14.07.2021 - 12:32

Fuso eCanter: Routen- und Einsatzprofilanalyse via App

Fuso bringt die App „eTruck Ready“ von Konzernmutter Daimler Trucks nun für den Fuso eCanter in ausgewählte europäische Märkte. Mit der Anwendung können potenzielle Kunden prüfen, ob ihre Einsatzprofile und Routen für den vollelektrischen Leicht-Lkw geeignet sind.

Immer mehr Logistik- und Transportunternehmen ziehen nach Erfahrung von Fuso die Anschaffung eines E-Lkw in Erwägung. Woran es laut der Daimler-Tochter oftmals mangelt, ist aber die Transparenz beim Einstieg in die E-Mobilität.

Die neue App soll als Orientierungshilfe dienen. Sie sei kostenlos und ab sofort in Deutschland, Frankreich, den Niederlanden, Großbritannien, Portugal, Dänemark, Norwegen, Finnland, Spanien, der Schweiz, Italien und Österreich verfügbar, teilt Fuso mit.

Konkret zeichnet die App die realen Fahrtstrecken eines konventionellen Fahrzeugs auf: „Sie erfasst Geschwindigkeit, Beschleunigung und Höhenprofil entlang der Route. Wichtige Parameter wie der Beladungszustand und die Außentemperatur können Flottenmanager nachträglich in einem individuellen Webportal ergänzen“, heißt es in einer begleitenden Mitteilung. Aus diesen Daten ermittele das Programm die jeweilige Reichweite und den voraussichtlichen Stromverbrauch des Fuso eCanter. So entstehe ein realistisches und aussagekräftiges Nutzungsprofil für Kunden.

– ANZEIGE –

ChargeHere Webinar

Die „eTruck Ready“-App ist Teil von Daimler Trucks Beratungsangebot. Interessenten für den Mercedes-Benz eActros können mithilfe der Anwendungen bereits seit 2020 das Elektrifizierungspotenzial ihrer Lkw-Flotte evaluieren. Nun ist die App also auch mit dem 7,5-Tonner eCanter kompatibel. Seit der Einführung des Kleinserien-Modells 2017 hat Fuso nach eigenen Angaben weltweit gut 200 Exemplare bei Kunden im Einsatz. Die Erfahrungen aus dem täglichen Praxiseinsatz geben die Kunden zurück an Fuso. „Dort werden die Daten ausgewertet und in die Entwicklung des Serienfahrzeugs einfließen“, teilte der Hersteller in einer Pressenotiz Anfang des Jahres mit. Das Ziel: „Wenn der eCanter noch innerhalb der ersten Hälfte des Jahrzehnts in großer Stückzahl in Serie geht, soll er noch reifer und noch genauer auf alle Kundenbedürfnisse zugeschnitten sein.“ Bis dahin sollen weitere eCanter aus der Kleinserie sukzessive ausgeliefert werden.

Analog zur Nachhaltigkeitsstrategie von Daimler Trucks strebt auch Tochter Fuso als Ziel an, bis 2039 in Europa, Nordamerika und Japan nur noch Fahrzeuge zu verkaufen, die „Tank-to-wheel“ CO2-neutral sind. Der eCanter solle dabei eine wichtige Rolle spielen, heißt es in der Mitteilung.
media.daimler.com

– ANZEIGE –

Zulieferertag e-mobil BW

Stellenanzeigen

Marketing Manager (m/w/x)

Zum Angebot

Leiter (m/w/d) Sales Elektrogroßhandel Deutschland

Zum Angebot

Teamleiter Auftragsabwicklung Charging Solutions (m/w/d)

Zum Angebot

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2021/07/14/fuso-ecanter-routen-und-einsatzprofilanalyse-via-app/
14.07.2021 12:11