Schlagwort:

02.12.2017 - 12:33

Byton siedelt US-Zentrale in Kalifornien an

Das chinesische Start-up Future Mobility schlägt mit seiner Elektro-Marke Byton wie erwartet in den USA auf. Die Amerika-Zentrale wurde nun in Santa Clara in Kalifornien eröffnet. Zudem wurden Partnerschaften mit den Zulieferern Bosch und Faurecia geschlossen.

Weiterlesen

– ANZEIGE –



11.10.2017 - 13:27

Thermomanagement: Mahle und Faurecia kooperieren

Die Zulieferer Mahle und Faurecia haben eine Partnerschaft zur Entwicklung innovativer Technologien für das Thermomanagement in Fahrzeug-Innenräumen vereinbart. Als eines der Ziele der Kooperation werden Integrationslösungen für die Klimatisierung in elektrifizierten Fahrzeugen genannt.
automobilwoche.demahle.com

19.05.2017 - 10:43

Faurecia sichert sich Know-how für H2-Tanks

Der Zulieferer hat den exklusiven Zugang zum geistigen Eigentum und Prozess-Know-how auf dem Gebiet von Wasserstofftanks aus Verbundwerkstoff von Stelia Aerospace Composites erworben. Damit ist Faurecia jetzt in der Lage, Hochdruck-Wasserstofftanks aus Carbonfaser-Verbundwerkstoffen für Brennstoffzellen-Fahrzeuge zu produzieren.
faurecia.de

27.01.2017 - 08:52

Autozulieferer Faurecia richtet sich neu aus

Der Autozulieferer benennt seinen Geschäftsbereich „Technologien zur Emissionskontrolle“ in „Clean Mobility“ um. Auf der Agenda des neuen Bereichs stehen u.a. neue Technologien für effiziente Hybridantriebe und die Entwicklung innovativer Lösungen für E-Fahrzeuge, mit Schwerpunkt auf Leichtbaulösungen inkl. Verbundwerkstoffe und Batterie-Thermomanagement.
springerprofessional.de, automobil-produktion.de

– ANZEIGE –



03.03.2016 - 08:47

ZF, Techrules, Faurecia, SuperTruck II.

ZF-Achsantrieb für E-Fahrzeuge: Der Zulieferer hat einen 150-kW-Elektromotor mit einem zweistufigen Getriebe samt Differential und Leistungselektronik kombiniert. Diese modulare Antriebseinheit sorgt mittig installiert auf Front- oder Hinterachse für den Antrieb. 2018 soll der neue Elektro-Antrieb von ZF erstmals in einem europäischen Modell zum Einsatz kommen, mutmaßlich bei Jaguar Land Rover.
elektromobilitaet-praxis.de, automobil-produktion.de, zf.com

Details zum Techrules-Superstromer: Die Chinesen haben in Genf den E-Supersportler GT 96 mit 768 kW und mehr als 2.000 km Reichweite vorgestellt. Letzteres soll eine besonders effiziente Verbrennungsturbine als Range Extender (TREV) ermöglichen. Diese treibt einen Stromgenerator an und soll mit umgerechnet 4,8 Litern Sprit je 100 km auskommen. Vorher kann der 20-kWh-Akku genutzt werden. In wenigen Jahren soll der Wagen sowie das TREV-System auf den Markt kommen.
focus.de, pressebox.com

— Textanzeige —
Auktora_300x150AUKTORA, Ihr Spezialist für die Auslegung von Elektromotoren! Wir entwickeln anhand Ihrer spezifischen Anforderungen das elektromagnetische und thermische Design der Aktivkomponenten. Wir berücksichtigen und optimieren die für Sie wichtigen Eigenschaften wie Kosten, Leistungsdichte, Effizienz und Serienfähigkeit. www.auktora.de

Tech-Details zum Hyundai Ioniq: Faurecia stattet nach eigenen Angaben die Hybrid-Versionen des Hyundai Ioniq mit einem kompakten System zur Abgaswärmerückgewinnung aus. Ein Teil der Abwärme wird zur Heizung des Innenraums und beim Kaltstart genutzt. Das Exhaust Heat Recovery System (EHRS) der Franzosen soll den Kraftstoffverbrauch so um bis zu drei Prozent senken.
faurecia.de

US-Forschungsgelder für Truck-Plug-ins: Das Energieministerium gibt im Rahmen des Programms SuperTruck II auch 12 Mio Dollar für drei Projekte im Bereich Plug-in-Antriebstechnologie frei. Diese sollen später mittelschwere und schwere Nutzfahrzeuge voranbringen. Das Geld zur Entwicklung und Demonstration geht an Bosch, Cummins und McLaren.
greencarcongress.com, energy.gov

17.09.2015 - 07:23

Schaeffler, Faurecia, Daimler NextEV.

Ein integriertes Hybridmodul von Schaeffler soll aufgrund einer deutlich höheren elektrischen Leistung von 80 kW als Plug-in-Hybrid eingesetzt werden können und ggü. vergleichbaren Fahrzeugen mit Verbrennungsmotor deutliche Verbrauchsvorteile von bis zu 75 Prozent einfahren. Die erste Serienanwendung ist für Anfang 2017 in China angekündigt.
schaeffler.de

Strom aus dem Auspuff: Automobilzulieferer Faurecia präsentiert mit Exhaust Heat Power Generation (EHPG) das angeblich weltweit erste System, das die fahrzeugeigene Abgaswärme in Elektrizität für Hybridfahrzeuge umwandelt. Der Kraftstoffverbrauch lasse sich so um etwa 7% senken.
automobil-produktion.de

— Textanzeige —
EPT_LogoAm 28. Oktober findet der 3. Elektromobilproduktionstag in Aachen statt. Die Darstellung wettbewerbsfähiger Elektromobilproduktion entlang der gesamten Wertschöpfungskette sowie die Effizienzsteigerung im Industrialisierungsprozess stehen im Fokus der Veranstaltung. Wir freuen uns auf Ihren Besuch! Informationen und Anmeldung unter www.WZLforum.de

Deutsche Premiumhersteller in einer Spur: Daimler-Chef Dieter Zetsche hält laut „WirtschaftsWoche“ eine gemeinsame Produktion von Batteriezellen zusammen mit BMW und Audi bei der nächsten Akku-Generation für denkbar, nachdem die Konzerne schon beim Kauf des Nokia-Kartendienstes Here kooperiert haben. „Wir haben aber noch nicht darüber geredet“, schob Zetsche vorsichtshalber nach.
wiwo.de

NextEV-Entwicklung in San José: Wie das „Silicon Valley Business Journal“ erfahren haben will, plant das chinesische Elektroauto-Startup, das im Massenmarkt gegen Tesla antreten will, ein großes F&E-Zentrum im Silicon Valley. Damit wird der Sonnenstaat immer mehr zur automobilen Denkfabrik.
bizjournals.com

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2019/03/12/michelin-und-faurecia-legen-ihr-bz-geschaeft-zusammen/
12.03.2019 13:37