Schlagwort: Posco

15.04.2021 - 11:12

Posco kündigt Lithiumhydroxid-Fabrik an

Der südkoreanische Stahlkonzern Posco hat bekannt gegeben, in Gwangyang eine Fabrik zur Extraktion von Lithiumhydroxid für Elektroauto-Batterien errichten zu wollen. Auch in Argentinien will der Konzern investieren, um seine eMobility-Ambitionen voranzutreiben.

Weiterlesen
10.03.2021 - 11:54

Posco will Produktion von BZ-Komponenten ausbauen

Der südkoreanische Stahlkonzern Posco will seine Produktionskapazität für Bipolarplatten zum Einsatz in Brennstoffzellen-Fahrzeugen deutlich ausbauen. So soll die Produktion von Brennstoffzellen-Bipolarplatten bis zum Jahr 2027 auf 10.000 Tonnen pro Jahr erweitert werden.

Weiterlesen

– ANZEIGE –


MAHLE

23.02.2021 - 12:18

Posco will Kathodenmaterial-Produktion ausbauen

Das koreanische Unternehmen Posco Chemical hat angekündigt, 275,8 Milliarden Won (rund 204 Millionen Euro) zu investieren, um seine Produktionskapazitäten für Kathodenmaterialien zum Einsatz in E-Auto-Batterien weiter zu steigern. Perspektivisch sind wohl auch Werke in China und Europa denkbar.

Weiterlesen
05.09.2018 - 11:53

Posco im Batteriegeschäft auf Wachstumskurs

Umgerechnet rund 9 Milliarden Dollar, will der südkoreanische Stahlhersteller Posco binnen fünf Jahren in Wachstumsmärkte wie das Batteriegeschäft für Elektromobilität investieren. Neben einer neuen Produktionsstätte für Lithiumhydroxid und -carbonat in Südkorea will Posco auch den Bau von drei Kathodenanlagen in Südkorea, China und Chile beschleunigen.
english.yonhapnews.co.kr

– ANZEIGE –
Viscom

09.04.2018 - 15:39

Posco startet die Produktion von Lithiumhydroxid

Der südkoreanische Stahlhersteller Posco hat eine Produktionslinie für Lithiumhydroxid zum Einsatz in Elektroauto-Batterien fertiggestellt, die noch in diesem Monat in Betrieb gehen soll. Die Produktionskapazität der neuen Anlage liegt bei 1.500 Tonnen pro Jahr.

Weiterlesen
12.03.2018 - 14:19

Samsung & Posco fertigen Kathodenmaterial in Chile

Ein Konsortium unter Leitung der südkoreanischen Batterie- bzw. Stahlhersteller Samsung SDI und Posco wird in Chile eine Produktionsstätte für Kathodenmaterialien errichten. Die beiden Firmen investieren hierfür zusammen rund 54 Mio Dollar.

Weiterlesen
25.01.2018 - 13:13

POSCO gründet Akku-Joint-Ventures in China

Der südkoreanische Stahlhersteller POSCO schließt sich mit dem größten chinesischen Kobaltproduzenten Huayou Cobalt zusammen, um zwei Gemeinschaftsfirmen für Batteriematerialien von Lithium-Ionen-Batterien zu gründen. 

Weiterlesen
05.04.2016 - 07:27

Groschopp, Avant Techno, Techrules, Posco.

ESKAM-Technik geht in Serie: Groschopp zeigt auf der Hannover Messe einen Prototypen des im Rahmen vom Verbundprojekt ESKAM entwickelten Achsantriebs (wir berichteten). Dieser umfasst zwei E-Motoren mit zusammen 64 kW Leistung sowie Getriebe und Elektronik. Auf Vorder- oder Hinterachse montiert, kann es einen E-Antrieb nachrüsten oder kleinere Neuwagen bestücken.
elektrotechnik.vogel.de

Bau-Vehikel mit Elektropower: Avant Techno stellt auf der bauma 2016 einen elektrischen Multifunktions-Radlader mit Wechselbatterien vor. Dieser soll künftig zum selben Preis angeboten werden, wie ein entsprechendes Dieselpendant.
bi-medien.de

— Textanzeige —
ZEISSErfolgreicher ZEISS Batterie Workshop an der RWTH Aachen. Die Batterieforschungscommunity hörte Vorträge über die nicht zerstörende 3D Röntgenmikroskopie, Mikrostrukturanalysen und Simulationen. Ein Poster von µm bis nm Analyse finden Sie hier: Multi-scale Battery Analysis Poster. Zudem ist eine neue Arbeit über einfache Lichtmikroskopische Alterungsanalysen entstanden. Lichtmikroskopische Qualitätsüberprüfung prismatischer Lithium Ionen Akkumulatoren.

Techrules sucht Europa-Standort: Das chinesische Forschungsunternehmen hatte auf dem Genfer Autosalon mit seinem Supersportler mit Turbinen-Range-Extender (TREV) für Furore gesorgt (wir berichteten). Nun sucht Techrules potentielle Produktionsstandorte in Europa. Bis Ende des Jahres soll eine finale Entscheidung stehen, damit das 768 kW starke Modell mit mehr als 2.000 km Reichweite in drei Jahren auf den Markt kommt.
klamm.de, auto-medienportal.net

Lithium-Werk früher in Betrieb: Der Stahlhersteller Posco will eine in Argentinien geplante Lithium-Produktionsanlage schon im September statt wie ursprünglich geplant erst zum Jahresende fertig haben. Grund ist der gestiegene Preis des für Lithium-Ionen-Batterien wichtigen Rohstoffs. Die Jahreskapazität des Werks von 2.500 Tonnen Lithium reiche für grob 60.000 E-Autos.
pulsenews.co.kr

– Feedback –

Meistgeklickter Link am Montag war das Drag Race zwischen Boeing 737 und Tesla Model S P90D.
youtube.com

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2021/04/15/posco-kuendigt-lithiumhydroxid-fabrik-an/
15.04.2021 11:31