13.10.2020 - 13:57

Voi stellt Logistikflotte auf E-Antriebe um

Der schwedische E-Tretroller Sharing-Dienst Voi hat angekündigt, seine eigene Logistikflotte zum Betrieb der E-Tretroller-Flotte auf elektrische Vans und E-Cargobikes umzustellen. Die ersten Modelle sollen in diesem Monat in Hamburg und Berlin in Betrieb genommen werden.

Die aktuelle Ankündigung betrifft somit nicht die Sharing-Fahrzeuge selbst (die laut Voi bereits mit Ökostrom unterwegs sind), sondern die Logistik hinter den E-Tretrollern. Die neuen Fahrzeuge sollen also zum Tauschen der Batterien der E-Tretroller beziehungsweise zur Repositionierung eingesetzt werden.

Bereits vom ersten Tag an habe man bevorzugt auf Logistikpartner gesetzt, die selber elektrische Fahrzeuge einsetzen, so Vois Deutschland-Chef Claus Unterkircher. Das hat aber offenbar nicht ausgereicht, um den erwünscht hohen Elektroanteil in der Logistikflotte zu erreichen: „Um sicherzustellen, dass wir in jeglicher Hinsicht grün arbeiten können, wollen wir die Logistik mit unseren neuen elektrischen Flottenfahrzeugen zukünftig komplett selber in die Hand nehmen“, so Unterkircher.

Bei den E-Transportern handelt es sich um den SAIC Maxus EV80. Dabei arbeitet Voi mit dem Unternehmen Levcon zusammen, das auch mit Siemens und Wisag zusammenarbeitet. Laut Levcon-CEO Markus Wozniak-Mauersberger wurden für den Auftrag zusammen mit Voi Aufbauten entwickelt, die auf die „Anforderungen der E-Scooter-Logistik“ zugeschnitten seien. Die E-Bikes des Wiener Startups Gleam betreibt Voi allerdings selbst.
Quelle: Info per E-Mail

– ANZEIGE –

GP Joule Live

Stellenanzeigen

Procurement Specialist (m/f/d)

Zum Angebot

Leitung Technik Elektromobilität (m/w/d)

Zum Angebot

Sales Application Manager eMobility (m/w/d)

Zum Angebot

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2020/10/13/voi-stellt-logistikflotte-auf-e-antriebe-um/
13.10.2020 13:50