21.10.2020 - 11:43

Lexus kooperiert für neuen Ladedienst mit DCS

Digital Charging Solutions (DCS) und Lexus Europe starten unter dem Label „Lexus Charging Network“ einen neuen Ladeservice für Lexus-Fahrer. Verfügbar ist das Angebot in Norwegen, der Schweiz, Portugal, Deutschland, Frankreich, Großbritannien, Spanien und Italien.

Der Ladedienst soll Nutzern Zugang zu über 85.000 Ladepunkten verschaffen. Voraussetzung zur Nutzung sei eine RFID-Karte und ein Vertrag für alle beteiligten Ladestationen-Betreiber, teilt Digital Charging Solutions mit. Die Zahlung erfolge dann im Rahmen einer einzigen Monatsabrechnung. Die Ausweitung des Services über die acht genannten Länder ist laut dem Unternehmen bereits in Planung. Digital Charging Solutions ist auch Partner der Ende September vorgestellten Ladedienste „Charge myHyundai“ und „KiaCharge“.

DCS betont in der Mitteilung, dass es sich um Europas größtes Ladenetzwerk „mit qualitätsgesicherten POI-Daten“ handle. Die Herausforderung mit der Datenqualität hatte Markus Bartenschlager, Managing Director von DCS, Anfang des Jahres im Interview mit electrive.net erklärt. „Einige CPO stellen eine Datenqualität zur Verfügung, die nicht unserem Anspruch bei DCS genügt“, sagt Bartenschlager. „Uns interessiert etwa, welche Ladeleistung eine aufgestellte Säule wirklich bietet und nicht das, was in irgendeinem Datenblatt steht. Alleine diesen Wert bei der Vielzahl an Ladesäulen-Herstellern, -Betreibern und Roamingpartnern einheitlich und zuverlässig zu erfassen, ist eine komplexe Aufgabe. Für eine intelligente Routenplanung ist diese Real-Ladeleistung aber ein wichtiger Faktor.“

Der „Lexus Charging Network“-Ladeservice beinhaltet unter anderem eine von DCS bereitgestellte Website, die Produktinformationen, Tarife, eine Karte der Ladestationen sowie die Konto- und Vertragsverwaltung zusammenführt. Nutzern steht eine breite Palette von Funktionen zur Verfügung, etwa die Ladesäulen-Suche gefiltert nach Steckertypen oder Echtzeit-Informationen zum Belegungsstatus von Ladestationen. Die App zum Service (“Lexus Link”) steuert Lexus bei. Einzig: In der Mitteilung von DCS werden keine Konditionen für „Lexus Charging Network“ genannt. Somit ist offen, wie attraktiv der Ladedienst tatsächlich ist.
digitalchargingsolutions.com (PDF)

– ANZEIGE –



Stellenanzeigen

Junior Business Developer Elektromobilität (m/w/d)

Zum Angebot

Account Manager (w/m/d) für die DACH Region (Remote oder Office München)

Zum Angebot

[Junior] Sales Manager E-Mobility (m/w/d)

Zum Angebot

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2020/10/21/lexus-kooperiert-fuer-neuen-ladedienst-mit-dcs/
21.10.2020 11:06