Schlagwort:

31.01.2019 - 15:46

EnBW: Neue kWh-Tarife lösen Aktions-Pauschalen ab

EnBW kündigt die Einführung eines neuen Tarifs für das Laden von Elektroautos an. Der Energieversorger wird ab 1. März 2019 in seinem gesamten Laderoaming-Netz mit etwa 25.000 Ladepunkten in Deutschland, Österreich und der Schweiz kWh-genau abrechnen.

Weiterlesen
03.12.2018 - 15:11

Ladenetze: Telekom steigt in Preiskampf um Kunden ein

Die Deutsche Telekom wird ab Mitte Dezember einen deutschlandweit einheitlichen Tarif für das Laden an öffentlichen Stationen anbieten, der für das durch Hubject betriebene eRoaming-Netzwerk intercharge genutzt werden kann. Derweil starten auch Smatrics und EnBW Preisaktionen.

Weiterlesen

– ANZEIGE –



04.11.2018 - 13:11

Telekom startet Aufbau von Ladenetz für Elektroautos

Der Startschuss ist gefallen: Wie electrive.net exklusiv erfuhr, nimmt die Deutsche Telekom die ersten öffentlichen Ladestationen in Betrieb. Damit beginnt der vor einem Jahr angekündigte Aufbau eines bundesweiten Netzes mit bis zu 12.000 öffentlichen Ladestationen für Elektroautos. 

Weiterlesen

– ANZEIGE –



09.11.2017 - 12:26

Deutsche Telekom plant großflächiges Ladenetz

Die Deutsche Telekom will über ihre Stromverteiler Tausende Lademöglichkeiten für Elektroautos in Deutschland schaffen, berichtet die „Automobilwoche“ unter Berufung auf Telekom-Chef Timotheus Höttges. Ganz frisch ist der Plan allerdings nicht. Richtig los geht’s 2018.

Weiterlesen
11.07.2017 - 14:41

Deutsche Telekom setzt auf E-Bikes

Zur Verbesserung der Pünktlichkeit ihrer Service-Techniker will die Deutsche Telekom künftig spezielle Cargo-E-Bikes einsetzen. Erste Tests laufen gerade in Hannover an und sollen in den nächsten Wochen auf Düsseldorf und Duisburg ausgedehnt werden. 

Weiterlesen
12.03.2015 - 09:52

DIW & Öko-Institut, Enio & Telekom, London, Tiflis, Amsterdam.

Mehr Ökostrom für E-Autos: Das DIW und das Öko-Institut haben die Auswirkungen der E-Mobilität auf das deutsche Stromsystem und die CO2-Emissionen von Elektroautos untersucht. Eine der Erkenntnisse: Wenn die erneuerbaren Stromerzeugungskapazitäten im Umfang der Stromnachfrage der E-Fahrzeuge ausgebaut würden, könnten im Jahr 2030 bis zu 6,9 Mio Tonnen CO2 eingespart werden.
springerprofessional.de

Telekom kündigt intelligente Ladelösung an: Gemeinsam mit dem österreichischen Start-up Enio will die Telekom auf der CeBIT eine intelligente Ladeinfrastrukturlösung präsentieren. Mit SIM-Karten ausgestattete Ladesäulen von Enio werden mit einem von der Telekom betriebenen Backend-System verbunden und sollen so ein intelligentes Energie- und Lastmanagement ermöglichen.
automotiveit.eu, telekom.com

Auch London lädt kabellos: Transport for London (TfL) hat angekündigt, dass ab September dieses Jahres im Rahmen des europäischen ZeEUS-Projekts in London drei induktiv ladende E-Busse getestet werden sollen. Die bisherige Erprobung in Milton Keynes verlief erfolgreich.
emobilitaetonline.de, eltis.org

Japan fördert Elektrifizierung in Tiflis: Die georgische Hauptstadt Tiflis erhält von der japanischen Regierung 500 Mio Yen (3,9 Mio Euro), um Hybridbusse und zwei Elektroautos anzuschaffen. Ganz selbstlos ist die ökologische Entwicklungshilfe freilich nicht: Die Fahrzeuge werden aus Japan kommen.
messenger.com.ge, agenda.ge

Neues Tesla-Zentrum in Amsterdam: Tesla hat in der niederländischen Hauptstadt eines seiner größten Service-Zentren Europas eröffnet. Die „Drivers Lounge“ ist rund um die Uhr geöffnet und versorgt Tesla-Fahrer auf Wunsch auch mitten in der Nacht mit Kaffee.
electrek.co, twitter.com

— Textanzeige —
Logo_MobiliTec_250HANNOVER MESSE 2015 – erleben Sie vom 13. – 17.04.2015 im Rahmen der MobiliTec die neuesten Innovationen zum Themenfeld nachhaltiger Mobilität. Von den technischen Komponenten über die systemische Betrachtung der Elektromobilität bis hin zur Verknüpfung mit den Themen der Dezentralen Energieerzeugung bietet die Halle 27 vielfältige Synergien. Herzlich Willkommen! www.hannovermesse.de/mobilitec

23.06.2014 - 08:39

Brandenburg, Niederösterreich, Schweiz, Telekom, Proterra.

Brandenburg macht e-mobil: Wie angekündigt haben die Berliner Agentur für Elektromobilität eMO, Tourismus Marketing Brandenburg und DriveNow jetzt ihre E-Mobility-Offensive „Baden und Laden“ gestartet. 17 Ausflugsziele in Brandenburg stellen dabei ab sofort 20 Ladepunkte bereit.
emo-berlin.de, badenundladen.de

Bergfest für Modellregion: Die Halbzeitbilanz des Projekts „e-pendler in Niederösterreich“ von EVN, Raiffeisen-Leasing und Wien Energie fällt positiv aus. 50 E-Autos wurden übergeben, mehrere Gemeinden bieten E-Bikes an und die ersten öffentlichen Ladestationen gehen demnächst ans Netz.
oekonews.at

Pannenhilfe für E-Bikes: Der Schweizer Automobilclub TCS hat das Pilotprojekt „E-Bike Assistance“ gestartet, das liegengebliebene Pedelecs wieder flott macht. Der Service kann in den Kantonen Luzern, Obwalden, Nidwalden, Genf und Zürich bis Ende September gratis getestet werden.
auto-wirtschaft.ch, tcs.ch

Telekom elektrifiziert: Die Telekom MobilitySolutions testet und validiert derzeit in ausgewählten Projekten verschiedene Elektroautos. Im Dienst- und Mietfahrzeugsegment sind diverse VW e-Golf, Renault Zoe und BMW i3 im Einsatz, als Chauffeurfahrzeug wird ein Tesla Model S getestet.
csr-news.net

Investition in E-Busse: Der US-Elektrobushersteller Proterra hat von GM Ventures, Kleiner Perkins und Tao Invest 30 Mio US-Dollar für die Weiterentwicklung seiner E-Busse erhalten. Der Hersteller rechnet damit, in den kommenden Wochen weitere 10 Mio Dollar generieren zu können.
automotive-business-review.com, electriccarsreport.com

these_des_monats_mai_auswertung

19.09.2012 - 06:38

Renault, Streetscooter, Wabco, Bosch, Telekom, TMH.

– Marken + Namen –

Renault startet E-CarSharing Twizy Way: Im französischen Saint-Quentin-en-Yvelines, einer Stadt im Westen von Versailles, geht das Mobilitätsangebot mit dem City-Floh nun in Betrieb. Es funktioniert wie Car2Go und DriveNow ohne feste Stationen. Weitere Städte haben bereits Interesse bekundet.
oekonews.at, twizyway.com

Nissan Pivo 3 in Paris: Die dritte Generation des kleinen City-Stromers mit schwenkbaren Rädern feiert beim Autosalon Europa-Premiere. Zudem hat Nissan seine Taxis für New York und London im Gepäck.
thegreencarwebsite.co.uk

Luftgütepartnerschaft in Hamburg: Die Hansestadt hat eine „Partnerschaft für Luftgüte und schadstoffarme Mobilität“ mit der Wirtschaft vereinbart und will Unternehmen bei konkreten Maßnahmen beraten. Die Firmen verpflichten sich dazu, künftig u.a. Elektro- und Wasserstoff-Fahrzeuge einzusetzen.
welt.de

— Textanzeige —
26 Tonnen schwer und flüsterleise: Das Hybrid & Electric Vehicle Technology – Team (HEVT) von Benteler Engineering Services am Standort Helmond (NL) bietet von der Entwicklung bis zur Kleinserie Lösungen für elektrische und hybride Nutz- und Spezialfahrzeuge. Bewundern Sie unser aktuelles Projekt – den 26-Tonnen-Müllsammler „Metropolis“ von MAN – auf der IAA Nutzfahrzeuge, Halle 12/B14, und auf der eCarTec in München. www.benteler-engineering.com

Elektro-Boom in den USA fällt wohl gemischt aus: Im Jahr 2020 werden die jährlichen Plug-in-Verkäufe in den USA wohl bei rund 400.000 Fahrzeugen liegen, erwartet Pike Research. Wobei Regionen wie Kalifornien, New York und Florida wohl mit Abstand die erste Geige spielen werden.
greencarcongress.com, pikeresearch.com

Audi A1 Hybrid im Fahrbericht: Der Dual-Mode-Antrieb, den Audi für das Kompaktsegment entwickelt, könnte das „Schattendasein des Hybridantriebs in Deutschland beenden“, urteilt Sebastian Viehmann nach einer Probefahrt. Die Mischung des Plug-in-Hybriden biete jedenfalls mehr Fahrspaß als ein Prius.
focus.de

Zeros XU im Fahrbericht: Geringes Gewicht, vertraute Fahrposition und agile Fahrweise – Thilo Kozik hält das E-Motorrad für ein „rundherum konkurrenzfähiges“ Einstiegsmodell für den urbanen Verkehr.
sueddeutsche.de

– Zahl des Tages –

Nach 127 Tagen ist Rafael de Mestre endlich am Ziel: Eigentlich wollte der Pionier die Welt mit seinem Tesla Roadster in 80 Tagen umrunden. Doch die Genehmigung für China und ein Unfall in Deutschland hielten ihn auf. Immerhin konnte de Mestre zwei deutlich früher gestartete Franzosen einholen.
mein-elektroauto.com

– Forschung + Technologie –

Streetscooter als Kleintransporter: Wie angekündigt, zeigt das Aachener Konsortium auf der IAA Nutzfahrzeuge einen fahrbereiten Prototypen jenes Fahrzeugkonzeptes, dass für die Deutsche Post entwickelt wird. Mit verlängertem Radstand und rund vier Kubikmetern Ladevolumen trifft es die Bedürfnisse von Gewerbe und Handwerk. 2013 ist eine Vorserie geplant, im Jahr darauf eine Kleinserie. Kaufen kann den Business-Stromer mit 120 km Reichweite dann übrigens nicht nur die Post.
aachener-nachrichten.de

Elektronisches Bremssystem für Hybrid-Nutzfahrzeuge: Wabco mit Hauptsitz in Brüssel hat ein solches System für Lkw und Busse mit Hybridantrieb auf der IAA Nutzfahrzeuge vorgestellt und will die hocheffiziente Rückgewinnung von Bremsenergie aus den meisten Bremsvorgängen möglich machen.
presseportal.de

Bosch arbeitet an Lkw-Hybridantrieb: Das System für mehr als zwölf Tonnen schwere Laster ist in der Entwicklung und soll bis 2020 auf den Markt kommen, gab Bosch auf der IAA Nutzfahrzeuge bekannt.
focus.de

Test bestätigt Batterie-Verluste beim Leaf: Am Wochenende haben sich mehrere Leaf-Besitzer, die mit fallender Batterie-Kapazität zu kämpfen haben, in den USA getroffen und ihre Fahrzeuge verglichen. Ergebnis: Die Verluste schwanken zwischen 15 und bis zu 40 Prozent. Nissan hat noch nicht reagiert.
greencarreports.com

– Feedback –

Meistgeklickter Link am Dienstag war der Mercedes SLS AMG E-Cell im Fahrbericht.
auto-motor-und-sport.de

– Zitat des Tages –

„Der Elektroantrieb ist schon alltagstauglich und für den nahen Lieferverkehr geeignet.“

Manfred Klaus, Direktor Produktmarketing bei Renault Trucks, glaubt an elektrischen Wirtschaftsverkehr auf kurzen Strecken im urbanen Umfeld.
welt.de

– Flotten + Vertrieb –

Telekom installiert Home Charger: Möglich macht’s eine neue Kooperation des Rosa Riesen mit The Mobility House (TMH). Der technischen Außendienst der Telekom wird die Ladestationen von TMH bei Käufern von E-Autos vor Ort installieren – für TMH entsteht dadurch ein bundesweites Servicenetz.
„Frankfurter Allgemeine Zeitung“ vom 19.09.2012, Seite

Zwei Hybridbusse in Offenburg: Seit Montag sind die beiden Teilzeitstromer von Mercedes-Benz offizieller Teil der SWEG-Flotte in der Modellstadt für E-Mobilität. 580.000 Euro hat jeder Bus gekostet.
badische-zeitung.de

— Textanzeige —
Radisson Blu - Ankommen und AufladenMit Radisson Blu fahren Sie immer richtig! Nutzen Sie die RWE-Ladeinfrastruktur, die Ihnen die Radisson Blu Hotels in Deutschland bieten, und füllen Sie während Ihres Aufenthaltes in den Garagen und auf den Parkflächen der Häuser die Batterie Ihres Elektroautos wieder auf. Der Strom ist in der Übernachtung bereits inbegriffen und somit starten Sie und Ihr Auto einfach gut in den Tag. www.radissonblu.de

Toyota Prius Plug-in verkauft sich wie geschnitten Brot: Sechs Monate nach dem Marktstart in den USA konnte Toyota schon über 6.000 Exemplare an den Mann bringen. Ein Toyota-Händler aus Gelsenkirchen berichtet derweil, dass der Yaris-Hybrid boomt und Kunden bereits fünf Monate warten müssen.
electric-vehiclenews.com (Prius), derwesten.de (Yaris)

Elektrische Kontrolle des 9/11-Memorials: Die New Yorker Polizei hat zwei Elektro-Roller des Typs VX-1 von Vectrix in ihre Flotte aufgenommen. Diese sollen am Ground Zero auf Patrouille gehen.
government-fleet.com via hybridcars.com

– Rückspiegel –

Kriminelle mit Pioniergeist: Besonders fortschrittlich wollten Einbrecher in Niederkrüchten (NRW) sein. Sie klauten einen Schranktresor aus einem Einfamilienhaus und für den Abtransport noch ein E-Bike aus einer benachbarten Gärtnerei. Doch am Ende wurden sie gestört – und zogen ohne Beute ab.
rp-online.de

06.06.2012 - 06:51

E-Prämien, Inmares, Telekom, DB Rent, ABB, KIT, BMW.

– Marken + Namen –

Einheitliche Elektro-Prämien in der EU? Das bleibt wohl noch ein Traum. Doch eine Runde führender Vertreter der EU-Länder und Unternehmenschefs wie Dieter Zetsche (Daimler) haben immerhin ein Strategiepapier vorgelegt, das neben neuen Richtlinien zur Verbrauchsmessung von Fahrzeugen auch eine europaweite Koordination staatlicher Kaufanreize für Alternative Antriebe vorsieht.
faz.net, spiegel.de, handelsblatt.com

Inmares eCross mit 1.000 km Reichweite? Fahrzeugentwickler Inmares hat mit dem eCross einen Elektro-Prototypen auf die Beine gestellt, der dank Radnabenmotoren auch allradfähig ist und mit einer Brennstoffzelle als Range Extender bis zu 1.000 km Reichweite packen soll.
technologicvehicles.com

Telekom und DB Rent vertiefen Kooperation: Die Unternehmen haben eine Technologiepartnerschaft in den Bereichen Elektromobilität, Mietwagen und Flottenmanagement vereinbart, um die Vernetzung von Bahn, Auto und Energiesystemen weiter voranzutreiben. Dabei wird der Magenta-Riese u.a. weitere Telematikdienste für das DB-CarSharing Flinkster zur Verfügung stellen.
e-mobility-21.de

– Textanzeige –
PROFCON – Professional Consulting bietet Unterstützung bei der Konzeptentwicklung für vernetzte Fahrzeuge: Wir bieten Experten im Umfeld Intelligent Car zur Analyse der Kundenanforderungen in Key-Märkten; Entwicklung von Feature Roadmaps / Markteinführungsszenarien; Abstimmung im Unternehmen / Kooperationspartnern; Operationalisierung und Umsetzung. Finden Sie das ausführliche Profil unseres Beraters hier oder mailen Sie direkt an unseren Partner Dr.-Ing. Volker Eckhardt unter volker.eckhardt@profcon.de.

E-Roadster Little TR glänzte in Cannes: Stars und Sternchen präsentierten sich kürzlich in Cannes. E-Autos waren auch dabei. Aufgefallen ist dabei insbesondere ein E-Zweisitzer namens Little TR im Stil italienischer Sportwagen der 60er Jahre. Eine Serienproduktion sei aber frühestens 2013 denkbar.
eco-way.ch

Toyota Yaris Hybrid im Fahrbericht: Der kleine Vollhybrid verbraucht bemerkenswert wenig, liefert beim Tritt aufs Gaspedal nach dem E-Schub aber ein unangenehmes Röhren, finden die „Heise“-Tester.
heise.de

– Zahl des Tages –

Unfassbare 650 Gigatonnen CO2 könnte die Weltbevölkerung einsparen, wenn sie ihren Ölverbrauch bis zum Jahr 2050 um achtzig Prozent reduziert, rechnet ein Greenpeace-Energieszenario vor. Wichtig dafür wären u.a. effiziente E-Fahrzeuge in Europa, Amerika und den boomenden Automärkten Asiens.
oekonews.at, taz.de, gpurl.de (Zusammenfassung der Studie)

– Forschung + Technologie –

ABB und KIT schmieden Forschungspakt: Der Technologiekonzern und das Karlsruher Institut für Technologie haben ein Rahmenabkommen zu gemeinsamen Forschungsaktivitäten geschlossen. Schwerpunkte sind u.a. intelligente Gebäude, Elektromobilität und Smart Grids.
maschinenmarkt.vogel.de

Batteriemanagement: Rohm Semiconductor will mit neuen Batteriemanagement-ICs die Steuerung, Überwachung und den Schutz von Batterie-Systemen mit mehreren in Reihe geschalteten Lithium-Ionen-Zellen abdecken. Die Bausteinfamilien ist für den Einsatz in Hybrid- und Elektrofahrzeugen gedacht.
atzonline.de

— Textanzeige —
Elektromobilität für Stadtwerke: Geeignete Konzepte und Lösungen stellen wir regionalen Energieversorgern auf den E2day(s) am 20. & 21. Juni in Aachen vor. Erleben Sie spannende Vorträge von Experten wie Dr. Lars Thiesen (Adam Opel AG), Dirk Arnold (BMWi), Marco Piffaretti (Protoscar AG), Ulrich König (InnoZ GmbH) und Prof. Dr. Adolf Müller-Hellmann (VDV).
Jetzt anmelden: www.e2days.de

Batterie-Durchbruch mit Zinn-Anode? Forscher der Washington State University wollen die Kapazität aktueller Lithium-Ionen-Batterien mithilfe einer Zinn-Anode verdreifachen. Geht es nach den Wissenschaftlern, soll die Technologie innerhalb eines Jahres zur Marktreife geführt werden.
puregreencars.com

Superakku oder Superillusion? Prieto Battery, ein Spin-off der University of Colorado, will mit seiner 3D-Struktur auf das Elektrolyt herkömmlicher Lithium-Ionen-Batterien verzichten. Die Ziele: höhere Energiedichte, kürzere Ladezeiten und eine größere Haltbarkeit der Batterie.
car-it.automotiveit.eu

– Feedback –

Meistgeklickter Link am Dienstag war unser Video-Interview mit Akasol-Chef Felix von Borck über den Batteriestandort Deutschland, clevere Nischen und den Reiz der Großserie.
electrive.net (Video, 3:51 Minuten), youtube.com (mobile Version)

– Zitate des Tages –

„Ich kann Ihnen versichern, dass wir gut unterwegs sind, insbesondere die deutsche Industrie.“

NPE-Chef Henning Kagermann versprühte gestern bei der „Woche der Umwelt“ in Berlin reichlich Optimismus.
dradio.de

„Man könnte grundsätzlich mutiger sein in Deutschland.“

Christian Mayer, Rechtsanwalt bei Noerr in München, sieht in den neuen Steuerregeln für E-Autos keine Vergünstigungen, sondern einen bloßen Nachteilsausgleich.
„Financial Times Deutschland“ vom 06.05.2012, Seite 20

– Flotten + Vertrieb –

BMW-Stromer nach Agenturprinzip: 45 Händler, darunter 14 herstellereigene Niederlassungen, übernehmen den Vertrieb der E-Modelle i3 und i8. Um die Investitionskosten gering zu halten, bleiben Lager- und Bestandsfahrzeuge BMW-Eigentum. Verkauft wird im Namen und auf Rechnung von BMW.
kfz-betrieb.vogel.de

Fünf Wasserstoff-Busse für Norwegen: Die H2-Linienbusse sind im Rahmen des „EU CHIC“-Projekts (Clean Hydrogen In European Cities) in Oslo und Akerhus in Betrieb gegangen und sollen dem Betreiber Ruter dabei helfen, bis 2020 klimaneutralen Linienverkehr anzubieten.
fuelcelltoday.com

Hamburg testet zwei XXL-HYbridbusse: Die Hamburger Hochbahn hat die Doppelgelenkbusse mit Hybridantrieb für zwei Jahre vom Hersteller Hess gemietet. Sie kommen auf der MetroBus-Linie 5 zum Einsatz. Mit über 60.000 Fahrgästen am Tag ist das die meistgenutzte Buslinie Europas.
newstix.de

m-way eröffnet Shop in Bern: Im Einkaufszentrum Westside hat m-way einen weiteren Laden für E-Fahrzeuge an den Start gebracht. Dort warten auch Ladestationen für E-Bikes, E-Scooter und E-Autos auf die leeren Akkus der Kundschaft.
eco-way.ch

– Textanzeige –
E-Mail-Marketing – der Weg zum Erfolg! Die Software AGNITAS E-Marketing Manager in der Version 2012 ist umfangreicher und individueller als jemals zu vor! Überzeugen Sie sich selbst – jetzt testen!

– Service –

Video-Tipp: Audi zeigt in einem Zweiminüter Fahreindrücke des A3 e-tron beim Feldtest in den USA.
youtube.com

– Rückspiegel –

Schwimmender Elektro-Grill: Gut möglich, dass in diesem Sommer so manche Männerfreundschaft noch inniger wird – bei einem Grillturn auf dem Wasser. Ja, Sie lesen richtig! Möglich macht’s der iRev von Motothority, ein kreisrundes Party-Floß mit eingebautem Grill und elektrischem Außenbordmotor.
bild.de

+ + +
„electrive today“ ist ein Angebot der Rabbit Publishing GmbH. Das tägliche Update zur E-Mobilität erscheint immer werktags gegen 8 Uhr pünktlich zum Frühstückskaffee im Büro. Für ein kostenloses Newsletter-Abo senden Sie eine Mail an abo@electrive.net oder besuchen Sie uns unter www.electrive.net. Sie wollen bei „electrive today“ treffsicher werben? Alle Infos dazu finden Sie hier!
+ + +

15.12.2011 - 08:57

Honda, Renault-Nissan, Peugeot, Fisker, Telekom, E.ON.

– Marken + Namen –

Honda baut E-Roadster in Serie: Die Japaner wollen ihren gerade erst vorgestellten EV-ster, der mit einer Akkuladung 160 km weit kommt, offenbar schon ab 2012 in die Serienfertigung schicken. Das berichtet „auto motor und sport“ unter Berufung auf Honda-Chef Takanabu Ito. Zudem will Honda auf der Motorshow in Detroit einen neuen Hybrid-Allradantrieb vorstellen, der einen V6-Benziner mit drei E-Motoren koppelt.
auto-motor-und-sport.de

Kein Akku-Werk von Renault-Nissan in Portugal: Der Autokonzern hat den Bau der Anlage vorerst gestoppt, weil sich der Markt für E-Autos in Europa nicht so schnell entwickelt, wie erhofft. Die neuen Werke im britischen Sunderland und im französischen Flins würden den Bedarf vorerst decken.
autobild.de

Peugeot bringt kleines Hybrid-SUV: Der französische Konzern PSA will das kleinen Crossover-SUV im Herbst 2012 auf dem Pariser Autosalon vorstellen und als Peugeot 2008 im Frühjahr 2013 auf den Markt bringen. E-Motor und Batterie sitzen wie beim 3008 Hybrid4 im Heck.
auto-motor-und-sport.de

Ford startet Produktion des Focus Electric: Der Stromer mit einer Reichweite von bis zu 160 km läuft in einem Ford-Werk in Michigan vom Band und wird 2012 zunächst in Kalifornien und New York/New Jersey zu haben sein. Per 240-Volt-Schnellladung ist der Akku in nur drei Stunden wieder voll.
treehugger.com, forbes.com, freep.com

Fisker angelt sich Tom Lasorda: Der frühere Chrysler-Chef soll die E-Auto-Schmiede strategisch beraten und direkt mit der Firmenleitung zusammenarbeiten.
reuters.com

Japan senkt Steuern für Öko-Autos: Ab dem kommenden Jahr könnte ein Nissan Leaf für japanische Käufer umgerechnet 1.900 Dollar billiger werden, weil die Regierung die Steuern für Autos allgemein und moderne Elektro- und Hybridmodelle besonders stark senken will, um den Absatz anzukurbeln.
businessgreen.com

– Zahl des Tages –

Zarte 24 E-Transporter wurden in den ersten neun Monaten des Jahres in Großbritannien neu zugelassen. Dennoch steigt mit diversen neuen Modellen der Druck auf die britische Regierung, die Anschaffung elektrischer Vans für den Flottenbetrieb künftig zu fördern.
fleetnews.co.uk

– Forschung + Technologie –

Ford Escape künftig ohne Hybrid-Version: Der US-Autobauer spart sich in der kommenden Escape-Generation eine Hybrid-Variante, weil das Thema Elektrifizierung vor allem beim Ford C-Max aufgehängt werden soll. Denn den C-Max wird’s nur als Hybrid oder Plug-in-Hybrid geben.
autonews.com

Telekom versucht sich an E-Mobilität und verlängert die Partnerschaft mit Friedrichshafen. In der Stadt will der Konzern vernetzte E-Fahrzeuge ins Stromnetz einbinden und neue Mobilitätskonzepte erproben.
car-it.automotiveit.eu, telekom.com

— Textanzeige —
B2B-Marketing Elektromobilität: Mit Textanzeigen bei „electrive today“ erreichen Sie treffsicher rund 2.000 Vordenker und Experten für E-Mobilität. Und das Beste: Fachwerbung bei “electrive today” ist wie der Dienst selbst – schnell, flexibel und effektiv. Senden Sie jetzt eine Mail an post@electrive.net mit dem Betreff „Werbung“ und Sie erhalten unsere neuen Mediadaten für das Jahr 2012.
www.electrive.net/werbung

Batterie-Allianz von Dow und Ube steht: Das neue Joint Venture zwischen den Chemiekonzernen Dow Chemical (USA) und Ube Industries (Japan) zur Produktion von Elektrolyten für große Lithium-Ionen-Batterien hat offenbar alle nötigen Zustimmungen der Behörden beisammen, um loszulegen.
ev-olution.org

Nexeon bringt Silizium in die Batterie: Der britische Akku-Entwickler Nexeon aus Oxford kooperiert mit einem größeren OEM, dessen Name bisher nicht genannt wurde, um Lithium-Ionen-Batterien weiter zu entwickeln und Silizium als Anoden-Material zu etablieren.
newelectronics.co.uk

Download-Tipp: Diverse Publikationen und den Abschlussbericht zum Forschungsprojekt „IKT-basierte Integration der Elektromobilität in die Netzsysteme der Zukunft“ stellt die TU-Berlin als PDF bereit.
tu-berlin.de (Download-Angebote weiter unten)

– Feedback –

Meistgeklickter Link am Mittwoch war der Lese-Tipp zur Volt-Krise. Jürgen Wolff und Matthias Breitinger zeichnen für Zeit Online das Akku-Problem von GM in deutscher Sprache nach.
zeit.de

– Zitat des Tages –

„Das drohende PR-Desaster um Volt und Ampera hat das Zeug zum Elektroauto-Killer. Wenn General Motors versagt, kann dies die gesamte Branche schädigen.“

Kommentiert „Handelsblatt“-Redakteur Florian Brückner die Volt-Krise und fordert einen offenen und transparenten Umgang, um keine unnötigen Ängste bei den Verbrauchern zu wecken.
handelsblatt.com

– Marketing + Vertrieb –

Fisker Karma wird 6 Prozent teurer: Wer sich vor Weihnachten noch einen Fisker Karma bestellen will, muss tiefer in den Geldbeutel greifen. Das Einstiegsmodell kostet neuerdings 102.000 Dollar.
foxnews.com, greenmotorsblog.de

Berliner Flughäfen testen Opel Hydrogen4: Das E-Fahrzeug soll am neuen Großflughafen Berlin-Brandenburg (BER) eingesetzt werden und tankt dort an einer neuen Wasserstoff-Tankstelle von Total. Das entsprechende Gas wird in Anlagen von Enertrag aus Windenergie erzeugt.
auto-medienportal.net

E-Auto-Stromtarif von E.ON in UK: Der britische Ableger des deutschen Energiekonzerns startet einen speziellen Stromtarif für Besitzer von E-Autos und belohnt besonders sparsame E-Mobilisten mit einem Bonus. Zudem richtet E.ON mit dem „Energy Saving Trust“ Kurse für energiesparendes Fahren aus.
thegreencarwebsite.co.uk

Neue E-Tankstellen im Kreis Pinneberg: Die Gemeindewerke Halstenbek (GWH) haben ihre erste Ladestation in einem Wohngebiet in Betrieb genommen. In Pinneberg selbst eröffnet ein Privatmann eine öffentliche Säule, die von seiner Photovoltaik-Anlage gespeist wird.
abendblatt.de

– Rückspiegel –

Büro-Stromer: Honda-Robotics hat eine veritable Lösung für lauffaule Zeitgenossen entwickelt. Mit dem Uni-Cub rollt man im Sitzen durchs Büro. Ein Rad besorgt den Vortrieb und hält das Gleichgewicht, ein weiteres lenkt den fahrenden Büro-Stuhl. Ob der Mensch in fünf Jahren überhaupt noch läuft – unklar.
technologicvehicles.com (mit Video)

+ + +
„electrive today“ ist das tägliche Update zur E-Mobilität. Der Newsletter für Fach- und Führungskräfte erscheint immer werktags gegen 8 Uhr pünktlich zum Frühstückskaffee im Büro. Für ein kostenloses E-Mail-Abo senden Sie eine Mail an abo@electrive.net oder besuchen Sie uns unter www.electrive.net. Sie wollen bei „electrive today“ schnell, flexibel und effektiv werben? Alle Infos dazu finden Sie hier!
+ + +

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2019/03/20/deutsche-telekom-fuehrt-abrechnung-nach-kilowattstunde-ein/
20.03.2019 12:43