Schlagwort: Car2go

01.09.2015 - 07:59

Car2Go, Tesla-Produktionslinie.

Lese-Tipp: Ein Erfahrungsbericht von Thomas Faltin vermittelt eindrucksvoll die Höhen und Tiefen, die man als Elektro-CarSharer mit Car2go in Stuttgart erlebt.
stuttgarter-zeitung.de

Klick-Tipp: Elon Musk hat ein Bild von der neuen Tesla-Produktionslinie gepostet, auf dem nur Roboter zu sehen sind. Ganze 542 davon soll es dort geben. Der Mensch hat weitgehend ausgedient.
de.engadget.com

28.07.2015 - 07:50

Car2go, Niederlande, Müll-Lastwagen, Plus-Energie-Bahnhof, Slowenien, Illinois.

E-CarSharing in Montreal ohne Car2go? Die kanadische Stadt will wie berichtet 2016 ein Carsharing-Angebot mit 1.000 E-Autos starten. Car2go beklagt sich nun über die strengen Kriterien: Montreal verlange, dass die Fahrzeuge vier Sitzplätze bieten und mindestens 150 km Reichweite schaffen – beide Vorgaben erfüllen die E-Smarts von Car2go bekanntlich nicht.
cjad.com; lapresse.ca (auf Französisch)

EU genehmigt Lade-Förderung: Die Europäische Kommission hat von den Niederlanden geplante staatliche Beihilfen im Umfang von 33 Mio Euro für die Installation und den Betrieb von kommunalen Ladestationen genehmigt. Die Laufzeit der Förderregelung beträgt drei Jahre, die Betreiber der Ladestationen werden im Rahmen einer öffentlichen Ausschreibung ausgewählt.
europa.eu

Hybride Müllentsorgung in Sachsen: Im Kreis Meißen sind jetzt zwei Prototypen von Müll-Lastwagen mit Hybridantrieben im Einsatz, ein Vierachser und ein Dreiachser. Der Einsatz der hybriden Müllsammler wird vom Schaufenster Elektromobilität mit rund einer halben Million Euro gefördert.
sz-online.de

Solar-Bahnhof im Voralpenland: Im oberbayerischen Uffing am Staffelsee ist der erste Plus-Energie-Bahnhof Deutschlands samt Photovoltaik-Anlage und Batteriespeicher eingeweiht worden. Demnächst sollen dort über eine öffentliche Ladestation jederzeit E-Autos und E-Bikes geladen werden können.
emobilserver.de

Schnelllader für Slowenien: Mehr als 20 Schnellladestation sollen noch vor Jahresende an Autobahnen in Slowenien errichtet werden, berichtet eine slowenische Presseagentur.
sta.si

Kampf den Ladesäulen-Blockierern: Der US-Bundesstaat Illinois will Autobesitzer, die mit ihrem Verbrenner eine Ladestation blockieren, künftig mit einem Bußgeld von bis zu 100 Dollar zur Kasse bitten. Zudem soll das betreffende Fahrzeug abgeschleppt werden – kostenpflichtig, versteht sich.
autoblog.com

04.06.2015 - 08:13

Car2go & Flinkster, Niedersachsen, Daimler, Schweiz, Bad Wörishofen.

Daimler und Bahn sharen Kunden: Die Deutsche Bahn und Daimler haben jetzt mit einem Jahr Verspätung ihre CarSharing-Angebote Flinkster und Car2go verknüpft. Seit gestern können Kunden auf die Autos des jeweils anderen Anbieters zugreifen. Gemeinsam bieten Daimler und die Bahn nun bundesweit mehr als 7.000 Fahrzeuge zur Kurzzeitmiete an, darunter auch rund 750 E-Autos.
wiwo.de, auto-medienportal.net

ÖPNV-Betreiber aufgepasst: Das Land Niedersachsen nimmt nach neun Jahren seine Förderung von Bussen für den ÖPNV wieder auf. Der Zuschuss liegt laut Mitteilung “in der Regel” bei 40 Prozent der Anschaffungskosten, wobei per “Umwelt-Komponente” Elektro- und Hybridbusse stärker gefördert werden sollen als ihre Dieselbrüder. Das Förderprogramm ist zunächst bis 2019 angelegt.
mw.niedersachsen.de

Daimler testet H2-Stapler: Im Transporter-Werk von Mercedes-Benz in Düsseldorf werden ab sofort zwei Brennstoffzellen-Gabelstapler von Linde Material Handling getestet. Die Erkenntnisse aus den bis Ende 2016 angesetzten Praxistests werden durch die Fachhochschule Hamm wissenschaftlich begleitet und dokumentiert. Air Products hat zur Betankung auf dem Werksgelände eine H2-Tankstelle errichtet.
automobil-produktion.de, daimler.com

E-Bus-Tests in der Schweiz: Postauto Schweiz will drei verschiedene Elektrobus-Modelle jeweils drei Jahre lang in den Kantonen Aargau und Obwalden sowie in Sitten im fahrplanmäßigen Einsatz testen. Seit einigen Tagen läuft auch eine Ausschreibung für die drei Elektrobusse.
rro.ch

Kurort setzt auf Strom-Bus: Die Stadtwerke Bad Wörishofen tauschen zwei in die Jahre gekommene Busse aus, wobei einer durch einen rein elektrisch betriebenen Bus ersetzt wird. Er stammt von einem “Hersteller aus Tschechien” und soll im kommenden Frühjahr geliefert werden.
augsburger-allgemeine.de

— Textanzeige —
logo_intellicar_200Connected Cars und autonomes Fahren – unser Newsdienst „intellicar weekly“ informiert Sie kurz und knackig. Mit intellicar.de sind Entscheider aus Industrie, Forschung und Politik immer auf der richtigen Spur. Mit einer Mail an abo@intellicar.de sind Sie kostenfrei dabei! Hier die aktuelle Ausgabe als Leseprobe: www.intellicar.de

– ANZEIGE –

ODU

23.02.2015 - 09:00

Marktpotenzial für Ladelösungen, Tagebuch eines E-Smart von Car2go.

Studien-Tipp: Die neue Studie “Electric Vehicle Charging Services” der Analysten von Navigant Research prognostiziert, dass der Markt für e-mobile Ladelösungen (konduktiv und induktiv) von heute 152,6 Mio auf 2,9 Mrd US-Dollar im Jahr 2023 anwachsen wird – ein Anstieg um den Faktor 19!
navigantresearch.com via electriccarsreport.com

Lese-Tipp: Einen unterhaltsamen Erfahrungsbericht zu einem Tag mit einem Elektro-Smart von Car2go in Stuttgart liefert Luca Leicht. Unterhaltsam vor allem deshalb, weil die Erfahrungen in Form eines Tagesbuchs aus der Perspektive des kleinen Stromers erzählt werden.
auto-motor-und-sport.de

30.01.2015 - 09:17

eMio, Demand Response, Car2go, Siemens & Volvo, Van Hool, e-GAP.

Strom-Roller für Berlin: Das Berliner Start-up eMio Share-a-Scooter will im März in der Hauptstadt die Testphase für das erste rein elektrische Roller-Sharing Deutschlands starten. Anschließend soll mit 200 per App anmietbaren E-Rollern der Regelbetrieb innerhalb des Berliner S-Bahnrings folgen.
emo-berlin.de, emio-sharing.de

Feldversuch zum gesteuerten Laden: Die Partner des niedersächsischen Schaufensterprojekts “Demand Response” untersuchen und steuern mit der eigens dafür entwickelten CarConnectBox das Ladeverhalten von 40 Elektroauto-Fahrern. Nach Abschluss der zweiten von vier Versuchsphasen wurden nun erste Ergebnisse veröffentlicht. Demnach waren die Nutzer mehrheitlich bereit, sich unter Gewährung von “kleinen finanziellen Anreizen” an die festgelegten Ladezeiten zu halten.
springerprofessional.de

Neue Car2go-Stromer für San Diego: Der Carsharing-Ableger von Daimler kündigt eine Erneuerung und Aufstockung seiner Elektro-Flotte in San Diego an. Die 350 Elektro-Smarts, die aus dem Jahr 2010 stammen, werden durch 400 Modelle aus dem Jahr 2014 ersetzt. Car2go zählt in San Diego nach eigenen Angaben mehr als 33.000 Kunden und mehr als 1 Mio Fahrten seit dem Start im Jahr 2011.
timesofsandiego.com, electriccarsreport.com

Kooperation für E-Bus-Systeme: Siemens und Volvo vertiefen ihre Zusammenarbeit bei elektrischen Stadtbussystemen. Volvo liefert in diesem Jahr Hybrid- und Elektrobusse für die schwedischen Städte Göteborg und Stockholm. Siemens installiert dort Schnellladestationen mit bis zu 300 kW Leistung.
omnibusrevue.de, siemens.com

EU-Förderung für H2-Busse: Der belgische Bushersteller Van Hool erhält im Rahmen des Fuel Cells and Hydrogen Joint Undertaking (FCH JU) der EU eine Förderung für die Bereitstellung von 21 H2-Bussen. Die Brennstoffzellen wird Kooperationspartner Ballard Power Systems liefern.
greencarcongress.com, ballard.com

Neue e-GAP-Station: Das Forschungsprojekt e-GAP in Garmisch-Partenkirchen wurde um eine weitere Ausleihstation erweitert. Am Klinikum stehen ab sofort ein E-Smart und ein Opel Ampera bereit.
e-gap.de

17.11.2014 - 09:07

Car2go, Offenburg, München, Ebus-Europa, Manila.

Car2go plant elektrisch: Das seit 2011 laufende Elektro-CarSharing der Daimler-Tochter in San Diego wurde kürzlich um ein weiteres Jahr verlängert. Laut Rainer Becker, der für die Geschäftsentwicklung in Asien zuständig ist, befindet sich Car2go zudem in Gesprächen mit einigen chinesischen Städten und sei vorbereitet, diesen auf Wunsch auch Elektro-Smarts zu liefern.
examiner.com (San Diego), autonews.com (China)

“100 Stromer” für Offenburg: Besagtes Projekt will bis zu 100 neue E-Fahrzeuge auf die Straßen der Stadt bringen. Teil des Plans sind Mobilitätsstationen an ÖPNV-Haltestellen, an denen ab Mai 2015 E-Bikes, E-Scooter und E-Autos angeboten werden sollen. Die Ausschreibung soll im Dezember starten.
badische-zeitung.de

SWM setzen auf Rekuperation: Die Münchener Stadtwerke bestellen 23 neue Gelenkbusse für die Flotte der MVG. 13 davon kommen von EvoBus und haben ein Rekuperationsmodul eingebaut, das Bremsenergie in Supercaps speichert und die Energie u.a. zum Anfahren nutzt.
newstix.de

Geräuschpegel-Vergleich: Ebus-Europa hat seinen neuen Elektrobus mit Radnabenantrieb von Ziehl-Abegg gegen einen modernen Euro-6-Dieselbus zum Geräuschvergleich antreten lassen. Letzterer war an Haltestellen wenig überraschend mehr als zweieinhalb Mal so laut wie der Strom-Bus.
omnibusrevue.de, busfahrt.com

Hybrid-Offensive in Manila: Der Busbetreiber Green Frog Zero Emission Transport will in den kommenden fünf Jahren stolze 1,2 Mrd philippinische Peso (ca. 21 Mio Euro) in 200 neue Hybridbusse investieren. Damit sollen statt bisher einer dann 20 Linien teilelektrisch bedient werden.
mb.com.ph

these_des_monats_november_2014-300x250

– ANZEIGE –

ChargeHere Webinar

13.11.2014 - 09:00

PlugSurfing, Vattenfall, ENMOVER, Dresden, AMP, Car2go, Gänserndorf.

PlugSurfing partnert mit Vattenfall: Das Startup aus Berlin holt nach RWE und E.On nun auch Vattenfall ins Boot. Nutzer der App von PlugSurfing können ab sofort in Hamburg und Berlin auch auf die Ladepunkte von Vattenfall zugreifen und per RFID-Schlüsselanhänger bezahlen. Selbiges gilt auch für rund 10.000 Ladepunkte in den Niederlanden und 130 in Österreich (wir berichteten). Fortsetzung folgt…
plugsurfing.com, pressebox.de

Praxisstudie in Dresden: Drei VW e-Up und zwei BMW i3 wurden jetzt an das Forschungsprojekt ENMOVER von TU Dresden, DREWAG und ENSO übergeben. Sie werden von Testpersonen geteilt, um herauszufinden, inwieweit sich private und gewerbliche Einsatzzwecke verbinden lassen.
dresden-fernsehen.de

Umsteigen in Dresden: In der sächsischen Hauptstadt ist jetzt der erste Mobilitätspunkt eröffnet worden, weitere sollen folgen. Es können sechs Fahrräder und drei Autos ausgeliehen werden. Da auch E-Autos darunter sind, errichten die Stadtwerke in Kürze noch eine Ladesäule.
sz-online.de, dresden.de

Auftrag für AMP: Der US-Umrüster hat von einem “großen Transportunternehmen” (wir tippen auf FedEx) eine Bestellung über 18 seiner Elektro-Liefertrucks vom Typ “E-100 Workhorse walk-in” erhalten. Sie sollen im texanischen Houston bei der Paketauslieferung zum Einsatz kommen.
nasdaq.com

Geht Car2go nach China? Daimler plant offenbar, sein Carsharing auch in China auszurollen. Spruchreif sei noch nichts, sagte ein Moovel-Verantwortlicher gegenüber “AutoblogGreen”, doch es wird bereits nach Angestellten gesucht. Bleibt zu hoffen, dass Car2go in China gleich elektrisch denkt.
green.autoblog.com

E-Carsharing auf Privat-Initiative: Im niederösterreichischen Gänserndorf haben 25 Personen einen Verein gegründet, um ein E-Auto zu leasen und untereinander zu teilen. Die Initiatoren rechnen damit, dass die Mitgliedsbeiträge und Förderungen die Kosten für den Stromer decken werden.
noen.at

31.10.2014 - 09:08

Car2go, Multi-Contact, Hamburg, Wuppertal, Zwickau, Südkorea, Coca-Cola, Neuseeland.

Car2go Ulm gibt auf: Daimlers Carsharing-Ableger schließt zum Jahresende ausgerechnet seinen Gründungsstandort, an dem auch E-Smarts im Einsatz sind. Begründung: Es gebe keine Perspektive, das System in Ulm “nachhaltig wirtschaftlich erfolgreich” zu machen. Die Grünen fordern bereits Ersatz – aufgrund der nun vorhandenen Ladestationen idealerweise einen neuen E-Carsharing-Anbieter.
swp.de (Ende), swp.de (Neuanfang)

Schweizer Bus-Zwischenlader: Multi-Contact hat ein automatisches Ladesystem für E-Busse entwickelt. Es ermöglicht die schnelle Zwischenladung an Haltestellen mit Ladeströmen von bis zu 900 Ampere. Eine Nachrüstung der Haltepunkte bestehender Buslinien ist laut Anbieter leicht möglich.
badische-zeitung.de, multi-contact.de

Elektrisch durch Blankenese: Die Verkehrsbetriebe Hamburg-Holstein haben am Mittwoch den Linienbetrieb mit einem rein elektrischen Bus gestartet. Der Rampini-Bus mit Siemens-Motor kommt auf der Linie 48 in Hamburg-Blankenese zum Einsatz.
newstix.de

Neue Ladepunkte: Die Wuppertaler Stadtwerke haben an einer Schwebebahnstation eine Ladesäule für Elektroautos in Betrieb genommen. Auch die Zwickauer Energieversorgung hat eine Ladestation installiert und will noch nachlegen: Drei weitere Stromspender im Stadtgebiet sollen folgen.
newstix.de (Wuppertal), freiepresse.de (Zwickau)

Strom-Zwang in Korea: Die südkoreanische Regierung hat gestern bekanntgegeben, dass alle Regierungsstellen und Universitäten ab dem kommenden Jahr bei der Anschaffung und beim Leasing von Fahrzeugen zu 25 Prozent auf Elektro-Modelle zurückgreifen müssen. Die Elektrifizierung öffentlicher Institutionen soll nicht nur die Umwelt entlasten, sondern auch neue Jobs schaffen.
yonhapnews.co.kr

Die Cola kommt teilelektrisch: Coca-Cola erweitert seine Flotte um insgesamt 140 Hybridfahrzeuge. Die Vans vom Typ Chevrolet Express 3500 wurden bzw. werden mit Antrieben von XL Hybrids ausgerüstet. 70 Hybrid-Vans werden derzeit geliefert, 70 weitere hat Coca Cola bereits bestellt.
puregreencars.com

Tesla statt BMW-Verbrenner: Bei der Regierung in Neuseeland steht in Kürze ein Austausch der Fahrzeugflotte an, die aus 34 BMW-Limousinen der 7er Reihe besteht. Die Grünen nehmen das zum Anlass, den Regierenden eine elektrische Alternative vorzuschlagen: das Tesla Model S.
3news.co.nz, radionz.co.nz

29.09.2014 - 08:12

ePendler, elektrisch mobil, Wolfsburg, BMW i, Car2go, Kanada.

Elektro-Pendler unterwegs: Nach den ersten Aktionen in Frankfurt am Main und Leipzig (wir berichteten) ist “ePendler” am Freitag auch in Schleswig-Holstein gestartet. Pendler und berufliche Fahrgemeinschaften können noch bis zum 4. Oktober Elektroautos auf ihren Arbeitswegen testen.
griin.de, ndr.de, ependler-schleswig-holstein.de

Intelligente Ladetechnik im Einsatz: Fünf Sozialstationen und Caritasverbände aus dem Landkreis Konstanz haben jetzt im Rahmen des Modellprojekts “elektrisch mobil” neun Elektroautos in Empfang genommen. Das Projekt nutzt zudem Ladekabel mit integrierten Stromzählern von ubitricity.
suedkurier.de, erzbistum-freiburg.de

Neue Ladepunkte in Wolfsburg: Am Wolfsburger Bahnhof wurde letzte Woche eine neue Tiefgarage in Betrieb genommen. Sie bietet 96 Stellplätze und 16 Ladesäulen für Elektrofahrzeuge.
waz-online.de

Neuer BMW-i-Heimlader: Nach der “Wallbox Pure” bringt BMW i nun die “Wallbox Pro” auf den Markt. Sie verfügt über ein 7-Zoll-Display und eignet sich zur Einspeisung von selbsterzeugtem Strom und zur Smart-Home-Vernetzung. Die Ladeleistung der Wallbox, die weltweit vermarktet werden soll, wurde auf bis zu 7,4 kW gesteigert. In Deutschland ist einphasiges Laden allerdings mit maximal 4,6 kW möglich.
automobil-produktion.de, bmwgroup.com

Carsharing-News: Die beiden größten privaten Autoteiler Autonetzer und Nachbarschaftsauto fusionieren. Car2go legt derweil seine Geschäftsgebiete Köln und Düsseldorf zusammen und kündigt den Start in New York City an: 400 Smarts sollen ab Ende Oktober in Brooklyn bereit stehen. Elektro-Smarts sind zum Start offenbar noch keine geplant – aber was nicht ist, kann ja noch werden.
focus.de (Autonetzer & Nachbarschaftsauto), manager-magazin.de (Car2go)

Kanadischer Ladekorridor: Die ersten beiden Stationen des “electric corridor” zwischen Québec City und Montréal wurden jetzt in Betrieb genommen. Insgesamt zwölf Lademöglichkeiten, darunter fünf Schnelllader, sollen noch in diesem Herbst an den Highways 40 und 138 stehen.
montrealgazette.com, hydroquebec.com

these_des_monats_1_juli_2014_Auswertung

05.09.2014 - 08:06

Ebee, Belectric Drive, Car2go, blitzzcar, Bern, BMW.

Laternen-Ladepunkte in Berlin: Ebee Smart Technologies hat gestern in Berlin-Friedenau seine ersten beiden Laternen-Ladepunkte in Betrieb genommen. Im Gegensatz zum Konzept von ubitricity enthalten die Ebee-Lader fest installierte Zähler, die zudem an intercharge angeschlossen sind.
ebeesmarttechnologies.de

Sonniger Stromspender: Der Photovoltaik-Wechselrichter-Hersteller SMA Solar hat vor dem Gebäude seiner Solar Academy im hessischen Niestetal eine neue onlinefähige Ladestation von Belectric Drive in Betrieb genommen. Das Demonstrationsprojekt soll zeigen, wie sich Elektromobilität gewinnbringend ins Stromnetz und ins betriebliche Energiemanagement integrieren lässt.
pv-magazine.de, emobilserver.de

Car2go startet in Kopenhagen: Das Daimler-Carsharing wird ab dem 17. September mit 200 Smart auch in der dänischen Hauptstadt vertreten sein. Vom E-Smart ist in der Ankündigung allerdings nicht die Rede. Schade, wo Kopenhagen in Sachen Ladeinfrastruktur eigentlich ganz gut ausgerüstet ist.
firmenauto.de, daimler.com

Neues Mobilitätskonzept für Österreich: Das Wiener Startup blitzzcar kündigt einen neuartigen Mobilitätsservice an, der zunächst in Wien getestet werden und bei dem ausschließlich Teslas Model S zum Einsatz kommen soll. Wie genau das Konzept funktionieren soll, ist noch unklar.
oekonews.at, ots.at

Freie Fahrt in Bern: Das Berner Transportunternehmen Vogt Cargo setzt ab sofort neben seinem bisherigen Fuhrpark auch auf Lasten-E-Bikes. Das bietet einen praktischen Vorteil: Geschäfte in der Innenstadt dürfen eigentlich nur zu bestimmten Zeiten beliefert werden, mit den E-Bikes aber jederzeit.
20min.ch

E-Mobiler Hotelservice: BMW hat eine Kooperation mit der Hotelkette Fairmont in Peking geschlossen. Die wird in den kommenden drei Monaten die i-Modelle der Bayern einsetzen, um Gäste zum Flughafen zu bringen oder um ihnen Touren zur Pekinger Oper oder zum Kunstbezirk 798 anzubieten.
rushlane.com, hospitality-industry.com

13.08.2014 - 08:13

Elektro-Flotte von Car2go.

Mehr als 1.250 Smart Electric Drive sind derzeit weltweit für Car2go im Einsatz. Insgesamt setzt die Daimler-Tochter nach eigenen Angaben knapp 11.000 der Stadtflitzer ein und zählt derzeit mehr als 800.000 Kunden in 26 Städten Europas und Nordamerikas.
automobil-produktion.de

24.06.2014 - 08:15

E-Autos in Stuttgart.

Gerade einmal 62 Elektroautos befinden sich in Stuttgart derzeit in Privatbesitz, haben die “Stuttgarter Nachrichten” recherchiert. Stolze 1.082 E-Autos fahren dagegen in Firmenflotten, darunter auch die 500 Smart Electric Drive von Car2go. Ein Indiz dafür, in welcher Richtung ein Durchbruch gelingen kann.
stuttgarter-nachrichten.de

02.06.2014 - 08:11

Nippon Charge, AREVA H2-Gen, Wattmobile, Car2go, London, Neuwied.

Nippon Charge Service: So lautet der Name des Unternehmens, das die japanischen Autobauer Toyota, Nissan, Honda und Mitsubishi jetzt gegründet haben, um der Ladeinfrastruktur in der Heimat auf die Sprünge zu helfen. Finanzielle Unterstützung kommt von der Development Bank of Japan (DBJ) .
greencarcongress.com, insideevs.com

Französisches H2-Bündnis: Die Firmen AREVA, Smart Energies und ADEME bilden ein Joint Ventures namens “AREVA H2-Gen”. Erklärter Zweck des Zusammenschlusses ist die gemeinsame Herstellung von PEM-Elektrolyseuren u.a. auch für Wasserstoff-Tankstellen.
greencarcongress.com, areva.com

Konkurrenz für Bolloré: In Kürze wird es in Frankreich einen neuen E-CarSharing-Anbieter geben. Wattmobile startet am 19. Juni parallel an Bahnhöfen in Paris, Lille, Marseille und Lyon. Ingesamt sind 20 Stationen in 15 Städten geplant, sechs davon in der Hauptstadt.
technologicvehicles.com

CarSharing-Flaute in UK: Der Daimler-Ableger Car2go hat zum 30. Mai sein Angebot in London und Birmingham eingestellt. Als Gründe werden die mangelnde CarSharing-Begeisterung der Briten (weniger als 10.000 Car2go-Kunden) sowie “administrative Hürden” genannt.
handelsblatt.com, thegreencarwebsite.co.uk

London erhöht City-Maut: Transport for London (TfL) hat eine 15-prozentige Anhebung der “congestion charge” für das Londoner Zentrum verkündet. Statt derzeit 10 Pfund wird ab dem 16. Juni eine Tagesgebühr in Höhe von 11,50 Pfund fällig. Es ist die erste Erhöhung seit drei Jahren.
thegreencarwebsite.co.uk, fleetnews.co.uk

E-Mobility-Offensive: Die Stadtwerke Neuwied (Rheinland-Pfalz) gewähren ihren Kunden beim Kauf eines Elektroautos 500 Euro Zuschuss, für ein E-Motorrad oder E-Quad gibt es 250 Euro. Außerdem stellt man ab Juni sechs E-Bikes zum Ausleihen bereit und hat vier Ladesäulen installiert.
nr-kurier.de

— Textanzeige —
medienrot-seminar-flayerSichern Sie sich einen der letzten Plätze für das Seminar “Storytelling in der Unternehmenskommunikation”! Am 24. Juni machen wir Sie in unserem eintägigen Seminar fit für das Erzählen guter Geschichten über Ihr Unternehmen in digitalen Kanälen. Organisiert von den electrive-Gründern, Profis aus der Medienbranche und dem Chefredakteur von YPS. Wir freuen uns auf Sie in Berlin! Infos und Anmeldung auf medienrot.de oder per Seminarflyer (PDF).

30.04.2014 - 08:37

Großbritannien, Nissan, The New Motion, Schotten, Car2go.

Großbritannien legt nach: Die britische Regierung kündigt die nächste Phase ihres Förderprogramms für “ultra-low emission vehicles” an. Insgesamt 500 Mio Pfund sollen zwischen 2015 und 2020 investiert werden. Mehr als 200 Mio fließen alleine in die Fortführung der 5.000-Pfund-Kaufprämie. 32 Mio werden zudem für neue Schnellladepunkte ausgegeben. Zum Vergleich: Für das Gesamtprogramm der E-Schaufenster stellt die Bundesregierung Fördermittel in Höhe von 180 Mio Euro bereit.
gov.uk, businessgreen.com, transportevolved.com

Großauftrag für Nissan: Nach einer sechsmonatigen Testphase mit dem e-NV200 hat sich der Energieversorger British Gas jetzt zum Kauf entschlossen. 50 Exemplare werden sofort, weitere 50 bis zum Jahresende bestellt. British Gas will bis 2017 zehn Prozent seiner Flotte elektrifizieren.
fleetnews.co.uk, thegreencarwebsite.co.uk

Richtigstellung: Die gestern vermeldete Zusammenarbeit von The New Motion und Alliander Mobility Services beim Aufbau von Schnellladepunkten beschränkt sich aktuell auf die Benelux-Länder. Die bis zu 200 deutschen 3-in-1-Lader plant The New Motion in alleiniger Verantwortung.
Quelle: eigene Informationen

E-Auto für Nachbarschaftshilfe: Der Verein in der hessischen Stadt Schotten will 18 Monate lang ein E-Fahrzeug einsetzen – finanziell unterstützt von Bund und Land. Das Projekt wird von der Goethe-Universität Frankfurt begleitet, bis Ende Mai soll das Konzept stehen.
oberhessische-zeitung.de

Grenzenlos mieten: Das CarSharing-Angebot von Car2go kann laut Daimler ab dem 5. Mai auch länderübergreifend genutzt werden. Voraussetzung für die Anmietung von Car2go-Fahrzeugen in Italien, Österreich und den Niederlanden ist die Eröffnung eines neuen moovel-Benutzerkontos.
daimler.com, ad-hoc-news.de

22.04.2014 - 08:15

EMILIA, Car2go, RWE Effizienz, NiVVE, Elektromobilität Thüringen.

E-mobiler Güterverkehr: Das österreichische Projekt “EMILIA” untersucht, wie Elektromobilität in der Stadt auch für wirtschaftlich rentable Gütertransporte eingesetzt werden kann. Das Projekt läuft bis Mai 2017 und wird mit 2,6 Mio. Euro gefördert.
ots.at

Von der Stationsbindung befreit hat Car2go jetzt seine 16 in Berlin stationierten Elektro-Smarts. Sie können ab sofort stationsunabhängig angemietet und auf einem beliebigen öffentlichen Parkplatz innerhalb des Berliner Geschäftsgebiets abgestellt werden.
newfleet.de, auto-medienportal.net

Fokus auf Großkunden: RWE Effizienz will sich laut Geschäftsführer Norbert Verweyen beim Ausbau seiner Ladepunkte künftig verstärkt auf die Orte abseits der Straße konzentrieren, an denen Elektroautos ohnehin lange stehen: an Arbeitsplätzen, in Parkhäusern und in privaten Garagen.
handelsblatt.com

Kostenvergleich: Im Rahmen des Forschungsprojekts “NiVVE” hat e-Wolf drei baugleiche Fahrzeuge an SWK Mobil in Krefeld übergeben: eines mit Verbrennungsmotor und zwei E-Fahrzeuge (mit Standard- und Schnellladefunktion). Ziel ist es, die Gesamtkosten zu vergleichen.
openpr.de

Wettbewerbsaufruf: Die Auswahl für das Förderprogramm “Elektromobilität Thüringen” wurde vom Wirtschaftsministerium jetzt auf ein Wettbewerbsverfahren umgestellt. Unternehmen und Forschungseinrichtungen können noch bis zum 30. Juni ihre Wettbewerbsbeiträge einreichen.
thueringen.de

07.02.2014 - 09:11

PREMIUM, RuhrautoE, Car2go, Scandlines, BYD.

Mit einem groß angelegten Feldversuch wollen BMW, Alphabet und drei Universitäten (Bundeswehr München, Duisburg-Essen, Passau) herausfinden, welche Ausprägung des E-Antriebs (“pur”, als Plug-in oder mit Range Extender) sich am besten für welche Kundengruppe eignet. Insgesamt 360 E-Fahrzeuge werden deshalb im Rahmen des dreijährigen Forschungsprojekts PREMIUM bei Privatanwendern, Kleinflotten und Großkunden eingesetzt.
springerprofessional.de,press.bmwgroup.com

RuhrautoE erneuert sich: Mit Änderungen soll das E-CarSharing-Projekt in Oberhausen attraktiver gemacht werden. Neben der Möglichkeit zum Öffnen der Autos via Smartphone sollen Nutzer diese künftig auch am Ziel der Fahrt stehen lassen können, statt sie wieder zurückbringen zu müssen.
derwesten.de

Bestens angenommen werden offenbar die Elektro-Smarts, die seit gut einem Jahr im Rahmen des CarSharings von Car2go in Stuttgart und Umgebung im Einsatz sind. 28.000 Nutzer haben sich nach Angaben der Daimler-Tochter bis dato angemeldet, das Laden funktioniere “problemlos”. Damit hat Suttgart als heimliche eMobility-Hauptstadt wohl auch die am besten ausgelastete Ladeinfrastruktur.
stuttgarter-zeitung.de

— Textanzeige —
MediadatenÜber 6.000 Experten für Elektromobilität aus Deutschland, Österreich und der Schweiz erreichen Sie treffsicher mit Textanzeigen oder Bannerwerbung bei electrive.net. Alle Werbeformen gibt’s in praktischen Paketen von 5 bis 20 Schaltungen. Alle Infos und Preise finden Sie in unseren Mediadaten für 2014. Jetzt herunterladen: www.electrive.net (PDF)

Hybridisierter Umschlag: Der Paketdienst GLS hat in seinem Hauptumschlagszentrum in Neuenstein für das Umsetzen der Wechselbrücken einen Prototyp von Kamag mit Dieselhybrid-Antrieb getestet. Die Kraftstoffersparnis im vierwöchigen Probebetrieb lag bei stolzen 18 Prozent.
postbranche.de

Fähren mit Doppelherz: Die Reederei Scandlines hybridisiert ihre Fähren. Zuerst kommt die Kombination aus Diesel- und Elektroantrieb in der “Prinsesse Benedikte” zum Einsatz, die zwischen Puttgarden und Rødby verkehrt. Drei weitere Fähren mit Doppelantrieb sollen folgen.
nordschleswiger.dk, shz.de

Seine versprochene Reichweite hat ein Elektrobus von BYD in Kanada auch im Praxisbetrieb unter Beweis gestellt. Die Auswertung der Tests mit dem 12 Meter langen E-Bus in Gatineau und Ottawa ergab, dass er mit einer Akkuladung durchschnittlich 250 Kilometer schaff – wie von BYD beworben.
greencarcongress.com, chargedevs.com

05.02.2014 - 09:06

Car2go, E-Wald, Erfurt, Österreich, Spielberg.

Car2go bekommt Zuwachs: Daimler wird ab dem Frühjahr auch die B-Klasse zur Miete anbieten, auch für längere Fahrten zwischen Städten. Der Probebetrieb von “Car2go black” mit 200 Fahrzeugen startet noch in diesem Monat in Hamburg und Berlin. Eigentlich eine prima Gelegenheit, um perspektivisch an den Stationen Infrastruktur für die Elektro- und F-Cell-Varianten der B-Klasse aufzubauen.
handelsblatt.com, auto-medienportal.net

E-Wald gut ausgelastet: 95 der insgesamt 151 Elektroautos des Modellprojekts im Bayerischen Wald sind dauerhaft vermietet, 30 weitere stehen flexiblel zur Verfügung. Noch im Februar sollen weitere Standorte in Straubing, Bogen, Cham, Grafenau und Vilshofen installiert werden.
pnp.de

O-Busse für Erfurt: In der thüringischen Landeshauptstadt sollen ab 2016 wieder Oberleitungsbusse fahren. Derzeit wird ihr Einsatz auf der Linie 9 erprobt, die derzeit noch von gasbetriebenen Bussen bedient wird. Die sollen im Fall der Fälle ausgemustert werden.
thueringer-allgemeine.de

Fruchtbare Zuschüsse: In Österreich hat das klima:aktiv-Programm des Lebensministeriums mit Fördermitteln in Höhe von 10,8 Mio Euro bis dato 10.300 Elektrofahrzeuge mit auf die Straße gebracht. Überwiegend handelt es sich dabei um E-Zweiräder, doch der Anteil der Vierrädrigen wächst.
oekonews.at

Mit dem E-Bike zum F1-Rennen: Red Bull-Chef Dietrich Mateschitz will für den Grand Prix in Spielberg 1.000 Fahrräder anschaffen, darunter auch E-Bikes. Besucher können damit von den Hotels zur Rennstrecke pendeln. Wenn das Spektakel vorbei ist, werden die Bikes an Gemeinden verschenkt.
kurier.at

— Textanzeige —
MediadatenÜber 6.000 Experten für Elektromobilität aus Deutschland, Österreich und der Schweiz erreichen Sie treffsicher mit Textanzeigen oder Bannerwerbung bei electrive.net. Alle Werbeformen gibt’s in praktischen Paketen von 5 bis 20 Schaltungen. Alle Infos und Preise finden Sie in unseren Mediadaten für 2014. Jetzt herunterladen: www.electrive.net (PDF)

16.12.2013 - 09:22

Tesla, Car2go, Oberteuringen, Rotterdam, Toyota.

Tesla-Supercharger in der Schweiz und in Deutschland: Tesla hat in Lully an der A1 seinen ersten Schweizer Schnelllader aufgebaut und damit die Achse Genf-Zürich erschlossen. Auf der Facebook-Seite sind derweil auch die ersten Bilder deutscher Supercharger an der A45 zwischen Köln und Frankfurt und an der A8 zwischen München und Stuttgart aufgetaucht.
electriccarsreport.com (Schweiz), facebook.com/teslamotors (Deutschland)

Car2Go wächst in Stuttgart: 28.000 Nutzer sind mit den 450 Smart ED bereits zwei Millionen Kilometer elektrisch durch die baden-württembergische Landeshauptstadt gekurvt. Mit 50 weiteren Fahrzeugen weitet Daimler das Angebot diese Woche auf Esslingen, Böblingen, Sindelfingen und Gerlingen aus.
stuttgarter-nachrichten.de, dmm.travel

E-Mobil in Oberteuringen: Die Stadt in der Bodenseeregion plant im nächsten Jahr die Installation zweier Ladestationen, an denen auch E-Autos gemietet werden können. Kostenpunkt für die Gemeinde: rund 20.000 Euro.
schwaebische.de

E-Taxis in Rotterdam: BYD hat die ersten zwei E-Taxis vom Typ e6 in die holländische Hafenmetropole geliefert. Bis Mitte 2015 sollen weitere 25 folgen. Die Stadt hatte 75 E-Autos von BYD gekauft.
autobild.de

Großauftrag für Toyota: Die britische Gewerkschaft GMB wird ihre bestehende Flotte von 250 Toyota Prius mit ebenso vielen Hybriden vom Typ Auris ersetzen. Den Ausschlag dafür gab das Motto “Buy British”, da der Auris im Toyota-Werk in Derbyshire gebaut wird.
thegreencarwebsite.co.uk

12.11.2013 - 08:16

Besuch bei Car2go, BMW i3 im Video-Fahrbericht

Lese-Tipp: Brigitte Haschek hat der Berliner Zentrale des CarSharing-Anbieters Car2go einen Besuch abgestattet und dabei ordentlich Material und Anekdoten abgegriffen. Prädikat lesenswert!
auto-motor-und-sport.de

Video-Tipp: Bernhard Bauer von ElectroDrive Salzburg liefert einen Video-Fahrbericht über erste Erfahrungen mit dem BMW i3. Ob der als revolutionär genug empfunden wurde, verrät das Filmchen.
youtube.com (Video) via electrodrive-salzburg.at

15.08.2013 - 08:19

M-Way, Car2go, e8energy, RuhrautoE, Rahlstedter Friedhof.

M-Way plant CarSharing in Zürich: Die Migros-Tochter will ab 2014 in der größten Stadt der Schweiz unter dem Label “Emotion Zürich” ein elektrisches CarSharing-Angebot etablieren. Parkplatzbesitzer, die dafür einen Platz zur Verfügung stellen, erhalten eine kostenfreie Wallbox und ein vergünstigtes E-Auto vom Typ Renault Zoe oder E-Smart. Dieses müssen sie dann mit der Community teilen.
tagesanzeiger.ch

E-CarSharing braucht langen Atem: Trotz steigender Kundenzahlen lässt sich für Daimler mit dem rein elektrischen Car2go-Angebot in Stuttgart noch kein Geld verdienen, berichten die “Stuttgarter Nachrichten”. Immerhin sind drei von 22 Car2go-Standorten schon profitabel.
stuttgarter-nachrichten.de

e8energy zeigt Wallbox für Tesla Model S: Im Rahmen eines Tesla-Fahrevents auf der Insel Sylt hat die Hamburger Spezialfirma e8energy ihre neue Heimladestation @work 32A vorgestellt. Diese ist speziell auf das Tesla Model S abgestimmt und orientiert sich auch farblich am Label des US-Herstellers.
e8energy.de

RuhrautoE-Erweiterung in Bochum: Das E-CarSharing der Uni Duisburg-Essen hat in Bochum jetzt eine vierte Station am Hotel Park Inn Radisson in Betrieb genommen. Seit dem Start im Juli in Bochum wurden die RuhrautoE-Stromer 62 mal gebucht. Dabei wurden rund 3.600 Kilometer zurückgelegt.
automobilwoche.de

Ruhen in Frieden: Der Rahlstedter Friedhof in Hamburg ist wohl der erste klimaneutrale Friedhof in Deutschland – oder will es zumindest werden. Zehn der insgesamt zwölf Friedhofsfahrzeuge sind bereits elektrisch. Selbst einen Elektro-Friedhofsbagger möchte man in Hamburg entwickeln.
welt.de

17.05.2013 - 06:07

Audi, Citroën, Formel E, Bosch, Car2Go, Empora.

– Marken + Nachrichten –

Audi Q1 als Hybrid: Entweder 2015 oder 2017 wird der Q1 als Hybrid auf den Markt kommen. Der Zeitpunkt ist abhängig davon, ob der Audi-eigene “Dual Mode Hybrid” oder der Plug-in-Hybridantrieb von VW in dem kleinen SUV zum Einsatz kommen wird. Beide erreichen ähnliche Verbrauchswerte.
automobil-produktion.de, welt.de

Citroën C-Zero stärker und leichter: Citroën optimiert sein Elektroauto. Ein neuer Antrieb liefert bessere Beschleunigung. Durch weniger Akkuzellen wird der C-Zero leichter, die Reichweite bleibt jedoch mit 150 km konstant. Ein neues Ladekabel erkennt, an welche Steckdose es angeschlossen ist.
dnn-online.de, automobilwoche.de

Lexus IS 300h startet in Japan: Der Toyota-Ableger hat in Japan mit dem Verkauf der Hybrid-Limousine IS 300h begonnen. 800 Einheiten pro Monat will Lexus in der Heimat losschlagen.
greencarcongress.com

Daimler mit reduziertem Tesla-Anteil: Trotz steilen Kursanstiegs und Ausschüttung weiterer Anleihen wird Daimler keine weiteren Tesla-Aktien kaufen. Damit sinkt automatisch der prozentuale Anteil, den die Stuttgarter am kalifornischen Wunderkind halten. Die Schwaben halten gegenwärtig noch 4,3 Prozent.
automobil-produktion.de

Sprit-Spar-Vergleichstest: “Auto Bild” will es diese Woche wirklich wissen. Nun tritt der Toyota Auris Hybrid gegen den BMW 1er Diesel und den VW Golf Benziner mit aktivem Zylindermanagement an. Am Ende überzeugt der Golf mit mehr Gewohnheitsgefühl; dem Toyota wird Citytauglichkeit bescheinigt.
autobild.de

– Zahl des Tages –

Nur 93 E-Roller wurden in den ersten vier Monaten des Jahres 2013 in Österreich neu zugelassen. Der Trend zeigt dabei deutlich nach unten: 1.158 waren es noch 2010, im vergangenen Jahr immerhin 763.
oekonews.at

– Forschung + Technologie –

Formel-E-RennwagenFormel E Rennwagen nimmt Gestalt an: Erste Bilder zeigen den E-Flitzer, mit dem zehn Teams bei der elektrischen Rennserie gegeneinander antreten sollen, in voller Pracht. Jedes Team bekommt vier Autos von Spark Racing Technology, wegen der begrenzten Reichweite (der Akku fasst 30 kWh) darf jeder Fahrer wohl zwei Autos pro Rennen nutzen. Als neuester Austragungsort ist zudem Bangkok im Gespräch. Auch Berlin verhandelt nach Informationen von electrive.net wieder mit der FIA.
auto-motor-und-sport.de, thegreencarwebsite.co.uk, formula-e-news.com (Bangkok)

Technische Details zum Sim-Cel: Der neueste Prototyp der japanischen Elektro-Schmiede Sim-Drive hat vier Radnabenmotoren, die zusammen 3.400 Newtonmeter auf die Straße bringen. Die Karosserie besteht hauptsächlich aus Polyamid von EcoPaXX, das etwa 50 Prozent leichter ist als Metall.
thegreencarwebsite.co.uk

Bremskraft für die E-Zukunft: Bosch bekennt sich zur E-Mobilität als Zukunftsmarkt. Am Standort in Immenstadt (Allgäu) fertigt der Automobilzulieferer seinen “iBooster”, einen elektromechanischen Bremskraftverstärker für Hybrid- und Elektrofahrzeuge, der auch im E-Up zum Einsatz kommt.
augsburger-allgemeine.de

Mitsubishi wieder elektrisch am Berg: Die Japaner treten beim US-Bergrennen “Pikes Peak” in Colorado erneut an, dieses Jahr mit zwei MiEV Evolution II. Vier speziell entwickelte Hochleistungs-Elektromotoren mit 400 kW Gesamtleistung kommen zum Einsatz.
presse.mitsubishi-motors.de

– Feedback –

Meistgeklickter Link am Donnerstag war unser Video-Interview mit Matthias Felten von Siemens über die Schnellladeachse entlang der A9.
electrive.net (Video in bester Qualität), youtube.com (mobile Version)

– Zitate des Tages –

Luca-di-Montezemolo“Solange ich Vorsitzender bin, werden wir niemals ein Elektroauto bauen.”

Ferrari-Präsident Luca di Montezemolo zeigt sich bei einer Werksführung mit Journalisten als Hardliner und überzeugter Traditionalist.
autos.yahoo.com via techfieber.de

Ulrich-Kranz“Die Kunden erwarten mehr als ein Null-Emissions-Fahrzeug von uns. (…) Es ist uns gelungen, den CO2-Fußabdruck über den kompletten Lifecycle zu halbieren.”

Ulrich Kranz, Chef der BMW-Submarke BMW i, preist die vielen Innovationen des i3 an. Dass das E-Auto in die DriveNow-Flotte kommt, ist denkbar und wünschenswert, aber noch nicht entschieden, so Kranz.
automobilwoche.de

Torsten-Guenter-RWE“Auf Messen sieht man die ersten Systeme – geben Sie der Industrie noch fünf Jahre.“

Torsten Günter, Leiter Operations Elektromobilität bei RWE, ist überzeugt davon, dass das Zeitalter des kabellosen Ladens von E-Autos in der heimischen Garage in wenigen Jahren beginnen kann.
focus.de

– Flotten + Infrastruktur –

Car2Go in München und Esslingen: Daimler schickt ab Juni 300 Smart Fortwo in die Heimatstadt von BMW, allerdings mit herkömmlichem Antrieb. In Esslingen geht’s gleich elektrisch los: Dort werden 100.000 Euro in Ladesäulen investiert, an denen dann 50 E-Smarts von Car2Go laden können.
car-it.com (München), esslinger-zeitung.de (Esslingen)

Multicity soll wachsen: Citroën will sein E-CarSharing weiter ausbauen. Die Flotte in Berlin wurde erst kürzlich auf 350 C-Zero aufgestockt und soll 2014 weiter wachsen. Im Heimatmarkt Frankreich bietet Citroën in 40 Städten E-Autos zur Kurzmiete an. Künftig könnte auch der DS3 in die Flotte kommen.
automobilwoche.de

Image-Aufladung durch Empora: Verbund-Chef Wolfgang Anzengruber hat neue Ergebnisse des Projekts “Empora” (E-Mobile Power Austria) präsentiert, das “die Basis für die E-Mobilität in Österreich” entwickeln soll. Dabei will Anzengruber das Image der “Birkenstocksandalentechnologie” vermeiden.
salzburg.com

– Service –

Studien-Tipp: Das Fraunhofer IAO hat den “Mobility-Innovation-Index” (MIX) entwickelt. Dort bewerten Akteure der Autoindustrie künftig regelmäßig die Geschäftslage bei alternativen Antrieben. Fazit der ersten Ausgabe: Die OEMs sehen die Lage bei den Alternativen deutlich rosiger als die Zulieferer.
inkoop.iao.fraunhofer.de

Frische Fördermittel: Für das Förderprogramm ATEM (Antriebstechnologien für die Elektromobilität) werden vom Bundeswirtschaftsministerium weitere 6 Mio Euro aus dem Energie- und Klimafonds zur Verfügung gestellt. Die Mittel können bis zum 1. Juli 2013 beantragt werden.
pt-em.de (Förderbekanntmachung des BMWi als PDF) via emobileticker.de

Termine der kommenden Woche: eMO on Tour (22. Mai, Berlin) ++ wocomoco (22./23. Mai, Luzern, Schweiz) ++ Roadshow Forum E-Motion (23. Mai, Langelsheim/Goslar) ++ Lichtenberger Tag der Elektromobilität (23. Mai, Berlin) ++ Praxisforum Verkehrsforschung (23./24. Mai, Berlin).
electrive.net/terminkalender (alle Termine für 2013 im praktischen Überblick)

– Rückspiegel –

Stille Post: Seinen Job irgendwie falsch verstanden hat ein Briefträger auf Sardinien. Statt die Mitteilungen in Papierform an ihre rechtmäßigen Empfänger auszutragen, hortete der Mann über 400 Kilo Briefe, Päckchen und Zeitschriften seit Jahren in seinem Haus.
spiegel.de

+ + +
Das Team von electrive.net wünscht Ihnen frohe Pfingsten! Wir lesen uns am Dienstag wieder.
+ + +

08.04.2013 - 05:21

Peugeot, Schachner, Fisker, Sim-Drive, ZF, Car2Go.

– Marken + Nachrichten –

Peugeot bringt elektrischen Partner an den Start: Der bei Gewerbekunden beliebte Kleintransporter erhält wie angekündigt einen Elektro-Ableger. Die Lithium-Ionen-Batterie ist im Boden montiert, um die volle Ladekapazität zu gewährleisten. Die Reichweite wird mit 170 km angegeben. Der Partner Electric kann ab Mai für mindestens 26.000 Euro inklusive Batterie bestellt werden und ist ab Juni im Handel.
newfleet.de, welt.de, autogazette.de

E-Bike-Pionier bringt E-Auto: Österreichs E-Pionier Franz Schachner baut aus. 2013 sind erstmals auch ein eigenes Elektroauto sowie ein E-Scooter im Sortiment. Die Batterien dafür kommen aus Korea.
wirtschaftsblatt.at

Mahindra bringt E-Verito noch 2013: Im aktuellen Wirtschaftsjahr will Mahindra neben dem bereits erhältlichen e2o drei weitere E-Autos auf den indischen Markt bringen. Den Anfang macht die E-Version des Verito. Ein genaues Datum ist dafür allerdings nicht bekannt. Der e2o läuft derweil nur langsam an.
indianautosblog.com (Verito), indianautosblog.com (e2O), forbes.com

— Textanzeige —
Linde MH,Motor, Droschke, eMotion“Eine Kutschfahrt, die ist lustig, eine Kutschfahrt die ist…” Entspanntes Dahingleiten in einer vom klassischen Kutschbau inspirierten AAGLANDER Motordroschke – auch das ist Elektromobilität powered by Linde Material Handling. Besuchen Sie unseren eMotion-Stand H 11 in Halle 25 auf der Hannover Messe 2013 und staunen Sie!
www.linde-mh-emotion.com

Lexus’ Hybrid-SUV wird konkreter: Schon auf dem Genfer Salon 2014 will Toyotas Nobelableger einen serienreifen Hybrid-Geländewagen vorstellen. Er wird wohl NX Hybrid heißen, auf der Plattform des Toyota RAV4 basieren und sich unterhalb des Lexus RX 450h einfügen. Ein Konzept gibt’s im November.
europe.autonews.com, hybridcars.com, autoweek.com

VW XL1 feiert Deutschlandpremiere ab heute auf der Hannover Messe: Der Plug-in-Hybrid steht im Zentrum des Volkswagen-Auftritts. Zu sehen gibt es auch den E-Transporter e-Co-Motion und den e-Up.
volkswagen-media-services.com

Lage bei Fisker spitzt sich zu: Das US-Startup hat aus finanziellen Gründen offenbar drei Viertel seiner Belegschaft entlassen, berichtet die “New York Times”. Die Insolvenz steht demnach kurz bevor.
nytimes.com, golem.de

– Zahl des Tages –

Beachtliche 30 Prozent Marktanteil unter den Neuzulassungen in der EU könnten Elektroautos im Jahr 2030 erreichen, prognostiziert eine neue Studie der Universität Duisburg-Essen, die im Auftrag der EU erstellt wurde. Erfolgt die Fertigung der Komponenten in Europa, rechnen die Wissenschaftler mit einer steigenden Wertschöpfung. Dadurch könnten bis zu 150.000 neue Jobs in der E-Mobilität entstehen.
idw-online.de, ec.europa.eu (Studie als PDF-Download)

– Forschung + Technologie –

Sim-Drive zeigt drittes E-Konzept: Der Sim-Cel der japanischen Firma Sim-Drive besticht durch ein aerodynamisches Zigarren-Design. Mit 324 Kilometern laut japanischem Messzyklus weist der Zweisitzer jedoch eine geringere Reichweite auf als sein Vorgänger. Die Batterie fasst immerhin 29,6 kWh.
green.autoblog.com, greencarreports.com, electric-vehiclenews.com

Boeing schließt Tests für neues Batteriesystem ab: Das Zertifizierungsverfahren für das neue Lithium-Ionen-Batteriesystem der 787 ist mit einem Testflug abgeschlossen wurden. Der Flug war unauffällig, weshalb die US-Flugbehörde FAA keine Einwände gegen den Einsatz haben sollte.
greencarcongress.com, electric-vehiclenews.com

BMW, Karriere, Jobs, Stellenmarkt

ZF Friedrichshafen partnert mit Toyota Racing: Bereits in der Saison 2013 wird Toyota die Hochleistungskupplungen von ZF Race Engineering im Toyota-Rennwagen TS030 Hybrid einsetzen.
schwaebische.de

Elektrifizierung bei mobiler Automation: Ein Wandel hin zu elektrischen Antrieben ist auch in der Landwirtschaft zu erwarten. Dafür liefert Jetter nun einen Doppel-Frequenzumrichter, der speziell für den Einsatz im Außenbereich entwickelt wurde und Temperaturen von -40 bis 85 Grad verkraftet.
elektrotechnik.vogel.de

– Feedback –

Meistgeklickter Link am Freitag war der frisch vorgestellte E-Roadster SP:01 von Detroit Electric.
greencarreports.com

– Zitate des Tages –

Chris-Bangle“Vermutlich, weil wir nicht willens genug sind, von unserer Vorstellung zu lassen, wie ein Auto auszusehen hat.”

Chris Bangle, ehemaliger BMW-Designer, auf die Frage, warum Elektroautos bislang meistens aussehen wie konventionelle Fahrzeuge.
spiegel.de

Lutz-Fuegener“Am Anfang ist es natürlich wie bei jeder Revolution: Die ersten werden erschossen.”

Lutz Fügener, Professor für Transportation Design an der Hochschule Pforzheim, ist davon überzeugt, dass Elektroautos die Welt der Autoformen bunter machen, zugleich aber nicht alle Geschmäcker befriedigen können.
zeit.de

Manfred-Wittenstein“Andere Nationen sind nicht weiter als wir.”

Manfred Wittenstein, Vorstandschef der Wittenstein AG, fordert strategische Allianzen, um Deutschland als Systemanbieter für E-Mobilität zu etablieren.
vdi-nachrichten.com

– Flotten + Infrastruktur –

Rotenberg will Car2Go: Obwohl Car2Go seine Stuttgarter E-Flotte erst kürzlich aufgestockt hat, dürfen die blau-weißen Stromer nach wie vor nicht im Stadtteil Rotenberg abgestellt werden. Doch die Rotenberger fordern nun ausdrücklich eine Erweiterung des Geschäftsgebiets auf ihren Stadtteil.
stuttgarter-nachrichten.de

Langenich plant Velo-Route: Die kleine Ortschaft in Nordrhein-Westfalen plant eine vier Meter breite Fahrradstrecke auf einer ehemaligen Bahntrasse in Richtung Eifel. Der Weg wird für Fußgänger und Radfahrer zugänglich sein. Damit ihn auch E-Biker nutzen können, wird es zwei Spuren geben.
ksta.de

Bahn “shuttelt” elektrisch: Für den Zeitraum der Hannover Messe organisiert die DB Fuhrpark einen Shuttle-Service mit 20 Elektroautos, die Gäste vom Messebahnhof zum -eingang bringen.
e-mobility-21.de

— Textanzeige —
MENNEKESDas Original: Der Ladestecker. Die Ladestation. Das Ladesystem. Überzeugen Sie sich selbst: Persönlich vom 8. – 12. April auf der MobiliTec in Hannover Halle 25, Stand J11 oder jederzeit online auf www.DieLadestation.de.
www.MENNEKES.de (Video-Einladung)

– Service –

Pedelec von Aldi im Test: Aldi Süd bietet sein E-Bike namens Cyco bereits für 699 Euro an. Ein fast unschlagbarer Preis. Angaben zur Ladezeit und Herkunft der Komponenten gibt es allerdings nicht. Und eine Probefahrt ist auch nicht möglich. Man kauft die Katze also im Sack.
ebike-news.de

Lese-Tipp: Die “WirtschaftsWoche” hat das komplette Interview mit Elon Musk online gestellt. Darin plaudert der Tesla-Gründer u.a. über eine mögliche Produktion in Europa oder gar Deutschland.
wiwo.de

Hinweis in eigener Sache: Heute startet die MobiliTec auf der Hannover Messe. Die offizielle Eröffnung findet von 13 bis 15 Uhr mit Keynotes u.a. von Henning Kagermann (NPE) und Andreas Docter (Daimler) auf dem Forum in Halle 25 statt. electrive.net-Herausgaber Peter Schwierz moderiert die zwei Stunden. Auf dem Gemeinschaftsstand E-Motive produziert electrive zudem seine vierte Video-Interview-Staffel.

– Rückspiegel –

Super-Stromer gegen Monster-Verbrenner: Wie ein spontanes Kräftemessen beim Spurt zwischen einem Rimac Concept One und einem Ferrari 458 Spider wohl ausgeht? Na, dreimal dürfen Sie raten!
greencarreports.com

20.03.2013 - 07:08

BMW, Detroit Electric, Mobility Innvation Index, Car2go.

– Marken + Nachrichten –

BMW geht optimistisch ins Elektro-Jahr: Für den i3 liegen bereits mehrere 100 Bestellungen vor, verriet BMW-Chef Norbert Reithofer im Vorfeld der Bilanzpressekonferenz. Für Skeptiker gibt es den i3 auch mit Range Extender, was die Gesamtreichweite auf 350 km erhöht. Und das mehrstufige Fahrprogramm “Eco-Pro” verlängert das rein elektrische Fortkommen um bis zu 40 Kilometer.
automobil-produktion.de, e-mobility-21.de

Ampera will sparsamer werden: General Motors will den Range Extender bis 2015 um einen Zylinder von vier auf drei verkleinern. Das soll den Benzinverbrauch des Generators für den E-Antrieb senken.
green-motors.de

Renault Zoé in Österreich: 115 Exemplare des E-Zwergs waren für die Alpenrepublik vorgesehen. Zu wenige, wie sich jetzt zeigt: Es liegen bereits 200 Bestellungen vor, von denen 70 sogar angezahlt sind.
salzburg.com

— Textanzeige —
MobiliTec 2013, Messe, KölnErleben Sie die Lösungen und Synergien der HANNOVER MESSE zum Thema Elektromobilität live. Informieren Sie sich zu den aktuellen Komponenten des Antriebsstrangs, der Batterietechnologie oder des Leichtbaus und tauschen Sie sich mit den hochkarätigen Ausstellern der MobiliTec (Halle 25) aus. Ihr Ticket liegt unter www.hannovermesse.de/ticket für Sie bereit. Herzlich willkommen!

Elektro-Flitzer aus Detroit: Das fünf Jahre junge Startup Detroit Electric will im nächsten Monat in Shanghai einen elektrischen Sportwagen enthüllen. Wie beim Tesla Roadster liefert der Lotus Elise für den Wagen die Basis. Er soll bereits im August erhältlich sein und mit einem Partner gebaut werden.
greencarreports.com, goingelectric.de

Formula E in Miami und L.A.: Die Elektro-Rennserie der FIA hat die Austragungsorte Nummer sieben und acht bekannt gegeben. Damit gehören die West- und Ostküste der USA zum erlauchten E-Zirkel.
green.autoblog.com

– Zahl des Tages –

Genau 51 Chevy Volt hat General Motors im Februar in Kanada verkauft – und schiebt sich damit vor den Nissan Leaf (37) und den Toyota Prius Plug-in (25) im E-Ranking des nordamerikanischen Landes.
greencarreports.com

– Forschung + Technologie –

Effizienz durch Automatisierung beim Laden: Das Verbundprojekt AUTOPLES steht für Automatisiertes Parken & Laden von Elektrofahrzeugen und wird vom Bundesforschungsministerium mit 2,3 Mio Euro gefördert. Dabei soll die Nutzung von Stell- und Ladeflächen für Stromer automatisiert werden, um die Auslastung zu verbessern. Beteiligt sind vier Mittelständler und das KIT.
car-it.com, emobilserver.de

Mobility Innvation Index: Das Fraunhofer IAO will ab sofort regelmäßig Akteure der Autoindustrie und nahestehender Branchen zum Stand der Entwicklung der Mobilität der Zukunft befragen. Als Vorbild dienst der renommierte ifo-Geschäftsklimaindex. Die erste Umfrage ist bereits online.
blog.iao.fraunhofer.de (Infos), sociosurvey.de (Umfrage)

Deutschland will Wasserstoff: Einer Befragung vom Unabhängigen Institut für Umweltfragen (UfU) zufolge, ist der Brennstoffzellenantrieb in Deutschland durchaus beliebt. Demnach glaubt die deutsche Bevölkerung an die Technologie, hat aber bezüglich der nötigen Tankstellen-Infrastruktur so ihre Zweifel.
hytrust.de, fuelcelltoday.com, elektromobilitaet-praxis.de

Amerika ölfrei bis 2050? Das US-Umweltministeriums sieht ab 2050 keinen Ölbedarf mehr im Transportsektor. Voraussetzung sind steigende Preise, Umstiegsanreize, bessere Infrastruktur und weniger Pendler.
greencarcongress.com via greencarreports.com

– Feedback –

Meistgeklickter Link am Dienstag war die Elektro-Prognose von Daimler und DLR, wonach die Industrie mit erheblichen Rabatten bis 2020 sogar über drei Mio Elektro- & Hybridautos verkaufen könnte.
sciencedirect.com

– Zitate des Tages –

Henning-Kagermann“Ich bin da relativ relaxed, muss ich sagen. Wir müssen unsere Zusagen nur al­le­samt einhalten.”

NPE-Chef Henning Kagermann wollte auf dem gestrigen Parlamentarischen Abend Elektromobilität in der Bremer Landesvertretung in Berlin das Millionen-Ziel für 2020 noch nicht abschreiben.
Quelle: Peter Schwierz für electrive.net vor Ort

Mark-Fields-Ford“Unser Ansatz ist ‘The power of choice’ zwischen EcoBoost Motoren, Plug-in-Hybriden, Hybriden und batteriebetriebenen Elektrofahrzeugen.”

Ford-COO Mark Fields erklärt in einem Interview u.a., wie der Hersteller mit verschiedenen Standards und Unwägbarkeiten in den USA umgeht.
green.autoblog.com

– Flotten + Infrastruktur –

Car2go baut Stuttgarter E-Flotte aus: Seit dem Start von 300 Elektro-Smarts in Stuttgart haben sich bereits 12.500 Nutzer angemeldet. Die Flotte soll nun um weitere 100 Fahrzeuge wachsen.
greenmotorsblog.de, auto-medienportal.net

E-Buslinien in Wien: Die Verkehrsbetriebe Wien planen zwei Linien komplett mit E-Bussen von Siemens zu bedienen. Erste Tests laufen seit einigen Monaten erfolgreich. Die E-Busse können in 15 Minuten nachgeladen werden, indem sie sich im Depot an die Oberleitungen der Straßenbahn andocken.
newstix.de

E-Carsharing in Bad Dürrheim? Der Gewerbeverein denkt über die Einführung eines elektrischen CarSharings etwa für den Klinik- und Hotelverkehr der Kurstadt in Baden-Württemberg nach.
suedkurier.de

BYD schickt E-Busse nach Bogotá: Im zweiten Quartal sollen die zwölf Meter langen K9-Busse von BYD in der kolumbianischen Hauptstadt getestet werden. Das Projekt wird von Express del Futuro, einem Partner der Verkehrsgesellschaft Transmilenio durchgeführt.
greencarcongress.com

– Service –

Stromer zum Teilen gesucht: Das eMOTION-Projekt der Migros-Tochter m-way und des Touring Club Schweiz sucht in Zürich Privatpersonen, Betriebe und Organisationen, die ihr E-Fahrzeug auf der Sharing-Plattform sharoo zum CarSharing anmelden wollen.
emobilserver.de

Video-Tipp: In einem weiteren “Aufklärungsvideo” veranschaulicht Electrodrive Salzburg auf sehr frische Weise, woher eigentlich der (regenerative) Strom für Elektrautos kommt.
youtube.com

– Rückspiegel –

Elektro-Schätzchen: In Frankreich wurde ein Elektroauto aus den 1940er Jahren entdeckt. Der Wagen namens Breguet mit zwölf kleinen Batterien stand völlig verstaubt in der Garage eines Schlosses.
thegreencarwebsite.co.uk

18.12.2012 - 07:01

Potsdamer Platz: Das Schaufenster im Schaufenster.

Gestern haben Car2Go und die Potsdamer Platz Management GmbH (PPMG) ihr gemeinsames Carsharing-Projekt in Berlin vorgestellt. In der Rudolf-von-Gneist-Gasse stehen ab sofort 16 Elektro-Smarts für Car2go-Nutzer zur Anmietung bereit. In der “ersten E-Carsharing-Straße Europas” sollen jene 100.000 Menschen, die täglich im Quartier unterwegs sind, die Möglichkeit erhalten, Elektromobilität auszuprobieren. Der freie Autor und eMobility-Experte Marc Kudling war für uns vor Ort und liefert viele spannende Details zum Konzept und der verwendeten Ladeinfrastruktur.

Weiterlesen
29.11.2012 - 07:00

Vectrix, Smart, Car2go, VW, Fiat, WiMobil, Stuttgart.

– Marken + Namen –

Smart baut E-Roller mit Vectrix: Daimler hat endlich einen Partner für die Produktion seines E-Rollers aus der Smart-Familie gefunden, meldet die “Stuttgarter Zeitung”. Das US-Unternehmen Vectrix gehört inzwischen zum asiatischen Batteriehersteller Gold-Peak und produziert seine Fahrzeuge im polnischen Breslau. Dort wird wohl auch der E-Roller für Smart vom Band rollen. Auf den Markt kommt er 2014.
stuttgarter-zeitung.de

US-Modedesigner verleiht Smart Flügel: Jeremy Scott hat offenbar zu viel Red Bull getrunken – und dem Elektro-Smart Flügel verpasst. Aber im Ernst: Der Stromer ist im Auftrag von Daimler zur Automesse in L.A. entstanden. Doch bei einem Einzelstück soll es offenbar nicht bleiben. Eine Sonderedition namens “Smart forjeremy” könnte 2013 als Kleinserie auf den Markt kommen. Doch Spiegel Online fragt: Ist das Kunst oder kann das weg?
autobild.de, spiegel.de, automobilwoche.de

Car2go startet elektrisch in Stuttgart: 300 E-Smarts stehen in der schwäbischen Metropole ab sofort bereit. Den Startschuss geben heute Ministerpräsident Winfried Kretschmann und Daimler-Chef Dieter Zetsche. Ärger gibt’s, weil für andere Carsharing-Anbieter keine Parkplätze ausgewiesen werden können.
stuttgarter-zeitung.de

VW Jetta Hybrid kommt nach Deutschland: Es hatte sich angedeutet und jetzt steht es fest – der Hybrid-Jetta kommt auch zu uns und wird mit einem Basispreis von etwa 30.000 Euro ab März beim Händler stehen. Das kündigte ein VW-Sprecher im Rahmen der Präsentation auf der L.A. Auto Show an.
automobilwoche.de, abendblatt.de

Fiat stellt 500e in L.A. vor: Der elektrische Kleinwagen startet im zweiten Quartal 2013 – allerdings vorerst nur als Feigenblatt in Kalifornien, wo die Italiener sonst keine herkömmlichen Autos mehr verkaufen dürften. Laut Fiat-Chrysler macht der Konzern mit jedem Fiat 500e rund 10.000 Dollar Verlust.
autonews.com, greencarcongress.com

Smith Electric Vehicles expandiert nach Chicago: Dort soll das dritte Werk der US-Firma entstehen, die auf elektrische Nutzfahrzeuge spezialisiert ist und urspünglich in Großbritannien gegründet wurde.
blogs.nytimes.com, greencarcongress.com

– Zahl des Tages –

Rund 1 Mio E-Bikes werden bis zum Jahresende auf den Straßen Hollands unterwegs sein – ein neuer Rekord und Meilenstein. Damit verfügen bereits 5% aller Fahrräder in den Niederlanden über einen E-Antrieb. Und Beobachter erwarten in den nächsten Jahren einen weiteren Zuwachs auf 20 Prozent.
bike-eu.com

– Forschung + Technologie –

Die Nutzung von E-CarSharing wird im Rahmen von WiMobil erforscht: Das Projekt wird von der Universität der Bundeswehr mit weiteren Partnern durchgeführt und vom Umweltministerium unterstützt. Untersucht wird die Wirkung auf Mobilität und Umwelt im urbanen Raum. Los geht’s im 2. Quartal 2013.
car-it.com, newfleet.de

Neue Kühlung für E-Motoren: Die Entwicklung von Professor Pierre Köhring von der Hochschule für Technik, Wirtschaft und Kultur (HTWK) in Leipzig ermöglicht es, E-Motoren bei gleicher Leistung rund 25 Prozent leichter zu bauen. Ein Patent ist bereits angemeldet, nun wird an der Serienreife gearbeitet.
atzonline.de

Volvo V60 Plug-in-Hybrid im Crashtest: Der Schweden-Stromer hat beim Euro-NCAP-Test mit fünf Sternen die Höchstwertung geholt und gilt damit aktuell als sicherstes E-Fahrzeug überhaupt.
thegreencarwebsite.co.uk, goingelectric.de, auto-motor-und-sport.de

Induktiver Lade-Prellbock: Die CarCharging Group hat ein spannendes Patent auf ihre neueste Entwicklung angemeldet – eine Art Park-Prellbock, der die Batterien von Elektroautos per Induktion aufladen soll. Diese Art der Installation der kabellosen Technologie sei einfacher und kostengünstiger.
hybridcars.com

– Feedback –

Meistgeklickter Link am Mittwoch war der Streit um ein abgeschlepptes Elektroauto in Essen.
derwesten.de

– Zitate des Tages –

“Das Elektroauto ist besser als sein statistischer Ruf.”

Karl-Heinz Bley, Landtagsabgeordneter in Niedersachsen, ist unzufrieden mit der Entwicklung der E-Mobilität in seinem Bundesland und fordert daher die öffentliche Hand auf, mehr E-Autos anzuschaffen.
autohaus.de

“Der einzige Weg, wie wir umweltfreundliche Autos erfolgreich verkaufen können, ist: sie hübsch machen. Die Menschen müssen das Gefühl haben, dass sie kein Opfer erbringen, wenn sie ein grünes Auto kaufen.”

So sagt es Henrik Fisker heute in einem Interview in der FTD. Seine Firma sieht er trotz Startschwierigkeiten auf einem guten Weg – denn sie habe mit dem Range Extender auf die richtige Technologie gesetzt.
“Financial Times Deutschland” vom 29.11.2012, Seite 4

– Flotten + Vertrieb –

1-%-Regelung für Pedelecs: Die Finanzbehörden der Länder haben einen Erlass veröffentlicht, wonach rückwirkend für 2012 nur noch 1 Prozent des auf volle 100 Euro abgerundeten Kaufpreises als geldwerter Vorteil versteuert werden muss, wenn Arbeitnehmer von ihrer Firma ein Fahrrad oder Pedelec zur privaten Nutzung überlassen bekommen. Das könnte entsprechenden Programmen neuen Schub geben.
bundesfinanzministerium.de (Erlass als PDF-Download)

Stuttgart ohne Call-a-Bike? Die Bahntochter DB Rent droht mit dem Abzug ihrer Fahrräder und Pedelecs aus Stuttgart, sollte die Stadt ab April 2013 keine höheren Zuschüsse zahlen wollen. Das Problem: Weil die Nutzung in den ersten 30 Minuten gratis sei, komme nicht genug Geld in die Kasse.
tagblatt.de, stuttgarter-nachrichten.de

Fahrräder und Pedelecs beste Pendlerfahrzeuge: Der “Schweriner Versuch” (ein zweiwöchiger Pendlertest mit acht Verkehrsmitteln) von Ecolibro, TÜV Nord und Bodymonitor hat die besten Fahrzeuge für Pendler ermittelt. Dabei hatten Fahrräder und Pedelecs die Nase vorn, dicht gefolgt von E-Rollern.
ecolibro.de, emobileticker.de

– Jobmarkt –

– Stellenanzeige –
Ingenieure und Techniker zur Fertigungskoordination und Logistik: Sie wollen als Ingenieur die Zukunft aktiv mitgestalten? Begleiten Sie BMW Peugeot Citroën Electrification auf seinem Weg zum führenden Akteur im Bereich der Elektrifizierung von Antriebssystemen. Wir bieten spannende Jobperspektiven für Schrittmacher im Entwicklungs- und Produktionsbereich. www.bpc-electrification.com/careers


Die aktuellen Stellenangebote aus unserem Jobmarkt gibt’s immer Dienstag und Donnerstag im Newsletter – und jederzeit auf unserer Webseite unter electrive.net/jobs. Infos für Arbeitgeber gibt’s hier!

– Rückspiegel –

Nissan und die Weltrekorde: Der Verkauf des japanischen Stromers läuft zwar weniger rund als gedacht, doch für einen Weltrekord ist der Leaf immer gut. Nach dem Triumph beim elektrischen Rückwärtsfahren folgt nun ein weiterer – die längste E-Auto-Parade der Welt mit 225 Leafs.
greencarreports.com, thegreencarwebsite.co.uk

01.11.2012 - 07:05

Ford, Toyota, Honda, Fisker, CalBattery, Evatran, Car2Go.

– Marken + Namen –

E-Modelle von Ford mit Verspätung: Aufgrund der Umstrukturierung des Europageschäfts und der Schließung von drei Werken kommen die neuen Fahrzeuge deutlich später auf den hiesigen Markt als geplant. Der Focus Electric wird nicht vor Mitte 2013 erwartet, der C-Max Hybrid (siehe Foto) nicht vor 2014. Auch der Mondeo als Vollhybrid ist betroffen: Er wird wohl kaum vor dem Jahresende 2013 starten.
automobil-industrie.vogel.de

Preise des Toyota Avalon Hybrid stehen fest: Sowohl der konventionell angetriebene V6 Avalon als auch seine Hybridvariante sind ab Dezember in den USA erhältlich. Die Preise für den Avalon Hybrid beginnen bei 35.555 Dollar. Er ist damit 2.360 Dollar teurer als sein Benzin-Bruder.
hybridcars.com, greencarreports.com

Honda präsentiert überarbeiteten CR-Z Hybrid dieser Tage auf der Elektronik-Messe SEMA in Las Vegas. Die neue Version ist mit einem Kompressor ausgestattet und bietet eine verbesserte Beschleunigung. Leider bleibt das Update bis auf weiteres nur ein Konzeptauto.
greencarreports.com

Ein zum E-Auto umgebauter Twingo beglückt derzeit den litauischen Markt: Electron bietet den Mini-Stromer wahlweise mit zwei oder vier Sitzen oder als Buggy an. Überzeugen kann vor allem der konkurrenzlose Preis: Der E-Twingo mit 100 km Reichweite kostet nur knapp 8.700 Euro.
technologicvehicles.com

Toyota Prius Plug-in-Hybrid im Fahrbericht: Auf Autobahntouren hat Michael von Maydell einen “sehr respektablen Verbrauch zwischen vier und fünf Liter” ermittelt, bemängelt aber den sehr lauten Benzinmotor ab Tempo 130. Rein elektrisch kam er mit vollen Akkus “locker 20 Kilometer weit”.
auto-motor-und-sport.de

– Zahl des Tages –

16 fabrikneue Fisker Karma sind an der Ostküste der USA dem Hurrikan Sandy zum Opfer gefallen. Womöglich verursachte eindringendes Salzwasser ein Feuer, bei dem die frisch produzierten Plug-in-Hybriden vollständig abgebrannt sind. Fisker will den Grund für den Brand nun genauer untersuchen.
technologicvehicles.com (mit Fotos), greencarreports.com, autonews.com

– Forschung + Technologie –

CalBattery plant Super-Akku: 300 Meilen Reichweite und um 70 Prozent geringere Kosten – das sind die ambitionierten Eckdaten der Batterie-Entwicklung der US-Firma CalBattery. Den Schlüssel dafür sieht das Startup in einer neuartigen Silizium-Graphen-Anode, die eine hohe Energiedichte ermöglichen soll.
green.autoblog.com

Range Rover mit Hybridantrieb: Der Luxus-Geländewagen soll im kommenden Jahr erstmals auch als Diesel-Hybrid zu haben sein. Das Spritspar-Modell soll Flottenkunden mit strengen CO2-Regularien gewinnen. Irgendwann zwischen 2015 und 2020 erscheint der Range Rover auch als Plug-in-Hybrid.
automobil-industrie.vogel.de

— Textanzeige —
eMobility: BRICS-Staaten holen auf. Brasilien, Russland, Indien, China und Südafrika (BRICS) sowie Österreich und die Türkei erfahren in den aktuellen eMobility-Studien des Jahres 2012 größeres Interesse als Automobil-Nationen wie Dänemark, Frankreich, Portugal, Spanien oder Südkorea. Das verdeutlicht der dritte MobilityRadar des Münchner Wirtschaftsprüfers Dr. Achim Korten. Die aktuelle Ausgabe können Sie hier kostenfrei herunterladen: www.wp-korten.de (PDF)

Induktives Laden für Chevy Volt und Nissan Leaf: Die auf kabellose Ladetechnik spezialisierte Firma Evatran will ab April 2013 ein entsprechendes System für die beiden Fahrzeuge anbieten. Die Installation bei den Besitzern vor Ort übernimmt SPX Service Solutions.
greencarcongress.com, automotive-business-review.com

CO2-Bilanz von Elektroautos hat “auto motor und sport” anhand des aktuellen deutschen Strommixes für den Fisker Karma und den Toyota Prius berechnet und kommt dabei (wenig überraschend) zu nur bedingt erfreulichen Ergebnissen.
auto-motor-und-sport.de

– Feedback –

Meistgeklickter Link am Mittwoch war die Meldung, dass die Deutsche Post ab Juli 2013 den Streetscooter aus Aachen als elektrisches Zustellfahrzeug testen wird.
welt.de

– Zitat des Tages –

“Beim Elektroauto halte ich Anschubsubventionen für sinnvoll. Da tun andere Länder sehr viel. Deren Hersteller werden die Nase vorne haben.”

So sieht es Rainer Dulger, der neue Präsident des Arbeitgeberverbandes Gesamtmetall.
faz.net

– Flotten + Vertrieb –

Wie machen sich E-Autos im CarSharing? Das will das Öko-Institut gemeinsam mit dem Institut für sozial-ökologische Forschung und Car2Go herausfinden. Für die Studie sollen im Laufe der nächsten zwei Jahre Car2Go-Nutzer in Köln (herkömmlicher Antrieb) und Stuttgart (E-Smarts) befragt werden.
goingelectric.de, mein-elektroauto.com

Eine bunte Mischung aus elektrischen, hybriden und konventionellen Fahrzeugen ist in Flotten die optimale Lösung zur Reduktion von Treibhausgasen und Kosten, will eine universitäre Studie in Zusammenarbeit mit Ford herausgefunden haben – passend zur Produktpalette des Autobauers.
greencarcongress.com, sciencedirect.com (Studie)

Streit um Elektroautos in Remscheid: In der Stadt in NRW diskutieren die Politiker ein klassisches Henne-Ei-Problem. Die örtliche Einkaufsstraße soll für die Durchfahrt von Elektroautos geöffnet werden, um mehr Leben in die Allee zu bringen. Die Crux: In Remscheid gibt es gerademal 12 Elektroautos.
rp-online.de

Wiener Linien nehmen Elektrobus in Betrieb: Das Fahrzeug stammt von Siemens und Rampini und ist das erste von insgesamt zwölf, mit denen Wien zwei Citybuslinien komplett auf E-Betrieb umstellen will.
newstix.de

– Jobmarkt –

– Stellenanzeige –
Ingenieure im Bereich Systemdesign und Entwicklung Elektrischer Antriebsstränge: Sie wollen als Ingenieur die Zukunft aktiv mitgestalten? Begleiten Sie BMW Peugeot Citroën Electrification auf seinem Weg zum führenden Akteur im Bereich der Elektrifizierung von Antriebssystemen. Wir bieten spannende Jobperspektiven für Schrittmacher im Entwicklungs- und Produktionsbereich.
www.bpc-electrification.com/careers

– Stellenanzeige –
Hubject sucht Manager Vertrieb (m/w): Für die Akquisition von B2B-Geschäftskunden, die aktive Kundenbetreuung und die Weiterentwicklung des Vertriebskonzeptes suchen wir einen mehrsprachigen (Englisch und eine romanische Sprache) Vertriebsmanager (m/w) mit ausgeprägter Reisebereitschaft, Kommunikationsstärke und mehrjähriger einschlägiger Vertriebserfahrung. Vorkenntnisse im Bereich der Elektromobilität sind von Vorteil. Mehr Infos hier: www.hubject.com (PDF)


Die aktuellen Stellenangebote aus unserem Jobmarkt gibt’s immer Dienstag und Donnerstag im Newsletter – und stets auch auf unserer Webseite unter electrive.net/jobs. Und Arbeitgeber klicken hier!

– Rückspiegel –

Ein Öko-Akku fürs Bierglas: Hippo Batteries aus Hongkong hat sich eine besondere Akku-Idee einfallen lassen. Die angeblich komplett ungiftige Batterie muss vor dem Gebrauch für einige Minuten in Flüssigkeiten wie Wasser, Limo oder Bier getaucht werden. Künftig heißt es wohl: Prost Strom!
maschinenmarkt.vogel.de

02.08.2012 - 06:01

Italien, Nissan, Car2go, Wien, Hybridbusse, US-Verkäufe.

– Marken + Namen –

Italien plant E-Prämie: Die Südnation ist wohl der nächste Staat, der mit einem Zuschuss in Höhe von 5.000 Euro den Kauf von Elektroautos versüßen will. Im Senat soll kommende Woche dazu die Vorentscheidung fallen. Nötig hat es Italien auch: Im ersten Halbjahr wurden nur 286 Stromer verkauft.
plugincars.com

Verkaufsstart für Nissan Serena S-Hybrid in Japan: Die Hybrid-Version des Nissan Serena ist ab sofort in Japan erhältlich. Was die Kaufentscheidung fördern könnte: Der Hybrid-Mehrzweckvan ist das einzige Fahrzeug seiner Klasse, das von der staatlichen Erwerbssteuer ausgenommen ist.
greencarcongress.com, puregreencars.com

Car2go startet in Köln: Daimler und Europcar wollen die Rheinmetropole nicht kampflos der Konkurrenz von DriveNow überlassen und starten dort ab September ebenfalls durch – allerdings nicht elektrisch.
newfleet.de

Ankommen und Auftanken - bei Radisson Blu

29-Zoll-Pedelec von Giant kommt 2013: Aufgrund der großen Reifen soll das E-Fahrrad Talon 29 Hybrid mit einer hohen Laufruhe überzeugen. Den mit Hinterradmotor für das Offroad-E-Bike hat Giant selbst entwickelt. Der Lithium-Ionen-Akku mit 360 Wattstunden soll 80 km Reichweite ermöglichen.
epower-rad.de

Ladesäulen-Initiative in den USA: CALSTART, eine Non-Profit-Organisation für “grünen” Transport, hat in der Google-Zentrale ihr neues Projekt gestartet und ruft Firmen dazu auf, Ladestationen für ihre Mitarbeiter aufzustellen. So könnten Pendler ihre Arbeitswege ohne Reichweitenangst zurücklegen.
greencarreports.com, utilityproducts.com

– Zahl des Tages –

Immerhin 15,7 Mrd Dollar schwer könnte die Brennstoffzellen-Industrie im Jahre 2017 sein, glaubt zumindest Pike Research. Dank eines Auftragsanstiegs im ersten Quartal 2012 könnte noch Ende des laufenden Jahres die Milliarden-Marke geknackt werden. Schwierig werden wohl die Jahre 2014/2015.
greencarcongress.com, pikeresearch.com (Studie)

– Forschung + Technologie –

Wien will E-Mobilität auf Abruf: Die Wiener Modellregion arbeitet im Rahmen des Projekts Smart City Wien an “e-mobility on demand”. So soll ein integriertes Gesamtverkehrssystem entstehen, bei dem die BürgerInnen Schritt für Schritt auf E-Mobilität umsteigen sollen. Der Wiener Westbahnhof fungiert dabei als eine Art Labor und soll die Stärken und Schwächen des Systems abbilden.
eco-way.ch, wienerstadtwerke.at

Pilotprojekt mit Hybridbussen übersteigt Erwartungen: Ein im April 2011 gestartetes Pilotprojekt der Verkehrsbetriebe Zürichsee Oberland AG und Glattal AG mit je einem Hybridbus hat die Erwartungen von 25 Prozent Treibstoffeinsparung noch übertroffen. Im ersten Versuchsjahr verbrauchten beide Testobjekte 30 % weniger als vergleichbare Dieselbusse. Das Projekt wird daher fortgeführt.
eco-way.ch

Brennstoffzellen-Roller: Wer glaubt, dass diese Technik nur für Nutzfahrzeuge und Autos reserviert ist, hat sich getäuscht. Jonathan Wing stellt verschiedene Ansätze für Zweiräder mit Brennstoffzellen-Antrieb vor. Kürzlich hat Taiwan übrigens auch Standards für diese Art von Roller vorgelegt.
fuelcelltoday.com

Batteriestandsanzeige für Elektroroller: Die ams AG stellt ein Referenz-Design vor, das als Hardware-Bauplan die Messung des Ladezustands der Batterien vereinfachen und verbessern soll.
elektroniknet.de

– Feedback –

Meistgeklickter Link am Mittwoch: Der Hybrid-Supersportwagen Porsche 918 Spyder wird auf Kundenwunsch womöglich im Martini-Racing-Design der 70er Jahre zu haben sein.
automobilwoche.de

– Zitate des Tages –

“Also ein Elektroauto, egal welches Sie nehmen, hat heute grundsätzlich keine Chance im technischen Vergleich mit einem herkömmlichen Pkw. Das zu vergleichen ist nicht möglich. Es ist eine neue Welt.”

Der frühere VW-Chefdesigner und heutige Mia-Macher Murat Günak spricht in einem absolut lesenswerten Interview offen über seinen Ausstieg aus der großen Autoindustrie und die hohen Hürden für die Mia.
adacemobility.wordpress.com

“Deutschland ist Autonation, wenn wir das bleiben wollen, müssen wir für die E-Mobility Gas geben.”

Sagt Roland Busch, Chef des Infrastructure & Cities Sector von Siemens.
energie-und-technik.de

– Flotten + Vertrieb –

Deutsche offener Für E-Antriebe: Nur noch 17 bzw. 13 Prozent der deutschen Autokäufer sehen im Benzin- bzw. Dieselmotor die Zukunft. Die größten Chancen werden dem Hybridantrieb (48%) und dem Elektroantrieb (39%) beigemessen. 40 Prozent der Autokäufer können sich in den nächsten Jahren sogar den Kauf eines E-Fahrzeugs vorstellen, hat der Autokäuferpuls der Puls Marktforschung ergeben.
autohaus.de

US-Verkäufe im Juli: Für den Nissan Leaf ging es mit nur 395 verkauften Exemplaren weiter bergab. Der Chevy Volt konnte mit 1.849 Einheiten dagegen erneut zulegen. Derweil hat Toyota 688 Prius Plug-in verkauft. Im Jahresranking führt der Volt (10.666) vor dem Prius Plug-in (5.021) und dem Leaf (3.543).
plugincars.com, greencarreports.com

Fahrschule lehrt im E-Auto: In einer Fahrschule unweit von Wien wird dem Nachwuchs das Autofahren im Peugeot iOn beigebracht. Für das volle E-Fahrgefühl stehen noch weitere Stromer bereit.
stromfahren.at, easy-drivers.co.at

– Service –

Lese-Tipp: Das gestern als Zitat verlinkte Interview mit BMW-Chefdesigner Adrian Van Hooydonk u.a. auch über die kommenden E-Modelle der Münchner steht jetzt auch online.
handelsblatt.com

– Rückspiegel –

London nimmt H2-Taxis Huckepack: Aufgrund der Olympiade in der Stadt kommt es im Öko-Verkehr von London derzeit zu paradoxen Situationen. Nun mussten drei Wasserstoff-Taxis aufgrund der gesperrten H2-Tankstelle für eine neue Tankfüllung 130 Meilen weit reisen – auf dem Rücken eines Lkw.
swindonadvertiser.co.uk

+ + +
“electrive today” ist ein Angebot der Rabbit Publishing GmbH. Das tägliche Update zur E-Mobilität erscheint immer werktags gegen 8 Uhr pünktlich zum Frühstückskaffee im Büro. Für ein kostenloses Newsletter-Abo senden Sie eine Mail an abo@electrive.net oder besuchen Sie uns unter www.electrive.net. Sie wollen bei “electrive today” treffsicher werben? Alle Infos dazu finden Sie hier!
+ + +

14.06.2012 - 05:59

BMW, Saab, RWTH Aachen, Audi, Car2Go, Renault.

– Marken + Namen –

BMW feiert Elektro-Show in London: Die Münchner lassen sich mögliche Zweifel an der E-Mobilität nicht anmerken, eröffnen in London den ersten “i Store” ihrer Elektro-Submarke, präsentieren ein neues Farb- und Materialkonzept für den i3 sowie ein Produkt- und Servicepaket namens “360 Grad Elektric” und stellen ein faltbares Pedelec vor. Letzteres ist auch ganz hübsch geworden – was dank freundlicher Förderung aber auch nicht anders zu erwarten war.
autohaus.de (i Store), automobilwoche.de (Vertrieb), epower-rad.de (Pedelec), greencarreports.com (i3)

Saab wird Elektromarke: Die Übernahme der Saab-Reste durch das asiatische Konsortium National Electric Vehicle Sweden ist nun auch offiziell bestätigt. Unter dem Label sollen Elektroautos produziert werden; das erste auf der Basis des Saab 9-3 soll Ende 2013 oder 2014 vorgestellt werden. Dank des bereits bestehenden Zugangs zum chinesischen Markt hat das Modell zumindest eine gute Chance.
autobild.de, handelsblatt.com

Weiterer GS-Lexus mit Hybridantrieb? Laut “Auto Express” arbeiten die Japaner an einem weiteren Hybridmodell der GS-Reihe. Der GS 300h könnte das Antriebssystem des ES 300h übernehmen.
autoexpress.co.uk

Die dritte Tesla-Plattform wird wohl für massenmarktfähige Limousinen und Crossover-Modelle ausgelegt sein. Das geht zumindest aus einer Folie einer Aktionärspräsentation von Elon Musk hervor.
green.autoblog.com

E-Bike-Konzept aus Kanada: Der Kanadier Henry Chong hat ein E-Bike entworfen, bei dem die Pedale ins Vorderrad integriert sind. Das kleine E-Klapprad Revelo Lifebike ist bereits zum Patent angemeldet.
epower-rad.de (mit Video)

– Zahl des Tages –

Auf über 60.000 Einheiten soll der Verkauf von E-Fahrzeugen in Zentral- und Osteuropa bis 2017 ansteigen, so eine neue Studie von Frost & Sullivan. Damit würde der E-Automarkt in dieser Region zwischen 2011 und 2017 um immerhin 151 Prozent wachsen.
automotive-business-review.com, just-auto.com, frost.com (Studie)

– Forschung + Technologie –

Aachen baut Campus West aus: Auf einem ehemaligen Gleisgelände entstehen bis 2015 sechs neue universitäre Kompetenzzentren. Darunter sind ein Elektromobilitätslabor und eine Anlauffabrik zum Test von Fertigungsanlagen für E-Fahrzeuge. Auch Karosseriebauteile für den StreetScooter sollen dort produziert werden. Die “Welt” liefert einen Überblick.
welt.de

Audi R18 e-tron quattro mit Bosch-Technik: Für den Le Mans-Prototypen liefert Bosch Motorsport eine eigens entwickelte Motor-Generator-Einheit, ein Steuergerät sowie den Fahrzeugkabelbaum.
elektroniknet.de

Siemens liefert Hybrid-Technik für Busse in Vietnam: Siemens Vietnam stellt die Technologie für den Hybrid-Antrieb Elfa bereit, der künftig in Stadtbussen von Vietnam Motors eingesetzt werden soll. Ein Prototyp ist noch für dieses Jahr geplant.
greencarcongress.com

Remy liefert E-Motor an DMA: Zulieferer Remy hat einen Vertrag mit dem türkischen Hersteller DMA aus Istanbul geschlossen. Remys E-Motor HVH250 soll in der geplanten Plug-in-Hybrid-Limousine von DMA verbaut werden. Der Wagen mit 55 km E-Reichweite soll im dritten Quartal vorgestellt werden.
ev-olution.org

– Feedback –

Meistgeklickter Link am Mittwoch war der zeitgeschichtliche Artikel von Spiegel Online, der beschreibt, dass Stromer schon vor hundert Jahren mit den gleichen Problemen zu kämpfen hatten wie heute.
einestages.spiegel.de

– Zitat des Tages –

“Elektrisches Fahren ist für den Smart eine riesengroße Chance.”

Smart-Chefin Annette Winkler glaubt an die dritte Generation des Smart Fortwo electric drive.
stern.de

– Flotten + Vertrieb –

Car2Go stellt Betrieb in Lyon ein: Wegen eines Streits um den Namen des CarSharing-Systems hat Daimler seinen Service in Lyon vorerst eingestellt und die Kunden entschädigt. Die Firma Car’Go hatte andernfalls mit einer Klage gedroht. Ein Namenswechsel kommt für Car2Go wohl nicht infrage. Schließlich starten in Kürze neue Flotten in nordamerikanischen Städten wie Toronto, Calgary und Miami.
technologicvehicles.com (Frankreich), hybridcars.com (Nordamerika)

14.000 Bestellungen für Renault-Stromer: Diesen Wert vermeldete Thierry Koskas, Elektro-Chef von Renault. Wie sich die Zahl auf die vier Elektromodelle aufschlüsselt, verrät er leider nicht.
electric-vehiclenews.com, businessgreen.com

Eaton stellt Ladeinfrastruktur für US-Regierung bereit: Das Pilotprojekt sieht vor, sämtliche Bundesverwaltungen mit Ladesäulen auszustatten. Die Installation sollen Kriegsveteranen übernehmen.
greencarcongress.com, greencarreports.com

E-Bikes sind gefährlicher als normale Fahrräder: Zu diesem Ergebnis kommt die Unfallforschung der Versicherer und warnt vor leichtsinnigen Überholmanövern. Crashtests verdeutlichen das Risiko.
udv.de, epower-rad.de

GM setzt Volt-Besitzer in Szene: Wie wirbt man für ein E-Auto? Am besten mit glücklichen Kunden! Das hat sich GM gedacht und lässt zufriedene Volt-Eigentümer vor der Kamera über ihr Auto sprechen.
greencarreports.com (mit Video)

— Textanzeige —
Ihre Textanzeige bei “electrive today” ist mit nur einer E-Mail auf den Weg gebracht: Schicken Sie einfach Ihren 350 Zeichen langen Text, den gewünschten Link, Ihren Wunschtermin und ggf. ein Logo an post@electrive.net – den Rest erledigen wir. Einfacher können Sie die Experten der E-Mobilität nicht erreichen!
www.electrive.net/werbung (alle Möglichkeiten und Preise im Überblick)

– Service –

Lese-Tipp: Was kommt dabei raus, wenn sich ein Rennfahrer in den Renault Twizy setzt? Heinz-Harald Frentzen hat’s für die “WirtschaftsWoche” probiert – und kann seinen Spaß daran nicht verhehlen.
wiwo.de

Video-Tipp: Wie kommt die Batterie in den neuen Elektro-Smart? Daimler erlaubte “YouCar” einen filmischen Blick auf die Serienproduktion des kleinen Stromers im Werk Hambach.
youtube.com

– Rückspiegel –

Jogi und der Balljunge: Als kleine Erinnerung an das gestrige Fußballfest haben wir für Sie mal die Szene rausgesucht, in der Jogi Löw einem Balljungen frech die Kugel abluchst. Viel Vergnügen!
youtube.com

+ + +
“electrive today” ist ein Angebot der Rabbit Publishing GmbH. Das tägliche Update zur E-Mobilität erscheint immer werktags gegen 8 Uhr pünktlich zum Frühstückskaffee im Büro. Für ein kostenloses Newsletter-Abo senden Sie eine Mail an abo@electrive.net oder besuchen Sie uns unter www.electrive.net. Sie wollen bei “electrive today” treffsicher werben? Alle Infos dazu finden Sie hier!
+ + +

16.05.2012 - 06:55

VW, Hybridbusse, E-Wald, Honda, Uni Bochum, Car2go.

– Marken + Namen –

VW präsentiert eigenes Pedelec: Die Wolfsburger überraschen kurz vor Himmelfahrt mit ihrem ersten E-Bike. Das 28 Zoll-Rad mit 250 Watt-Frontmotor wiegt inklusive der 10 Amperestunden großen Lithium-Ionen-Batterie rund 27 Kilo und bietet im sparsamten Fahrmodus 50 km Reichweite zum Preis von 1.490 Euro.
focus.de, epower-rad.de, volkswagen-zubehoer-shop.de (techn. Details)

Bund fördert Hybridbusse weiter: Das Bundesumweltministerium setzt die Hybridbusförderung mit Mitteln der Nationalen Klimaschutzinitiative fort. Verkehrsbetriebe des ÖPNV können ihre Projektskizzen bis zum 31. Juli einreichen. In der ersten Förderrunde wurden 50 Busse auf die Straßen gebracht.
newstix.de

Keine “Lex E-Wald”: Bayerns Wirtschaftsminister Martin Zeil lehnt eine Sonderregelung für das kriselnde Modellprojekt ab. Vielmehr soll die Gründung einer GmbH die aktuellen Probleme lindern.
pnp.de

Porsche 918 Spyder kommt auf die Straße: Porsche schickt die ersten Prototypen des Plug-in-Hybriden ab sofort zur Fahrerprobung auf den Asphalt. Die Produktion startet Ende September 2013.
automobil-produktion.de

Oxford ist Europas E-Hauptstadt: Zumindest, wenn es nach dem Maßstab von Chargemaster geht. Der Anbieter von Ladeinfrastruktur vergleicht die Anzahl öffentlicher Ladesäulen mit der Einwohnerzahl der jeweiligen Stadt. Dadurch kann sich Oxford mit nur 64 Ladepunkten die imaginäre Krone aufsetzen.
thegreencarwebsite.co.uk

– Zahl des Tages –

Rund 150 Elektroautos wollen ADAC und RWE am kommenden Samstag zum eKorso auf dem Nürburgring versammeln. Gefahren wird allerdings nur eine Runde im Vorfeld des 24-Stunden-Rennens.
digital-dictators.de

– Forschung + Technologie –

Honda testet sein Uni-Cub: Nachdem Honda Robotics den 6 km/h schnellen Indoor-Stromer für eine Person im Dezember im kleinen Kreis vorgestellt hatte, folgt nun die offizielle Präsentation. Im Japan soll das Gefährt (im Bild links) nun ausgiebig getestet werden. Es bietet 6 km Reichweiten und einen abnehmbaren Akku.
greencarcongress.com, technologicvehicles.com

Antriebsmotoren mit Elektroband-Kernen will die Hochschule Bochum zusammen mit Thyssen Krupp Electrical Steel entwickeln und in der nächsten Generation des Solar-Elektroautos SolarWorld GT einbauen. Von der Kooperation erhoffen sich die Partner neue Erkenntnisse für das Zusammenspiel zwischen Leistungselektronik und Elektroband als Werkstoff für den Elektromotorkern.
atzonline.de, automobil-industrie.vogel.de

EDAG entwickelt Light-Car-Sharing weiter: Der Entwicklungsdienstleister aus Fulda will sein elektrisches CarSharing-Fahrzeug zusammen mit der TU Ilmenau als technischen Konzeptträger weiterentwickeln, kündigt EDAG-Chef Jörg Ohlsen in einem Interview an.
automobil-industrie.vogel.de

Audi Balanced Mobility startet durch: Im Nordsee-Windpark Riffgat will Audi ab dem Sommer vier Windräder mit je 3,6 Megawatt Leistung errichten. Deren Strom soll zum Großteil in die Autoproduktion, in die Batterien der E-Tron-Modelle und die Produktion von sogenanntem E-Gas fließen.
spiegel.de

– Feedback –

Meistgeklickter Link am Dienstag war unser Video-Interview mit StreetScooter-Chef Achim Kampker.
electrive.net (Video, 4:23 Minuten), youtube.com (mobile Version)

– Zitate des Tages –

“Das Problem des Automobils ist sein Erfolg.”

Sagte ein nachdenklicher Dieter Zetsche bei einer Talkrunde in Düsseldorf. Wenn bis 2020 rund 56 Mio Autos mehr pro Jahr verkauft werden, müssten diese anders aussehen als heute, ist sich der Daimler-Chef bewusst.
“Handelsblatt” vom 16.05.2012, Seite 21

“Der Hype ist vorbei. Wir durchschreiten jetzt das Tal der Enttäuschungen.”

Mit diesen Worten empfing Ulrich Buller, Vorstand der Fraunhofer-Gesellschaft, gestern die Gäste auf dem Kongress des Forums Elektromobilität in Berlin.
hzwei.info

– Flotten + Vertrieb –

Car2go in Ulm mit mehr Stromern: Weil immer mehr Kunden gezielt nach Elektro-Smarts suchen, stockt Car2go seine Elektro-Flotte in Ulm jetzt um 20 auf insgesamt 25 E-Fahrzeuge auf.
swp.de, auto-medienportal.net, eco-way.ch

Pedelec-Kooperation zwischen Corratec und Baywa: Wer einen Ökostrom-Vertrag beim Versorger Baywa abschließt, erhält künftig 10 Prozent Rabatt auf ein E-Bike von Corratec. Wer umgekehrt bei dem Fahrradhersteller ein Pedelec kauft, bekommt einen 50-Euro-Gutschein für einen Ökostrom-Vertrag.
epower-rad.de

Neues Ladenetzwerk in Großbritannien: Die britische Firma POD Point will ein Netzwerk frei zugänglicher Ladesäulen mit Adhoc-Abrechnung per SMS oder Handy-App errichten. Bis Ende 2012 sollen dazu landesweit 620 Ladepunkte zur Verfügung stehen, bis Ende 2013 sogar bis zu 2.000.
businessgreen.com

ELektro-Busse für Montréal: DesignLine USA wird Montréal mit sieben Elektro-Bussen beglücken. Der Auftrag ist umgerechnet 4,5 Mio Euro schwer. Der erste Stromer soll Mitte 2013 zwischen Altstadt und Hafen pendeln.
eco-way.ch

33 Hybridbusse für Chicago: Die Chicago Transit Authority bestellt insgesamt 100 neue Busse bei New Flyer Industries – 33 davon sollen mit Diesel-Hybrid-Technik ausgerüstet werden.
hybridcars.com

– Service –

Klick-Tipp: Der Schweizer Automobil-Club TCS hat fünf populäre E-Bikes getestet. Fazit der TCS-Prüfer: Die Qualität ist hoch, doch die Unterhaltskosten sind es ebenfalls.
tcs.ch via eco-way.ch

– Rückspiegel –

Mazda veräppelt E-Autos: Beim Presse-Event rund um den neuen CX-5 in Schottland hat Mazda – bislang nicht als Pionier der E-Mobilität aufgefallen – jene Zunft ordentlich auf die Schippe genommen. Für die Journalisten hatte Mazda Schilder mit Sprüchen wie “Nächster Ladepunkt in 225 Meilen” an den Wegesrand gestellt. Das Beispiel zeigt: Die E-Branche braucht weiterhin ein dickes Fell!
thechargingpoint.com

+ + +
Hinweis: Wir wünschen Ihnen einen schönen freien Tag und melden uns am Freitag mit einem kurzen Update aus der Welt der Elektromobilität wieder bei Ihnen.

+ + +
“electrive today” ist ein Angebot der Rabbit Publishing GmbH. Das tägliche Update zur E-Mobilität erscheint immer werktags gegen 8 Uhr pünktlich zum Frühstückskaffee im Büro. Für ein kostenloses Newsletter-Abo senden Sie eine Mail an abo@electrive.net oder besuchen Sie uns unter www.electrive.net. Sie wollen bei “electrive today” treffsicher werben? Alle Infos dazu finden Sie hier!

+ + +

27.04.2012 - 06:16

Bosch, BASF, EON, Conti, Hella, GE, PostAuto, Car2Go.

– Marken + Namen –

Bosch glaubt nicht an schnelles E-Geschäft: Die Anschubinvestitionen bei der Elektromobilität in Höhe von 400 Mio Euro pro Jahr werde Bosch in diesem Jahrzehnt noch nicht wieder hereinholen, sagt Bernd Bohr, Chef der Autosparte. Zudem stellt er eine schnelle Entscheidung zur Batterie-Fertigung mit Samsung bei SB LiMotive in Aussicht – und lässt keine Zweifel an seinen Ambitionen in diesem Bereich.
kfz-betrieb.vogel.de (Prognose), automobilwoche.de (Batterien)

BASF schluckt weiteren Batterie-Spezialisten: Der deutsche Chemieriese übernimmt mit der US-Firma Novolyte Technologies einen Hersteller von Elektrolyt-Formulierungen für Lithium-Ionen-Batterien. Novolyte beschäftigt 167 Mitarbeiter in den Vereinigten Staaten und China.
atzonline.de, financialpost.com, basf.com

Förderung für Ladesäulen? EON-Vorstandsmitglied Klaus-Dieter Maubach will beim Aufbau der Ladeinfrastruktur die Politik in die Pflicht nehmen und fordert eine Förderung in Höhe von 750 Mio Euro. Sein Argument: Ladesäulen lassen sich für Energieversorger nicht wirtschaftlich betreiben.
handelsblatt.com

Porsche setzt auf Plug-in-Hybride: Beim Wiener Motorensymposium sagte Entwicklungschef Wolfgang Hatz, dass sich die Sportwagenschmiede auf die Entwicklung von Plug-in-Modellen konzentrieren will.
thegreencarwebsite.co.uk

Kumpan 1954 erhält Facelift: Die Tykesson-Brüder und ihre rheinland-pfälzische Firma Ebility haben das Design ihres E-Rollers Kumpan 1954 für die neue Saison überarbeitet. Im Laufe des Jahres sollen zudem die neuen Modelle 1953 und 1955 die Produktpalette erweitern.
kfz-betrieb.vogel.de, ftd.de

Nissan Cima mit Hybridantrieb: Nissan hat seiner Luxuslimousine Cima ein Hybridsystem verpasst. Die fünfte Cima-Generation soll noch im Mai zu den Händlern rollen – allerdings nur in Japan.
thegreencarwebsite.co.uk

– Zahl des Tages –

Auf jährlich 3 Mio Lithium-Ionen-Zellen soll die Batterieproduktion von Li-Tec in Kamenz bis zum Jahr 2013 steigen. Die Zahl der Mitarbeiter, die für die drei beteiligten Unternehmen arbeiten, soll ebenfalls wachsen. Derzeit arbeiten in Kamenz 500 Beschäftigte im Firmenkonglomerat von Evonik und Daimler.
lr-online.de

– Forschung + Technologie –

Motor- und Antriebssteuerung von Conti: Die neue Generation Engine Management System 3 Plattform (EMS3) koordiniert bei elektrifizierten Antrieben auch den E-Motor und überwacht den Ladezustand der Batterien. Zudem berechnet ein Modul namens eHorizon (Elektronischer Horizont) anhand der Fahrweise und des Streckenprofils den Energieverbrauch.
car-it.automotiveit.eu, conti-online.com

Isolationswächter für Lithium-Akkus: Der Zulieferer Hella hat gemeinsam mit der Firma Bender eine Elektronik zur Überwachung von Lithium-Ionen-Batterien entwickelt. Das System kontrolliert auch den Isolationswiderstand des Hoch-Volt-Bordnetzes von Elektro- und Hybridfahrzeugen.
automobil-industrie.vogel.de

Neue Ladestationen von GE: Knallbunt und formschön präsentieren sich die neuen Ladesäulen aus der WattStation-Reihe von General Electric. Der Konzern hat die neuen Modelle in Detroit vorgestellt.
hybridcars.com

Stehroller mit Sitzfunktion: Mit dem Scuddy präsentieren Tim Ascheberg und Jörn Jacobi aus Kiel einen E-Roller, der vom “Handelsblatt” sogleich als Gadget der Woche geadelt wird. Den Sitz gibt es optional, 1,5 kW Motor nebst Wechselakku immer. Eine elektronische Wegfahrsperre ist auch an Bord.
handelsblatt.com

– Feedback –

Meistgeklickter Link am Donnerstag war der Schnappschuss vom Audi R8 e-tron im neuen Look.
autozeitung.de

– Zitate des Tages –

“Wir brauchen verbindliche Quoten, die Elektro- und Wasserstoffautos in Großserie ermöglichen und so die Stückkosten senken.”

Das fordert Ferdinand Dudenhöffer von der Universität Essen-Duisburg.
zeit.de

“Die europäische und deutsche Autoindustrie wünscht einen nicht-asiatischen Zellenlieferanten.”

Glaubt Bosch-Autochef Bernd Bohr und träumt von einem europäischen Netzwerk zur Erforschung und Produktion von Batterien für Elektrofahrzeuge.
automobilwoche.de

“Wir sind uns sehr bewusst, dass unsere Investitionen keinen schnellen Ertrag bringen werden. Trotzdem gehen wir in Vorleistung und lassen uns auch von den Stimmungsschwankungen in den deutschen Medien nicht irritieren.”

VDA-Präsident Matthias Wissmann reagiert zunehmend trotzig auf das zwiespältige Medienecho in Sachen E-Mobilität.
sueddeutsche.de

– Flotten + Vertrieb –

PostAuto Schweiz übernimmt velopass: Die PostAuto Schweiz AG schluckt mit der velopass GmbH aus Lausanne den größten BikeSharing-Anbieter des Landes und steigt damit selbst zum Marktführer auf, der künftig ein nationales Netz zur Selbstausleihe von Velos in der Schweiz betreiben will.
eco-way.ch

Car2Go in Berlin gestartet: Seit gestern können die Hauptstädter das CarSharing-Angebot von Daimler und Europcar nutzen, 2.000 Menschen haben sich vorab registriert. Die konventionelle Smart-Flotte soll mit dem Aufbau der Ladeinfrastruktur schrittweise auf elektrische Smarts umgestellt werden.
automobil-produktion.de, e-mobility-21.de

Moto-X-Park Unna baut aus: Betreiber Oliver Raukohl bietet nicht nur elektrischen Sofort-Fahrspaß im Gelände, sondern vertreibt dort ab sofort auch Elektroroller von Emco und Pedelecs von R-Wind.
kfz-betrieb.vogel.de

– Service –

Lese-Tipp I: Zeit Online berichtet über die Wasserstoff-Rekordfahrt von Oslo nach Monte Carlo. Die wäre fast an einer defekten H2-Tankstelle in Frankfurt gescheitert. An der neuen Fraunhofer-Zapfsäule in Freiburg war der Andrang dagegen größer als erwartet. Die Folge: Tankstau.
zeit.de

Lese-Tipp II: Greenpeace-Verkehrsexperte Wolfgang Lohbeck erklärt in einem Brief an “WirtschaftsWoche”-Redakteur Martin Seiwert, warum er als Umweltschützer nichts von E-Autos hält.
wiwo.de

Video-Tipp: General Motors hat bei einer Pool Party in Kalifornien mal so richtig die Puppen tanzen lassen – und dabei einen Chevy Volt mitten ins Wasser gesetzt. So macht E-Mobilität richtig Spaß!
greencarreports.com

Termine der kommenden Woche: BEM eStammtisch (30. April, Berlin) ++ Tag der Elektromobilität (02. Mai, Ingolstadt) ++ Die verantwortliche Elektrofachkraft für den Bereich Hochvolt-Systeme von Fahrzeugen (03./04. Mai, Essen) ++ Fachingenieur Elektromobilität VDI – Modul 4 (04./05. Mai, München) ++ 1. Bodensee-Elektrik Rallye (03.–05. Mai, Bodensee) ++ Technikforum Alternative Antriebe und Kraftstoffe (05. Mai, Würzburg) ++ eTour-Brandenburg (06. Mai, Kleinmachnow).
electrive.net (alle Termine im praktischen Überblick)

– Rückspiegel –

Windauto aus China: Einen besonderen Plug-in-Hybriden hat Tang Zhengping gebaut. An der Front des Vehikels hat der chinesische Landwirt ein Windrad montiert, das Strom für die Batterie gewinnen soll. Ob das viel bringt, darf bezweifelt werden. Immerhin macht das Propeller-Auto viel Wind in den Medien.
autobild.de

+ + +
“electrive today” ist ein Angebot der Rabbit Publishing GmbH. Das tägliche Update zur E-Mobilität erscheint immer werktags gegen 8 Uhr pünktlich zum Frühstückskaffee im Büro. Für ein kostenloses Newsletter-Abo senden Sie eine Mail an abo@electrive.net oder besuchen Sie uns unter www.electrive.net. Sie wollen bei “electrive today” treffsicher werben? Alle Infos dazu finden Sie hier!
+ + +

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2015/09/01/car2go-tesla-produktionslinie/
01.09.2015 07:52