Schlagwort: Karl-Thomas Neumann

24.07.2014 - 08:04

Karl-Thomas Neumann, Volker Blandow.

Karl-Thomas-Neumann-Opel“Sehen Elektromobilität als wichtigen Teil der Mobilität. Werden weiter daran arbeiten, Elektroautos erschwinglicher zu machen.”

Diesen Tweet schickte Opel-Chef Karl-Thomas Neumann gestern in die Welt hinaus – gefolgt von der Info, dass Opel nach dem Auslauf der aktuellen Ampera-Generation “ein Nachfolgeprodukt im Elektroauto-Segment” auf den Markt bringen will. Damit wäre das auch geklärt.
twitter.com/KT_Neumann

Volker-Blandow“Aus meiner Sicht ist das Elektrofahrzeug mit Brennstoffzelle definitiv keine Sackgasse, sondern eine immens wichtige Technologieoption.”

Volker Blandow, Leiter Elektromobilität beim TÜV SÜD, antwortet in einem ofenen Brief auf einen Beitrag von “Technology-Review”-Redakteur Gregor Honsel. Der hatte Brennstoffzellenautos darin als eben jene “Sackgasse” bezeichnet (wir berichteten). Blandow wirft ihm handwerkliche Fehler vor.
dwv-info.de (Offener Brief) heise.de (Beitrag von Gregor Honsel)

05.03.2014 - 09:45

Dieter Zetsche, Ferdinand Piëch, Karl-Thomas Neumann.

Dieter-Zetsche“Wir setzen mit Tesla bereits strategische Themen um und werden das auch in Zukunft tun. Tesla ist eines der besten Investments, die wir je getätigt haben.”

Daimler-Chef Dieter Zetsche lobte den Partner aus Kalifornien zur Eröffnung des Genfer Autosalons über den “grünen Klee”. Manche werten das schon als Indiz für einen Einstieg Daimlers in Teslas “Gigafactory”.
automobil-produktion.de

Ferdinand-Piech“Dafür habe ich in meiner Garage keinen Platz.”

VW-Patriarch Ferdinand Piëch nutzte den Genfer Salon dagegen für einen bösen Tritt in Richtung Tesla. Mit Blick auf die Unglücksfälle der Amerikaner sagte der Auto-Dinosaurier: “Wir brauchen keine brennenden Autos.” So spricht einer, dem der Erfolg eines Neulings offenbar zugesetzt hat.
“Handelsblatt” vom 05.03.2013 Seite 47

Karl-Thomas-Neumann-Opel“Wir wollen mit möglichst wenig Elektrifizierung die Emissionsziele erreichen.”

Opel-Chef Karl-Thomas Neumann hält den Grenzwert von maximal 95 Gramm CO2 pro Kilometer im Jahr 2021 auch ohne weitere Elektro- oder Hybridmodelle für erreichbar. Damit bleibt der Ampera auf absehbare Zeit wohl das einzige E-Mobil mit Blitz.
auto-medienportal.net

18.12.2013 - 09:07

Karl-Thomas Neumann, Peter Kasten.

Karl-Thomas-Neumann-Opel“Es wird eine leichte Hybridisierung über ein 48-Volt-Bordnetz kommen, ein rein batterieelektrisches Auto wird Opel vorerst nicht machen, dafür aber den Ampera stärker bewerben.”

Nach dem angekündigten Rückzug der Mutter-Marke Chevy gibt Opel-Chef Karl-Thomas Neumann den Fahrplan für die nächsten Jahre vor, der sich bei der E-Mobilität voll auf den Ampera stützt.
kurier.at

Peter-Kasten“Wir stellen fest, dass der direkte Einsatz von Strom in Elektrofahrzeugen aus energetischer Sicht zu bevorzugen ist.”

Peter Kasten, Verkehrs- und Klimaschutzexperte am Öko-Institut, zeigt in einem Arbeitspapier die hohen Energieverluste bei der Umwandlung von Strom in alternative Kraftstoffe auf und verweist auf den hohen Wirkunsgrad von Elektromotoren. Die Nutzung von Wasserstoff – erzeugt aus Erneuerbaren Stromquellen – sei erst mittel- bis langfristig sinnvoll.
idw-online.de

– ANZEIGE –

Schaltbau Muenchen

24.10.2013 - 08:15

Karl-Thomas Neumann, Scott Keogh.

Karl-Thomas-Neumann“Wir haben noch viele Pläne in Sachen #Elektromobilität. Leider darf ich heute noch nichts verraten. Es lesen zu viele Leute mit.”

Opel-Chef Karl-Thomas Neumann wurde in einem Twitter-Interview zwar nicht sehr konkret, hatte aber pro Antwort auch nur 140 Zeichen Platz.
spiegel.de

Scott-Keogh“Meine Einstellung zu Autohändlern ist kristall-klar, da ich die messbaren Vorteile selber gesehen habe.”

Audi-USA-Chef Scott Keogh hält Tesla für “cool”, doch deren Anti-Autohändler-Ansatz für verfehlt, da Händler ihr Kundennetzwerk oft über Jahre hinweg aufbauen und pflegen.
bloomberg.com

05.09.2013 - 08:13

Rudolf Krebs, Karl-Thomas Neumann.

Rudolf-Krebs“Wir positionieren den E-Up auch ganz gezielt gegen den BMW i3.”

Kurz vor dem Gipfeltreffen der deutschen Hersteller auf der IAA schickt Rudolf Krebs, Konzernbeauftragter für Elektroantriebe bei VW, schon mal eine Kampfansage in Richtung München.
automobil-produktion.de

Karl-Thomas-Neumann“Derzeit analysieren wir die Chancen für ein CarSharing-Konzept.”

Wagt sich mit Opel der nächste deutsche Autobauer an die Adhoc-Vermietung seiner Fahrzeuge? Laut Vorstandschef Karl-Thomas Neumann seien der Adam und der Ampera dafür wie geschaffen.
wallstreet-online.de

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2014/07/24/karl-thomas-neumann-volker-blandow/
24.07.2014 08:28