Schlagwort:

11.04.2019 - 13:53

Wien Energie führt rein zeitorientierten Ladetarif ein

Wien Energie hat im Großraum Wien inzwischen etwas mehr 1.000 Ladepunkte errichtet. 400 öffentliche und 150 halböffentliche Ladepunkte sollen noch im Laufe dieses Jahres hinzukommen. Derweil steht zum 1. Mai die Umstellung des Preismodells auf einen rein zeitorientierten Tarif an.

Weiterlesen
24.09.2018 - 16:48

Wien Energie führt Bezahlsystem für Ladesäulen ein

An den aktuell 230 öffentlichen Ladepunkten von Wien Energie in der österreichischen Hauptstadt ist die Gratis-Ära in Kürze passé: Ab dem 1. Oktober werden Ladevorgänge an den City-Ladestationen kostenpflichtig. Allerdings wird die Einführung schrittweise im Laufe eines Monats erfolgen.

Weiterlesen
09.07.2018 - 17:07

Wien kommt pro Gemeindebezirk auf fünf Ladestandorte

Bis 2020 soll Wien bekanntlich um 1.000 Ladepunkte reicher werden. Die erste Etappe beim Aufbau der Ladeinfrastruktur ist nun abgeschlossen: Jeder Wiener Gemeindebezirk von der Innenstadt bis Liesing verfügt nun an fünf Standorten über zehn Lademöglichkeiten mit je 11 kW Leistung.

Weiterlesen

– ANZEIGE –

pcim Europe

02.12.2017 - 12:48

Wiener geben 2 Mio Euro für Ladesäulen-Ausbau

Der Ladeinfrastruktur-Ausbau in der österreichischen Hauptstadt sieht bis 2020 insgesamt 1.000 Ladepunkte vor. Wien Energie hat der Bevölkerung für die Finanzierung des Ausbaus entsprechende Beteiligungsmodelle angeboten. Insgesamt steuerten die Wiener so 2 Mio Euro bei. 

Weiterlesen

– ANZEIGE –



04.07.2014 - 07:40

Ida und das leise Auto.

Unter diesem Titel ist in der Pixi-Reihe ein neues Kinderbuch der Wien Energie erschienen. Darin erfährt die kleine Ida, warum das Auto der Nachbarin so schön leise ist. Und zwar auch dann, wenn es fährt. Elektromobile Früherziehung at its best. Schönes Wochenende!
wienenergie.at

25.03.2014 - 08:14

Wolfgang Illes im Video-Interview.

– Exklusiv –

Wolfgang-Illes-TeaserWolfgang Illes, Teamleiter für Elektromobilität bei der Wien Energie, hat einen guten Tipp für den Ausbau der Ladeinfrastruktur: „Wir forcieren den halb-öffentlichen Bereich“, sagt Illes im Gespräch mit electrive.net-Chefredakteur Peter Schwierz. Säulen am Straßenrand sind weniger gefragt, Ladeinfrastruktur müsse mit praktischem Nutzen verbunden werden. Konkrete Beispiele und Ziele von Wien Energie verrät uns Illes im Interview.
electrive.net (Video 3:43 Minuten), youtube.com (mobile Version)

24.03.2014 - 21:52

Video-Interview: Wolfgang Illes, Wien Energie.

CMS-PartnergrafikWolfgang Illes, Teamleiter für Elektromobilität bei der Wien Energie hat einen guten Tipp für den Ausbau der Ladeinfrastruktur: „Wir forcieren den halb-öffentlichen Bereich“, sagt Illes im Gespräch mit electrive.net-Chefredakteur Peter Schwierz am Rande der Hubject`s Developer Conference in Berlin. Ladeinfrastruktur müsse mit praktischem Nutzen verbunden werden. Konkrete Beispiele und die Ziele von Wien Energie verrät Wolfgang Illes im Video!

Weiterführende Links:

>> dieses Video bei YouTube (mit der Möglichkeit zum Einbetten)
>> dieses Video bei Vimeo (mit der Möglichkeit zum Einbetten)

11.07.2013 - 08:15

Ludwigsburg Intermodal, Smartlab, Belectric, Wien Energie, IOP.

Bahnhof der Zukunft: Am Dienstag fiel der offizielle Startschuss für das Schaufenster-Projekt „Ludwigsburg Intermodal“, das von der Bundesregierung mit 1,55 Mio Euro gefördert wird. An dem zukunftsträchtigen Bahnhof sollen bald Elektroautos, Pedelecs und Ladestationen zu finden sein.
lkz.de, stuttgarter-zeitung.de

Smartlab und Belectric kooperieren: Smartlab, die Kooperative deutscher Stadtwerke, bietet ihren Kunden ab sofort Ladestationen und Photovoltaik-Systeme von Belectric an. Im Gegenzug macht Belectric seine Systeme via Open Charge Point Protocol (OCPP) dem Verbund ladenetz.de zugänglich.
emobilserver.de

Charge and Fly: Wien Energie hat am Flughafen Wien neue Ladesäulen für E-Fahrzeuge aufgestellt. Im Parkhaus 4 des österreichischen Lufthafens können nun E-Autos oder E-Roller geladen werden.
newfleet.de

Kaufkriterium Ökostrom: Laut einer aktuellen Studie aus den USA und Kanada sind potentielle Käufer deutlich eher zum Kauf eines Elektroautos bereit, wenn das Angebot an grüne Energie gekoppelt ist. In Kombination mit der Installation einer Solaranlage stieg die Nachfrage laut IOP um stolze 23 Prozent an.
iopscience.iop.org via greencarcongress.com

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2019/04/11/wien-energie-fuehrt-rein-zeitorientierten-ladetarif-ein/
11.04.2019 13:53