Corona-Börsencrashs war die Aktie von Tesla Mitte März auf 350 US-Dollar abgerutscht. Seitdem geht es nur aufwärts: Der Kurs hat sich inzwischen fast verdreifacht. Dadurch wird der Elektoautobauer an der Börse aktuell mit umgerechnet rund 165 Milliarden Euro bewertet. Das übersteigt sogar den kumulierten Wert der drei deutschen Autobauer BMW, Daimler und Volkswagen zusammen (knapp 156 Milliarden Euro). Im Februar gab Tesla jüngst neue Aktien aus, um sich am Markt frisches Kapital zu besorgen.

Mit zu dem neuen Rekordhoch der Tesla-Aktie beigetragen haben dürfte die Information, dass Tesla nun offenbar mit dem Marktstart des E-Lkw Semi – jüngst auf 2021 verschoben – ernst machen will. In einer E-Mail an die Mitarbeiter soll Unternehmenschef Elon Musk geschrieben haben, dass es nun an der Zeit sei, „alles daran zu setzen, den Tesla Semi in die Serienproduktion zu bringen“. Weiter heißt es, dass Akku und Antrieb für den Semi in der Gigafactory Nevada produziert werden sollen. Die eigentliche Fertigungsstätte und einen Zeitplan nennt Musk in der E-Mail nicht.

Schließlich gibt es noch Tesla-Neuigkeiten aus China und Kanada: So haben die Kalifornier von der chinesischen Regierung die Genehmigung erhalten, das Model 3 mit LFP-Batterien von CATL zu bauen. LFP steht für Lithium-Eisenphosphat-Zellen – eine Technologie, die komplett ohne Kobalt auskommt. Bereits seit Anfang des Jahres berichteten Medien, dass Tesla solche Batteriezellen von CATL beziehen könnte. Laut Reuters sind diese Pläne nun offiziell bestätigt und genehmigt.

Aus Kanada erreicht uns zu guter Letzt noch die Nachricht, dass Tesla nun die ersten Auslieferungen des Model Y außerhalb der USA gestartet hat: Im kanadischen Vancouver erhielten erste Reservationshalter ihre Fahrzeuge.
spiegel.de, teslamag.de (beide Aktie), teslamag.de (Tesla Semi), reuters.com (China), electrek.co, teslarati.com (beide Tesla Model Y)

– ANZEIGE –



Stellenanzeigen

Senior / Junior Produktmanager e-Charging (m/w/d)

Zum Angebot

B2B Sales Consultant (m/w/d)

Zum Angebot

Projektmanager (m/w/d) Innovation für Landesprojekte für die Berliner Agentur für Elektromobilität eMO

Zum Angebot

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2020/06/11/tesla-aktie-knackt-erstmals-marke-von-1-000-us-dollar/
11.06.2020 11:31