Schlagwort: Hino

28.04.2021 - 10:48

Ree Automotive und Hino Motors entwickeln Mehrzweck-Fahrzeug

Das israelische Startup Ree Automotive hat eine Entwicklungskooperation mit Toyotas Nutzfahrzeug-Tochter Hino Motors geschlossen. Ziel ist es, auf Basis der platzsparenden Elektrofahrzeug-Plattform von Ree eine neue Lösung für Mobilitätsdienste zur Beförderung bzw. zum Transport von Passagieren und Waren zu entwickeln.

Weiterlesen
24.03.2021 - 10:25

Japanische Lkw-Bauer gründen Entwicklungs-Joint-Venture

Die japanischen Hersteller Toyota, Hino und Isuzu wollen zum 1. April ein neues Gemeinschaftsunternehmen gründen, um die sogenannten CASE-Technologien (Connected, Autonomous, Shared, Electric) im Nutzfahrzeug-Bereich voranzutreiben. Dabei geht es – wenig überraschend – auch um die E-Antriebe.

Weiterlesen
11.12.2020 - 13:33

Toyota treibt Einführung von BZ-Nutzfahrzeugen voran

In Japan haben Toyota und seine Nutzfahrzeug-Tochter Hino Motors mit drei Handelsketten die Erprobung von leichten Nutzfahrzeugen mit Brennstoffzelle vereinbart. In Nordamerika stellen Toyota-Ingenieure derweil eine Reihe von seriennahen Prototypen schwerer BZ-Lkw vor.

Weiterlesen

– ANZEIGE –



09.11.2020 - 11:32

Traton übernimmt Navistar / Expansion nach Nordamerika

Die Expansion von Traton auf den nordamerikanischen Markt befindet sich auf der Zielgeraden: Die Volkswagen-Nutzfahrzeugtochter hat mit dem US-Nutzfahrzeughersteller Navistar nun einen bindenden Vertrag über eine Übernahme unterzeichnet. Der Abschluss der Transaktion wird für Mitte 2021 angestrebt.

Weiterlesen
28.10.2020 - 11:37

Traton und Hino gründen eMobility-Joint-Venture

Traton und Hino vertiefen ihre Kooperation im Bereich der Elektromobilität. Die Nutzfahrzeug-Töchter von Volkswagen und Toyota haben im Rahmen ihrer strategischen Partnerschaft eine Joint-Venture-Vereinbarung unterzeichnet, um die Vorlaufzeiten für Produkte mit Batterie- und BZ-Technologie zu verkürzen.

Weiterlesen

– ANZEIGE –



23.04.2020 - 12:08

BYD und Hino entwickeln gemeinsam E-Nutzfahrzeuge

BYD und Toyotas Nutzfahrzeug-Tochter Hino Motors haben eine strategische Kooperationsvereinbarung im Bereich Elektrofahrzeuge unterzeichnet. Diese sieht zunächst die gemeinsame Entwicklung von BEV-Nutzfahrzeugen vor und soll sich später auch auf weitere Bereiche wie den Vertrieb erstrecken.

Weiterlesen
23.03.2020 - 11:11

Toyota-Konzern entwickelt neuen BZ-Lkw

Der japanische Autobauer Toyota und seine Nutzfahrzeug-Tochter Hino Motors entwickeln einen Brennstoffzellen-Lkw auf Basis des Hino Profia. Dabei kommt Technologie zum Einsatz, die Toyota für die nächste Generation des Mirai entwickelt hat.

Weiterlesen
18.09.2018 - 12:43

Traton und Hino bündeln E-Mobilitäts-Kompetenz

Die nun Traton genannte VW-Nutzfahrzeugsparte und Hino haben neue Einzelheiten zu ihrer strategischen Partnerschaft bekanntgegeben. Demnach wollen sie ihre Kräfte im Bereich E-Mobilität bündeln und planen die Gründung eines Joint Ventures für die Beschaffung.

Weiterlesen
12.04.2018 - 12:17

VW Truck & Bus geht Kooperation mit Hino Motors ein

Volkswagen Truck & Bus hat ein Rahmenabkommen für eine strategische Zusammenarbeit mit Toyotas Nutzfahrzeug-Tochter Hino Motors unterzeichnet. Beide Firmen wollen Kooperationsoptionen ausloten, die auch den Bereich Hybrid- und Elektroantriebe tangieren würden.

Weiterlesen
11.01.2018 - 18:07

Suzuki, Subaru, Hino & Daihatsu treten Japan-JV bei

EV Common Architecture Spirit, das japanische Joint Venture von Toyota, Mazda und Denso zur Entwicklung von Technologien für Elektroautos, bekommt Verstärkung. Laut der Wirtschaftszeitung „Nikkei“ treten die vier Hersteller Suzuki, Subaru, Hino und Daihatsu dem Projekt bei. 

Weiterlesen
23.07.2015 - 08:07

TU Eindhoven, Toyota & Hino Motors, Nissan, Infineon.

Solartreibstoff für H2-Autos? Forscher der TU Eindhoven haben eine Solarzelle aus Galliumphosphid-Nanodrähten entwickelt, die nicht nur Sonnenlicht in Strom wandeln, sondern auch Wasser in seine Bestandteile Wasserstoff und Sauerstoff spalten kann. Der so erzeugte Wasserstoff könnte künftig als sauberer Treibstoff für Brennstoffzellen in E-Autos dienen.
golem.de, tue.nl, nature.com

Toyota-Fuel-Cell-BusH2-Bus im Straßeneinsatz: Toyota und Hino Motors starten morgen auf öffentlichen Straßen in Tokio einen Praxistest mit ihrem gemeinsam entwickelten Brennstoffzellen-Bus mit Technik aus dem Toyota Mirai. Dabei soll mit dem Bus auch das Szenario einer Notstromversorgung durch Brennstoffzellen-Fahrzeuge etwa im Falle von Stromausfällen durch Naturkatastrophen untersucht werden.
heise.de, electriccarsreport.com, greencarcongress.com

Zieht Nissan den Stecker? Nissan stellt laut “Sportscar365” nach dem Flop mit dem GT-R LM Nismo in Le Mans sein LMP1-Programm auf den Prüfstand. Eine Entscheidung über die Zukunft könnte noch in dieser Woche fallen.
sportscar365.com

Neue Infineon-MOSFETs: Infineon bringt eine besonders kompakte Produktfamilie der “StrongIRFET”-MOSFETs auf den Markt. Die neuen Leistungsbauelemente sind für Gleichspannungsanwendungen einschließlich batteriebetriebener Schaltungen und Gleichstrommotoren (bürstenbehaftet oder bürstenlos) ausgelegt und sollen sich u.a. für leichte Elektrofahrzeuge und E-Bikes eignen.
infineon.com

– Feedback –

Meistgeklickter Link am Mittwoch war der Entwurf für ein Tesla-Motorrad von Designer Jans Slapins.
jans-shlapins.blogspot.com.au

09.01.2015 - 09:17

Toyota & Hino, E-Rennwagen, ARPA-E, Johnson Controls & Toshiba.

Toyota-Fuel-Cell-BusH2-Bus von Toyota: Toyota und Hino Motors haben einen Brennstoffzellen-Bus mit Technik aus dem Mirai entwickelt und testen diesen ab heute in Toyota City. Der Bus vereint zwei Brennstoffzellen-Stacks, acht Wasserstofftanks sowie zwei E-Motoren und kann auch Gebäude mit Strom versorgen. Die europäischen Bushersteller sind gut beraten, den Prototyp durchaus ernst zu nehmen.
greencarcongress.com, electriccarsreport.com

Britisch-indischer E-Rennwagen geplant: Die Birmingham City University will zusammen mit drei Universitäten in Indien ein elektrisches Formel-1-Auto entwickeln. Heute soll die Kooperation festgezurrt werden. Details zum geplanten E-Boliden werden leider noch nicht verraten.
business-standard.com

US-Förderbekanntmachung: Die Advanced Research Projects Agency-Energy (ARPA-E) des US-Energieministeriums lobt insgesamt 125 Mio Dollar für innovative Technologien in allen Bereichen der Energieforschung aus, u.a. auch für Brennstoffzellen, E-Motoren und Leistungselektronik.
greencarcongress.com, arpa-e-foa.energy.gov

Zulieferer-Kooperation: Johnson Controls und Toshiba haben eine neue Li-Ion-Batterie für Start-Stopp-Systeme entwickelt, die 2018 in einem (nicht benannten) Serienauto zum Einsatz kommen soll. Die neue Batterie wird ab der kommenden Woche auf der NAIAS in Detroit präsentiert.
autonews.com, jsonline.com, greencarcongress.com

– Feedback –

Meistgeklickter Link am Donnerstag war die lesenswerte Analyse, wie es Tesla gelingt auch ohne grundlegenden Material-Durchbrüche der Panasonic-Zellen die Reichweite zu erhöhen.
heise.de

03.02.2014 - 09:14

Celgard, LG Chem, Samsung SDI, Hino, DENSO, Ballard, SIM-Drive.

Bewegung im Batterie-Markt: Der Separatoren-Hersteller Celgard verklagt LG Chem wegen der Verletzung eines Patents. Fast zeitgleich wurde bekannt, das Celgard künftig Samsung SDI mit Separatoren beliefern wird. Samsung wiederum investiert nun in den Graphen-Hersteller XG Sciences.
Quellen: Klage gegen LG Chem, Celgard/Samsung, Samsung/XG Sciences

Hino-Cool-HybridKühlende Hybridenergie: Hino Motors und die DENSO Corporation haben das erste elektrische Kühlsystem für Hybrid-Lkw entwickelt. Die in einem Hino Profia demonstrierte Technik nutzt die während der Fahrt erzeugte Energie der Hybrideinheit, um den Kühlschrank-Kompressor zu betreiben.
greencarcongress.com

BZ als Reichweitenverlängerer: Ballard Power Systems beliefert den polnischen Bushersteller Solaris mit zwei seiner Brennstoffzellen-Module FCvelocity-HD7. Die Brennstoffzellen dienen als Range Extender für die Batterien der E-Busse von Solaris, die in Hamburg zum Einsatz kommen sollen.
greencarcongress.com, ballard.com

Elektrischer Toyota GT 86: SIM-Drive hat auf dem Odaiba Motor Festival im Rahmen einer Demonstrationsfahrt eine elektrische und allradbetriebene Version von Toyotas Sportcoupé GT 86 gezeigt. Alle vier Räder des Modells werden von separaten Elektromotoren angetrieben.
electric-vehiclenews.com (mit Video)

– Feedback –

Meistgeklickter Link am Freitag war die Straßenzulassung für das Trikke.
lr-online.de, e-speed-solar.de

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2021/04/28/ree-automotive-und-hino-motors-entwickeln-mehrzweck-fahrzeug/
28.04.2021 10:15