Schlagwort: EQA

04.07.2020 - 17:29

Daimler führt Gespräche zum Verkauf vom Hambach-Werk

Daimler plant den Verkauf seines Werkes im französischen Ort Hambach. Dort werden die elektrischen Smart-Fahrzeuge gebaut, die künftig aus China kommen werden. 2018 hatte Daimler angekündigt, im Werk Hambach auch ein Kompaktmodell der Elektroauto-Marke EQ zu bauen, mutmaßlich den EQB.

Weiterlesen
08.01.2020 - 12:52

Mercedes und Geely gründen offiziell Smart-Joint Venture

Nachdem die Behörden die letzten Genehmigungen erteilt haben, konnten Mercedes-Benz und Geely das Ende März angekündigte chinesische Joint Venture rund um Smart nun formell gründen. 2022 sollen die ersten Elektro-Smarts aus chinesischer Produktion auf den Markt kommen.

Weiterlesen
12.12.2019 - 10:16

Mercedes gibt weiteren Ausblick auf EQA

Mercedes hat im Rahmen der Weltpremiere des neuen GLA auch einen Ausblick auf den für das kommende Jahr geplanten EQA, das zweite Elektro-Modell der Submarke EQ nach dem EQC, gewährt. Demnach wird sich der EQA optisch stark am neuen GLA orientieren.

Weiterlesen

– ANZEIGE –

Sie möchten Ihren Fuhrpark auf E-Mobilität umrüsten? Wir beraten Sie gerne und bieten Ihnen als Entscheidungsgrundlage eine umfassende Fuhrpark Analyse an! Jetzt informieren >>

27.09.2017 - 22:08

Jochen Hermann plant EQ-Modelle mit Flexi-Batterien

EQ – mit diesen zwei Buchstaben will Mercedes-Benz den Elektro-Pionier Tesla abwehren. Welche Strategie Daimler dabei verfolgt, hat uns Jochen Hermann auf der IAA erläutert. Der Leiter für E-Antriebe bei Mercedes setzt auf variable Batterie-Konfigurationen und maximale Alltagstauglichkeit.

Weiterlesen

– ANZEIGE –



09.08.2017 - 12:12

Ausblick auf Mercedes-Benz EQ-A

„Auto Bild“ zeigt erste Renderings vom Kompakt-Stromer von Mercedes, der gerüchteweise auf der diesjährigen IAA als Konzept zu sehen sein und 2020 in den Handel kommen soll. Die Basis-Version EQ-A soll 150 kW leisten und mit einem 60-kWh-Akkupaket rund 400 km Reichweite bieten.
autobild.de

27.05.2017 - 11:59

EQ: Neues E-Konzept von Daimler auf der IAA?

Mercedes will nach Informationen von “Autocar” auf der diesjährigen IAA in Frankfurt ein weiteres Elektroauto-Konzept seiner Submarke EQ präsentieren. Es soll sich dabei um einen Ausblick auf den EQA handeln, der angeblich ab 2020 das Einstiegsmodell der neuen E-Auto-Serie von Mercedes bilden wird und als Konkurrent zum BMW i3 und VW I.D. platziert wird. 

Weiterlesen
Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2020/07/04/daimler-fuehrt-gespraeche-zum-verkauf-vom-hambach-werk/
04.07.2020 17:58