23.11.2020 - 10:22

China: DFL plant 17 elektrifizierte Modelle bis 2023

Dongfeng Motor Company Limited (DFL), das chinesische Joint Venture von Dongfeng und Nissan, plant bis zum Jahr 2023 die Einführung von mindestens 17 elektrifizierten Modellen der Marken Dongfeng, Nissan, Venucia und Infiniti.

Das teilte das Unternehmen auf der Auto Guangzhou 2020 mit. Wie „Gasgoo“ ergänzend ausführt, wolle DFL den Anteil von elektrifizierten Modellen an seinem Gesamtabsatz bis 2024 auf 30 Prozent steigern und die Fertigung von Schlüsselkomponenten zur Fahrzeug-Elektrifizierung zunehmend lokal vornehmen. Bereits 2018 hatte das von Nissan und Dongfeng zu je 50 Prozent gehaltene Joint Venture die Einführung einer „grünen“ Roadmap angekündigt und darin neben Produktions- und Absatzzielen auch den Einsatz energiesparender Produktionsverfahren und Second-Life-Anwendungen für gebrauchte Batterien festgeschrieben.

Die Früchte der Zusammenarbeit zwischen Nissan und Dongfeng sind u.a. in Gestalt des Sylphy Zero Emission zu sehen, dem ersten elektrischen Nissan-Serienmodell auf dem chinesischen Markt. Den Bau des Stromers startete DFL im August 2018. Andere Beispiele sind u.a. der auf der Shanghai Auto Show in 2019 gezeigte Venucia D60 EV, der auf dem Sylphy basiert, oder dem Dongfeng Rich 6 EV. Apropos: Sieben Modelle will allein Nissan bis 2022 in China auf den Markt bringen, darunter einige e-Power-Modelle sowie den rein elektrischen Nissan Ariya, der von Dongfeng Nissan gefertigt wird und ab dem kommenden Jahr in China angeboten werden soll.

Die Serienversion des Ariya feierte diesen Sommer ihr virtuelles Debüt. Mit zwei Motoren-Layouts, zwei Batterie-Optionen und einer speziellen Performance-Version kommt Nissan auf insgesamt fünf Versionen des Ariya, die in Europa angeboten werden sollen. Erstmals kommt in dem E-SUV bei der Konfiguration mit zwei Motoren Nissans neuer e-4ORCE-Allradantrieb zum Einsatz.

Ein Medienbericht von Anfang des Monats legt übrigens nahe, dass Nissan in China ab 2025 nur noch Elektro- und Hybridautos verkaufen will. Laut dem japanischen Wirtschaftsblatt Nikkei erfolgte die Entscheidung von Nissan für eine Komplett-Elektrifizierung seines Modellangebots in China vor dem Hintergrund des sich in China abzeichnenden Zulassungs-Verbots für reine Verbrenner ab 2035.
gasgoo.com

– ANZEIGE –



Stellenanzeigen

Leiter des After Sales Service Bereichs (m/w)

Zum Angebot

Projektleiter für Elektromobilität (m/w/d)

Zum Angebot

Projektleiterin / Projektleiter Systemintegration Elektrobus (m/w/d)

Zum Angebot

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2020/11/23/china-dfl-plant-17-elektrifizierte-modelle-bis-2023/
23.11.2020 10:04