Schlagwort: Illinois

07.04.2020 - 09:27

Rivian verschiebt Auslieferungsbeginn auf 2021

Nachdem das US-Elektroauto-Startup Rivian wegen der Covid-19-Pandemie die Produktionsvorbereitungen für seine beiden Debüt-Stromer unterbrochen hatte, ist nun klar: Der Plan, noch in diesem Jahr mit der Produktion und den Auslieferungen zu beginnen, ist nicht zu halten.

Weiterlesen
19.02.2020 - 11:33

EVBox eröffnet Nordamerika-Zentrale nahe Chicago

Der zum Energiekonzern Engie gehörende niederländische Ladeinfrastruktur-Spezialist EVBox hat den Mietvertrag für seine erste Nordamerika-Zentrale samt Produktionsstätte im US-Bundesstaat Illinois unterzeichnet. Sie liegt in Libertyville – 65 Kilometer nördlich von Chicago.

Weiterlesen

– ANZEIGE –

Zeiss eMobility Solutions

15.08.2019 - 10:27

Ford: Werden Elektroautos auch bei Rivian montiert?

Ford wird nach seiner 500 Millionen Dollar schweren Investition in das Elektroauto-Startup Rivian nicht nur dessen Plattform für ein künftiges E-Fahrzeug nutzen, sondern dies wahrscheinlich auch von Rivian montieren lassen. Das deutete Fords CEO Jim Hackett in einem Interview an.

Weiterlesen
04.04.2017 - 13:44

Diesel-Friedhof verdient Geld für E-Mobilität

Auf dem Gelände eines von Rivian Automotive für die Produktion von E-Autos gekauften ehemaligen Mitsubishi-Werks in Illinois lagern derzeit 14.000 VW-Dieselautos, die von US-Kunden zurückgekauft wurden. Positiver Nebeneffekt: Der Umsatz kommt der künftigen E-Auto-Produktion zugute.
teslarati.com

12.01.2017 - 14:08

Rivian Automotive kauft ehemaliges Mitsubishi-Werk

Das noch relativ unbekannte US-Start-up Rivian Automotive hat ein früheres Mitsubishi-Werk in Illinois gekauft und will dort ab 2019 Elektroautos in Serie produzieren. Investitionen in Höhe von 175 Mio Dollar sind geplant; rund 1.000 Arbeitsplätze sollen entstehen. Das erste Modell könnte noch 2017 präsentiert werden. 

Weiterlesen

– ANZEIGE –

Poppe+Potthoff Banner

28.07.2015 - 07:50

Car2go, Niederlande, Müll-Lastwagen, Plus-Energie-Bahnhof, Slowenien, Illinois.

E-CarSharing in Montreal ohne Car2go? Die kanadische Stadt will wie berichtet 2016 ein Carsharing-Angebot mit 1.000 E-Autos starten. Car2go beklagt sich nun über die strengen Kriterien: Montreal verlange, dass die Fahrzeuge vier Sitzplätze bieten und mindestens 150 km Reichweite schaffen – beide Vorgaben erfüllen die E-Smarts von Car2go bekanntlich nicht.
cjad.com; lapresse.ca (auf Französisch)

EU genehmigt Lade-Förderung: Die Europäische Kommission hat von den Niederlanden geplante staatliche Beihilfen im Umfang von 33 Mio Euro für die Installation und den Betrieb von kommunalen Ladestationen genehmigt. Die Laufzeit der Förderregelung beträgt drei Jahre, die Betreiber der Ladestationen werden im Rahmen einer öffentlichen Ausschreibung ausgewählt.
europa.eu

Hybride Müllentsorgung in Sachsen: Im Kreis Meißen sind jetzt zwei Prototypen von Müll-Lastwagen mit Hybridantrieben im Einsatz, ein Vierachser und ein Dreiachser. Der Einsatz der hybriden Müllsammler wird vom Schaufenster Elektromobilität mit rund einer halben Million Euro gefördert.
sz-online.de

Solar-Bahnhof im Voralpenland: Im oberbayerischen Uffing am Staffelsee ist der erste Plus-Energie-Bahnhof Deutschlands samt Photovoltaik-Anlage und Batteriespeicher eingeweiht worden. Demnächst sollen dort über eine öffentliche Ladestation jederzeit E-Autos und E-Bikes geladen werden können.
emobilserver.de

Schnelllader für Slowenien: Mehr als 20 Schnellladestation sollen noch vor Jahresende an Autobahnen in Slowenien errichtet werden, berichtet eine slowenische Presseagentur.
sta.si

Kampf den Ladesäulen-Blockierern: Der US-Bundesstaat Illinois will Autobesitzer, die mit ihrem Verbrenner eine Ladestation blockieren, künftig mit einem Bußgeld von bis zu 100 Dollar zur Kasse bitten. Zudem soll das betreffende Fahrzeug abgeschleppt werden – kostenpflichtig, versteht sich.
autoblog.com

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2020/04/07/rivian-verschiebt-auslieferungsbeginn-auf-2021/
07.04.2020 09:39