18.10.2022 - 12:50

VinFast plant Zentralen in Frankfurt, Paris und Amsterdam

Der vietnamesische E-Auto-Hersteller VinFast kündigt die Eröffnung eigener Länderzentralen in Deutschland, Frankreich und den Niederlanden an. Die drei Hauptsitze von VinFast werden in Frankfurt, Paris und Amsterdam angesiedelt. Die Eröffnung des ersten deutschen Flagship-Stores in Köln ist für November geplant.

Damit vollzieht VinFast die bereits im Juni angekündigten Pläne, über Deutschland, Frankreich und die Niederlande in Europa Fuß zu fassen. Jedes dieser Länder soll ein eigenes Headquarter erhalten, um eine umfassende Kundenbetreuung zu garantieren, die „auf einem tiefgreifenden Verständnis der differenzierten Anforderungen des jeweiligen Landes beruht“, äußert der aktuell auf dem Pariser Autosalon präsente Hersteller in einer Mitteilung. Im Kern geht es also darum, ein Vertriebs-, Reparaturs- und Wartungsnetz aufzubauen.

Näheres gibt es vor diesem Hintergrund auch zum Standort erster VinFast-Läden in Europa. So sollen auf Köln noch vor Jahresende Stores in Paris, Nizza, Amsterdam, Berlin, München, Frankfurt und Hamburg folgen. Anfang 2023 wollen die Vietnamesen weitere Läden in Oberhausen, Marseille, Rennes, Montpellier, Metz, Den Haag und Rotterdam aufmachen.

Das Einzelhandels- und Servicesystem soll laut VinFast um Techniker und mobile Servicefahrzeuge ergänzt werden. Der mobile Service sei bereits in Deutschland eingeführt worden und werde im ersten Quartal 2023 auf ganz Europa ausgeweitet, gibt der Hersteller bekannt. Dazu sollen binnen zwölf Monaten über 200 Techniker eingestellt werden.

- ANZEIGE -

„Wir streben an, eine begehrte vollelektrische Marke in den wichtigen europäischen Märkten zu werden“, sagt Le Thi Thu Thuy, stellvertretende Vorsitzende der Vingroup und CEO von VinFast. „Ich glaube, dass unsere erstklassigen Qualitätsautos, unsere vernünftige Preisstrategie und unser hervorragender Kundenservice VinFast bald zu einer bevorzugten Marke der europäischen Verbraucher machen werden.“

Europa sei ein wichtiger Markt für VinFast. Allerdings ist das Unternehmen in puncto lokale Fertigung noch nicht weiter gekommen: „VinFast sucht weiterhin nach einem geeigneten Standort für eine europäische Produktionsstätte“, heißt es in der aktuellen Mitteilung. Anfang des Jahres schien sich schon eine Fabrik in Deutschland abzuzeichnen.

Mitte Mai hatte der Autobauer weitere technische Details, die Verkaufspreise und die monatlichen Raten für die Batteriemiete seiner beiden ersten Modelle VF 8 und VF 9 veröffentlicht. In Paris ist VinFast aktuell neben diesem Duo auch mit Studien des VF 6 und des VF 7 präsent.
vinfastauto.us

- ANZEIGE -

Stellenanzeigen

Key Account Manager für Elektromobilität (m/w/d)

Zum Angebot
bp

EV Charging Delivery Engineer (m/f/d) – Aral Pulse

Zum Angebot

Geschäftsführer (m/w/d) - Automotive Startup

Zum Angebot

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2022/10/18/vinfast-plant-zentralen-in-frankfurt-paris-und-amsterdam/
18.10.2022 12:06